Krieg in der Ukraine

Seite 2085 von 2106
neuester Beitrag: 24.07.24 10:37
eröffnet am: 12.03.22 22:02 von: Malertruppe . Anzahl Beiträge: 52642
neuester Beitrag: 24.07.24 10:37 von: RentAccoun. Leser gesamt: 7176152
davon Heute: 2243
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2083 | 2084 |
| 2086 | 2087 | ... | 2106  Weiter  

16.06.24 20:02

2806 Postings, 309 Tage SilberrueckenNööö!

16.06.24 20:03
4

38521 Postings, 6254 Tage börsenfurz1Kein Bürgergeld mehr für Ukrainer!

Bürgergeld: Stübgen will kein Bürgergeld mehr für ukrainische Geflüchtete
Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen hat die Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine kritisiert. Die Bürgergeldzahlung sei "ein Fehler", sagte der CDU-Politiker.
16. Juni 2024, 10:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2024-06/...e-michael-stuebgen

16.06.24 20:04
4

38521 Postings, 6254 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.06.24 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

16.06.24 20:59
2

9257 Postings, 7726 Tage SARASOTADer Mann bestätigt

16.06.24 21:24

6883 Postings, 2569 Tage Bullish_HopeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.06.24 13:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

16.06.24 21:40
2

2806 Postings, 309 Tage SilberrueckenPutin und sein Russland

ist inzwischen sowas von kaputt!
Politisch, wirtschaftlich und militärisch!

Putins wunde Punkte im Überblick
1. Putins zweiter Fehlschlag in Charkiw
2. Auf der Krim wird es für Putin brenzlig
3. Putin muss die F16 fürchten
4. Putins Wirtschaft leidet
5. Putin wird politisch isoliert




https://www.rnd.de/politik/...emlchef-HI6EIQIQ4VAPDI6U42F5CGVSPQ.html
 

17.06.24 11:28
3

4172 Postings, 2599 Tage BitboyPutin

Putin schürt Angst: „Muss Soldat auf euer Gebiet kommen?!" - DerWesten.de
Putin hat neuesten Berichten zufolge mehr als 500.000 Männer und Frauen in der Ukraine verloren. Dennoch kennt seine Illusion keine Grenzen.
„Deutsche, versteht ihr das oder nicht?!”


Feindbild Nummer eins ist schon lange nicht mehr nur die Ukraine – es ist der gesamte Westen! Putin macht die USA, Deutschland, Frankreich und Co. für die Eskalation in der Ukraine verantwortlich, schließlich hätten sie sich mit ihren Waffenlieferungen auf „eine Seite geschlagen” und sein Land somit provoziert.
**************************************************

oh...je, russland versucht nun weiter europa zu bedrohen.  allein die ukraine reicht ihn wohl nicht.  nun sehen wir die echte fratze von putin sein russland ?
 

17.06.24 11:45

2806 Postings, 309 Tage SilberrueckenDas Einzige was

ich bei solch einer Meldung bekomme, ist ein
LACHKRAMPF! ;-))  

17.06.24 11:59
1

4172 Postings, 2599 Tage Bitboy@Silber...

aber solche meldungen aus russland sind unterhaltsam. " witzfiguren made russland "    ;-)    

17.06.24 12:10
6

9257 Postings, 7726 Tage SARASOTADie neusten russischen Verluste 17.Juni

Und die Russen werden weiter verhauen, nein ! sie sterben wie die Fliegen.
Diese russische Armee ist nur noch lächerlich, sie bringen sich faktisch selber um und sind nicht in der Lage die Nachschubwege des Westens zu unterbrechen.
Im Gegenteil über die Donau kommt eine neue Verbindung dazu, das kann man beruhigt hier schreiben, denn die im Kreml raffen ja seit langem gar nichts mehr.
Na Putin, hast noch 2 Panzer gefunden die die Ukrainer abschießen konnten und dann ins Mikrofon weinen, dass der Westen an allem Schuld ist.
Einfach erbärmlich, holt ihn ab und bringt in vor Gericht.

Soldaten: 527.390 (+1080 zum Vortag)
Panzer: 7958 (2)
Gepanzerte Fahrzeuge: 15.287 (+18)
Artilleriesysteme: 13.927 (+14)
Mehrfachraketenwerfer: 1104 (+0)
Luftabwehrsysteme: 853 (0)
Drohnen: 11.167(+8)

https://twitter.com/DefenceU/status/1802566006428082623/photo/1
Quelle: Official page of the Ministry of Defense of Ukraine.
Ukrainischer Generalstab vom 17. Juni.  Genehmigt, Zertifiziert und geprüft  

17.06.24 19:01
3

1941 Postings, 5521 Tage ParadiseBirdBürgergeld f. Ukrainer streichen hilft viel

Es hört sich paradox an, dennoch, 200.000 und mehr wehrpflichtige Ukrainer beziehen Bürgergeld in Deutschland. In der Ukraine wären die eine Super-Verstärkung, während wir hier gute Plätze zum Ausruhen bieten und das via Bürgergeld finanzieren.

Ergebnis: Bürgergeld für wehrpflichtige Ukrainer ist letztlich ein Hilfsprogramm für Putin

https://www.focus.de/finanzen/news/...dreifach-last_id_260057117.html  

17.06.24 20:33

716 Postings, 4486 Tage pitpoeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.06.24 14:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

17.06.24 20:48
1

5876 Postings, 6681 Tage kukkiPutin feuert vier Vize-Minister und befördert

Verwandte
Stühlerücken im Kreml: Putin feuert vier Vize-Minister und befördert Verwandte - n-tv.de
Der Umbau des russischen Verteidigungsministeriums geht weiter. Nach dem Abgang von Schoigu als Chef der Behörde, müssen nun auch vier Stellvertreter ihren Hut nehmen. Auf einen der freien Posten rückt eine Tochter von Putins Cousin.
 

17.06.24 20:49
2

2144 Postings, 6201 Tage zoli2003Anreize und Fähigkeiten beachten

Das Bürgergeld ist generell ein Problem geworden,ob für Geringverdiener,für die sich Arbeit nicht mehr lohnt oder Fremde,die nicht arbeiten wollen oder können.
Zur Wehrpflicht der angesprochenen Ukrainer,hm.Es gibt Menschen oder Charaktere,die sind einfach nicht fähig oder zu gebrauchen für das Militär! Aber der Einsatz auf andere Weise für ihr Land wäre hilfreich und sollte ein Staat abverlangen dürfen.
Ganz schlimm finde ich solche Menschen,die aus Gründen der Politik und Gesellschaft ihr Land verlassen,aber aus der Ferne die Politik weiter befeuert oder einen "Führer" unterstützen.Zugleich aber lieber aus sicherer Region der Heimat und deren Repressalien aus dem Weg gegangen sind.



 

17.06.24 21:19
1

6883 Postings, 2569 Tage Bullish_HopeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.24 12:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

17.06.24 21:36
4

812 Postings, 4441 Tage AntyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.24 12:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

17.06.24 21:41

812 Postings, 4441 Tage AntyAusserdem

Wie kann es diese stümperhafte Putinregierumg es überhaupt wagen sich mit ihrem failed state auf eine Stufe mit der einst mächtigen Sowjetunion zu stellen? Diese Vermessenheit ist ja ungeheuerlich.  

18.06.24 07:35

2806 Postings, 309 Tage SilberrueckenEs brennt schon wieder heftig! ;-)


Und es werden weitere russische Soldaten bei Charkiw in den Fleischwolf geschickt!

https://www.tagesschau.de/newsticker/...log-ukraine-dienstag-362.html

 

18.06.24 09:30
6

9257 Postings, 7726 Tage SARASOTADie neusten russischen Verluste 18.Juni

Es sind und bleiben abscheuliche Kriegsverbrecher, diese entmenschlichten Banditen im Kreml, warum ?
Trotz Unterzeichnung Russlands setzen sie verbotenes Gas im Donbass ein. (siehe Quelle Torsten)
Es hilft ihnen trotzdem nichts, für Putin wird es immer schwerer Freiwillige im Ausland zu rekrutieren trotz riesigen gebotenen Summen. Wer will sich für solche Banditen schon erschießen lassen?
Was noch? die Todeszahlen! meine Voraussagen bis Jahresende stimmen schon lange nicht mehr.
Wie gesagt, die Russen sterben wie die Fliegen und man kann es einfach hochrechnen:

1 Tag 1200, 1 Woche 8400,    1 Monat 36 000, 3 Monate 108 000, 6 Monate 216 000

Noch schlimmer sieht es bei Kampfpanzern aus, zur Zeit werden nur noch alte restaurierte T62 an die Front gekarrt (auf vielen Youtube Kanälen beschrieben), was die nützen kann sich  jeder ebenfalls auf vielen Video Kanälen ein Urteil bilden.
Meine Meinung, für die Besatzung absolut tödlich diese Schrotthaufen.

Soldaten: 528.620 (+1230 zum Vortag)
Panzer: 7974 (16)
Gepanzerte Fahrzeuge: 15.307 (+20)
Artilleriesysteme: 13.959 (+32)
Mehrfachraketenwerfer: 1104 (+0)
Luftabwehrsysteme: 853 (0)
Drohnen: 11.187(+20)

https://www.youtube.com/watch?v=bIom7vuus78
https://twitter.com/DefenceU/status/1802929675255091418/photo/1
Quelle: Official page of the Ministry of Defense of Ukraine.
Ukrainischer Generalstab vom 18. Juni.  Genehmigt, Zertifiziert und geprüft  

18.06.24 14:29
1

1386 Postings, 753 Tage Babcock@paradise #52111: Fahnenflüchtige Ukrainer

passen nicht zum Thema (Kieler Meinung).

Wahrscheinlich weil sie nicht zur Verstärkung der UA-Verteidigung dienen ;)  

18.06.24 16:26
1

2806 Postings, 309 Tage SilberrueckenWie soll man diese ......

eigentlich nennen?
Menschen sind es jedenfalls nicht!

Diese .......!

https://www.ukrinform.de/rubric-ato/...eneralstaatsanwalt-kostin.html  

18.06.24 17:41
9

1967 Postings, 902 Tage aLWAYSaLLiNN_gPasst hier besser

„Darüber kann man Bücher schreiben und mehrere Leben lang recherchieren, bringt nur hier niemanden iwas. „

Genau deswegen, schrieb ich hier bisher schon zigfach kommentarlos, es bringt nichts darüber in einem Börsenforum zu diskutieren.
Heute habe ich kommentiert und meine Meinung wiedergegeben, denn hier bald täglich Kommentare dazu zu lesen und Still zu sein hab ich satt.

Es ist natürlich nicht DIE EINZIGE, was ja grundlegend daran das Problem ist – denn es gibt zu jedem Thema immer verschiedene Ansichten - aber zumindest meine einzige Wahrheit, die meinem Weltbild entspricht, da ich mit den Werten die ich vertrete keine andere verstehen will/kann. Und so hat halt jeder seine Überzeugung und wer da mehr der jeweiligen Propaganda verfällt ist das nächste Problem. Die gibt es zweifelsfrei aus allen Lagern.


Ich kenne solche SUV Aussagen nicht, und ich habe nur eine Erklärung warum man dort flieht. Siehe Link.
Ob Pazifist, Patriot oder einfach nur friedliebender Bürger, ich gestatte jedem das Recht sich in Sicherheit zu bringen und würde es für mich im Fall der Fälle auch in Anspruch nehmen wollen.

Ausschlaggebend war eine Kombination zweier Dinge die zu lesen waren.

„Mit der Energiekrise (ausgelöst durch die Ukraine) „

kombiniert mit

„Deutschland verschleudert die Steuergelder in den Krieg der Ukraine“

und hiervon ganz besonders „Krieg der Ukraine“

Es meiner Ansicht nach nicht der Krieg der Ukraine, sondern es ist ein Krieg, welcher der Ukraine aufgezwungen wurde, in dem Russland die nach UN-Charta territoriale Integrität und das Recht auf Unversehrtheit  missachtet indem es einen Eroberungskrieg losgebrochen hat.

Russland hat etwas begonnen was es im 21. Jahrhundert in der Form nicht mehr geben dürfte. Leider wurde ich eines besseren belehrt. Jeder der mag findet die Gründe in der von der jeweiligen Seite verbreiteten Propaganda welche mit der eigenen Weltanschauung am besten zusammen passt.

Zum Thema Energiekrise und den Investitionen in den „Brandherd“ –  dann sind wir Schuld als wir 2014 die Augen geschlossen haben und uns weiter mit Fleiß abhängig von deren Energie gemacht haben.

Wer die ersten 20 Tage der bösen Fratze des Krieges zumindest bildlich beiwohnen will.
Mal schauen wer dann noch sagt, sie hätten kein Recht in ein sicheres Land zu kommen und sollen doch an die Front gehen.

Aber Achtung, nichts für schwache Nerven. Hier sieht man schonungslos das Leid der Privatbevölkerung.

Auch wenn ich jetzt mehr zum Thema geschrieben habe als ich wollte ...an dieser Stelle steig ohne weiteren Kommentar dazu aus.
20 Tage in Mariupol - Dokumentation & Reportage - ARD | Das Erste
Ein ukrainisches Presse-Team in Mariupol dokumentiert trotz Belagerung die Gräueltaten der russischen Invasion. Als einzige internationale Reporter:innen vor Ort halten sie entscheidende Kriegsbilder fest.
 

19.06.24 00:41
1

6883 Postings, 2569 Tage Bullish_HopeSilberrücken#16:26

"Silberruecken: Wie soll man diese ......       #52122
18.06.24 16:26
eigentlich nennen?
Menschen sind es jedenfalls nicht!

Diese .......!"

Gebe Dir recht.
Selbst Tiere verhalten sich menschlicher.Wölfe zB. - soziale Wesen.
Denn Sie töten andere Tiere nur zwecks Nahrung und um selber überleben zu können.

 

19.06.24 10:28
6

9257 Postings, 7726 Tage SARASOTADie Verluste der Russen 19.Juni

Putin besucht Kim!
Da treffen sich 2 Despoten, der eine führt einen Krieg, der andere hält sein Volk seit 70 Jahren im Krieg den es eigentlich gar nicht gibt.
Was haben die Beiden gemeinsam? den Haarschnitt schon mal nicht und in der Volksverblödung liegt der kleine Raketen Mann vor dem Kriegsverbrecher aus Russland, aber der hat noch Potenzial nach oben.
Im Gegensatz zum Potenzial im Ukraine Krieg schwindet das Potenzial und die russische Armee macht sich immer mehr lächerlich.
Beispiel ihr Auftreten vor der US Küste, da soll es Berichte geben wo es zu Lachkrämpfen unter den US Militärs kam.
Die Quelle unten berichtet von fast auseinander fallende russischen U-Booten.
Was gab es noch, jeden Tag das selbe sinnlose opfern von russischen Soldaten, mal hat der Iwan ein paar Panzer mal nicht aber das nächste Problem wird der Mangel an Geschützen sein.
Sollten Panzer und Geschütze in Zukunft fehlen,  muss Putin den Rückwärtsgang einlegen denn dann geht es um seinen Kopf und Kragen.

Soldaten: 529.750 (+1130 zum Vortag)
Panzer: 7984 (10)
Gepanzerte Fahrzeuge: 15.319 (+12)
Artilleriesysteme: 14.007 (+48)
Mehrfachraketenwerfer: 1104 (+0)
Luftabwehrsysteme: 857 (+4)
Drohnen: 11.221(+34)
Versorgungsfahrzeuge 19078 (+47)

https://www.fr.de/politik/...n-atom-u-boot-kuba-fotos-x-93138001.html
https://x.com/EuromaidanPR/status/1803312166629515655/photo/1
Quelle: Official page of the Ministry of Defense of Ukraine.
Ukrainischer Generalstab vom 19. Juni.  Genehmigt, Zertifiziert und geprüft  

Seite: Zurück 1 | ... | 2083 | 2084 |
| 2086 | 2087 | ... | 2106  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben