SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

zukünftige Gelddruckmaschine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.09.21 17:35
eröffnet am: 17.03.21 20:28 von: Nudossi73 Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 22.09.21 17:35 von: Nudossi73 Leser gesamt: 3061
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

17.03.21 20:28
1

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73zukünftige Gelddruckmaschine

So bin hier auch mal investiert....Unglaublich das die Aktie so billig ist...
Fakten: 13 LNG Transportschiffe...die sind alle mit der modernsten Technik ausgestattet. Baujahre von 2018 bis 2021 sprich absolut die mondernste Flotte im Versandhandel von Gas. Noch dazu 20 Ankeraktionäre. Die Dividende ist aktuell im Jahr 1,20 Dollar und soll auf 1,80 Dollar gesteigert werden. 100 Millionen will man im Jahr als Dividende ausschütten. Bin froh wieder so eine Perle entdeckt zu haben.

Viele grüße Euer Nudossi

 

17.03.21 20:34

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73offizielle Firmenseite

Für weitere Informationen....hier mal der Link:

https://www.flexlng.com/  

09.04.21 19:00

24 Postings, 979 Tage K2rK2rPost Gelddruckmaschine LNG

Hallo Nudossi,
schau mal rein in USA bei Seeking Alpha.
Dort hat Dan. Thurecht einen zweifelnden Artikel zu LNG gepostet am 30.3.
Er zweifelt dir Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit der hohen Divi bei LNG an.
Schaun wir mal, was die Zeit bringt. Habe mir auch einige Aktien ins Depot gelegt.  

09.04.21 19:19

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73@K2rK2r

Nun sicherlich gibt es immer welche die skeptisch sind. Für mich sind Fakten entscheidend.
Flex hat die mondernste Flotte der Welt, Die Schiffe sind alle finanziert ohne neues Eigenkapital
und der Vorstand hat beschlossen Kapital zurückzugeben.
Noch dazu werden Aktien zurückgekauft. Es gibt 20 große Aktionäre warum denn wohl ?
man kann sagen das Flex ab dieses Jahr alle Investitionen abgeschlossen hat und nun richtig Geld verdient.
Und ja alles ist nicht ohne Risiko und das Risiko bei Flex LNG ist das diese nicht auf feste Charterverträge bauen sondern den Spotmarkt bedienen.
Da Sie aber die mondernste Flotte haben und alle Umweltauflagen erfüllen die andere noch nicht können
sehe ich das Risiko als vorhersehbar ein.
 

15.04.21 16:42

898 Postings, 574 Tage Lesantosorry

der link funzt nicht oben,

hier der richtige:

https://live.euronext.com/en/node/4629150

Übersetzung:

14. April 2021
Hamilton, Bermuda

Flex LNG, Ltd. (?Flex LNG? oder das ?Unternehmen?) (OSE / NYSE: FLNG) gab dies heute bekannt
hat mit Cheniere Marketing Zeitcharterparty-Vereinbarungen getroffen
International (?Cheniere?) für vier LNG-Carrier mit der Option auf ein fünftes LNG
Träger.

Im Rahmen der Vereinbarungen wird Flex LNG den neu gebauten Flex Vigilant einsetzen
Lieferung an Cheniere ab Mai 2021. Darüber hinaus wird Flex LNG liefern
zwei seiner bestehenden LNG-Carrier nach Cheniere im dritten Quartal 2021,
und ein dritter bestehender LNG-Carrier im dritten Quartal 2022. Cheniere wird
Sie haben die Möglichkeit, während des Vorgangs einen fünften LNG-Carrier aus der bestehenden Flotte von Flex LNG hinzuzufügen
das dritte Quartal 2022. Die feste Charterperiode für jede der vier Initialen
LNG-Carrier sind zwischen drei und dreieinhalb Jahre alt, mit einer Option für
Cheniere soll jeweils um bis zu zwei weitere Jahre verlängert werden.  

15.04.21 22:14

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73Super News

Mit jeden Chartervertrag ist natürlich dann auch das Risiko geringer als auf dem Spotmarkt.
Cheniere ist der größte LNG Exporteur und wenn Sie mit Flex zufrieden sind wird es eventuell zu mehr Verträgen kommen können in der Zukunft.    

21.05.21 17:17

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73Erhöhung der Dividende

Die Quartalsdividende wird erhöht um 33%  von 30 Cent auf 40 Cent...
Die Zahlen zum ersten Quartal sehen sehr gut aus. Non-GAAP-Gewinn je Aktie im ersten Quartal beträgt 0,64 USD das GAAP EPS beträgt 0,88 USD.
Schaut gut aus und trifft genau meine Erwartungen.


 

21.05.21 18:39

898 Postings, 574 Tage Lesantozahlen

und Ausblick waren wirklich sehr gut. Bin froh dabeizusein.  

22.05.21 16:35

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73@Lesanto

Das stimmt, Flex LNG ist eine Perle und ein Investment an dem man festhalten kann und dafür auch belohnt wird. Das Unternehmen eine Zukunft. Alle schauen aufs Klima und Umwelt...die Schiffe die Flex hat sind alle Top und entsprechen der modernsten Technik. Wir werden viel Freude haben die nächsten Jahre mit der Aktie und den Dividenden.  

23.05.21 18:04

564 Postings, 6608 Tage yahooyoshi@@ Nudossi ...

Ich habe mir gerade mal deinen Tip den Du im Antero Forum geschrieben hast genauer angesehen ,und bin nach dem Lesen der Berichte und Analysen für FLNG ebenfalls sehr begeistert . :)
Momentan fast 11 % Dividende und ein beeindruckender Chart der letzten 12 Monate helfen bei der Kaufentscheidung !
Die Earnings von Vorgestern waren auch sehr beeindruckend ,und es gibt auch eine Dividendenerhöhung auf 40 Cent !! Das freut einem Dividendenjäger natürlich am meisten :)
..."" Der Verwaltungsrat hat für das erste Quartal eine Bardividende von 0,40 USD je Aktie beschlossen"" ...

Im besonderen gefällt mir auch ,das die Schiffe bereits auf die zukünftigen Anforderungen an die Technik ausgerüstet sind.

Hatte beim ersten Überfliegen zwar zuerst " Angst " wegen der  horrenden Quellensteuer die einbehalten werden könnte, aber dann habe ich gesehen das es NICHT in Oslo seinen Firmensitz hat  ,sondern auf den Bermudas . Auf den Bermudas ansässige MLP , LLP oder ähnliche Firmen , würden sogar  nicht einmal der amerikanischen Kapitalsteuer für Ausschüttungen dieser Unternehmensformen unterliegen . Das habe ich auch erst durch Nils Gayowiy gelernt .
Panama und Bermuda sind sozusagen für diese Unternehmens - Dividenden Steuerparadiese , wenn man so wie wir aus Deutschland kommt ,und hier gleich noch einmal vom Fiskus zur Kasse gebeten wird. ( Auch wenn es rechtlich keine Dividenden sind ... )
Da bleibt einem ja dann nicht einmal die Hälfte der Ausschüttung und als Kompott noch Schreibkram bei der Steuererklärung....
Aber FLNG ist ja keine MLP ...
Alles in allem bin ich Dir wieder mal dankbar , das ich deinen Tip im AM - Forum gelesen habe , und werde es ab Dienstag mal beobachten.
Denn der 11 Prozent Anstieg vom Freitag ist schon ziemlich heftig gewesen. Da würde ich doch erstmal sehen , ob es nicht ein bisschen zurück kommt :)

Also noch ein schönes verlängertes Wochenende und Mercy für den Tip .
Man findet ja hier in den Foren meistens viel Mist , was Hinweise auf gute Firmen betrifft . Aber deine Empfehlungen sind bei mir bis jetzt auch dankend im Depot angekommen ,und FLNG wird es ebenfalls schaffen :)

 

23.05.21 18:07

564 Postings, 6608 Tage yahooyoshi@@ Nudossi ...

Schade , das ich nicht schon Anfang letzter Woche von FLNG erfahren habe . Dann hätte ich den steilen Anstieg vom Freitag auch schon eingeheimst ... :)  

23.05.21 22:37

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73@yahooyoshi

Danke für die Blumen. Hier auf einen günstigeren Kurs zu warten ist aber eventuell riskant. Ich denke bis zum ex dividendentag wird der Kurs sicher nicht unter 14 Dollar fallen wenn das aktuelle Umfeld so bleibt. Flex LNG ist auf alle fälle für was längerfristiges und somit macht man nichts falsch bis 16 Dollar einzusteigen. Was die Versteuerung angeht gibt es keine Probleme da diese als ganz normale Dividende besteuert wird im Land des Anlegers.  

23.05.21 22:45

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73das gute ist eben hier

wie Du richtig erkannt hast die moderne Flotte, und was das für tolle Schiffe sind....von jedem einzelnen gibt es auf Youtube Videos....einfach beeindruckend die Pötte.
Und das Management ist dran längerfristige Charterverträge abzuschliessen...um so mehr um so besser für die Aktionäre denn dann sind die Einnahmen vorhersehbar ( Planungssicherheit) Ich hoffe nur das die am Markt bleiben und nicht wieder Blackrock, Brookfield oder sonst wer um die Ecke kommt und das Unternehmen versucht aufzukaufen.  

28.05.21 18:48

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73Hier mal das Schiff Freedom

12.08.21 19:52

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73noch einmal aufgestockt

Die Aktie ist nach wie vor ein Kauf. Man muss bedenken hier ist man von Anfang an dabei. Das letzte Schiff wurde im Juni übergeben...jetzt sind 13 Schiffe auf dem Wasser....alle sind finanziert. 12 Schiffe haben jetzt schon Verträge und 1 Schiff handelt am Spotmarkt. Ich glaube fest daran das bald wieder die nächste Dividende angekündigt wird. Die Flotte ist die mondernste überhaupt.
Aktuelle Preise von so einem Schiff sind mindestens 200 Millionen US Dollar. Aktuell ist das Unternehmen mit 750 Millionen bewertet. Sprich die Aktie sollte mindestens 20 Dollar wert sein nach Abzug aller Schulden.  

17.08.21 21:04

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73Dividende 2 Quatal

17. August 2021 ? Hamilton, Bermuda

Flex LNG Ltd. (?Flex LNG? oder das ?Unternehmen?) gab heute seine ungeprüften Finanzergebnisse für das zweite Quartal und sechs Monate zum 30. Juni 2021 bekannt.

Höhepunkte:

Umsatz von 65,8 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2021 gegenüber 81,3 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021.
Ein Nettogewinn von 12,7 Millionen US-Dollar und ein Gewinn je Aktie von 0,24 US-Dollar für das zweite Quartal 2021, verglichen mit einem Nettogewinn von 47,2 Millionen US-Dollar und einem Gewinn je Aktie von 0,88 US-Dollar für das erste Quartal 2021.
Durchschnittlicher Time Charter Equivalent (?TCE?)-Satz von 57.780 USD pro Tag für das zweite Quartal 2021, verglichen mit 75.399 USD pro Tag für das erste Quartal 2021.
Bereinigtes EBITDA von 46,8 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2021 gegenüber 64,0 Millionen US-Dollar für das erste Quartal 2021.
Bereinigter Nettogewinn1 von 15,7 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2021, verglichen mit 34,2 Millionen US-Dollar für das erste Quartal 2021.
Bereinigter Gewinn je Aktie1 von 0,29 US-Dollar für das zweite Quartal 2021, verglichen mit 0,64 US-Dollar für das erste Quartal 2021.
Seit April 2021 hat das Unternehmen langfristige Zeitcharterverträge für sechs Schiffe mit einer Gesamtlaufzeit von 20 Jahren mit Charteroptionen abgeschlossen, die diese auf 40 Jahre verlängern können. Weitere Einzelheiten zu den einzelnen Verträgen finden Sie im Abschnitt ?Business Update? dieses Berichts.
Im Mai 2021 schloss das Unternehmen sein Neubauprogramm nach erfolgreicher Lieferung seines dreizehnten LNG-Neubaus, Flex Vigilant, ab.
Im August 2021 wurde eine Option zur Verlängerung der variablen Zeit Charter mit einem internationalen Energiekonzern für Flex Amber um ein weiteres Jahr erklärt.
Im August 2021 hat der Verwaltungsrat ermächtigt, den im Rahmen des im November 2020 angekündigten Aktienrückkaufprogramms pro Aktie zu zahlenden Höchstbetrag von 14,00 USD auf 15,00 USD zu erhöhen.
Zum Datum dieses Berichts hat das Unternehmen gemäß dem Aktienrückkaufprogramm 900.000 Aktien zu einem Gesamtpreis von 8,3 Millionen US-Dollar oder 9,22 US-Dollar pro Aktie zurückgekauft.
Der Verwaltungsrat hat für das zweite Quartal eine Bardividende von 0,40 USD pro Aktie beschlossen.
Øystein M. Kalleklev, CEO von Flex LNG Management AS, kommentierte:
?Wir freuen uns, die Ergebnisse des zweiten Quartals im Einklang mit unserer Prognose mit einem Umsatz und einem bereinigten Nettogewinn von 65,8 Mio. USD bzw. 15,7 Mio. USD bekannt zu geben. Im zweiten Quartal haben wir am 31. Mai unseren letzten Neubau Flex Vigilant übernommen, der nach der Lieferung eine Mindestcharter von drei Jahren angetreten hat. Damit haben wir 13 hochmoderne große LNG-Carrier auf dem Wasser. Da sich der Markt und die Aussichten in letzter Zeit aufgrund der starken LNG-Nachfrage deutlich verbessert haben, haben wir Gelegenheiten genutzt, unseren Charterbestand mit sechs neuen attraktiven langfristigen Charterverträgen, die im zweiten Quartal mit einer aggregierten Mindestlaufzeit von 20 Jahren durchgeführt wurden, erheblich zu verlängern. Bis heute haben wir 96 Prozent der verfügbaren Tage für das Jahr gebucht, bleiben aber über einen Schiffshandelsplatz und drei Schiffe mit variabler Miete dem allgemeinen Markt ausgesetzt. Da Schiffe in neue Verträge rollen, erwarten wir in der zweiten Jahreshälfte ein stetiges Umsatzwachstum. Mit einer sehr gesunden Liquiditätsposition, einem branchenweit niedrigen Cash-Break-Even-Niveau und einer hohen Ertragstransparenz bleiben wir daher gut aufgestellt.?

Dividende sind also wieder 40 Cents + Aktienrückkäufe bis zu 15 Dollar je Aktie....  

22.09.21 16:59

24 Postings, 979 Tage K2rK2rHut ab

Hut ab Nudossi für Deine super Analyse und die Posts i.S. Flex LNG. Bin rechtzeitig daraufhin ebenso eingestiegen und gfreue mich nun über Gewinne. Danke nochmals.  

22.09.21 17:35

796 Postings, 1783 Tage Nudossi73@K2rK2r

Aber gerne doch. Flex LNG ist auch eine Perle die nach aktuellen Stand bei 20 Dollar fair bewertet sein sollte.
Da Flex eigentlich nun zu 90 % feste Verträge hat sind die Einnahmen gesichert. Die Dividende von aktuell
40 Cents im Quartal ist sehr gut abgedeckt und wenn man das Management munkeln hört  kann es durchaus sein das diese gar erhöht werden kann. Ich gehe von 1,80 Dollar im  Gesamtjahr 22 aus und es könnten auch 2,00 Dollar ab dem Jahr 23 werden. Schauen wir mal.
Nach wie vor hat Flex LNG die modernste Flotte im Versandhandel...und diese werden bevorzugt genommen wegen dem ESG kram... von daher sehe ich kaum Risiken bei der Aktie.  

   Antwort einfügen - nach oben