TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 1 von 288
neuester Beitrag: 29.05.24 13:13
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 7188
neuester Beitrag: 29.05.24 13:13 von: Archon Leser gesamt: 2145430
davon Heute: 1453
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  

11.12.20 08:43
26

3605 Postings, 6021 Tage JustachanceTECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Hier ein interessanter neuer Player aus Norwegen , der wie im Namen enthalten zukunftsorientiert  bis 2030 und darüber hinaus im Wasserstoffsektor  ein gehöriges Wort auf den Weltmeeren und Flüssen mitreden möchte mit seinen  aussichtsreichen Technologien

https://teco2030.no/

Freue mich auf spannende Diskussionen

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
7162 Postings ausgeblendet.

10.05.24 22:02

76 Postings, 266 Tage Bernd_ÖDer Kurs....

Ist echt ne harte Nummer.

 

14.05.24 12:24
1

2759 Postings, 1783 Tage LupenRainer_HättRi.TECO 2030 & Umoe Mandal AS

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:7196078588457037826/

TECO 2030 together with Umoe Mandal AS is pleased to contribute to the pioneering collaboration among Vestland fylkeskommune, Trøndelag fylkeskommune, Nordland fylkeskommune, and Finnmark fylkeskommune, shaping the future of high-speed vessels.

The technological advancements achieved represent a large potential in realizing the World's first high-speed passenger vessel, and the degree of the Norwegian state's involvement is now determining the project's outcome.

Supported by Klimasats, this project entails a holistic approach from conception design to the realization of a fully functional vessel operating at a minimum speed of 30 knots in regular high-speed boat traffic.

High-speed passenger vessels plays a vital role in fostering efficient communities along the coast. While current emissions from fast boats are significant, they also present substantial opportunities for carbon reduction compared to other forms of transportation. Zero emissions on high-speed vessels are crucial for local and regional emissions reductions, as emphasized by project leader Rolf Ole Jensen.

The design phase was recently officially concluded, with two consortiums delivering innovative designs for fast boat concepts utilizing hydrogen as the energy carrier. The next step involves choosing one consortium who will receive funds for constructing a vessel that can serve as pilots for testing and transition into regular route traffic.

"TECO 2030 has developed a compact fuel cell module with low weight, which is particularly relevant for high-speed vessels that are highly sensitive to weight. Throughout the process, we began by meeting maritime requirements, followed by optimizing the product. This vessel is based on UMOE Mandal's SES Technology design and is 35 meters long, with a top speed of 45 knots and a range of over 200 nautical miles. It can accommodate up to 280 passengers," says Fredrik Aarskog, Director of Business Development at TECO 2030.

TECO 2030 is looking forward to contributing further to this project. Contact post@teco2030.no to learn more about fuel cell technology for marine and heavy-duty industries.  

15.05.24 08:51

3605 Postings, 6021 Tage JustachanceGute Nachricht!

15.05.24 08:57

3605 Postings, 6021 Tage JustachanceAufwärts

lautet die Devise.
So langsam fängt die Wasserstoffbranchen wieder an zu hypen, Platzhirsch Plug, so wie viele andere (Mcphy, Powercell, ITM..... ) verbessern Ihre Performance spürbar.

Kleinere Player wie Teco werden von diesem Run zwangsläufig profitieren und nachschnellen, manchmal dann umso kräftiger in den Prozentzahlen.

Die Bodenbildung ist aus meiner Sicht somit abgeschlossen, let's go!  

15.05.24 12:48

76 Postings, 266 Tage Bernd_ÖTeco linkedIn

The increased investment in green industries is crucial for fostering new job opportunities, establishing companies, and nurturing export industries in Norway. Håkon Haugli, CEO of Innovation Norway, emphasizes the importance of financing major industrial projects, such as hydrogen, offshore wind, circular economy, and semiconductor production. The proposed investment in the revised national budget aims to support innovative green industrial projects in their startup and growth phases. With over 80 consultation inputs received by the Ministry of Trade and Industry, there is a clear indication of the need for public funding, particularly for long-term technology initiatives and the development of value chains with high capital intensity. The scheme, to be administered by Innovation Norway, will offer better conditions than the current private market, including loans or guarantees with support elements, contingent upon significant private co-financing. This initiative is aligned with the government's objective of promoting sustainable value creation and emission reductions in Norway. Minister of Trade and Industry, Cecilie T. Myrseth underscores the importance of green industrial promotion in creating attractive workplaces, fostering welfare, and reducing vulnerabilities in crucial value chains. Innovation Norway, with its extensive experience in managing loan schemes and collaborating with various stakeholders, will leverage its expertise to implement the "green industrial development" loan scheme.


 

15.05.24 13:46

1431 Postings, 1215 Tage remaiTECO - Short Sale Register - Stand

15.05.24 17:14

76 Postings, 266 Tage Bernd_ÖBis wann...

...müssen  diese aktien zurückgegeben werden. Habe es wieder vergessen.  

16.05.24 09:44

2620 Postings, 5140 Tage Archon@Bernd_Ö

wüsste nicht, dass hier mal ein Datum genannt wurde. Was genannt wurde ist, dass es sich nicht um klassische Leerverkäufe handelt, bin mir auch nicht sicher, ob diese über den Markt verkauft werden.

Meine Meinung dazu ist, dass das im Moment jeden Monat für ca. 100k € gemacht wird, was für die Löhne verwendet wird um genügend liquide Mittel für den Rest zu haben. Das Geld von Advait steht im Moment wahrscheinlich noch nicht zu Verfügung, bis die Aktien eingetragen wurden.

Hätte man aktuell Interesse den Kurs steigen zu lassen, wären bestimmt schon zig Nachrichten zu irgendwelchen Themen veröffentlicht worden. Gab ja nicht mal ein Resume zur Messe. Denke es wird gerade absichtlich Funkstille gehalten.  

16.05.24 10:32

293 Postings, 4584 Tage boersenhanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.05.24 08:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

16.05.24 13:12

36 Postings, 573 Tage tec__nerdIch bin wirklich bald soweit

um hier nachzukaufe... da muss doch einfach was positives im Busch sein. Sinst hätten Sie den neuen Investor nicht gefunden und die Aktien benötigen sie ja auch irgendwann wieder.

Pleite gehen sehe ich momentan als geringes Risiko.

Allerdings nachkaufen bei dem mit grossem Abstand schlechtesen Wert im Depot wo ich eine 6-Stellige Anzahl Aktien zu einem viel-viel höheren Betrag gekauft hab... ich weiss noch nicht sicher.  

16.05.24 19:10

76 Postings, 266 Tage Bernd_ÖEs bleibt spannend ...

...in den letzten Tagen habe ich nur gesehen das zum Schluss der Kurs immer wieder mit wenigen stk auf die 2 NOK Schwelle gegangen ist.

Der Kurs wurde durch das Liquidätsthema aus meiner zuletzt nochmal halbiert.
Also benötigt teco aus meiner Sicht stabile Finanzmittel für den Weiterbestand und auch Aufträge. Die Zahlen werden es zeigen..... ob die Millionen von NOK ausreichen, die sie aufgrund des joint ventures erhalten werden, ist eine andere Frage. Irgendwie müssen neben Gehältern ja noch Zulieferer und die AVL bezahlt werden, oder?  

17.05.24 09:20
1

10 Postings, 805 Tage 8lsbs9FC4HD

Es gab anscheinend diese Woche ein Webinar zum Hytruck. Ich habe die Präsentation nur überflogen, aber es scheint, dass der reguläre Betrieb auf der Straße erst Anfang 2025 sein wird. Kann natürlich sein, dass es in der Testphase schon früher passieren wird? Auch sind hier glaube ich andere Werte für die Effizienz und Lebensdauer FC-Stacks genannt im Vergleich zu Teco. Vielleicht entstehen die Unterschiede auf Grund des angepassten Stacks?

https://www.avl.com/sites/default/files/2024-05/...ll_truck_05.24.pdf  

17.05.24 10:57

1431 Postings, 1215 Tage remaiTECO - 9.20 - AVL Fuel Cell Truck

18.05.24 12:08

76 Postings, 266 Tage Bernd_ÖDanke für die Präsentation

Auf dem Stack ist jedoch kein Texo Logo.
Wieso?  

20.05.24 15:14

293 Postings, 4584 Tage boersenhanDie Löschungen

Gehen hier immer noch fleißig weiter  

21.05.24 08:36

2620 Postings, 5140 Tage Archon@Bernd_Ö

Weil AVL ebenfalls das Vertriebsrecht hat. Bei TECO steht auch nicht AVL mit drauf. Das ist aber nur "Labelling", die Produktion findet bei TECO statt.  

21.05.24 10:23

1431 Postings, 1215 Tage remaiTECO - AVL

siehe Webinarpräsentation laut Link im Beitrag vom 17.5. 9.20 Uhr, Seite 20:

"Fuel Cell Stack    

Hinweis: AVL bietet nur Stack-Engineering-Dienstleistungen an, AVL wird keine Stacks produzieren und verkaufen."

AVL Fuel Cell Truck


 

26.05.24 15:04

21 Postings, 1181 Tage DAX1610Kursverlauf

Ich bin von Anfang an dabei und habe 2022 das Werk in Narvik besucht. Den Kursverlauf finde ich auch enttäuschend. So ist das aber nun mal bei F&E. Dieses Jahr kaufe ich allerdings nicht nach. Ich warte mal ab und beobachte. Eine Pleite befürchte ich nicht. Natürlich wünsche ich uns allen hier einen gewaltigen Nordkurs in 2025. Und mal ein DANKE für die vielen guten Beiträge in diesem Forum - trotz der angespannten Lage finde ich es bemerkenswert, dass das Niveau immer noch hoch gehalten wird.  

28.05.24 21:40

386 Postings, 2507 Tage honziund das noch..

29.05.24 11:07

3605 Postings, 6021 Tage JustachanceSieht nach einem Ausbruch aus!

29.05.24 12:50

116 Postings, 517 Tage Werner_007TECO2030 heutige Aussendung

Die Brennstoffzelle von TECO 2030 läuft im Prüfstand mit 100 % Leistungskapazität

29.5.2024 12:25:01 MESZ | TECO 2030 ASA | Nicht-regulierende Pressemitteilungen
(Norwegen und Österreich, 29. Mai 2024): TECO 2030 (OSE: TECO, OTC: TECFF, ISIN: NO0010887516) hat heute mit seinem bahnbrechenden Brennstoffzellensystem erfolgreich eine stabile und maximale Leistungsabgabe an emissionsfreiem wasserstoffelektrischem Strom erreicht.

Seit November 2023 ist das System an die Prüfstandsanlage der AVL in Graz angeschlossen. Es wurden geringfügige Modifikationen und Anpassungen vorgenommen, um seine maximale Leistung zu erreichen. Das TECO 2030-Brennstoffzellensystem hat durch die Verwendung von Wasserstoff als Brennstoff erfolgreich die volle Leistungsabgabe erreicht.

Damit ist das System das leistungsstärkste Schiffsbrennstoffzellensystem weltweit, das gezielt für schwere Industrieanwendungen konzipiert ist. Das einzigartige Design basiert auf unserer 30-jährigen maritimen Erfahrung und den zwei Jahrzehnten Forschungs- und Entwicklungserfahrung von AVL im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen.

Die Brennstoffzellentechnologie von TECO 2030 verfügt über ein modulares System mit einer installierten Leistung von 400 kW. Dazu gehören außergewöhnliche Energieeffizienz, ein inhärentes Sicherheitskonzept, optimale Gewichts- und Größenabmessungen, fortschrittliches Komponentendesign, längere Lebensdauer und schnelle dynamische Lastreaktion.

„Dieser Meilenstein ist der bislang größte in der Geschichte der TECO 2030 Group. Wir verfügen nun über eine voll funktionsfähige Brennstoffzelle, die fast marktreif ist und die Anwendungen unserer Kunden mit emissionsfreiem wasserstoffelektrischem Strom versorgt.“ Dies ist ein Moment, auf den wir alle gewartet haben, seit wir vor vier Jahren mit unserer Entwicklung begonnen haben. „Eine große Leistung des gesamten Teams von TECO 2030 und AVL“, sagte Tore Enger, Group CEO von TECO 2030. „Alles in allem ist das Team überwältigt, wie gut das System funktioniert und wie das Design unsere erwarteten Leistungen übertroffen hat und unsere Erwartungen unter Beweis stellt.“ Position als führender Anbieter von Hochleistungs-Brennstoffzellenanwendungen“, schließt Enger.

Die Brennstoffzellentechnologie kann das Potenzial bieten, in einer Vielzahl von Anwendungen emissionsfrei zu sein. Zum Beispiel im Transportwesen, einschließlich Autos, Bussen, Lastwagen, Schiffen und Flugzeugen, die effiziente und saubere Energie liefern. Bei der stationären Stromerzeugung bieten Brennstoffzellen zuverlässige Energie für Wohn-, Gewerbe- und Industrieanlagen sowie für Notstromversorgung und abgelegene Standorte.

Kontakte
Tore Enger
CEO von TECO 2030 ASA
Tel: +4792083800
tore.enger@teco2030.no  

29.05.24 12:51

1953 Postings, 2607 Tage CashbackDa kommen bestimmt news

29.05.24 13:13

226 Postings, 1168 Tage Zackdela79Was fehlt?

Bei der Aussage "Wir verfügen nun über eine voll funktionsfähige Brennstoffzelle, die fast marktreif ist..." wäre ja interessant zu wissen, was nun noch zur Marktreife fehlt. Nur die offizielle Zulassung?  

29.05.24 13:13

2620 Postings, 5140 Tage ArchonNews

Das dürfte eine News sein, auf die potentielle Kunden gewartet haben.
Als Nächstes bitte einen Vertragsabschluss und anschließend den Start der Produktion, dann kanns wieder Richtung alter Höchststände gehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben