SMI 11’457 1.3%  SPI 14’720 1.3%  Dow 31’880 2.0%  DAX 14’175 1.4%  Euro 1.0310 -0.2%  EStoxx50 3’708 1.4%  Gold 1’855 0.1%  Bitcoin 28’390 1.0%  Dollar 0.9666 0.1%  Öl 112.2 -1.2% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1271
neuester Beitrag: 27.05.22 17:06
eröffnet am: 18.11.21 14:14 von: DEOL Anzahl Beiträge: 31751
neuester Beitrag: 27.05.22 17:06 von: S247Firewal. Leser gesamt: 9355033
davon Heute: 45641
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1269 | 1270 | 1271 | 1271  Weiter  

18.11.21 14:14
111

250 Postings, 1646 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1269 | 1270 | 1271 | 1271  Weiter  
31725 Postings ausgeblendet.

27.05.22 11:45

4193 Postings, 1169 Tage ShoppinguinHier..

Details of the Non-Qualifying Claims are set out below:
Michael John Morris v SIHPL
On 6 December 2019, Michael John Morris initiated action proceedings in the Western Cape High Court, claiming
damages in the amount of R69.4 million plus costs and interest allegedly arising as a result of bonus arrangements
forewent on the basis of misrepresentations in SIHPL’s annual financial statements. Various pleadings have been
exchanged including an exception and amendments to the plaintiff’s particulars of claim. Limited procedural steps
have been taken by the plaintiff to advance this matter. The matter is still at an early stage and not trial date has
been allocated. Management are of the view that the claim holds no merit

https://steinhoffsettlement.com/media/3535965/..._2020_7916729.1_.pdf

 

27.05.22 11:51

540 Postings, 2417 Tage Nyulshoppinguin

Michael John Morris ist einer der MPCs im Rahmen des Trevo-Gedöns.  

27.05.22 11:53

4193 Postings, 1169 Tage ShoppinguinTrevo-Gedöns.

Die 70 Mio Rand machen dann den Kohl auch nicht mehr fett...  

27.05.22 11:56
2

540 Postings, 2417 Tage NyulTrevo

Trevo ist ja geklärt. Zustimmung von allen Seiten liegt vor. Ist ja nichts Neues.  

27.05.22 13:20

576 Postings, 515 Tage saueraufsuessSteinhoff

27.05.22 14:19
6

327 Postings, 190 Tage Antony1111Nebenwirkung Kurs

Mein Arzt hat mir geraten, nicht mehr auf den Kurs zu schauen,
da dies  die Gesundheit  beeinflussen könnte, also versuche ich es mal, und warte ab bis ende Juli!
Diagnose:
zu hoher Blutdruck in der Schlafphase.
Habe auch noch nie davon Gehört.
 

27.05.22 15:00
1

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkMichael John Morris v SIHPL

claiming damages in the amount of R69.4 million plus costs and interest allegedly arising as a result of bonus arrangements forewent on the basis of misrepresentations in SIHPL’s annual financial statements.

Michael John Morris zahlte Bonus an Steinhoff weil sie zuviel Gewinn ausgewiesen haben?
Oder will Michael John Morris etwas haben weil Steinhoff zuviel Gewinn ausgewiesen hat?

Auf Deutsch, Kosten die Michael John Morris angeblich als Folge von Bonusvereinbarungen entstanden sind.

Würde zu gerne die Klageschrift lesen um das zu verstehen.  

27.05.22 15:07
1

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkOK, die Knielochbohrergewerkschaft hat

sich schon darum gekümmert.  
Angehängte Grafik:
uunvwmhbxzf5njerlbym24shge.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
uunvwmhbxzf5njerlbym24shge.jpg

27.05.22 15:35
1

143 Postings, 246 Tage Joe1974MF Ipo

So ... Konsumklima in den USA hellt auf, Tempur Sealy heute +2% auf Wochensicht fast 8% und in der Monatssichet "nur" noch -9%

Es kann also gerne losgehen  

27.05.22 15:41

186 Postings, 1148 Tage leo_19Perle

einfach NACHKAUFEN  

27.05.22 15:54

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkUnd warten

Warten können ist zu 90% eine Garantie für Erfolg.  

27.05.22 15:58
2

1339 Postings, 3601 Tage jef85aktuelle Lage rund um Steinhoff

1. Die operativen Töchter performen trotz Gegenwind (Inflation, Krieg, Hochwasser, Ausschreitungen, Covid, Lieferproblemen) sehr gut.

2. Die Töchter Pepkor, Pepco und GB haben wenig bzw. fast keine Schulden.

Zum Steinhoff Kurs: Dieser wird ohne News zu Step 3 weiter auf ca. 15 Cent verharren. Wenn dann erste News/ Gerüchte aufkommen, dann wird es wie immer sein. Neue Anleger/Zocker steigen ein und an der Seite stehende Interessenten steigen aus Angst vor höheren Kursen ein. Das kann innerhalb 1-2 Tagen passieren und wir stehen bei 20 Cent. So wie vor einigen Wochen gesehen.

Ich persönlich gehe davon aus, dass bereits am 24.6.  oder kurz vorher es klare und gute Botschaften zum Step 3 gibt. Der 12 Monats Euribor steht bei unter 0,4 %. Das ist definitiv noch nicht sehr hoch.

Wenn die Schuldenfälligkeit verlängert wurde und der Zinssatz deutlich reduziert wurde, dann wird Ende Juli präsentiert, wie Steinhoff in den kommenden 2-3 Jahren auch die Schuldenhöhe verringern kann. Hier gibt es einige Optionen.

Letztes Jahr gab es 1 Woche vor der Steinhoff Bilanz zum Halbjahr die der Investment. Da könnten auch schon einige Punkte herausgelesen werden. Vielleicht ist es dieses Jahr auch so.

Der Juni wird interessant. Wir erfahren, wie die restlichen Töchter unterwegs sind, ob und für welchen Betrag die restlichen Conforama Einheiten verkauft wurden und sicher auch zumindest Indikationen zu Step 3.
Steinhoff mit LDP und TDK hat bisher immer geliefert und die Schritte ordentlich erledigt!

 

27.05.22 16:00

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkJef

Heute war Pepkor, weit weg von Europa. Für mich ist das nichts sagend. Pepco sollte man noch abwarten.  

27.05.22 16:08
2

1339 Postings, 3601 Tage jef85@ S247Firewalk

Die Halbjahreszahlen von Pepco sind auch grob bekannt. 17,5 % Umsatzsteigerung

Ebitda auch deutlich gestiegen. Was unterm Strich rauskommt sehen wir am 9.6.

Du siehst ja an den täglichen Neueröffnungen, wie gut es Pepco geht.  

27.05.22 16:17
1

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkJef

Du weißt genauso gut wie ich, Umsatzsteigerungen sind nicht gleich zu setzen mit den Roh- und Reingewinnen. Wachstum  kostet auch Geld, bei Pepco kommt es zwar bereits nach 18 Monaten je Shop wieder rein. Aber es drücken auch die beschaffungskosten usw.

Ja, sehe ich nur Umsatz, dann ist alles gut. Aber persönlich sehe ich auch die Handelskosten.  

27.05.22 16:27

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkBörse handelt ja bekanntlich die Zukunft

soweit ist das bekannt. Steinhoff und die Töchter, insbesondere Steinhoff, veröffentlicht auch News die im Prinzip nicht veröffentlicht werden müssen. Das ist löblich.

Jedoch ist die Zukunft Steinhoff´s weder heute, gestern, noch wird sie morgen ersichtlich sein. Auch mit allen News nicht. Dem Markt ist nur bekannt, dass alle Töchter wachsen müssen und das auf Teufel komm raus.

Eben dieses Wachstum haben auch schon viele andere Unternehmen, mehr oder weniger, erfolgreich absolviert. Ob es auf lange Sicht erfogreich sein wird, ich rede von vielen Jahren, ist leider nicht bekannt.

Mit ein Grund weshalb der Kurs nicht dort ist wo ihn jeder gerne hätte.  Hinzu kommen weitere unbekannte Faktoren, welche nur Steinhoff dem Markt endlich mitteilen sollte. Der Analysten-Day  bringt hier, hoffentlich, mehr Einblick wie sie die Zukunft gestalten wollen, können, oder auch müssen.

Ich beschreibe is etwas übertrieben, aber nur als Beteiligungsgesellschaft an ein Euro Unternehmen wird das nichts. Es gilt auch das Sortiment zu überdenken und auch in Beteiligungen zu investieren die eben nicht nur ein Euro Artikel verkaufen.  

27.05.22 16:40

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkDazu kommt die Anhängigkeit

vom chinesischen Produktionsmarkt. Zwar will Pepkor mehr in Afrika produzieren lassen, aber welchen Anteil die Produktion bereits erreicht hat. Glaube darüber wurde seitens Pepkor noch nicht berichtet. Auch nicht ob sie nun Ware aus Brasilien einkaufen.

Und Pepco, gut die können gar nicht anders als in China einkaufen da Produkte aus Europa sicherlich zu teuer sind.

Mattress kauft eventuell ihre Matratzen, bzw. werden diese in der USA hergestellt. Aber das Grundprodukt, synthetisches Kautschuk, wird auch wieder in China hergestellt. OK, Mattress wird kaum Nachschubprobleme bekommen, Matrazen werden auf Halde produziert.

Ein Euro Artikel aber, die  kommen Just in Time. Shops die nicht über ausreichend Ware verfügen, verlieren ihre Kunden. Ein Euro Kunden  haben keine Bindung zum Unternehmen, zum Shop. Viele von denen  kaufen aus reiner Langweile. Auch fahren diese Kunden nicht Kilometerweit.

Das wieder sind dem Wachstum abträgliche Faktoren.

 

27.05.22 16:42

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkSeid ihre alle gesperrt?

Macht nichts, ich bin froh zu vereinsamen.  

27.05.22 16:50
3

473 Postings, 820 Tage Onthebeachbei so ein mis.t gibt es keine antwort.

27.05.22 16:57
1

3646 Postings, 1590 Tage Der Pareto"Seid ihre alle gesperrt?"

... nein: nur ausgesperrt  ... habe es gestern ein wenig übertrieben.

Darf heute beim Kumpel auf dem Sofa schlafen ..    

27.05.22 16:58

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkAch ja, ob die Töchter gut performen

oder auch Grottenschlecht sind. Hat weder den Kurs von Steinhoff noch den Kursen Pepco und Pepkor interessiert.

Komisch, ist aber so. Pepkor´s Kurs zog ohne ersichtlichen Grund an. Glaube es war letztes Jahr. Pepco´s Kurs verhält sich auch nicht nach den wachsenden Umsätzen. Jede andere Aktie die Lebensmittel usw. verkauft und alle 3 Monate höhere Umsätze, ja und auch höhere Gewinne, mitteilt. Würde durch die Decke gehen.

Liegts also an der Mutter? Liegts an den Waren, den Angeboten? Liegts am Vertrauen? Ich würde es gerne wissen.

 

27.05.22 16:58

18030 Postings, 3513 Tage silverfreakySteinhoff kommt nicht aus dem Knick.

Die Zeit spricht für dividendenstarke Dickschiffe, die konjunkturstabil sind.
 

27.05.22 17:05

18030 Postings, 3513 Tage silverfreakyWas ist daran komisch?

Steinhoff ist ein reiner Tradingstock, hat noch nie auf Fundamentaldaten reagiert.
Sonst stünden wir ja nicht 25% tiefer wie 2018.  

27.05.22 17:06

76 Postings, 9 Tage S247FirewalkKonjunkturstabil ist das Unternehmen

sehr gut aufgestellt. Das zeigen doch die steigenden Umsätze der Tochtergesellschaften klar auf! Eine Dividende wäre zwar toll, aber die sehe ich nur als Rückzahlung meiner Investition an die ich zudem zu versteuern habe.

Dividenden verringern den Kurs und wer sagt dass der Kurs nach einer Zahlung der Dividende wieder steigt?

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1269 | 1270 | 1271 | 1271  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben