SunHydrogen

Seite 1 von 378
neuester Beitrag: 25.02.24 16:11
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 9428
neuester Beitrag: 25.02.24 16:11 von: Immerwachs. Leser gesamt: 2907974
davon Heute: 267
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  

17.06.20 08:18
15

2632 Postings, 1690 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
9402 Postings ausgeblendet.

15.02.24 14:38

10534 Postings, 2821 Tage ReeccoDie Jecken sind wieder los

Wir amüsieren uns köstlich. Bitte macht weiter so.. bis zum Schluss.  

15.02.24 14:49
1

204 Postings, 8741 Tage schnuffelReeccoo wir danken für Deine aufmunternden

Worte... und schau mal bitte, es steigert auch sofort die Werte in so kurzer Zeit ein emenser Zuwachs

Zugriffe: 2.878.715 / Heute: 1.994

Dank Dir 216 weitere Zugriffe, mach bitte weiter so.  

15.02.24 18:16

204 Postings, 8741 Tage schnuffelReecooo ist goldwert, schau mal bitte

ugriffe: 2.879.158 / Heute: 2.437

wenn das so weitergeht...  

15.02.24 18:30

3342 Postings, 1298 Tage HonestMeyerWenn das so weitergeht...

dann gibt es in nicht all zu ferner Zukunft 8-9 Milliarden SH-Aktien, der Kurs steht bei 0,005 Euro und hier hat es wegen immer mehr deutschen Kleinaktionären doppelt so viele Zugriffe. So what?  

15.02.24 21:37

10534 Postings, 2821 Tage ReeccoSchnüffel

Gern geschehen. Yahoo.finance gibt der Wert von HYSR übrigens mit ca. $8M an.  

15.02.24 23:01

2732 Postings, 3334 Tage cocobongoAbwarten

hier wird es wohl keinen weitere Steigung geben  der Zug ist abgefahren

werden keinen Wert meher über 0,10 sehen  

16.02.24 08:10
1

3342 Postings, 1298 Tage HonestMeyerkeinen Wert meher über 0,10

Nach einem R/S sieht das schon anders aus. Der muss zwangsläufig kommen, falls man größere Investoren anlocken möchte. Bei über 5,1 Milliarden Aktien und dem sehr hohen Streubesitz hier bei SH, winken die sonst sofort ab. NmM.  

16.02.24 08:52
1

466 Postings, 912 Tage ImmerwachsamseinWelche Art von Foto

postet der Vizepräsident für Forschung an der University of Iowa auf LinkedIn? Man sieht einen CSO und außerordentlicher Professor und Direktor für Graduate-Zulassungen in Chemie- und Biochemieingenieurwesen an der University of Iowa wie der mit den Händen fuchtelt. Während der leitende Direktor Nate Green sowie die Manager McQuistan und Haverly von der Chevron Renewable Energy Group gespannt den Worten von Mubeen lauschen. Harte Zeiten stehen bevor, während einige im Singh-Labor oder in Korea schuften, begleitet ein CSO eine Delegation durch ein Labor und erklärt ihnen womöglich die nächsten Schritte zur Kantine.

Es ist auch möglich, dass all diese Manager von Chevron und die Professoren Wang Jun, Nick Street und Craig Just, sowie der Executive Director Jim Lewis, die Forschenden in der Mubeen Research Group, womöglich von ihrer Arbeit abhalten. Man könnte sich fragen, was Tim Young sich dabei denkt, immerhin hat sein Unternehmen eine Forschungsvereinbarung mit der Universität Iowa und zahlte für die letzte Verlängerung $343.984 und zusätzlich noch die Miete für die Laboreinrichtung. Er und wir werden genau die nächsten Schritte beobachten, meine ich.
 

17.02.24 08:31
2

204 Postings, 8741 Tage schnuffelvor guten 3 Jahren ist das Ding durch die Decke

gegangen und zwar ohne groß ersichtliche Nachrichten.
Und nun meine Frage: warum sollte es dann nicht mit richtig guten Nachrichten auch möglich sein und vielleicht noch etwas mehr ?
Was hat sich denn seit den letzten 3 Jahren nicht alles verändert, also solche Dinge die SH weitergebracht haben ? wurde ja alles aufgezählt.
Das es wünschenswert wäre wenn alles schneller gehen würde ist ja i.O. Aber gut Ding will Weile haben.
Wichtig scheint mir, daß mit ca. 45 Mill. $ doch ausreichend ( vorerst ) Betriebssmittel da sind.
Der derzeitige Kurs stellt in keinster Weise die Zukunft von SH dar, nicht im Entferntesten.
Es kann einmal sehr schnell gehen, die Weichen sind gestellt...und ob dann noch ein R/S kommt, wer weiß ?
schickes WE  

17.02.24 13:12
1

466 Postings, 912 Tage ImmerwachsamseinSchnuffel

deiner Meinung im Beitrag #9412 schließe ich mich an. Teco und SunHydrogen streben eine Notierung an der Nasdaq an oder wollten dies zumindest. Meiner Einschätzung nach ist dieses Ziel jedoch noch in weiter Ferne. Dabei meine ich jedoch nicht den Mindestbetrag von 1 US-Dollar pro Aktie. SunHydrogen kann nur dann an der Nasdaq notiert sein, wenn sie ein Produkt ein Wasserstoffpaneel präsentieren, alles andere erscheint sinnlos und möglicherweise sogar unmöglich. Sobald ein solches Wasserstoffpaneel auf dem Markt verfügbar ist, dürften wir einen anderen Kurs sehen. Es gibt bedeutende börsengehandelte Fonds, die ausschließlich Unternehmen aufnehmen dürfen, die an der Nasdaq notiert sind. Aus diesem Grund erscheint Nasdaq eine sinnvolle Option. Ein Reverse-Split ist daher logisch. Es spielt keine Rolle, ob ein R/S im Verhältnis von 1 zu 10, 1 zu 100 oder 1 zu 1.000 durchgeführt wird. Angenommen, es kommt zu einem Reverse-Split im Verhältnis von 1 zu 1.000, und in meinem Portfolio befinden sich 100.000 Anteile von SunHydrogen mit einem aktuellen Kurs von 0,010 USD. Nach dem Reverse-Split würden sich 100 Anteile mit einem Kurs von 10 USD pro Aktie in meinem Portfolio befinden. Und, wo liegt das Problem, wenn einige immer sorgenvoll einen R/S befürchten. Keiner kann vorhersagen ob der Kurs vor oder nach dem R/S fällt oder steigt. Das einzige was wirklich zählt ist ein marktreifes Wassertoffpanel.  

17.02.24 17:06
1

204 Postings, 8741 Tage schnuffelsehr gut Immerwachsam, so sehe ich es ja auch

aber mit Angst läßt sich eben sehr gut manipulieren. Deshalb wird immer mal gern die Frage eines R/S ins Spiel gebracht. Vor etwa 4 Jahren wurde auf die kleine Portokasse öfters verwiesen und ob überhaupt noch ausreichend Kohle für das Weiterbestehen da wäre...immer mal ein anderer Hebel kommt zum Einsatz.
Wie wir sehen können ist die Kriegskasse noch gut bestückt. Zwar kann man nun mutmaßen ob der Einstieg bei Teco mit den 10 Mill. $ voriges Jahr der richtige Zeitpunkt gewesen war ? Aber die Platzierung unseres T. Young im Vorstand von Teco mit der Aussage eines möglichen Zusammenschlußes beider Unternehmen läßt auf längerer Sicht eine positive Entwicklung erhoffen. Und wenn der ( zukünftige ) Partner gerade mal in Not ist, wenn alles Andere scheinbar stimmen tut, und mein Unternehmen nicht in Gefahr bringt, na warum denn nicht ?
Eine spannenden Kiste bleibt es nach wie vor. Wer weiß was wir noch erleben.
 

18.02.24 20:36

10534 Postings, 2821 Tage ReeccoHuch...

habe, während es am Strand kurz regenet hat, wieder eure Post gelesen. Mach Spaß.

 

19.02.24 09:14
1

204 Postings, 8741 Tage schnuffelLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.02.24 09:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.02.24 09:43

23 Postings, 4168 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt sc

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...iensplit-ist-das-betrug  

21.02.24 09:45

23 Postings, 4168 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...iensplit-ist-das-betrug  

21.02.24 13:00

753 Postings, 2146 Tage FlorixMadanbo, könntest...

... du die Nachricht noch ein 3. Mal einstellen?  

21.02.24 15:43

466 Postings, 912 Tage ImmerwachsamseinProduktionspartner

„Während wir weiterhin mit unseren Technologiepartnern an der Skalierung unserer Nanopartikeltechnologie arbeiten, arbeiten wir gleichzeitig mit potenziellen Produktionspartnern an der Vorbereitung der Massenproduktion, einschließlich der Konstruktion und Konstruktion von Produktionsanlagen und Geräten.“
https://www.sunhydrogen.com/general-faq

Ein Punkt, der für die Ambitionen von SunHydrogen sprechen könnte, ist, dass die Biden-Regierung kürzlich ein neues Steuergesetz vorgelegt hat, um die Kosten für die Wasserstoffproduktion zu senken. Ziel dieser Steuerrichtlinien ist es, den Prozess für Unternehmen zu erleichtern, in die Wasserstoffproduktion und -infrastruktur zu investieren. Darüber hinaus möchte die Biden-Regierung Unternehmen dazu anregen, eine Steuergutschrift für bis zu 30 % der Kosten für die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen zu beantragen. Die neuen Steuerrichtlinien werden SunHydrogen dabei helfen, ihre Wasserstoffpaneels erschwinglicher und zugänglicher zu machen.
 

21.02.24 15:51

10534 Postings, 2821 Tage Reecco#9420

"Kosten für die Wasserstoffproduktion zu senken"

1$/1kg...lach...  viel Erfolg beim basteln HYSR  

21.02.24 17:17

466 Postings, 912 Tage Immerwachsamsein1$/1kg...lach... !?

Grüner Wasserstoff profitiert von einer Subvention von 3 $/kg gegenüber grauem Wasserstoff und von mindestens 2 $/kg gegenüber blauem Wasserstoff. In der Praxis könnten diese Subventionen geringer ausfallen, da der 10-jährige PTC über die 15-jährige Lebensdauer der Anlagen oder länger verteilt wird. Dennoch verändern sie das Paradigma der Wasserstoffökonomie - Steuergutschrift! "...Unternehmen dazu anregen, eine Steuergutschrift für bis zu 30 % der Kosten für die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen zu beantragen." ;)  

21.02.24 19:06

23 Postings, 4168 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter als der

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

Bitteschön, wird der Link auch noch mal frisch benötigt oder schaffst Du das auch mit einem alten?  

22.02.24 12:22
1

466 Postings, 912 Tage ImmerwachsamseinWenn die Technologie von SunHydrogen

kommerzialisiert ist, wollen sie in großem Maßstab Wasserstoffpaneele herstellen und vermarkten. SH beabsichtigt potenzielle neue Investoren zu beschaffen, weil sie überzeugt sind, dass ihre Technologie eine effiziente und kostengünstige Methode zur Herstellung von grünem Wasserstoff darstellt.

Mit angestrebten Kosten von 2,50 US-Dollar pro Kilogramm glaubt SH, dass ihre Lösung das Potenzial hat, grünen Wasserstoff wettbewerbsfähig zu machen und als echter Ersatz für fossile Brennstoffe auf dem Massenmarkt Akzeptanz zu finden. Die Technologie des Unternehmens nutzt Sonnenlicht effektiv und benötigt keine externe Energie, was sie zu einer der kostengünstigsten Lösungen für grünen Wasserstoff macht. Darüber hinaus bietet die Technologie eine eigenständige solare Wasserstofferzeugung vor Ort und eine lokale Verteilung, was zu einer nachhaltigeren und effizienteren Energieversorgung beiträgt.

Insbesondere strebt SH danach, strategische Investitionen zu tätigen, indem sie mit anderen Unternehmen in der Frühphase zusammenarbeiten. Während sie weiterhin mit ihren Technologiepartnern an der Skalierung zum Beispiel im Cotec Labor arbeiten, arbeiten sie gleichzeitig mit potenziellen Produktionspartnern an der Vorbereitung der Massenproduktion.
https://www.sunhydrogen.com/general-faq 4. What is the company’s business plan once the technology is commercialized?

Die Unternehmensführung ist der Ansicht, dass das Unternehmen weiterhin in der Lage sein wird, Gelder durch den Verkauf seiner Wertpapiere (zehn Milliarden Stammaktien und Betriebskapital von 44.888.730 USD – Quelle S-3 vom 24. Januar 2024) an bestehende Aktionäre und potenzielle neue Investoren zu beschaffen (Quelle: Formular 10-Q vom 31. Dezember 2023).

SH plant also schon jetzt, in der Frühphase gemeinsam mit potenziellen Produktionspartnern die Vorbereitungen für die Massenproduktion zu treffen. Diese Verantwortung wird voraussichtlich vom COO Kim Woosuk übernommen. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der globalen Geschäftsführung und Finanzmarktexpertise in den USA, an der Wall Street, in Europa, Asien und dem Nahen Osten.
Kim hat sich offensichtlich seine Fähigkeiten als Finanzdirektor bei Axon Financial Services erworben, insbesondere während seiner 8-jährigen Tätigkeit (2011-2019) als Unternehmensleiter bei SK Innovation Co., Ltd. Wer mehr über die aktuellen Aktivitäten von SK Innovation erfahren möchte, kann sich hier informieren: https://www.skinnovation.com/ir/audit_report
Im Auditbericht auf Seite 48 ist mir Amogy Inc. aufgefallen, ein Unternehmen, das ich bereits kenne. Sie setzen auf ein kohlenstofffreies Energiesystem, das Ammoniak als erneuerbaren Brennstoff nutzt. Dies haben sie anhand einer 5-kW-Drohne, eines 100-kW-Traktors und eines 300-kW-Sattelschleppers demonstriert. Anscheinend hat das Unternehmen die im Jahr 2022 erworbenen Wandelanleihen von Amogy Inc. in Vorzugsaktien umgewandelt. (Quelle: SK Innovation Co., Ltd. Zwischenabschluss-Finanzberichte zum 30. September 2023 mit dem Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüferprüfung)

Interessant jedenfalls für mich, ist die Partnerschaft mit Strategic Analysis und die Inhalte des Beratungsvertrags. SH erklärt, dass dieser darauf abzielt, durch techno-ökonomische Forschung und Bewertung Kostenreduktionen zu erreichen. Strategic Analysis arbeitet seit 1987 eng mit der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) zusammen. DARPA ist eine Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, die für die Entwicklung von Technologien für militärische Zwecke zuständig ist. Quelle: Strategische Partner https://www.sec.gov/ix?doc=/Archives/edgar/data/...23_sunhydrogen.htm

Ich bin gespannt, ob die Forschungsvereinbarung mit dem National Renewable Energy Laboratory (NREL), die bis zum 21. April 2024 läuft, verlängert wird
 

22.02.24 18:50

867 Postings, 2774 Tage Joe2000Das

wichtigste wurde vergessen es gibt immer noch kein Produkt ! Und ohne eine solches ist eine Aktie wertlos , steht ja auch da geschrieben 0,01 € es wird die Zukunft gehandelt und die sieht meines Erachtens sehr mager aus , wenn es etwas Neues zum Thema Produkt geben würde dann würde die Aktie mal bei 0,10€ stehen , so steht die kurz und knapp vor Licht aus .  

22.02.24 18:57

3342 Postings, 1298 Tage HonestMeyerImmerwachsam

"bestehende Aktionäre und potenzielle neue Investoren"

Ich sehe nur die bestehenden Aktionäre und ein wenig Insideraktien. Aber wo siehst du die potenziellen neuen Investoren? Das kann man aktuell nur auf die Zukunft münzen und welcher potentielle Investor möchte seine Investitionen mit tausenden Kleinaktionären und viele Milliarden überall hin verteilter Aktien teilen?

Naja, es dürfte ja noch viel Zeit ins Land gehen, bis ein skalierter markreifer Prototyp entstanden ist. Falls es überhaupt gelingt. Siehe Disclaimer/Safe Harbour.


Sep 2022: These targets included:
Successful fabrication of semiconductor units at production-quality prototype scales
Successful integration of membranes at production-quality prototype scales
Successful integration of catalysts at production-quality prototype scales
Successful testing and demonstration of production-quality prototype units
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-shares-q3-update

Es gilt daher, mehrere Baustellen zu betrachten. NmM.  

22.02.24 22:21
4

466 Postings, 912 Tage Immerwachsamsein@Hornest Meyer „Potenzielle neue Investoren“

Im Formular 10-Q vom 31. Dezember 2023 heißt es: "Zusätzlich zur laufenden Entwicklung unserer eigenen Technologie sind wir gut kapitalisiert, um synergistische strategische Investitionen im Wasserstoffbereich zu tätigen."
Es ist paradox, Teco2030 besitzt ein vielversprechendes Produkt, jedoch fehlt es an finanziellen Mitteln und an Aufträgen, während SunHydrogen über ausreichende finanzielle Ressourcen verfügt, aber noch kein Produkt am Markt hat.
Das Einrichten eines speziellen Labors für SunHydrogen durch ein weltweit anerkanntes Unternehmen wie Cotec in Südkorea, gibt Anlass zur Hoffnung. Dieses Labor ist darauf ausgerichtet, gemeinsam mit erstklassigen Unternehmenspartnern und renommierten Wissenschaftlern die nächste Phase der Hochskalierung gezielt voranzutreiben. Das Ziel ist natürlich ein 1 m² großes SunHydrogen Panel
Die Einschätzung eines Wasserspaltungsexperten vom NREL, wie Dr. Todd Deutsch, dass der Wirkungsgrad nun in greifbare Nähe des 10-Prozent-Ziels liegt, das wahrscheinlich erforderlich ist, um diese Geräte kommerziell nutzbar zu machen, wirft schon noch die Frage auf, ist es wirklich wirtschaftlich? Wie du es treffend mit Baustelle ausdrückst, Hornest.

SunHydrogen spricht von "potenziellen Partnern". Es scheint, dass das Unternehmen seine Technologie nicht durch Lizenzierung verkaufen möchte, sondern vielmehr nach potenziellen Partnern sucht, um gemeinsam an der Entwicklung und Vermarktung ihres Produkts zu arbeiten. Obwohl SunHydrogen zahlreiche Patente besitzt, laufen diese nach 20 Jahren ab. Zum Beispiel endet das Patent für "Photoelektrosynthetisch aktive Heterostrukturen", das am 14. November 2011 eingereicht wurde, im Jahr 2031 aus. Daher ist es unwahrscheinlich, das SH sein geistiges Eigentum verkauft.

Gut möglich, dass sich SunHydrogen entscheidet, eine "Gigafabrik" zu bauen, möglicherweise in Partnerschaft mit einem Unternehmen wie First Solar aus den USA. Die Verabschiedung des Inflation Reduction Act in den USA hat weitere vielversprechende Gesetze zugunsten von Wasserstoffunternehmen erbracht. Zuletzt hat das US-Energieministerium seine Absicht bekannt gegeben, bis zu 1 Milliarde US-Dollar zusätzlich zu investieren. Nach Angaben des DOE hat die wachsende Wasserstoffwirtschaft in Amerika das Potenzial, bis 2030 netto 100.000 neue direkte und indirekte Arbeitsplätze zu schaffen.

Nehmen wir an, SunHydrogen präsentiert ein marktreifes Panel, dann könnte würde ich erwarten, dass sie zugleich den oder die Produktionspartner präsentieren.
Die Marktchance für grünen Wasserstoff ist vorhanden, da Wasserstoff in verschiedenen Bereichen benötigt wird. Dies umfasst Raffinationsprozesse wie das Hydrocracken, sowie Anwendungen in Gabelstaplern, Golfwagen, Rasenmähern und vielem mehr.
Elektrolyseurunternehmen wie Plug Power, Nel, Fusion Fuel, ITM Power und McPhy könnten als Partner in Betracht gezogen werden, wenn es sich rentiert in ihre Gigawatt Anlagen einige tausend SunHydrogen-Panel zu integrieren. In einer Wüste mit Meerzugang, warum nicht, denn diese Panels können auch mit Meerwasser betrieben werden.
In schwer zugänglichen Gebieten könnten Wasserstoffpaneels eingesetzt werden, wo eine kontinuierliche Stromversorgung unerlässlich ist. Unternehmen, die Schneidgas verwenden, insbesondere in der Schneid- und Schweißindustrie, könnten auch von einer eigenen Produktion von Wasserstoff mit Paneel profitieren. MPreis ein Lebensmittelkonzern in Tirol, hat seinen Fuhrpark auf Wasserstoff umgestellt hat. Davon profitiert sogar eine Bäckerei.  
Honda, Toyota und Hyundai sie alle setzen auf Wasserstoff. Für BMW ist es eine Nischenlösung. Die Daimler Truck AG setzt auf sLH2-Tankstellen von Linde Engineering. Yamaha hat einen Wasserstoff-Außenborder entwickelt. Das zeigt, dass es einen Markt für Wasserstoff-Technologien gibt. Mit diesem Außenborder könnten abgelegene Küsten, Inseln, Fjorde -Ab 2026 will Norwegens Regierung keine dieselbetriebenen Kreuzfahrtschiffe mehr in den Geirangerfjord einfahren lassen- und Flüsse umweltfreundlicher befahren werden, was die Belastung für die Umwelt in diesen sensiblen Gebieten verringern würde. Warum keine Wasserstoffpaneels.
Aber auch für die Beleuchtung von Tunnels, oder neben Baumaschinen von Implenia betrieben mit einer Teco Brennstoffzelle oder in Hafenanlagen zur Stromversorgung eines „Power Barge“ der von AVL für Teco entwickelt wurde, dort überall wären Wasserstoffpaneels möglich.
Auf Campingplätzen in Naturschutzgebieten könnten Paneels montiert sein, auf Berghütten um als zuverlässige Backup-Stromversorgung zu dienen oder auf riesigen Farmen in den USA könnte ich mir Paneels vorstellen.

Es ist sicherlich ein risikoreicher Schritt, hier einzusteigen, aber ich kann beruhigt schlafen und mich zunächst einmal darüber freuen, dass der SC Freiburg es geschafft hat!
 

25.02.24 16:11
3

466 Postings, 912 Tage ImmerwachsamseinPotentielle Produktionspartner

Es wäre durchaus berechtigt anzunehmen, dass SunHydrogen zeitgleich mit der Präsentation ihres marktreifen Panels auch einen oder mehrere Produktionspartner vorstellt. Während sie mit ihren Technologiepartnern an der Skalierung arbeiten (University of Iowa, University of Michigan, NanoPEC mit SCHMID, Geomatec, InRedox, MSC Co. LTD, COTEC, Prof. Kazunari Domen, Dr. Hiroshi Nishiyama, Dr. Taro Yamada), kooperieren sie auch mit potenziellen Produktionspartnern.

Mögliche Partner könnten amerikanische Solarpanel-Hersteller wie First Solar, SunPower oder Tesla sein. Aufgrund der aktuellen Spannungen dürften chinesische Hersteller wahrscheinlich ausgeschlossen sein. Meine Begründung liegt in der Aussage von Jan Rongé, CEO von Solhyd. Ein möglicher Konkurrent von SunHydrogen. Die arbeiten derzeit daran, ein Netzwerk aus Partnern, Lieferanten und Systemintegratoren aufzubauen, um sich auf die Produktion im Megawatt-Maßstab bis 2026 vorzubereiten. Jan Rongé, sagt: „Langfristig ist es jedoch sinnvoll, mit bestimmten PV-Anbietern zusammenzuarbeiten, um technologische Synergien wie Abmessungen und Betriebsspannung zu optimieren.“ https://solhyd.eu/en/faq-en/

Jedenfalls sagt SH, dass sie sich zeitgleich mit potenziellen Produktionspartnern auf die Massenproduktion vorbereiten, einschließlich der Planung und Konstruktion von Produktionsanlagen und -geräten. Ihr Ziel ist letztendlich, kontinuierlich große Mengen Wasserstoff an ausgewählte Standorte im ganzen Land zu liefern.
Nach der Entwicklung kommt die Kommerzialisierung. Es ist der Übergang von der Forschung zur Vermarktung und Gewinnerzielung. In diesem Stadium werden Strategien entwickelt, um das Produkt oder die Technologie an Kunden zu verkaufen und Gewinne zu erzielen. (Quelle: SH-Mitteilung, General-FAQ 4. What is the company’s business plan once the technology is commercialized?)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben