Readly International AB - Lesen was du willst....

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 23.11.22 10:15
eröffnet am: 22.12.20 11:03 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 1128
neuester Beitrag: 23.11.22 10:15 von: KlauMich Leser gesamt: 257811
davon Heute: 110
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  

22.12.20 11:03
1

308 Postings, 1787 Tage DigitalOneReadly International AB - Lesen was du willst....

Readly International AB (publ) ist ein in Schweden ansässiger Anbieter von Beratungstätigkeiten in den Bereichen des Internet. Das Unternehmen bietet digitalen Online-Zugang zu Zeitschriften und Zeitungen und beschäftigt sich mit der Produktion und Wartung von Websites und Datenbanken sowie mit Werbung, Medien und Kommunikation.
(Quelle: MarketScreener)
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
1102 Postings ausgeblendet.

03.11.22 12:17

740 Postings, 2434 Tage Faithfuldisney

es gibt aktuell nur in Englisch Schwedisch Angebote. Hoffe das zeitnah die anderen Sprachen folgen.

Am 11 Nov. kommen die nächsten Zahlen und im Quartal drauf sollte das Ergebnis  bereits grün werden.  

03.11.22 12:56

14985 Postings, 8365 Tage Lalapogrün ...

nicht vergessen ....die IPO Gudiance sieht ---grün --- in 2025 ......

Alles andere wäre --Zugabe --  

03.11.22 15:54

740 Postings, 2434 Tage FaithfulIPO Gudiance

Als diese formuliert wurde hatte der Laden auch noch ein anderes Management. Bei weiterem Umsatzwachstum und User-Zahlen wie in den letzten Quartalen könnte es mit einer Zugabe in 23 schon klappen. Die gestiegenen Energie und Rohstoffpreise in der Papierindustrie zwingen die Verlage zum handeln.
 

03.11.22 18:00

612 Postings, 1327 Tage AnderbrueggeSo, Disney is online bei Readly

04.11.22 09:41

14985 Postings, 8365 Tage Lalapofaithful

ich habe kein Problem wenn es schon früher grünt -----lasse mich da gerne überzeugen ;-)  

04.11.22 12:15

56 Postings, 755 Tage peacepipeearning trades

naja sieht erstmal wieder so aus als würden sich die Leute vor den bevorstehenden Earnings eindecken. Beim letzten Mal ging es bis 0,99x hoch. Mal sehen, wie es dieses Mal abläuft.  

04.11.22 12:43

14985 Postings, 8365 Tage Lalapobesten diesmal

über die 1 ..und dann erstmal einpendeln zw. 1,5-3 €  in 2023 .... so das Drehbuch :-))  

05.11.22 07:23

740 Postings, 2434 Tage FaithfulZahlenwerk

Das Zahlenwerk ist seit einigen Quartalen stimmig. Doch in unsicheren Zeiten laufen auch gute Unternehmen seitwärts da nach den Q-Zahlen auch kleine Gewinne erstmal kassiert werden. Dieses Spiel ist seit Dez. 21‘ zu beobachten. Entweder man spielt das mit oder man wartet auf der Seitenlinie. Alle bereits investierten die eher long dabei sind haben vermutlich eher ein tief rotes Depot.  Bei Readly habe ich aber keine Bedenken in kleinen Tranchen nachzukaufen.  Aber je nach Strategie muss das ja jeder für sich entscheiden.    

10.11.22 21:04

84 Postings, 414 Tage mastersalesMontag geht es Berg ab

Morgen seitwärts, Montag -10  

11.11.22 08:45

14985 Postings, 8365 Tage LalapoSo auf geht"s

die Gamechanger zahlen ( die ich auch nicht erwartet habe ) sind"s noch nicht ...im kommenden Q. sind dann die Preiserhöhungen drin ( 20%) und das Weihnachtsgeschäft .... da könnte es dann Richtung BE gehen ......  

11.11.22 08:48
1

54 Postings, 1295 Tage KlauMichEs passiert nichts

Die Zahlen sind aus meiner Sicht weder Fisch noch Fleisch. Das Ergebnis konnte weiter verbessert werden, auch die Umsätze sind leicht gestiegen und man hat offenbar seine Kosten endlich im Griff.

Andererseits hätte ich mir bei Umsatz und vor allem den Nutzerzahlen ein bisschen mehr erwartet.

Ja Readly ist auf dem Weg profitabel zu werden, aber sie brauchen auch wieder ein bisschen Anschwung, sonst sparen sie sich zu Tode  

11.11.22 09:36

14985 Postings, 8365 Tage Lalapogenau ...

die Hängeparty zw. 0,6 und 0,8 € wird wohl vorert weitergehen ....
Aber wie gesagt..... hinten in die Schublade rein ...und in 2 Jahren mal schaun was draus geworden ist ...entweder gibt"s dann das große Grinsen ...oder halt nicht ...  

11.11.22 10:24

152 Postings, 522 Tage guteFrageQ3 Zahlen 11.11.2022

Für mich sind verschiedene Punkte positive aber nicht überragend zu bewerten:
- Verlust von FPS gestoppt. (etwa 447 k so viele wie Q2 2022)
-> trotz Inflation und Energiepreisen war meine Sorge, dass viele ihr Abo kündigen um Kosten zu sparen. (Überall sparen wo es geht)
- Verlust im Q3 konnte weiter reduziert auf -14 EBITDA

Ausblick Q4:
- Abo Erhöhung in Deutschland auf 11,99 €
-> nähern uns dem BE
- vollständiger Einstieg von Readly in Frankreich -> Anstieg von FPS
-  

11.11.22 10:45

611 Postings, 1755 Tage MänkTop Zahlen

Für die aktuelle wirtschaftliche Situation top Zahlen! Verstehe nicht welche Erwartungen hier manch einer hat. Sieht man sich ähnliche UN an (erweiterte Peer Group) schwindet die Nutzerzahl.
Dazu die Verbesserung Richtung Profitabilität - liegen lassen & ggfls sich nächstes Jahr freuen :-)  

11.11.22 11:13

2623 Postings, 8395 Tage NetfoxIch kann den Abverkauf auch nicht

nachvollziehen.  Allerdings sind es sowohl in Schweden als auch hier nur Kleckerumsätze!
Miniumsätze bei steigendfn Kursen wärfn mir alkerdingd lieber.
Dass Readly in Q3 und Q4 und auch  2023 noch nicht profitabel sein wird, sollte jedem klargewesen sein.
Die Richtung stimmt aber eindeutig.
Auch interessant laut aktuellem Bericht:

"Der Konzern verfügt über nicht bilanzierte Verlustvorträge in Höhe von 1 028 Mio. SEK (809,5), die hauptsächlich
die hauptsächlich Schweden betreffen, die nicht in der Bilanz ausgewiesen sind."

Also Steuern werden sie in Schweden lange nicht zahlen müssen...  

11.11.22 17:04

1347 Postings, 4360 Tage Terazul#1120

Marktverhalten, war genauso am 11.08. mit den Q2 Zahlen.
Wichtig, kein neues Tief bilden  

14.11.22 10:55

1347 Postings, 4360 Tage TerazulFrage in die Runde

Warum hat man im Q4/21 und Q1/22 so viele Kunden verloren?
Gabs da irgendwelche Sonderkationen?
Hatte sich was am Produkt geändert?
Hat man Märkte geschlossen?

ein FPS wird definiert:
eine Kunde, welche mehr als 51% des Preises zahlt.

Ich habe bei Instagram gesehen, dass es zum September noch 2 Monate zum sehr günstigen Preis gab, ab Oktober einen Monat.
So kann man für Q4/Dezember seine FPS pushen, sofern diese dann alle einen Monat voll zahlen.

Für mich, auch wenn ich es mal 5 für max. Account User hochrechne, etwas wenig Kunden.
500k Kunden, dieses Potential hat alleine Deutschland, hier muss man mehr gesehen werden.

Bei Instagram bekommt man in der Regel unter 10 Likes....

 

14.11.22 13:58

612 Postings, 1327 Tage AnderbrueggeEs ist für mich unerklärlich

dass das Geschäftsmodell (momentan) noch nicht so richtig zieht. Wäre ich täglicher Bildzeitungsleser, würde ich monatlich ca. 24 Euro alleine für den Erwerb der Bildzeitung zahlen, mit dem Abo bei Readly hätte ich für 11,99 Euro aber zusätzlich noch Bild am Sonntag, welt, Welt am Sonntag, Sportbild, Autobild etc. , Börseninteressierte könnten sich  die für sie interessantesten Artikel aus Börse online oder Euro am Sonntag rauspicken.  

Meiner Ansicht nach fehlt es hier an "offensiver" Werbung für das Produkt.
.... und der Spiegel und der Stern würden Readly auch gut zu Gesicht stehen.

... man braucht wohl einen langen Atem...  

14.11.22 14:16
1

56 Postings, 755 Tage peacepipeFür mich ist es erklärlich

Readly muss den Spagat zwischen Digital Natives und Boomer-Generation hinbekommen.

Boomer: Man liest lieber in einer "richtigen" Zeitung und kann dort sein Sodoku mit dem Bleistift bekritzeln und Tablets sind für einen Großteil nicht vorhanden oder werden kaum genutzt.
Digital Natives: Magazine, Zeitungen, etc. uninteressant -> Es ist alles online verfügbar oder eben Paywalls

Vor allem die junge Generation macht mir sorgen.

 

15.11.22 15:55
2

211 Postings, 475 Tage the_austrianQuartalsbericht

Muss sagen ich habe den Q3-Bericht nur überflogen, aber sind schon einige Punkte hervorzuheben:

- die FPS sind im Vergleich zu Q2 weiter gefallen: 446,861 versus 447,196 -> zwar nur minimal, ich hätte mir allerdings einen geringfügigen Zuwachs gewünscht/erwartet
- Umsatz etwa + 2 % zum Vorquartal (... ist für mich bei einem Unternehmen wie Readly teils interessanter als Q3/21)
- operativer Verlust in Relation zum Vorquartal massiv gesunken (MSEK -20,6 versus -28,2), Marge somit von -19 % auf -14 % verbessert
- Disney-Deal: von OK bis supertoll alles möglich, kann ich aktuell zu wenig einschätzen

Der Break Even rückt definitiv näher, Frankreich könnte ein Game-Changer werden. Spannend ist für mich wann der konkrete Marktstart erfolgt. Nicht vergessen sollte man, dass im operativen Ergebnis für das abgelaufene Quartal sicherlich Anlaufkosten für FR enthalten sind, allerdings noch keine Umsätze. Laut Reporting ist FR der größte Markt, somit könnte FR locker einen zusätzlichen Umsatz von MSEK 40-60 bzw. DB von MSEK 13 bis 20 pro Quartal bringen. Der zusätzliche DB würde in Kombination mit einer DB-Verbesserung in den bestehenden Märkten schnell die Erreichung des Break-Evens ermöglichen.

Abgesehen vom Thema der FPS bin ich grundsätzlich sehr positiv gestimmt.  

22.11.22 13:00

152 Postings, 522 Tage guteFrageEinstieg in Frankreich

23.11.22 08:47

14985 Postings, 8365 Tage Lalapoeieieieiei

ich erwarte eigentlich jeden Tag das sich das Ding verdoppelt ....  mindestens ...  

23.11.22 10:15

54 Postings, 1295 Tage KlauMichReadly France

Aber sie Zahlen für Toutabou waren in den bisherigen Abschlüssen doch schon drin, oder irre ich mich da?

Wenn ich das richtige sehe, erfolgt jetzt der Wechsel der Toutabou-Kunden komplett auf Readly und sie promoten das ganze mit ner mehr oder weniger groß angelegten Kampagne.

Das bedeutet auch erstmal Marketinginvestitionen, wobei die vier aufgeführten Maßnahmen sich jetzt auch nur bedingt kostspielig anhören. Ob dadurch viele Neukunden dazukommen, sei auch mal dahingestellt.

Ich wünsche mir natürlich einen guten Start in diesem Markt und finde den Zeitpunkt jetzt (parallel zur komischen WM und mit Beginn der kalten Jahreszeit) ganz gut. Bin gespannt auf den nächsten Quartalsbericht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben