Neues von der Sprachdiktatur

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.03.16 14:48
eröffnet am: 13.03.16 14:29 von: wongho Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 15.03.16 14:48 von: waschlappen Leser gesamt: 2158
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

13.03.16 14:29
3

3964 Postings, 3654 Tage wonghoNeues von der Sprachdiktatur

Offenbar heißen Flüchtlinge, die früher einmal Asylbewerber, noch führe Asylanten hießen, nun ganz einfach Zuwanderer.
Vorfall in Oberhausener Freizeitbad: Zuwanderer sollen Kinder begrapscht haben - n-tv.de
In einem Erlebnisbad in Oberhausen sollen drei junge Mädchen von mehreren Männern unsittlich berührt worden sein. Bei den beschuldigten 18- bis 21-Jährigen handelt es sich laut Polizei um Zuwanderer. Sie seien vorübergehend festgenommen worden.
 

13.03.16 14:50
6

176823 Postings, 6939 Tage GrinchZuwanderer sind Leute ohne einen besonderen

Aufenthaltsstatus. Asylbewerber ist jemand, der sich um Asyl bewirbt. Ein Asylant ist jemand der Asyl geniesst.

Ach ja und um es zu komplettieren: Ein Flüchtling ist jemand der vor was flieht.

Sag mal, hast du irgendwann mal Sozialkundeunterricht gehabt? Du weisst ja wirklich gar nix, aber machst draus gleich wieder Hetze. Peinlich!  

13.03.16 14:54
2

52431 Postings, 5349 Tage Radelfan#2 Und nun solltest du einigen Leuten hier auch

noch erklären, was ein FÜRCHTLING ist!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

13.03.16 15:00
3

176823 Postings, 6939 Tage GrinchStimmt... hab ja schliesslich nen Lehrauftrag hier

Also jetzt lernst du noch was Herr Wongho...

1. Die Flüchtlinge die hierher kommen, die sind gar keine Asylbewerber. Weil sie keinen Anspruch auf Asyl haben. Nein, dass sind Kriegsflüchtlinge nach der Genfer Konvention. Das bedeutet, die bekommen sogenannten subsidiären Schutz. Ich erklär das jetzt mal ganz einfach, damit auch du das verstehst: Wenn nix mehr Bumbum zuhause, dann fahren die wieder nachhause. Aber so lang Bumbum zuhause, sie bleiben hier damit sie nicht sterben. Kapiert? Kann dir noch ne Zeichnung machen.

2. Der Fürchtling, ja das ist ne ganz spezielle Spezies. Der gemeine Fürchtling weiss nicht, wie sich die Rechtssituation darstellt, hat aber Angst. Vor was auch immer, dass kann er noch nicht mal genau sagen. Und weil er so toll Angst hat, da muss er einen auf großen Macker und Durchblicker machen.  

13.03.16 15:00
1

14716 Postings, 4374 Tage Karlchen_VDann bin ich auch ein Flüchtling, denn

ich fliehe regelmäßig vor der Hausarbeit.  

13.03.16 15:03
1

176823 Postings, 6939 Tage GrinchNö dann bist du ein fauler Sack! MUHAHAHA

Oder wie die Hausfrauen in Franken sagen würden: "Des is fei a Schlabbsau!"  

13.03.16 15:07
2

52431 Postings, 5349 Tage Radelfan...

Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) Schlabbsäue für Grinch.  
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

13.03.16 15:54
1

3964 Postings, 3654 Tage wonghoLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.03.16 17:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

13.03.16 15:59
2

8140 Postings, 5622 Tage checkerlarsenLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.03.16 17:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 60 Tage
Kommentar: Diskriminierung - unangemessene Verallgemeinerung. Erneut rassistischer Art.

 

 

13.03.16 16:05
1

36723 Postings, 6223 Tage TaliskerIch hätte

gerne ne Zeichnung zum Fürchtling, das hab ich nämlich noch nicht verstanden.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

13.03.16 16:07
1

52431 Postings, 5349 Tage Radelfan#10 Wäre dir evtl. auch Avatare von Usern

recht?
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

13.03.16 16:10

176823 Postings, 6939 Tage GrinchIch arbeite drann Talisker...

Ich hohl dann mal Wachsmalkreide aus dem Katzenklo... ist die Fürchtlingsfarbe!  

13.03.16 16:14
2

52431 Postings, 5349 Tage Radelfan#11 Oh, ich seh grad, die Ober-Fürchtlinge

haben sogar Schiss sich hier mit Ava zu zeigen....
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

13.03.16 16:20
1

19682 Postings, 3687 Tage snapplineFlüchtlinge, Asylanten sind auch Zuwanderer.

Nur eine Frage wie man etwas benennt. Man könnte genausogut zu Flüchtling auch ein Kriegsschutzsuchender sagen.  

13.03.16 16:23
1

7152 Postings, 6002 Tage Crossboy@1: Zuwanderer ist ein sehr schönes Wort

hat so was nettes dauerhaftes.

Flüchtlinge könnte man ja - nach Wegfall der Fluchtursachen -
einfach wieder zurück schicken...  

13.03.16 16:27

52431 Postings, 5349 Tage RadelfanHmm, wer kann mein harmloses #13 nur

gemeldet haben und mit welcher Begründung?

Ich habe hier doch ganz neutral gesprochen, da kann sich doch nun wirklich niemand angesprochen fühlen...

Bin mal sehr gespannt, was dazu die Mods sagen werden!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

13.03.16 16:27
2

17696 Postings, 3271 Tage tirahundNennen wir sie doch wie

in diesem Artikel -> "Eine Überprüfung der Tatverdächtigen ergab nach Informationen der Polizei, dass es sich bei ihnen um acht junge Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren handelt. Aus Oberhausen stammt keiner von ihnen."


Nicht aus Oberhausen stammend.................. ich lach' mich schlapp. Tolle Presse. Dankeschön.


http://www.focus.de/regional/oberhausen/...oberhausen_id_5354096.html
 

13.03.16 16:34
1

19682 Postings, 3687 Tage snapplineAm besten ist es doch sowie

Menschen die flüchten das sind die Armen denen muß man helfen, weil die haben Angst und brauchen Schutz. Und Menschen die vor den Flüchtlingen Angst haben das sind die .....die man auslacht.

 

13.03.16 17:50
1

8237 Postings, 3815 Tage mannilueLassen wir mal ´ne Fachfrau zu Worte kommen

zur Definition...wer was ist.....und wer so alles hierher gekommen ist.

wenn nicht sie, wer sollte das dann wissen?

Sie spricht von Flüchtlingen...am Anfang..... und.....um das oben als Erklärung benutzte BUMBUM zu verwenden.....da ist nix..wegen :
kein BUMBUM mehr...ab nach Hause...
nee.. da wird von Integration und...wer hier bleiben will geredet....

Wir arbeiten daran, aus illegaler Migration lagale Migration zu machen

den Schutz der europäischen Aussengrenzen zu verbessern...
( na..und wie ist es jetzt? Und der Aufschrei.. das geht doch nicht...einfach die Grenzen zu schließen.heuchel..)

"es kommt auch immer darauf an, das wir den Argumenten des anderen zuhören"
(LOL) und ihn deshalb ...siehe die Kontingentierung von Österreich....

wir schaffen das

und Gottes Segen...

Viel Spass beim Hören und Sehen....

bevor es vergeht.

 

13.03.16 20:42

19682 Postings, 3687 Tage snappline#19

Beim guten zuhören der Neujahrsrede , sry aber da hört und spürt man deutlich noch den 2. Weltkrieg heraus der höchstwahrscheinlich noch nicht aufgearbeitet wurde.  

13.03.16 20:50
1

19682 Postings, 3687 Tage snapplineWas mit der heutigen Zeit

und der wirklichen Hilfe für Flüchtlingen und den Menschen nichts mehr zu tun hat.
Da scheint noch ein 2. Weltkriegdrama vorhanden zu sein.

Also mit Hilfe dieser Leute hat das nichts mehr zu tun. Das sind Leute die in ihrer Heimat ihr gesamten Vermögen das sie dort aufgebaut haben opfern um nach Deutschand zu flüchten. Ja Illegal und auf Wegen die viele Menschen töten. Das ist sicher nicht besser wie Krieg. Weil man ihnen die Hoffnung und die Zuversicht nimmt, das es ihren Land einmal besser gehen könnte wenn sie gemeinsam stark sind und sie es für ihre Nachkommen, ihre Enkel und weitern Nachkommen tun. Deshalb glauben die Menschen das nur eine Flucht nach Europa ein Ausweg aus ihrer Hoffnungslosigkeit sein kann.

Und dann werden noch die Grenzen dicht gemacht. Sauber ! Sowas nennt sich euch Heuchelei. Von Hilfe seh ich da keine Spur. Indem ich die Menschen nach Europa hole und ihnen finanzielle Materialien wie Betten und Verpflegung gebe, macht man sicher nicht ihre Flucht von ihrer Heimat, und ihre inneren Wunden wieder heil.


 

13.03.16 20:56
2

19682 Postings, 3687 Tage snapplineSolange man den Menschen erzählt das Flucht

der bessere und einzige Weg ist, werden welchen kommen.

Erst wenn man anfängt ihnen wirklich zu helfen, auch den Wirtschaftsflüchtlingen Wege zu zeigen wie sie sich unten aufbauen und Stärken können, erst dann wird das wieder besser werden. Wenn man ihnen unten Hoffnung und Schutz gibt, bevor sie ihr gesamten Vermögen an Schlepper und Reisen opfern müssen und ihre Familien auseinander reißen.  

15.03.16 14:43
1

8237 Postings, 3815 Tage mannilueGerade auf N tv

Stellingnahme von Oppermann...

da ist absolut kein Wort von Rückkehr...

also... man ist der Meinung, das ALLE hier bleiben sollen.


 

15.03.16 14:48

25885 Postings, 2805 Tage waschlappenwongho, du oldes Schlitzohr ...

   Antwort einfügen - nach oben