Co.don - Insolvenz in Eigenverwaltung

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 30.08.23 13:13
eröffnet am: 24.11.22 11:29 von: Gorosch Anzahl Beiträge: 126
neuester Beitrag: 30.08.23 13:13 von: Stronzo1 Leser gesamt: 33760
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

24.11.22 11:29

4452 Postings, 4632 Tage GoroschCo.don - Insolvenz in Eigenverwaltung

Nach der Insovenz in Eigenverwaltung würde ich gerne eure Meinung zu Co.don lesen. Freue mich auch auf alte Weggefährten bei den Inso- und Mantelzocks!
M.M.n. sollte nach der sehr guten Meldung (sh. Link) vom 01.11.2022 eine Weiterführung denkbar sein.
Deshalb kann ich mir vorstellen, dass der Kurs auf aktuellem Niveau viel zu niedrig ist, oder?
Selbst eine Mantelverwertung kann man ins Spiel bringen, sind doch weniger als 30% der Aktien im Streubesitz (lt. onvista.de)!
Diese Grundlagen könnten zu einer spannenden Inso Story werden!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
100 Postings ausgeblendet.

30.01.23 09:10

38 Postings, 1112 Tage Test 2021weiß jemand ob die Aktie gelistet bleibt??

25.01.2023 Pressemitteilung
CO.DON endgültig gerettet – Investor hat den Geschäftsbetrieb des Leipziger Biopharmazieunternehmens mit weiterem Standort im brandenburgischen Teltow übernommen. ??????  

30.01.23 14:26

358 Postings, 4585 Tage flexfonAuf der Geldseite wird alles aufgesaugt, schon

auffällig bei 4,5 Cent! Das sollte ja einen Sinn ergeben. Mal schauen, ob das BID heute Nachmittag nach und nach hoch geht  

31.01.23 14:37

4452 Postings, 4632 Tage GoroschSechsstellige Stückzahl im Bid Börse Düsseldorf!

Dort stehen 200k auf bei 0,04 EUR. Das Ask ist dort schon bei 0,0816 EUR! Könnt ihr alle hier bei Ariva überprüfen.:-)  

04.02.23 07:44

38 Postings, 1112 Tage Test 2021Was immer das heisst....

In wirtschaftlicher Hinsicht wird erwartet, dass mit dieser erfolgreichen Transaktion auch für die Gläubiger der CO.DON AG ein sehr gutes wirtschaftliches Ergebnis erzielt werden kann. Neben einem stabilen Wachstum in den Bestandsmärkten strebt das Unternehmen künftig eine starke globale Positionierung im Bereich der regenerativen Therapien an.  

07.02.23 09:39

38 Postings, 1112 Tage Test 2021wo ist Gorosch? keine Infos mehr.....

wie ist die Lage, keine Einschätzung mehr???  

07.02.23 12:32

4452 Postings, 4632 Tage GoroschHere we are...............

Kaum Umsätze im Moment. Vielleicht gibt es bei der Verteilung der Kohle noch 'ne Überraschung, man weiß ja nie. Augen auf, wenn die Umsätze wieder mal anziehen, wissen andere mehr! :-)  

08.02.23 13:29
1

4452 Postings, 4632 Tage GoroschStill und leise ........................!

Immer wieder Käufe und das Bid steigt auch. Gutes Zeichen, dass kaum noch einer die Aktie auf dem Radar hat. Mal schaun was in solchen Phasen alles möglich ist! :-)  

08.02.23 18:29
1

5335 Postings, 4236 Tage NCC-1701Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.02.23 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

08.02.23 18:50
1

4452 Postings, 4632 Tage GoroschEndlich hat jemand Fantasie!

Hier kann alles passieren, egal was!!!  

09.02.23 12:18

4452 Postings, 4632 Tage GoroschWenn in Stg. die 85k auf der 0,0596 abgeräumt

werden, wirds wieder steil gehen. Ob diese Woche oder nächste, keine Ahnung, aber es bleibt spannend!  

14.02.23 18:48

277 Postings, 435 Tage Schnüffelgeht hier was ?

15.02.23 11:04

4452 Postings, 4632 Tage GoroschWenn wieder Käufer auftauchen, ja!

Aktuell sehr ruhig. Hier kann aber über Nacht eine Mantelverwertungsspekulation rein kommen, da über die Hälfte der Aktien in festem Besitz ist!!! Nur ca. 40% Streubesitz, also die besten Voraussetzungen für einen Manteldeal. Hier der Link zur Internetseite der Co.don AG, übrigens STAND FEBRUAR 2023!!!
 

15.02.23 11:48
1

4452 Postings, 4632 Tage Gorosch#112 Was meinst du wenn der Name Philip Moffat

in Zusammenhang mit der Co.don AG auftaucht. Dann wäre hier die Hölle los. Auszuschließen ist dieses Szenario bei den Besitzverhältnissen meiner Meinung nach nicht.  

07.03.23 11:43

4452 Postings, 4632 Tage GoroschNa, kommt da wieder etwas Fantasie rein?!

Mantelverwertung könnte immer noch ein Thema sein, da sich die Besitzverhältnisse wohl nicht geändert haben.  

07.03.23 12:21

3475 Postings, 1356 Tage HonestMeyerRestabwicklung, bitte realistisch bleiben

Siehe Unternehmensmeldung auf deren Webseite vom 25.1.23:
"Die Restabwicklung der CO.DON AG im Regelinsolvenzverfahren erfolgt durch Rechtsanwalt Rüdiger Wienberg, den das Insolvenzgericht nunmehr vom Sachwalter zum Insolvenzverwalter bestellt hat."

https://www.codon.de/unternehmen/...ndenburgischen-teltow-uebernommen

Für die Aktionäre ist dabei am Wichtigsten, ob die Börsennotierung bestehen bleibt und wie lange noch.
Auf jeden Fall sollte man einen möglichen Totalverlust einkalkulieren.

Einen Börsenmantel sehe ich persönlich hier nicht, da es auch keinen Insolvenzplan gibt, sondern die Restabwicklung. Wer das anders sieht, möge bitt erklären, WARUM.  

07.03.23 12:25

4452 Postings, 4632 Tage GoroschBauerfeind wird wohl die ca. 60% vom Grundkapital

nicht gänzlich abschreiben wollen. Das dürfte die Motivation sein auch einen Insolvenzplan zu erstellen.
Restabwicklung heißt nicht, dass ein Insolvenzplan nicht mehr kommen kann!  

07.03.23 13:11

3475 Postings, 1356 Tage HonestMeyerFraglich, ob Herr Bauerfeind

Interesse hätte, mit den Aktionären zu teilen.  

08.03.23 08:39

38 Postings, 1112 Tage Test 2021Insolvenzplan??

wie könnte so einer aussehen, ist für mich totales Neuland, leider......  

09.03.23 09:52

277 Postings, 435 Tage Schnüffelwie z.B. bei der AIS AG, da werden die

Aktionäre um ca. 74 % ihrer Anteile erleichtert, weil mindestens 25 % der Aktien im Streubesitz bleiben müssen damit die Börsenzulassung nicht in Gefahr gerät.
A B E R ist ja immer noch besser als - ALLES WEG.
sicher gibt es weitere Möglichkeiten.  

09.03.23 12:16

3475 Postings, 1356 Tage HonestMeyerUnd bitte nicht die Bilanzsanierung vergessen

In Börsenforen wird dieses ggfls. sehr hohe Risiko gerne außer Acht gelassen. Siehe Adler Modemärkte, wo die Altaktionäre nach einem Kapitalschnitt rausgekegelt wurden.  

09.03.23 15:13

38 Postings, 1112 Tage Test 2021Co.Don läuft weiter und

die an die Firma geglaubt haben, die treu waren, werden rausgeschmissen.
Das wär eine bittere Erfahrung für mich.
Hoffe doch, dass Herr Matthias Meissner mit der ABWICKLUNG (Rechtsanwalt) einen Weg findet, dass die Aktionäre nicht leer ausgehen.  

31.05.23 09:41

38 Postings, 1112 Tage Test 2021was ist los kann es noch einen Chart

Anstieg geben????? Hat jemand eine Ahnung ??????  

19.07.23 08:53

4282 Postings, 2461 Tage Stronzo1und mich würde interessieren, wem diese ReLive

19.07.23 12:32

3475 Postings, 1356 Tage HonestMeyerDas kann ich dir zeigen

https://www.linkedin.com/in/...referer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Der Rest ist Spekulation. Und der Co.don-Mantel wird liquidiert. So läuft das heutzutage. Über eine Insolvenz fährt man als Investor selbst in Krisenzeiten mit Krieg, Terror oder Viren die besten Renditen ein.  

30.08.23 13:13

4282 Postings, 2461 Tage Stronzo1Bauerfeind

Die Fragen die offen blieben:

1) Ist Bauerfeind an ReLive beteiligt ?
2) Hat Bauerfeind seine Aktien an ReLive veräußert und wenn ja zu welchen Konditionen

Es ist nicht auszuschließen, daß es sich hier um einen größeren Betrugsfall handelt. Das hat angefangen mit dem Verkauf eines größeren Aktienpaketes durch Dr. Wegener und endete in einem Desaster für die Kleinaktionäre,

Die Bafin hat auch hier wieder weggeschaut. Und das, trotzdem ich mehrmals diesen Fall angezeigt hatte. Ohne Konsequenz, ohne Antwort, einfach Bafin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben