SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Läßt Du dich impfen ?

Seite 5 von 468
neuester Beitrag: 03.10.22 08:36
eröffnet am: 24.04.21 02:32 von: Christinfhyqa Anzahl Beiträge: 11697
neuester Beitrag: 03.10.22 08:36 von: SzeneAltern. Leser gesamt: 1704430
davon Heute: 1872
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 468  Weiter  

06.04.21 19:53
1

126819 Postings, 8378 Tage seltsamputzigerweise arbeiten in Pflegeheimen auch

über 60igjährige.  

06.04.21 19:56
1

54906 Postings, 6081 Tage RadelfanNa klar, die über 60-Jährigen stellen die

Mehrheit und wiegen sicherlich auch noch ihre jüngeren Kollegen auf. Seltsam, seltsam, seltsam...
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

06.04.21 19:59
1

126819 Postings, 8378 Tage seltsamich sehe schon, Radelfan, Du kennst Dich in der

Branche aus.
 

08.04.21 21:27
3

1157033 Postings, 4619 Tage unionDaten des RKI zeigen schlimme Zahlen

Dramatischer Anstieg der Todesfälle unter Senioren seit Beginn der „Corona-Schutzimpfungen“

https://corona-blog.net/2021/03/02/...inn-der-corona-schutzimpfungen/

 
Angehängte Grafik:
1-1.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
1-1.png

08.04.21 22:03
1

6425 Postings, 1717 Tage FernbedienungUnd wieviele der Toten

waren schon geimpft? Ohne dieses Wissen ist die Aussage, dramatischer Anstieg der Todesfälle unter Senioren seit Beginn der „Corona-Schutzimpfungen“, völlig für`n Arsch.  

09.04.21 07:51
4

1157033 Postings, 4619 Tage unionNa, einfach mal den Verstand einschalten

1. Senioren sind die Gruppe, mit der höchsten Impfquote... also sind da schon ml die meisten gespritzt.

2. Die "Sterbefälle" sinken seit der Spritzung ( https://www.destatis.de/DE/Themen/...nderauswertung-sterbefaelle.html ), aber die Sterbefälle unter den Senioren (obwohl gespritzt) steigt enorm... obwohl die ja zusätzlich noch besonders abgeriegelt... äääh geschützt werden.

3. Logischer Schluss? Zusammenhänge mit der Spritzung?

4. Wen es interessiert, der recherchiere mal zu Emergent Biosolutions. Heiko Schöning hat das klar recherchiert und die Hintergründe zu dieser Firma auch in Bezug zu Spahn und Lauterbach hinterleuchtet.
( https://acu2020.org/wp-content/uploads/2020/09/...iko-Schoening-1.pdf )
Ausführlicher im Video in Kassel ( https://www.bitchute.com/video/IQgPXiA4ozyT/ )  

09.04.21 08:54
1

12551 Postings, 1735 Tage Agaphantusglaube keiner Statistik

Richtig erkannt Fernbedienung.
Da wird wieder Halbwissen verbreitet bzw. keine Aussage zu getroffen. Wer sich offen mit der Materie beschäftigt weiß, dass keiner gleich geimpft wird, der gerade eine Infektion hat oder unmittelbar überstanden hat. Das ist die Aussage unserer Nachbarn (beide in der Pflege und sie hatte Covid-19 mit schwerem Verlauf!) und auch hier:

"Es ist davon auszugehen, dass Personen, die von einer SARS-CoV-2-Infektion oder COVID-19 genesen sind, zumindest vorübergehend über einen gewissen Schutz vor einer Erkrankung verfügen. Aufgrund dieser anzunehmenden Immunität, zur Vermeidung überschießender Nebenwirkungen (überschießende systemische Impfreaktionen) und in Anbetracht des bestehenden Impfstoffmangels sollte eine einmalige Impfung von Personen mit durchgemachter Infektion (labordiagnostisch gesichert) nach Ansicht der STIKO unter Berücksichtigung der Priorisierung frühestens 6 Monate nach Genesung erwogen werden (siehe FAQ "Ist bei der Impfung Genesener eine einzige Impfstoffdosis ausreichend?")."

Also 6 Monate! Bei den hohen Infektionszahlen in diesem Winter sind die Werte und ein Vergleich aus dem vergangenen Frühjahr Peanuts. Höchstzahl damals glaube ich 8.000 pro Tag und diesen Winter weit über 30.000! Ist doch wohl logisch, dass da mehr sterben können. Wurde schließlich auch berichtet.

Da einen Zusammenhang mit Impfung und Sterbequote zu konstruierenwie in der Tabelle passt in das Denkschema der Leugner. Corona ist ja nur eine Grippe....wusste nicht, dass wir in einer Grippesaison schon mal über 70.000 Tote hatten.

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

 

09.04.21 09:21
1

6425 Postings, 1717 Tage FernbedienungNa, einfach mal den Verstand einschalten

Genau union, einfach mal den Verstand einschalten. Wann gingen denn die Impfungen los, wann wirken diese und wieviele Wochen vergehen zwischen Ansteckung und Tod?  

09.04.21 09:23
1

6425 Postings, 1717 Tage FernbedienungUnd warum

sinkt die Sterberate in GB und Israel, seit die Impfungen zugenommen haben, drastisch?  

09.04.21 09:25

224338 Postings, 4361 Tage ermlitzgut oder schlecht

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...fsp4M?ocid=msedgntp


wer darf oder wer noch nicht darf >>>>>>>>>>>>??     wer nicht möchte  brauch das Versprechen  an Impfungen nicht nachvollziehen ........

und das Rechnen wird immer schwieriger (( Schulausfälle usw..))       es gibt abbber schon Leute die dasss drauf haben .............   (( mit Ihren Aussagen )))    wir werden alle Impfen  können ???   ja nur wie der Impfstoff vorhanden ist ............  (( ohne es vorzurechnen  ...............))  

09.04.21 09:37
1

59475 Postings, 3052 Tage Lucky79#109 so dramatisch hoch war sie vorher nun auch

nicht... (wir haben das damals genau analysiert...)
nach Altersgruppen...

Schaltet mal euren Panik u. Fluchtmodus aus... und DENKT mal nach.

Meine Güte... ihr seid alle zu überhitzt...  

09.04.21 09:38
1

59475 Postings, 3052 Tage Lucky79#106 es macht keinen Sinn...

Du musst hier gegen "Berufsrealitätsleugner" ankämpfen...!  

09.04.21 09:38
4

17401 Postings, 2009 Tage SzeneAlternativVorschlag:

Diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen und die Seuche bekommen, sollen ihre Krankenhauskosten aus eigener Tasche bezahlen.
Die gerechteste Lösung.
Wer nicht hören will, muss fühlen.  

09.04.21 09:40
1

12551 Postings, 1735 Tage AgaphantusVakzine haben nur den Namen gemeinsam

"In der Slowakei hat das staatliche Institut für Arzneimittelkontrolle SUKL einen kritischen Bericht über den russischen Impfstoff Sputnik V veröffentlicht. Danach weisen die gelieferten Impfstoffe andere Eigenschaften auf als diejenigen, die die Grundlage einer in der britischen Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlichten Studie waren, die Sputnik V eine hohe Wirksamkeit bescheinigt."
In der Slowakei mehren sich Zweifel am russischen Impfstoff Sputnik V. Laut dem staatlichen Institut für Arzneimittelkontrolle stimmen die Inhaltsstoffe bereits gelieferter Chargen nicht mit dem von Experten für wirksam befundenen Impfstoff überein.
 

09.04.21 09:44
2

36274 Postings, 4359 Tage NokturnalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.04.21 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

09.04.21 10:00
1

17401 Postings, 2009 Tage SzeneAlternativHaftungserklärung, Versuch

Dafür hast du doch sicherlich Belege?

 

09.04.21 10:09
2

11016 Postings, 3045 Tage PankgrafSzene, schon mal was von Solidargemeinschaft

gehört ?
Es gibt deshalb eine Krankenversicherung, in die JEDER einzahlt, um Krankheitsfälle
abzusichern. Auch Sportler, Autofahrer, Reisende, Handwerker, Raucher, Junkies...

Was du willst ist schlicht und ergreifend asozial...  

09.04.21 10:13
2

36274 Postings, 4359 Tage Nokturnalöhm...dann muss ich als Unwilliger ja auch nicht

mehr einzahlen in die Krankenkasse um den Impfling seine Dosis zu bezahlen oder auch eventuelle Folgeschäden.
ja darüber könnte man nachdenken...wäre dabei.  

09.04.21 10:14

17401 Postings, 2009 Tage SzeneAlternativDie KV zahlt die Impfung

Wer ablehnt, um sein Leben zu retten, soll bei Seuche dann selber zahlen.
Einfach zu verstehen, oder?  

09.04.21 10:17
1

12551 Postings, 1735 Tage AgaphantusSolidargemeinschaft

finde ich gut.
Warum halten sich dann nicht alle solidarisch an Abstand halten, Kontakte reduzieren, etc.
Für ein paar Monate, jetzt schon ein Jahr.

Frag mal Gastwirte, Hotelbesitzer, Kellner, Zimmermädchen was die von den Veranstaltungen in Kassel und Stuttgart halten. Im übertragenen Sinn sind die dortigen "Grundrechteinforderer" mit Schuld, dass wir immer noch geschlossene Hotels und Restaurants haben.  

09.04.21 10:17

17401 Postings, 2009 Tage SzeneAlternativDu zahlst doch gar nicht

in das System "BRD"  als Reichsbürger ein, Nok.
Wenn du doch einzahlst (??), aber dann doch nicht, musst du bei Beinbruch dann auch selbst zahlen.
Einfach zu verstehen, oder?  

09.04.21 10:18
4

126819 Postings, 8378 Tage seltsamund wer die Impfungen erhalten und doch

andere möglicherweise anstecken kann, erhält was??
Ah, ich weiß, der kriegt die Goldene FFP-Maske.  

09.04.21 10:20
1

12551 Postings, 1735 Tage Agaphantusübrigens

die Impfung ist kostenlos
Weder KV noch der eigene Beutel wird dafür belangt.

Natürlich, natürlich, wird soetwas über die Gesamtsteuereinnahmen refinanziert.
Also die ganz große Solidargemeinschaft  

09.04.21 11:03

224338 Postings, 4361 Tage ermlitzszene

oder der die Impfung reicht (spritzt ) sollte bei Nebenwirkung oder nachhaltige Lebensverluste  bestraft werden.  ..????  

ob ich nun der eine von Tausenden bin den das betreffen könnte ....daher habe ich ja die Wahl mich nicht impfen zu lassen .......  und ob ich Covid bekomme ??   sind Vermutungen

daher müsste das eigene Recht  (((((  nicht mit Bestrafungen behandelt werden  ))) #113 und #119  

09.04.21 11:07

224338 Postings, 4361 Tage ermlitzaha #123

............Also die ganz große Solidargemeinschaft


und wer ist dass ...???       große oder Alle   ........  und  wenn es eine Solidargemeinschaft gäbe  ----------dann hätten wir nicht mehr den Kapitalismus !!!!  ((( Ausbeutung des Menschen durch den Mensch   )))

hat nicht jeder gelehrt bekommen .......nmM  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 468  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben