mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, WKN: 665610

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 27.03.24 12:18
eröffnet am: 02.03.18 09:17 von: Bcon Anzahl Beiträge: 1465
neuester Beitrag: 27.03.24 12:18 von: Bonnhoefer_. Leser gesamt: 473260
davon Heute: 117
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

02.03.18 09:17
5

411 Postings, 2950 Tage Bconmwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, WKN: 665610

Ich habe mir mal erlaubt, einen neuen Thread aufzumachen. Der alte Thread betrifft gleich drei Unternehmen, aber aus meiner Sicht verdient die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank ein eigenes Thema.

Ich habe mich nun näher mit dem Unternehmen beschäftigt und denke, dass die aktuelle Bewertung ein Witz ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1439 Postings ausgeblendet.

17.03.23 14:56

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorIn der Tat sind

die Handelsumsätze bei XETRA seit dem Announcement zur Insolvenz der SVB wieder höher.  

22.03.23 13:05

18 Postings, 904 Tage loeschhuhn1Also, wieder einmal aus meiner Sicht

viele Worte die die Welt nicht braucht.
Die Zeit wäre besser investiert, sich mehr um die Aktionäre zu kümmer.
Sperrlich ist die Nachrichtenlage bei MWB und dass ist sehr mager.
 

30.03.23 17:54

9954 Postings, 6434 Tage VermeerSiehe Posting #1427

Heute kamen Neuigkeiten von mwb, aber ... Die wissen es auch nicht besser als das Arivaforum :)

https://www.ariva.de/news/...tpapierhandelsbank-ag-anpassung-10612526
"...hat der Vorstand der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG heute beschlossen, der für den 21. Juli 2023 geplanten Hauptversammlung vorzuschlagen, aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von TEUR 11.071 eine Dividende zwischen EUR 0,15 und EUR 0,20 je..."

 

31.03.23 12:14

9954 Postings, 6434 Tage VermeerÜbrigens,

bin gespannt ob es auch auf der HV heißen wird "Wir schlagen vor, eine Dividende zwischen 15 und 20 auszuschütten. Wer stimmt dafür?".  ...Ne, schon klar.... Aber manchmal wundere ich mich, wie man immer alles richtig versteht, obwohl es anders gesagt wird...  

31.03.23 16:10

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorHängt davon ab, wie Q1 gelaufen ist

Untere Dividendenspanne, falls eher schlecht
Obere Dividendenspanne, falls eher gut

Interessant die Meldung zu den neuen Mitarbeitern im Kapitalmarktgeschäft.
Bei der aktuellen Situation der Banken wird es für KMUs schwieriger auf dem regulären Kapitalmarkt (Banken) an frisches Kapital zu gelangen.
Wenn in diesem Bereich eine gute Marge erwirtschaftet wird, alles gut.

Zur oftmals angemerkten eher dünnen Informationspolitik von MWB. Es handelt sich um einen Skontroführer (mehrheitlich ausländische) mit aktuell etwa 60 Beschäftigten. Ergo überschaubares Geschäftsmodell gelinkt zum Handelsumsatz.  (ironisch: vermutlich hat manch ein Flughafen-Restaurant mehr Mitarbeiter)
Da sollte man keine wöchentliche Meldung erwarten.

 

21.04.23 18:38

18 Postings, 904 Tage loeschhuhn1Lieber Herr,

Jordan. Wann langweilen Sie mich nicht mehr mit Ihrem Dampfgeplaudere.
Bringen Sie erfreuliche Info`s vom Unternehmen. Tun Sie etwas für Ihr Geld und nutzen Sie die
Zeit für sinnvolles Schaffen.
Der Bergmann sagt Glück auf, und verlässt sich auf sein Können.
Was sagen Sie?  

21.04.23 19:41

9954 Postings, 6434 Tage VermeerLass doch die Leut in Frieden

Ich les das auch nicht, aber die glauben, dass irgendwelche Kundschaft das von ihnen so hören möchte, die anderen machen es ja ebenso.  

13.06.23 17:25

88 Postings, 1171 Tage BrösiInfos fürs leidende Aktionärsvolk

Ein bisschen mehr Nachrichten zur aktuellen Entwicklung im Unternehmen schaden niemanden. Sind die Handelsumsätze ähnlich wie bei Lang und Schwarz in diesem Jahr angestiegen und wie beurteilt dieAG mittelfristig die Aussichten.  

17.07.23 12:36

9954 Postings, 6434 Tage VermeerAha, jetzt Halbjahrszahlen

https://www.ariva.de/news/...rtrade-wertpapierhandelsbank-ag-10804737

Das entspricht einem Gewinn von 1,1 Cent pro Aktie. Kann man sich ausrechnen, wie nächstes Jahr die Dividende ausfallen könnte.
(Haha, das war nicht als Wortspiel gemeint).
Noch ne andere Zahl aus dem Bericht etwas interpretiert: Eigenkapital nun (leicht gestiegen) bei 20,4 Mio. Hingegen Marktkapitalisierung  im Moment bei 27,5 Mio. Ok.  

17.07.23 18:57

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorImmerhin ...

ist MWB in der Lage die Kosten an den geringeren Umsatz zu skalieren und dennoch einen Gewinn zu erwirtschaften.
EBIT inklusive Einlagen Risikofonds immerhin über 0,1 EUR pro Aktie.
EK ca 20,4 MEUR, Einlagen Risikofonds (eigentlich dem EK zurechenbar) ca 15 MEUR.
Die MK ist niedriger.  

17.07.23 22:21

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorKorrektur

zum EBIT. Sind natürlich nur ca 5 Cent inklusive Einlage Risikofonds.  

18.07.23 08:53

6679 Postings, 6133 Tage ObeliskSo gut wie kein

Gewinn mehr. Na ja, Hauptsache der Vorstand verdient gut. Wie wäre es mit Kosten senken?  

06.12.23 18:06

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorUps 1.4 MEUR

verzockt im Bezugsrechtehandel.
Kann, sollte nicht passieren.
Positiv: ohne dieses verzocken. Es wäre ein kleiner Jahresgewinn heraus gekommen... und ... das Geschäft zieht wieder an.
 

04.01.24 22:05
1

9954 Postings, 6434 Tage Vermeersie haben sich "vertradet"

Leider brauch ich einen Monat, bis mir dieses außerordentlich brilliante Wortspiel einfällt.  

05.01.24 09:28

572 Postings, 7415 Tage Diddi"vertradet" - Kurs steigt

schon seit einigen Tagen, bei relativ hohen Umsätzen.  

05.01.24 15:28

107 Postings, 2214 Tage Long_Investor"vertradet" ist ein gelungenes und schönes

05.01.24 16:36

88 Postings, 1171 Tage BrösiStimmung im Forum

Vielleicht auf Draht,äh richtigen Pfad.  

17.02.24 08:35

88 Postings, 1171 Tage BrösiUnd wie läufst hier so?

Werden bei der MWB im Moment auch ähnlich hohe Umsätze wie bei Lang und Schwarz generiert?Da geht aktuell die Post ab!Sollte doch auch hier etwas hängen geblieben sein.  

24.03.24 09:48

88 Postings, 1171 Tage BrösiIch bin so allein!

An den Umsätzen ist zu erkennen, dass MWB langsam in den Focus derAnleger rückt.Wenn von Unternehmensseite nichts vermeldet wird,so meldet euch doch mal!  

25.03.24 09:56

1865 Postings, 3174 Tage CDee...

bin hier auch seit längerem mal wieder mit dabei, da MWB auch profitieren sollte von wieder steigenden Handelsumsätzen an der Börse... Lang & Schwarz ist ja auch wieder angesprungen und hier ist die Aktie noch mehr abgestürzt... von daher denke ich bis 5 EUR ist hier auf jeden Fall mal wieder drin, nach unten sehe ich die Aktie bei 3 EUR abgesichert...  

25.03.24 21:03

107 Postings, 2214 Tage Long_InvestorHabe Bedenken

ob man das Geschäftsmodell von MWB mit L&S so einfach vergleichen kann.
Es gab kürzlich eine Mitteilung zu einer Beteiligung von MWB. MWB Asset oder ähnlich.
Der aktuelle Kursanstieg ist deutlich.
Vlt. erwartet jemand doch eine Dividende trotz negativen Ergebnis.
Who knows.
Inklusive Risikofonds-Einlagen verfügt MWB über ca 33 MEUR Eigenkapital bei 7.5 Millionen Aktien.
Trotz Kursanstieg liegt der Marktwert noch unterhalb des Eigenkapitals.  

26.03.24 12:57

1865 Postings, 3174 Tage CDee...

Kann man nicht wirklich vergleichen mit l&s, aber die handelsumsätze sind deutlich gestiegen in den letzten Monaten und davon sollte auch mwb profitieren...  

27.03.24 12:18

9954 Postings, 6434 Tage Vermeer"vlt. erwartet jemand doch eine Dividende"

thechdthen dthent,

düüvüdöndndthalung,

wath tholl

wath tholl der [Vorstand] machen

mit theine thechdthen dthent,

(frei nach ernst jandl)

 

28.03.24 12:01

1 Posting, 20 Tage Bonnhoefer_MLEin neuer Senfgeber....

So, habe mich als ewiger Mitleser endlich mal im Forum angemeldet. Bin hier bei MWB, L&S Schwarz, Sino und Baader schon lange investiert und habe das auf und ab der Kurse gut miterlebt.
Rückblickend waren hier bei mir der rechtzeitige Einstieg und das Nachkaufen bei niedrigen Kursen und vor allem das Aussitzen erfolgreich.
Das Geschäftsmodell von MWB mit L&S ist nicht direkt vergleichbar, aber von den steigenden Handelsumsätzen bei Aktien, Bonds und ETF/ Fonds profitieren beide. Nur die Verteilung vom Kuchen ist unterschiedlich. Beim letzten Aktien- Hype 2021 mit hohen Kursen waren die Bonds wegen der Niedrigzinsen noch wenig nachgefragt. Das dürfte jetzt anders sein. Da MWB ca. 2,5 mal mehr Skontren von Bonds als bei Aktien führt, müsste sich die Ertragssituation bei MWB erheblich auch im Vergleich zu L&S verbessern. Auf Jahressicht gesehen rechne ich wieder mit Kursen über 10 Euro und künftig wieder unterstützt von Dividenden.  Bleibe nach Aufstockung hier weiterhin long.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben