SMI 12?194 0.2%  SPI 15?667 0.1%  Dow 34?838 -0.3%  DAX 15?572 0.0%  Euro 1.0750 0.0%  EStoxx50 4?118 0.0%  Gold 1?812 -0.1%  Bitcoin 34?913 -1.7%  Dollar 0.9046 -0.1%  Öl 73.2 -0.1% 

Hat AfD D vor Wiederholung von 2015 gerettet?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 03:27
eröffnet am: 10.03.20 11:15 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 03:27 von: Janaaurea Leser gesamt: 432
davon Heute: 0
bewertet mit 3 Sternen

10.03.20 11:15
3

45765 Postings, 4934 Tage RubensrembrandtHat AfD D vor Wiederholung von 2015 gerettet?

Dafür könnte einiges sprechen. Denn vor nichts haben die System-Parteien mehr Angst als vor
einem weiteren Erstarken der AfD.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Menschen-aufzunehmen.html

Aber ich fürchte schon, dass das rechte Lager noch mehr Zulauf bekäme. Es gibt eine große Unzufriedenheit in der Bevölkerung, weil jeder, der hier ankommt, sofort viele oder teilweise sogar noch höhere Rechte und Ansprüche auf Leistungen oder ärztliche Versorgung hat als jemand, der schon sein Leben lang hier arbeitet.  

10.03.20 13:00
1

1978 Postings, 596 Tage Onkel LuiRegierung zieht keine Lehre aus 2015

Man kann davon ausgehen
das die AfD weiter zulegt  

10.03.20 13:10
2

14559 Postings, 5464 Tage Nurmalso#2 Die 1500 Kinder sind der Testballon.

Die Grünen wollten 5000, das wurde dann basarmäßig auf 1500 augekegelt. Da hängt dann nachher der ganze Rattenschwanz der Großfamilienzusammenführung dran. Da es Millionen notleidender Kinder auf der Welt gibt, wird uns noch einiges blühen, wenn die AfD nicht weiter erstarkt.  

10.03.20 13:11
2

52145 Postings, 2626 Tage Lucky79Mit der AfD im Nacken...

wird Merkel kein zweites Mal so fahrlässig handeln.

AfD wirkt...

Man muss die AfD nicht mögen...
aber sie bewegt...!  

10.03.20 15:36

1978 Postings, 596 Tage Onkel LuiJa,sie bewegt sich die AfD

Und darum mag ich sie  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ