Säugling schwer verletzt, Zeugenaufruf

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:01
eröffnet am: 27.03.21 18:16 von: Nurmalso Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 11:01 von: Birgitbpyca Leser gesamt: 1592
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

27.03.21 18:16
6

14559 Postings, 6513 Tage NurmalsoSäugling schwer verletzt, Zeugenaufruf

Am heutigen Freitag, gegen 12.45 Uhr, wurde durch zwei bisher unbekannte Täter in Korbach, in der Lengefelder Straße 11, ein Kinderwagen umgestoßen. Der im Kinderwagen liegende 6-Monate alte Säugling wurde dabei nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt.

Wie die ebenfalls leicht verletzte Mutter des Säuglings den eingesetzten Beamten der Polizeistation Korbach berichtet, hatten die zwei Täter zuvor versucht, der Frau ihren Mund-Nasen-Schutz abzunehmen, worauf diese sich zu Wehr setzte. Im weiteren Verlauf trat ein Täter die Frau, der andere stieß den Kinderwagen um, so dass der im Kinderwagen befindliche Säugling auf den Boden fiel und dabei nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen erlitt. Der Säugling wurde mittlerweile mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.
(...)
Die Täter können durch die Mutter des verletzten Säuglings wie folgt beschrieben werden:

  1. männlich, ca. 15- 20 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, bekleidet mit
     Basecap und dunkler Bekleidung
  2. männlich, ca. 15-20 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, ebenfalls
     bekleidet mit Basecap und dunkel gekleidet
Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Täter oder der Tat machen können sich bei der Polizei in Korbach unter 05631-9710 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4874952

Aydan Özoguz:
„Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...tion-der-Fluechtlinge.html  

28.03.21 14:56
2

14559 Postings, 6513 Tage NurmalsoOstdeutsche sammeln Erfahrungen mit Südländern

Ein 15-jähriges Mädchen ist am Freitag in Dessau auf dem Nachhauseweg von der Schule brutal attackiert und verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, ... (...)

„Sie haben sie ganz unvermittelt angesprungen, so dass sie mit dem Kopf gegen eine Mauer knallte und zu Boden fiel“, schildert Heiko Fuhrmann. „Als sie auf dem Boden lag, haben sie noch gelacht und sind dann weggegangen. (...)

Die Täter sollen 17, 18 Jahre alt, 1,75 Meter groß sein  und ein südländisches Aussehen haben. Beide waren dunkel gekleidet, einer trug einen Bart.
https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/...-vater-sucht-zeugen-38209550?

War das nicht der Vorwurf an dunkeldeutsche Rassisten im Osten? Sie wären gegen Ausländer, obwohl es bei ihnen gar keine gäbe? Hat sich ja nun geändert.  

28.03.21 20:00
1

2529 Postings, 1536 Tage tschaikowskyDas ist ja wohl rechtspopulistisch.

Das Mädchen muss die provoziert haben, was sonst?!
Und der Sex war selbstverständlich einvernehmlich.
 

28.03.21 20:03

2529 Postings, 1536 Tage tschaikowskyDie armen Männer können

sich noch nicht mal einen Rasierer leisten.
Da sollte man eher Mitleid haben......  

28.03.21 20:04

2529 Postings, 1536 Tage tschaikowskyHäuft sich an diesem WE

   Antwort einfügen - nach oben