Gibt's das? ... nee, oder ? doch ... in Berlin !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:53
eröffnet am: 18.01.21 09:41 von: Versucher1 Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 25.04.21 10:53 von: Brigittejkvqa Leser gesamt: 1851
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

18.01.21 09:41
3

4339 Postings, 4854 Tage Versucher1Gibt's das? ... nee, oder ? doch ... in Berlin !

Der Broder sagt im Video (so ab Min. 1:52 ff), in (der Stadt) Berlin sei da ein Gesetz in Vorbereitung, wonach 35% der Stellen im Öffentlichen Dienst (der Stadt) mit Menschen die einen Migrationshintergrund haben zu besetzen sei. Und wenn in Berlin etwas vorher mal vorbereitet werde dann sei das ja schon mal ganz gut, erstmal ...


 

18.01.21 09:58
2

16600 Postings, 7452 Tage MadChartWas soll das Gesetz bewirken?

Wird ohnehin nicht anders gehen, gibt doch in Berlin wahrscheinlich gar nicht mehr soviele Biodeutsche, als dass man alle verfügbaren ÖD-Posten mit denen besetzen könnte.  

18.01.21 10:08
1

56784 Postings, 4416 Tage boersalinoInhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen.

18.01.21 10:34
2

36460 Postings, 4425 Tage NokturnalDann wird die Verwaltung noch effizienter

Als jetzt schon...... Berlin ist dermaßen am Ende , die hängen nur noch am Tropf der anderen Bundesländer.  

28.01.21 13:15
1

4339 Postings, 4854 Tage Versucher1wichtige Ergänzung ....

Eine sehr wichtige Ergänzung von mir (... das Gesetz ist 'in Vorbereitung' ...), die aus dem Video in #1 leider nicht hervorgeht:

Laut Berliner Gesetzentwurf darf die Quote nur bei gleicher Qualifikation angewendet werden.

Damit wandert das für mich doch etwas in Richtung 'sollte man durchaus mal drüber nachdenken'. Nichtsdestoweniger frage ich mich ob die Stadt Berlin nicht ein paar andere Probleme hat, die anzugehen und einer Lösung näher zu bringen schneller vielen 'mehr bringt' als dieses hier.

In Berlin wird eine Quote für Menschen mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst debattiert – und ausgerechnet Verfechterinnen der Frauenquote stellen sich dagegen. Ihre Argumente sind schwach.
 

28.01.21 17:41
1

42940 Postings, 7904 Tage Dr.UdoBroemmeIst dann eine ähnliche Regelung wie bei den

Schwerbehinderten.
Da gibts auch eine Sollquote(ich glaube 6%) und wer die nicht erfüllt, muss sich "freikaufen"
Und bei gleicher Qualifikation sollte der Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt werden. Aber ist eh ein Gummiparagraf, wer ist schon exakt gleich qualifiziert?  
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

30.01.21 11:04

4339 Postings, 4854 Tage Versucher1die Stadtverwaltung/Regierung Berlins

versucht ja an allen Ecken und Enden die Ungerechtigkeiten dieser Welt mit berlin'schen Ideen zu verringern, ohne dabei eine  praktische Relevanz bzw. tatsächliche Folgewirkung   als Maßstab zu akzeptieren.  Ein Spiegel-Online - Autor/Artikel interpretiert hier Zahlen von Immoscout24 über die mögliche Wirkung des in Berlin eingeführten 'Mietendeckel' ...  

Lange Schlangen vor den Häusern, Absagen oder gar keine Antwort: Vor allem in Metropolen ist es nicht leicht, eine Wohnung zu finden. In Berlin hat offenbar der Mietendeckel die Lage noch verschärft.
 

   Antwort einfügen - nach oben