SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

PEGIDA - Demo in Dresden!

Seite 465 von 468
neuester Beitrag: 30.01.19 13:35
eröffnet am: 11.11.14 21:05 von: Perimeter Anzahl Beiträge: 11688
neuester Beitrag: 30.01.19 13:35 von: Reinhardt2 Leser gesamt: 688744
davon Heute: 4
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 463 | 464 |
| 466 | 467 | ... | 468  Weiter  

22.09.15 22:16
1

473 Postings, 3027 Tage lowlandWas machen die Vollpfosten

wenn sie Rinder sehen...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...en-kinder-a-1054255.html

Bachmann: "Es ist mir scheißegal." Ist der Wahn einmal fortgeschritten...


 

22.09.15 22:49
1

2739 Postings, 2583 Tage vikyMal wieder ein jämmerlicher SPON-Artikel.

Erstens bezweifle ich, ob es einen Vorfall so wie beschrieben überhaupt gegeben hat.

Zweitens, wenn ja, müsste man das auslösende Moment kennen.
Selbst einfache Naturen hätten keine Veranlassung, sich mit Kindern anzulegen. Das muss vorher was gewesen sein.

Und drittens gibt es in eine so großen Masse, wie sie diese Pegida-Demonstration darstellt, zwangsläufig immer ein paar, wenn auch bezogen auf die Grundgesamtheit wenige, Ausreißer. Das ist bei Bundesligaspielen so, das ist beim Oktoberfest so. Das ist also völlig normal.

Und viertens ist es entlarvend für SPON, das sie sowas aufbauschen. Hier kann man wieder deutlich sehen, wie Lügenmedien Meinung machen.

Waum schreibt SPON nicht über die Besorgnisse so vieler Leute?

Amüsant mal wieder zu sehen, welche Leute hier im Board auf sowas noch reinfallen.  

23.09.15 10:14
2

51341 Postings, 7767 Tage eckiPegida-Leute bedrohen Theater-Spieler

Pegida-Leute bedrohen Theater-Spieler! - MOPO24
Dresden - Am Montag haben Anhänger der PEGIDA-Demonstration in Dresden während ihres Spazierganges in der Höhe des Schaupspielhauses Teilnehmer des Festival der Schultheater der ?
Scheint keine "SPON"-Wahrnehmung zu sein, sondern die Pegida-Leute zeigen ihr Gesicht. Assozial, Fremden- und Kulturfeindlich. Wer anderer Ansicht ist, hat nichts mehr zu lachen, wenn solche Figuren die "Macht übernehmen", wie einst.

Beim Schultheater sind eben unerwünschte Gäste aus anderen Ländern da, denn in westlichen Bundesländern sind natürlich die Migranten in den Theatergruppen integriert, was Dresdner Rein-Rassisten eben fremd ist. Ein Motto wie "gemeinsam für eine freie und offene Gesellschaft" ist halt für beschränkte Bürger (ehemals Aktion Sorgenbürger) schon zuviel.

Aus dem Bericht:
Dass mehrere Augenzeugen den Hergang authentisch schildern können, kommentierte Bachmann mit den Worten: ?Es ist mir scheißegal.?

Martina Aschmies (49), Pressesprecherin vom Staatsschauspiel, bestätigte gegenüber MOPO24, dass die Kinder aus der Vorstellung kamen, als PEGIDA vorbei lief. PEGIDA-Teilnehmer machten diese wohl als Gegendemonstranten aus.

Sie stellten sich teilweise vor die Kinder und schrien  Beschimpfungen wie ?Faules Pack!?, ?Macht euch in die Schule!?, ?Volksverräter.? und bedrohten die Kinder mit erhobenen Fäusten und Zigaretten.

Einige Kinder fingen an zu weinen. Manche Oberstufenschüler riefen daraufhin: ?Nazis raus?.
 

23.09.15 10:18
1

51341 Postings, 7767 Tage eckiviky, der für jeden Pöbelei und Brandanschlag

Verstädnis hat, bzw. sie erstmal leugnet.
In der MoPo steht: Die kamen eben raus aus der Vorstellung, zur für Pegida am falschen Ort zur falschen Zeit und wurden deshalb für eine Gegendemo gehalten.

Das reicht zum pöblende Fratze zeigen. Dresdner Abschaum halt, so wie ihr euch aufführt.
Den Tourismus habt ihr ja schon erfolgreich in die Knie gezwungen.
Dresden, die einzige Großstadt Deutschlands mit Rückgang der Zahlen.
Wie viele Vollsuff gebt ihr euch auf solche Erfolge?  

23.09.15 10:24
2

51341 Postings, 7767 Tage eckiviky und der Stolz Pöbel-Deutscher zu sein.

Als die Schüler nach der letzten Aufführung aus dem Schauspielhaus kamen und auf den Fußweg traten, wurden sie unmittelbar von Pegida-Teilnehmern angepöbelt. Kinder mussten sich hierbei Gebrüll wie ?Euch kriegen wir auch noch? oder ?Geht erstmal arbeiten? anhören. Auch der bei Rechtsextremen beliebte Spruch ?Wer Deutschland nicht liebt, muss Deutschland verlassen? wurde skandiert. Außerdem sollen einige Kinder geschubst worden, so ein Augenzeuge.
....
Das Kultusministerium hat sich nun öffentlich bei den Kindern entschuldigt. ?Wir haben Euch nach Dresden eingeladen und willkommen geheißen, um mit Euch gemeinsam das Festival der Schultheater der Länder zu feiern. Aus vielen Bundesländern seid Ihr zu uns gekommen und wolltet mit viel Freude in Dresden Theater spielen. Doch unsere Gastfreundschaft wurde von Pegida-Demonstranten mit Füßen getreten. Wir sind entsetzt und betroffen, dass Ihr am gestrigen Montagabend vor dem Schauspielhaus Dresden von Pegida-Demonstranten angegriffen, beleidigt und bedroht worden seid. Wir verurteilen die Angriffe auf Euch zu tiefst. Es ist beschämend und spricht Bände für emotionale Armut und Kleingeistigkeit dieser Menschen, die Euch bedroht haben.?  

23.09.15 10:51
1

51341 Postings, 7767 Tage eckiRüganer ist Bachmann? Zumindest Seelenverwandt

Wenn Kinder bedroht werden, dann ist es eben so:
Bachmann kommentiert mit den Worten: ?Es ist mir scheißegal.?
Und Rüganer bewertet entsprechende Zeitungsartikel mit "Uninteressant".
 

23.09.15 12:59

152 Postings, 2211 Tage evenLongernun ja,

keinerlei Gegendemonstrationen, das spricht doch eher für einen geschlossenen Rückhalt in der Bevölkerung.  

23.09.15 13:11
1

152 Postings, 2211 Tage evenLongerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.15 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - sowie Relativierung im letzten Satz

 

 

24.09.15 11:52
1

152 Postings, 2211 Tage evenLonger09

da muss man sich nicht wundern, wenn Pegida immer mehr Zulauf bekommt.


Da kann man das sogar verstehen.


;-)  

29.09.15 03:06
1

152 Postings, 2211 Tage evenLongerkeinerlei Gegendemonstrationen!

29.09.15 09:41
3

51341 Postings, 7767 Tage eckiPegida steht für Körperverletzer und deren Unter-

Tritte und ein Faustschlag ins Gesicht: Bei einer Kundgebung der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung sind in Dresden zwei Journalisten attackiert worden.
stützer.
Ob man Kinder bedroht und beschimpft wie letzte Woche oder mal wieder Journalisten schlägt: Der "besorgte Abendspaziergänger" hat für jede Art von Verrohung und Straftaten Verständnis.
Armes anständiges Dresden, dass ihr so viele Arschlöcher unter Euch habt.  

29.09.15 09:44
1

178508 Postings, 7299 Tage Grinch7000 Hanselen ist also ganz Dresden?

29.09.15 10:02
2

51341 Postings, 7767 Tage eckiGrinch, da hast du nicht richtig gelesen.

Ich bedaure die anständigen Dresdner für die Pegida-Anhänger.  

29.09.15 10:17
1

51341 Postings, 7767 Tage eckiGrinch, wenn du dich allerdings auf #11611

bezogen hast, dann hast du natürlich recht. ;-)  

29.09.15 10:28
2

178508 Postings, 7299 Tage GrinchLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.09.15 13:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - einer Nachfolge-/Doppel-ID. Regelverstöße ggf. bitte melden.

 

 

29.09.15 11:39

152 Postings, 2211 Tage evenLonger14

warum zeigen die anständigen Dresdner kein Gesicht, z. B. mit diesen saublöden "warum"-Schildern oder mit Lichterketten von Dresden bis Berlin?


Genau, Dresden steht geschlossen hinter Pegida, sonst würde es bestimmt Gegendemonstrationen geben!


;-)  

06.10.15 12:27
1

152 Postings, 2211 Tage evenLongerwieder 20.000 auf den Neumarkt

06.10.15 12:33

152 Postings, 2211 Tage evenLongerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.15 15:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Werbung - Verdacht auf unseriöse Neu-ID bzw. Nachfolge-ID gesperrter Vorgänger-ID - Bitte zwecks Authentifizierung an Ariva wenden. - zudem Werbung für rechtsextreme Bewegung

 

 

06.10.15 12:37

152 Postings, 2211 Tage evenLongerRede Siegfried Daebritz 05.10.

06.10.15 12:42

152 Postings, 2211 Tage evenLongerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.15 15:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Werbung - Verdacht auf unseriöse Neu-ID bzw. Nachfolge-ID gesperrter Vorgänger-ID - Bitte zwecks Authentifizierung an Ariva wenden. - zudem Werbung für rechtsextreme Bewegung

 

 

06.10.15 12:50
2

69031 Postings, 6535 Tage BarCodeRede Gernot Hassknecht 20.3.


-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

06.10.15 13:11
3

152 Postings, 2211 Tage evenLonger23

Hassknecht?

Achso, der dümmliche Systemmedienkaspar der nach dem Motto lebt: "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing"


:D  

06.10.15 14:41
2

43 Postings, 2205 Tage YODOLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.15 15:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - Verdacht auf unseriöse Neu-ID bzw. Nachfolge-ID gesperrter Vorgänger-ID - Bitte zwecks Authentifizierung an Ariva wenden - zudem wiederholtes Verlinken auf unerwünschte Web site

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 463 | 464 |
| 466 | 467 | ... | 468  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben