SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?762 -0.3%  Bitcoin 41?315 2.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 76.2 0.5% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1478 von 1562
neuester Beitrag: 23.09.21 21:08
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 39045
neuester Beitrag: 23.09.21 21:08 von: andkos Leser gesamt: 5187669
davon Heute: 4251
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1476 | 1477 |
| 1479 | 1480 | ... | 1562  Weiter  

11.06.21 12:58
1

3967 Postings, 2418 Tage EuglenoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.06.21 10:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

11.06.21 14:31

842 Postings, 792 Tage MaxlfEugleno

1. Es ist nicht MEIN Artikel!
2  Es sind sogar 2 Artikel von unterschiedlichen Blättern.
Falsche Quellen? Vielleicht schreibt TESLAMAG auch noch darüber.
Was nicht in dein Weltbild passt, wird grundsätzlich abgeledert!

Wenn ich den Link reinstelle brauche ich doch keine großen Erklärungen über Laufzeit, Kosten oder Ähnliches zusätzlich zu posten.
Also, komm bitte runter und unterlasse das Pöbeln.  

11.06.21 14:33
2

19240 Postings, 5391 Tage RPM1974Die Amis freuen sich auf den neuen Tesla S und

auf den Roadster wie es die Japaner in Tokyo auf die S Klasse Mercedes machen.

Der wird dort gekauft, weil man ihn dort im Schnitt mit 16km/h fährt. Amis sind ja auch scharf darauf ihre 75 mph schnellstmöglich zu erreichen um dann von einem Bundesstaat zum nächsten mit 121 kmh fahren zu dürfen.

Verweise darauf das Höchstgeschwindigkeit bei einer Kaufentscheidung auf Platz 10 stand und Beschleunigung auf Platz 8.


Allein die Konnektivität ist schon höher angesiedelt.

Jede Gurke schafft heute 250 km/h Spitze und 0 auf 100 unter 10.  Da brauchst keine Sportausstattung mehr. Und wann du es ausfahren kannst, kannst an einer Hand in deinem Leben abzählen. Bsp. Nürburgring.

Das war in den 80er noch Kaufkriterium.  

11.06.21 14:46
1

649 Postings, 5247 Tage ikaruzIst so mega faszinierend wie weit Tesla in den

letzten 10 Jahren gekommen ist, mittlerweile sind die Fahrzeuge nicht mehr nur in ihrem eigenen Segment führend, sondern sind mitunter die besten Fahrzeuge die man heute für Geld kaufen kann.

- Schnellstes Serienfahrzeug
- Bestes Infotainment System (LOL Cyberpunk mit 60fps in nem Auto)
- Niedrigster Widerstandskoeffizient in einem Serienfahrzeug (vor wenigen Monaten noch S Klasse)

 

11.06.21 14:46

3967 Postings, 2418 Tage Eugleno@Maxl

Du scheinst wenig kritikfähig oder ignorant zu sein.

Du hast schlichtweg nur geschrieben, dass Tessla hunderte Dieselaggregate ? am laufen hat. Mit Verschweigen, dass die nur für die Bauzeit ist, verfälscht du den Artikel.

Das hat absolut nichts mit Weltbild zu tun.

Nenn mir jetzt mal eine regenerative Energieversorgung für Baustellen? Ansonsten besser still sein. Was hätte Tesla tun sollen? Warten, bis Windräder gebaut werden? Ich verstehe es einfach nicht, was du sagen bzw. bezwecken willst.

Da du auf mehrmaliges Nachfragen nichts bringst gehe ich davon aus, dass es ganz einfach keine andere Möglichkeit gibt, die Baustelle zu betreiben. Das ist übrigens ganz normal. In ganz Deutschland sind tausende solcher Aggregate auf Baustellen im Einsatz. Was soll man denn machen?

Unglaublich!

An dem Beispiel sieht man mal, wie mit Tesla umgegangen wird. Herzlichen Glückwunsch zum gemeinsamen Bashen. Immer drauf hauen.  

11.06.21 16:39

842 Postings, 792 Tage MaxlfEugleno Verfälschung

Meine Überschrift:
Tesla benötigt hunderte Dieselgeneratoren für Grünheide!

Überschrift Link1:
"Schlechte Planung? Tesla braucht hunderte Diesel-Generatoren für seine Elektroauto-Fabrik
- Finanzen100"

Überschrift Link2:
"Schlechte Planung?
Tesla braucht hunderte Diesel-Generatoren für seine Elektroauto-Fabrik
EFAHRER.com"

So bitte, WAS HABE ICH VERFÄLSCHT?

Ich war sogar gnädig, und habe "schlechte Planung" nicht als Überschrift.
Grünheide statt Elektoauto-Fabrik ist ja wohl auch in Ordnung.

Den Spott gibt es gratis dazu! Windkraft, Solar (LOL)
 

11.06.21 17:06

3967 Postings, 2418 Tage EuglenoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 17:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

11.06.21 17:08

842 Postings, 792 Tage MaxlfSZ Logistik

Danke für den Link.
Der Autor ist Frank Lambert, kein Unbekannter, aber:

Fred is the Editor in Chief and Main Writer at Electrek.

Der Artikel kam nicht von Tesla!

Von denen kommt nix!
Alles in Ordnung!  

11.06.21 17:11

842 Postings, 792 Tage MaxlfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.06.21 09:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.06.21 17:18

444 Postings, 460 Tage ivanhoe72tesla forum?

ist das hier das tesla forum oder doch byd?

ist ja gruselig was einige hier so von sich geben!  

11.06.21 17:34

3967 Postings, 2418 Tage Eugleno@Maxl

Du hast vergessen ?für die Bauzeit?.

Genau so wie der von dir zitierte Schrottartikel. Mit welcher Intention wohl. Du wolltest das auch nicht ergänzen, nicht war. Sonst ist es ja keine Schlagzeile mehr.

Was ist nun deine Alternative für die Bauzeit. Raus jetzt mal, mit der Sprache!  

11.06.21 17:57
1

16 Postings, 216 Tage rabecoMal runter vom Gas :-)

Da bin ich derselben Meinung wie ivanhoe72.
Irgendwie ist der Thread etwas verrutscht.
Schenkt Euch mal was Leckeres ein, liebe Freunde der gepflegten Teilhaberschaft.
Es ist Wochenende.

Und es bleibt trotzdem dabei: VW ist hoffnungslos unterbewertet und alle,
die frühzeitig einkaufen, können sich auf 300er Kurse freuen.
Noch vor Sylvester.
Alles anderen sind selber schuld.

Also Prost und locker bleiben
Grüße ausm Süden  

11.06.21 18:34

3967 Postings, 2418 Tage EuglenoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 14:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

11.06.21 18:46

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Nachhaltigkeit

Du hast es doch richtig erkannt. Roadster und Model X sind nicht in erster Linie für die Menschen gedacht die sich um Klimawandel oder um die Nachhaltigkeit Sorgen machen.

Damit erreichen Elektroautos auch diejenigen die sich einen Sch... um die Umwelt kehren. Ein Model X welches einen GLS, Q8 oder sonst so ein fossiles Monster ersetzt macht mehr gegen den Klimawandel als 10 fahrende Einkaufswagen mit Golfkart Fahrleistung.

Und mit dem Kauf eines Teslas tragen dann auch diese Menschen dazu bei dass Tesla das Model 3 und bald auch das noch kleinere Modell bauen kann. Und durch das Model 3 ist die gesamte Autobranche weltweit massiv unter Druck geraten und die komplette Ablösung der fossilen Technik ist in Greifbare Nähe gerückt. Und genau darum geht es. Dieses Ziel zu erreichen und nicht um einen Marktanteil von Tesla von 100%.

Und dein Beispiel mit der Baustelle ist doch quatsch. "Tesla hätte sich nicht gekümmert". Als ob temporäre Versorgung dieser einen Baustelle etwas weltbewegendes wäre.  

11.06.21 18:50

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Taycan

Den hat vor allem mal Porsche klein geredet. Ich habe von Anfang an gesagt dass es der beste Porsche ist der je gebaut wurde.

Inzwischen weiß man dass sie bei der Reichweite untertrieben haben. Warum?

Porsche bleibt eine sehr teure Alternative für wenige. Diese Nische kann Porsche gerne weiter haben. Ich freue mich dass der Erfolg des Taycan Porsche überrascht hat. Das wird den Umbau hoffentlich endlich beschleunigen. Dank Diess mache ich mir um den VW Konzern und damit auch Porsche keine Sorgen mehr. Die sind auf einem guten Weg. Aber halt noch weit weg von Tesla.  

11.06.21 19:00

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunftNeues Model S

Die Kiste ist so geil dass ich schwach werden könnte ... dabei liebe ich mein aktuelles Modell mehr als jedes Auto zuvor. Selbst der bisherige Favorit, mein W123T kann da nicht mehr mithalten (den habe ich ja schon lange nicht mehr, es geht um den relativen Vergleich von damals und heute).

Schön das Mercedes mit dem EQS sich endlich bewegt hat nachdem der EQC so enttäuschend war. Mal schaue wie es weiter geht. Den Vorsprung von Tesla ein zu holen wird schwer.  

11.06.21 19:21

3967 Postings, 2418 Tage EuglenoWill ich haben

leider brauche ich gar kein Auto. Sieh da, ist da etwa eine Trendwende in Sicht?

Könnte ich mir gut als Einstiegsmodell für Typen wie börsi und Co vorstellen. Ist nur ein ?bisschen? Elektroauto. Da tuts am Anfang nicht so weh.

Auszug:

Kleiner ist das neue Groß
Längst hat ein Umdenken stattgefunden. Künftig wird es weniger Parkraum geben. Hinzu kommen reservierte Zonen für Carsharing-Angebote und Elektrofahrzeuge. Geschützte Fahrräderwege werden auf die Straßen verlagert. Erste Quartiersentwicklungen ohne Straßen gehen in die Umsetzung. Zudem sollen sich die verschiedenen Mobilitätsangebote per multimodale Mobilita?ts-Apps stärker miteinander vernetzen müssen ? egal ob ÖPNV, E-Scooterverleih oder Car- und Ridesharingdienste. Vor allem die Fahrzeuge sollen wieder kleiner werden. Als Ikone der maximal möglichen Reduktion galten lange Zeit die legendäre BMW Isetta, der Smart von Daimler und der Renault Twizy. Seit einigen Jahren werden unterschiedlichste Ideen und Konzepte mit alternativen Antrieben entwickelt mit dem Credo "Kleiner ist das neue Groß".

https://www.iaa.de/de/mobility/besucher/...ends-themen/mikromobiltaet  

11.06.21 19:24

181 Postings, 190 Tage Frauke60Frauke60 : Ein Kraftwerk bauen

Der Text war nicht ganz ernst gemeint. Weder Pro noch Contra Tesla.
Aber man kann ja nie wissen, was sich in den Hinterstuben der verschlafenen Konkurrenz tut.
--------------------------------------------------

ja gibts denn schon eine Genehmigung dafür?
Die Planung scheint sehr optimistisch gewesen zu sein.

Bei Verzögerungsmöglichkeiten dachte ich an die üblichen Bremsen z. B. Juchtenkäfer, einen seltenen Wurm,
Fund einer Tonscherbe von den Wikingern die auf ein altes Dörfchen deuten könnte o.ä.

... aber eine Fabrik im Wald bauen und keine Energie für den Betrieb haben - hmmm.    

11.06.21 19:25

181 Postings, 190 Tage Frauke60@Streuen : Fabrik im Wald

>>> Es ist keine Fabrik im Wald. Es ist eine Industriegebiet auf dem eine ehemalige Karton-Plantage stand. <<<
 
Wachsen Kartons neuerdings auf Plantagen?
In meiner Erinnerung wurden da für den Neubau reichlich Bäume gefällt.
Die Bäume haben jedenfalls keine Energieversorgung gebraucht.
 

11.06.21 19:27
1

181 Postings, 190 Tage Frauke60Eugleno : @Frauke 10.06.21 21:14

?ja gibts denn schon eine Genehmigung dafür??

>>> Boa, ich glaube da bist du ner ganz großen Sache auf der Spur.
       Jede mittelgroße Wohnanlage baut doch heute ein Kraftwerk. <<<

Was ist denn eine mittelgroße Wohnanlage? 500 Einheiten 1.000 Einheiten?
Wozu die Aufregung ob die BRD Energie liefen kann wenn TESLA ein eigenes Kraftwerk gleich mitgeplant hat.
Das hat TESLA doch gemacht – oder?

Planung by: Schaun wir ma denn sehn wir scho
Oder was?
 

11.06.21 19:28
2

181 Postings, 190 Tage Frauke60@andkos: völlige Nebenschauplätze

Nebenschauplätze?

Stimmt, in diesem Forum geht es nur um schneller und mit über 1.000 PS noch schneller.
Glückwunsch an die Entwickler – braucht aber niemand.
Die Karren sterben an Unterforderung falls doch mal die 130 km/h kommen sollte.

Bis dahin kann einer der es sich leisten kann mit seiner tonnenschweren E-Kiste und freigeschaltetem Vmax.
ein langsameres Fahrzeug problemlos abräumen.

Etwas wunderlich lesen sich einige Beiträge hier aber schon.
Es gibt hier eine Fangemeinde, die kein Stäubchen auf TESLA kommen lässt.
Gerade so, als ob ihre persönliche Existenz vom Grünheidebau abhängt.
Alles was hier in DE passiert, beeinflusst den Aktienkurs doch nur minimal.
 

11.06.21 19:59

3967 Postings, 2418 Tage Eugleno@Frauke

?Was ist denn eine mittelgroße Wohnanlage? 500 Einheiten 1.000 Einheiten??

Wo ist jetzt hier die Relevanz? Was willst du ableiten?

Wenn eine mittelgroße Wohnanlage 500 WE ist, dann bekommt Tesla keine Baugenehmigung?

Ich kann deinen eloquenten Gedankengängen nicht folgen.  

11.06.21 20:08

3967 Postings, 2418 Tage Eugleno@Frauke

?Alles was hier in DE passiert, beeinflusst den Aktienkurs doch nur minimal.?

Hey. Weiser Spruch. Hab ich glaub schon 100x hier gelesen.

Es ist halt so, dass die Presse irgendwelche Schlagzeilen produziert und es Trolle gibt, die für Verbreitung bis in die letzten Untiefen des Netzes, sprich auch hier hin sorgen.

Ziel ist immer das gleiche: Negativschlagzeilen produzieren. Irgendwann bekommt das dann der letzte Dödel mit. Und steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein. Du fällst ja auch stets in die FUD Meldungen rein und kannst dann nicht mehr differenzieren, wie du kürzlich geschrieben hattest.  

11.06.21 21:12
1

181 Postings, 190 Tage Frauke60Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

11.06.21 21:28

842 Postings, 792 Tage MaxlfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 09:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1476 | 1477 |
| 1479 | 1480 | ... | 1562  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben