SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1477 von 1564
neuester Beitrag: 25.09.21 14:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 39076
neuester Beitrag: 25.09.21 14:39 von: Streuen Leser gesamt: 5196901
davon Heute: 3327
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1475 | 1476 |
| 1478 | 1479 | ... | 1564  Weiter  

10.06.21 20:56
1

2679 Postings, 1286 Tage Streuenikaruz

Das Ergebnis der Umfrage überrascht mich nicht im Geringsten. Wer das Privileg hatte einen Tesla fahren zu dürfen will nicht mehr zurück. Das sieht man in allen Umfragen zur Kundenzufriedenheit, nicht nur in Deutschland.

Wie groß dieser Vorsprung ist sieht man auch in den USA. Tesla ist mit großem Abstand Marktführer obwohl die Kunden der Konkurrenz noch 7.500 Dollar Subventionen pro Auto bekommen und Tesla-Käufer nicht. Lieber verzichtet man auf 7.500 Dollar als auf einen Tesla.

Einen großen Anteil daran hat das Supercharger-Netz im Zusammenspiel mit der eingebauten Navigation und Ladesoftware. Einfach rein setzen und fahren wohin man will ohne vorher planen zu müssen. Geht rein elektrisch zur Zeit nur mit einem Tesla.

Aber auch die vielen liebevollen und durchdachten Details, die Effizienz und das Platzangebot erzeugen eine große Markenbindung. Mit dem Model Y und den neuen S und X Modellen legt Tesla da noch mal eine Schippe drauf.

Das ganze Geschwafel von fehlender Nachfrage können nur diejenigen glauben die es glauben wollen und noch nie einen Tesla gefahren haben.  

10.06.21 20:57

2679 Postings, 1286 Tage StreuenGaskraftwerke

landen hoffentlich bald auf der Müllhalde der Geschichte. Zum Glück dauert das nicht mehr lange :-)  

10.06.21 21:02
2

181 Postings, 192 Tage Frauke60Ein Kraftwerk bauen

ja gibts denn schon eine Genehmigung dafür?
Die Planung scheint sehr optimistisch gewesen zu sein.

Bei Verzögerungsmöglichkeiten dachte ich an die üblichen Bremsen z. B. Juchtenkäfer, einen seltenen Wurm, Fund einer Tonscherbe von den Wikingern die auf ein altes Dörfchen deuten könnte o.ä.

... aber eine Fabrik im Wald bauen und keine Energie für den Betrieb haben - hmmm.  

10.06.21 21:10

2679 Postings, 1286 Tage StreuenFabrik im Wald

Es ist keine Fabrik im Wald. Es ist eine Industriegebiet auf dem eine ehemalige Karton-Plantage stand.  

10.06.21 21:11
2

840 Postings, 4607 Tage andkosGaskraftwerk, Dieselgeneratoren,...

Hahaha, ist ja witzig, was hier vorgebracht wird, völlige Nebenschauplätze.
Der Rimac Nevera zeigt wo die Reise hingeht, ein Bugatti Chiron ist ja echt schon nicht mehr konkurrenzfähig. Was Rimac auf die Beine gestellt hat, ist schon mehr als bemerkenswert.

Bin mittlerweile sehr gespannt auf die Tesla Q2 Verkaufszahlen, denke die 200.000 sollten geknackt werden.

Ob heute was neues bei dem Plaid Event rauskommt? Wahrscheinlich eher weniger, interessant wird es , wie viele S&X Plaids Tesla in den nächsten Monaten los wird. Bzw. wie viele S&X Long Range, die haben sich ja auch alle verzögert und da wurde ordentlich auf Halde gebaut.  

10.06.21 21:14

3969 Postings, 2420 Tage Eugleno@Frauke

?ja gibts denn schon eine Genehmigung dafür??

Boa, ich glaube da bist du ner ganz großen Sache auf der Spur.

Jede mittelgroße Wohnanlage baut doch heute ein Kraftwerk. Google mal kwk.

Man, man.  

10.06.21 21:21
2

16206 Postings, 3185 Tage börsianer1@Streuen

Gaskraftwerke landen hoffentlich bald auf der Müllhalde der Geschichte.

Tesla baut gerade welche in Grünheide. Finde ich OK. Bin Gazprom Aktionär.

 

10.06.21 22:02

3969 Postings, 2420 Tage EuglenoGaskraftwerk

Ist das jetzt irgendwie relevant?

Welche Umsatzsteigerung bei Gazprom erwartest du nach der Inbetriebnahme des Tesla Kraftwerks?
Hat Gazprom noch andere Kunden?

Was ist, wenn, wie Frauke gerade recherchiert keine Genehmigung zustande kommt?

Was, wenn die Gasleitungen vergessen wurden?

Das wäre mir zu unsicher.
Ich glaube du und Frauke seid da ner großen Sache auf der Spur. Ihr solltet euch zusammen tun. Ich sehe da offensichtliche Gemeinsamkeiten. :-)  

11.06.21 10:33

10733 Postings, 1887 Tage SchöneZukunft@andkos: völlige Nebenschauplätze

Das trifft es sehr genau. Statt das große Ganze zu sehen wird sich auf unwesentliche Details eingeschossen.

Letzt hat mir jemand vorgeworfen ich fahre ja auch mit Diesel weil er gelesen hat das Tesla einen SuperCharger mit einem Dieselaggregat betreibt. Richtig davon ist lediglich dass es Einzelfälle gab in denen der Energielieferant mit der Zuleitung nicht rechtzeitig fertig geworden ist und Tesla dann eine Brückenlösung benötigt hat. Es ging also nur um einzelne SuperCharger und jeweils ein paar Tage. Daraus wird bei den E-Auto-Gegnern dann "du fährst ja auch mit Diesel".

Das Unternehmensziel von Tesla ist ganz klar die Welt auf einen nachhaltigen Kurs zu bringen. Und kein anderer Mensch hat soviel dazu beigetragen, dass wir dieses Ziel erreichen, wie Musk.  

11.06.21 10:55
1

846 Postings, 794 Tage MaxlfSZ Nachhaltigkeit

Ich glaube Musk macht in Sachen Nachhaltigkeit ein paar Umwege!
Der Nachhaltigkeitskurs gerät ganz schön ins schlingern!
Du wirst das Modell S Plaid (+) und erst recht den Roadster (wenn er denn kommt) doch nicht allen Ernstes als nachhaltiges Produkt im Sinne der Klimarettung bezeichnen!
Wirklich nicht!!!!
Es wird doch bewusst im Vorfeld, durch die astronomische Beschleunigung, eine ganz bestimmte Klientel angesprochen, denen die Umwelt doch sch....egal ist.

Es wäre doch toll, wenn Musk erklärt hätte, das z.B. irgendeine GF jetzt komplett mit Solarzellen verkleidet wäre! Und sie damit autark sind! Das wäre ein nachhaltiger Kurs!
Diese Themen werden völlig vergessen!

Ich bin auf die Erklärungen gespannt!  

11.06.21 11:05

3969 Postings, 2420 Tage Eugleno@Maxl

du bist wieder online?

Da wäre noch die von dir kritisierte Sache offen, dass die Baufirma an der Baustelle Dieselaggregate im Einsatz hat. Eine regenerative Alternative würde mich sehr interessieren. Hätte da einen guten Multiplikator für hunderte andere Baustellen.

Weißt du, nur Sprüche klopfen kann ich auch.  

11.06.21 11:13
2

477 Postings, 1999 Tage ByakahBrennstoffzelle würde sich anbieten

Ich kenne welche, die haben sich eine kleine SFC Methanol-Zelle fürs Wohnmobil gekauft, das Teil ist genial. Nur sautauer.

Aber sowas kommt bei Tesla ja nicht in Frage  

11.06.21 11:14

3969 Postings, 2420 Tage Eugleno@Maxlf

Autarkie für einzelne Gebäude zu erreichen ist, außer für Blockhütten in der russischen Tundra Unsinn und nicht das Ziel in der Energiewende.

Ziel ist es sehr wohl Passivhausstandard oder sogar Plusenergiestandart zu erreichen. In der Industrie wird das aber auch schwierig sein.

Natürlich ist PV sinnvoll. Aber erst muss mal Geld verdient werden. Sonst motzen Typen, wie du wieder, dass Tesla keine Gewinne macht.

Die regenerative Energiewende ist Sache der Regierung. Sie aber verhindert das, wo immer sie kann. Am besten wählst du CDU, damit das auch sicher so bleibt. Nicht, dass dir am Ende noch die Motzargumente ausgehen.  

11.06.21 11:19

3969 Postings, 2420 Tage Eugleno@Baykah

Brennstoffzelle läuft genauso mit Erdgas und ist totaler Blödsinn, da zu teuer. Auch für Wohngebäude.

Das wird allgemein auch nicht empfohlen.

https://www.iee.fraunhofer.de/de/presse-infothek/...baeudewaerme.html

Kwk ist da besser.  

11.06.21 11:19

846 Postings, 794 Tage MaxlfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.06.21 08:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

11.06.21 11:22

846 Postings, 794 Tage MaxlfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.06.21 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

11.06.21 11:26

846 Postings, 794 Tage MaxlfEugleno Diesel

Es geht doch darum, nochmal ganz einfach, dass die Firma TESLA es einfach verpennt hat, rechtzeitig für Stromversorgung zu sorgen!
Das schreiben die Artikel ganz eindeutig!

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!

Sind die Quellen nicht seriös genug, dann nenne mir bitte welche.
Deutsch wäre angenehm aber nicht zwingend!  

11.06.21 11:27

846 Postings, 794 Tage MaxlfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 13:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

11.06.21 11:59
1

3891 Postings, 2135 Tage Winti Elite BDie Werte sind ausserirdische !

Tesla spielt eben in einer ganz anderen Liega !

Gegen das neue Model S ist der Porsche einfach noch eine lahme Gurke !

Familien Limousine lässt Sportwagen von Porsche alt aussehen.

Bin mal gespannt auf den Bestellungs Eingang sicher wollen alle das beste haben und das gibt's nur bei Tesla.  

11.06.21 12:08
1

3891 Postings, 2135 Tage Winti Elite BHatte der Tycan nicht schon mühe gegen Model 3

Es wird immer klarer wie dominant Tesla in den Automarkt vordringt . Die deutsche Autoindustrie muss sich in den nächsten Jahren sehr warm anziehen.
Wenn man bedenkt welchen Vorsprung die deutsche Autoindustrie einmal hatte !

 

11.06.21 12:13
3

846 Postings, 794 Tage MaxlfWinti

Das Spielchen kennen wir doch schon!
Der Taycan wurde von den Bären doch am Anfang kleingeredet!
Und dann das Nürburgring-Abenteuer!
Was passierte, die S und X Verkäufe wurden immer kleiner, der Taycan verkauft sich gut.
Warum sich immer mit Porsche vergleichen,  die haben bei Fahrwerkstechnik, aktiver und passiver Sicherheit mindestens 30 Jahre Vorsprung.
Da kann man einen Klappstuhl mit 1200PS, oder mehr, nicht mit vergleichen!
Ich bin gespannt, wann der erste abhebt, falls überhaupt welche geliefert werden.  

11.06.21 12:22

16 Postings, 218 Tage rabecoDie Deutschen und Ihre Autos

Tesla ist eben typisch amerikanisch - ein gehyptes Statusobjekt.
Dahinter verbergen sich unausgereifte und schlecht verarbeitete Produkte,
die allein vom Hype um die Marke leben.

Wir haben weltweit die besten Autos und das wird sich auch nicht ändern, im Gegenteil.
Spät, aber gewaltig wird investiert, allen voran bei Volkswagen.
Das Attribut "sexy" passt leider immer noch nicht zum Image,
daher sind die Aktien im Gegensatz zu Tesla auch völlig unterbewertet.
Ich denke aber, das wird sich mit der aktuellen Strategie ändern.
Das Potenzial ist sicher bei VW mit Abstand am höchten, und der Abstand zum Kursziel auch....
 

11.06.21 12:22
1

3891 Postings, 2135 Tage Winti Elite BSpähtestens wenn der neue Roaster kommt.

Wird Porsche Geschichte sein. (Falls Porsche überhaupt solange durchhält)

Ich weiss das dieser Gedanke für viele hart sein wird ,aber die Tendenzen sind schon absehbar.  

11.06.21 12:31

3969 Postings, 2420 Tage Eugleno@Maxl

Dein Artikel ist polemisch formuliert und hundsmiserabel recherchiert.
Und du hast vergessen zu erwähnen, dass die Generatoren nur für die Bauzeit sind. So kommt eins zum anderen.
Tesla plant nicht Gebäude, sondern baut Autos.
Das Versäumnis besteht beim Planer, Generalunternehmer, dem E-Werk oder sonst wem. War das Gelände nicht auch als Industriegebiet ausgewiesen?

Vergiss deinen Artikel. Da musst du sehr viel weiter in die Tiefe.
Natürlich kannst du auch weiter oberflächlich rumbashen.  

11.06.21 12:35

1154 Postings, 470 Tage Micha01@Winti

bitte mehr Ausrufezeichen:)!

Warum muß sich die deutsche Autoindustrie warm anziehen und welchen Vorsprung von wem zu was?
Aber ja der Bestelleingang ist dabei das Wichtigste.

Aber chill mal, es ist Freitag:)!
 

Seite: Zurück 1 | ... | 1475 | 1476 |
| 1478 | 1479 | ... | 1564  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben