SMI 10'138 -1.6%  SPI 13'015 -1.5%  Dow 29'590 -1.6%  DAX 12'284 -2.0%  Euro 0.9510 -1.1%  EStoxx50 3'349 -2.3%  Gold 1'644 -1.6%  Bitcoin 18'639 -1.7%  Dollar 0.9815 0.0%  Öl 86.6 -4.1% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 651 von 693
neuester Beitrag: 25.09.22 18:52
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 17308
neuester Beitrag: 25.09.22 18:52 von: millionenweg Leser gesamt: 2629723
davon Heute: 1234
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 649 | 650 |
| 652 | 653 | ... | 693  Weiter  

15.08.22 15:39
1

5636 Postings, 1748 Tage Commander1Ha! Ist ja witzig! @2002W211

Genau das wollte ich eben auch schreiben...  

15.08.22 15:40

5636 Postings, 1748 Tage Commander1....oder meint ihr, da weiß jemand mehr?

15.08.22 16:13

2992 Postings, 587 Tage ST2021TAG Immobilien

morgen kommen Zahlen bei TAG Immobilien.  

15.08.22 16:44
3

1557 Postings, 2628 Tage ZamboHeutige Aktivitäten

Heute war Einkaufstag.
MBG EK 60,50
BASF EK 43,50
OHB EK 33,50; MEK neu 35,8  

15.08.22 17:32
1

3815 Postings, 1250 Tage Hurtverschlafen

Im Gegensatz zu Zambo, habe ich coronabedingt einen schönen 4stelligen Betrag verschlafen.
So um 09:45 war MPC bei 2,57 und ich super schön im Plus. Statt auf den VK-Knopf zu drücken, dachte ich leg mich mal etwas hin und verkaufe später, da sie meist um 12:30 herum besser da stehen.

Dann kommt China und vermeldet das sie ein Manöver abhalten werden um Taiwan, wenn schon wieder amerk. Politiker nach Taiwan fahren. Das stört die Schiffahrt wieder sehr und schon ging der Kurs von MPC in die Knie. (So langsam gehen mir die ganzen provozierenden Politiker echt auf den Geist).

Tja und damit war der schöne Gewinn gerade wieder ins Wasser gefallen ;))

Was ist die Lehre daraus? Nächstes mal sofort verkaufen und Schreibers schönen Spruch durch die Gegend schreien ;)))  

15.08.22 17:40

596 Postings, 506 Tage KOR2021@Hurt

Am Donnerstag präsentiert MPC die Q2 Zahlen! Denke, dass diese sehr gut ausfallen, dann sind die 2,57 u.U. schnell wieder erreicht  

15.08.22 17:48

3815 Postings, 1250 Tage HurtKOR danke

Ich weiß, aber ärgerlich ist es schon. Schreibers Spruch, "was man hat ...." den lebe ich normal sehr stark, daher war das schon ein wenig nervig. Und ich wäre ja auch wieder eingestiegen, die Div. will ich natürlich auch als kleiner Gierhals ;)))  

15.08.22 17:59

596 Postings, 506 Tage KOR2021Ja die Dividende

ist schon ein Kracher! Die nehm ich in Zukunft auch immer mit  

15.08.22 19:44
1

53 Postings, 47 Tage Der_SchreiberImmos

nogo bei steigenden Zinsen.
Die Steigerung  muss beendet sein, bevor...

auf ca.  2,8% will  die Fed, da fehlt  ja nicht mehr viel ))
Greenspan sprach  immer  von 3,5%  als neutrales Niveau
um die Infl im Griff zu halten , aber das ist auch nicht so hoch,
das man dem aktienmarkt fern bleibt.

Aller gut Herman  
Dagobert , seine Neffen, sein erst verdienter  Kreuzer , und  die
attraktive schwarz-haarige ital.  Ente, die ihm diesen  immer stehlen will. )))  

15.08.22 23:01
2

1557 Postings, 2628 Tage ZamboWie geht's morgen weiter?

Der DOW hat heute auf 3-Monatshoch geschlossen. Folglich wird morgen der DAX steigen. Das ist beruhigend. Unruhig macht mich jedoch die Ungewissheit, wie weit es morgen hoch geht, ob es anschließend wieder fällt oder der Aufwärtstrend anhalten wird? Mit anderen Worten: den schnellen Gewinn mitnehmen oder so langsam auf Long spekulieren?

Die Gasspeicher füllen sich, und für die Energiekrise bahnen sich Lösungen an. Aber alle anderen Probleme, verursacht durch die verlogenen Staatenlenler dieser Welt, durch Klima und Corona, sind noch da!

Das Weltgeschehen ist noch instabil. Folglich sind es die Aktienmärkte auch. Ich tendiere zur Mitnahme des schnellen Gewinns.  

16.08.22 00:00
6

192 Postings, 2113 Tage oldmissouriGasspeicher

irgendwie wird suggeriert, dass wenn die Speicher zu 100 % gefüllt sind, wir keine Probleme haben.

Die Speicher sind lediglich Puffer. Es kann durch die Pipelines im Winter gar nicht so viel Gas
geliefert werden wie gebraucht wird.
Momentan sind ca. 187 TWh in den Speichern (Fassungsvermögen max. 243).
Deutschlands Verbrauch liegt bei knapp 1000 TWh pro Jahr.
Der normale private Gasverbraucher benötigt in den Monaten  April- Sep. ca. 20 %  des Jahresverbrauchs. Da kann sich jetzt jeder seine eigenen Gedanken machen.
Vielleicht ganz interessant, ein Link zu den eur. Gasspeichern:

https://agsi.gie.eu/

 

16.08.22 07:31

2992 Postings, 587 Tage ST2021Gas

Da wird auf jeden fall sehr viel Gas fehlen. Wird aber auch öffentlich diskontiert.  

16.08.22 07:59
7

3815 Postings, 1250 Tage Hurtaktuelle Lage

Zambo, ich kann nur dazu raten, weiter auf Sicht zu agieren und sich zu überlegen, wie man sein Geld anlegen kann, dass es nicht in einen Abwärtsstrudel reingesogen wird.

Für einen funktionierenden Markt bedarf es VERTRAUEN, welches die Grundlage des Kapitalismus ist.
Das ist aber so extrem gestört, dass die Konsequenzen daraus noch gar nicht absehbar sind.
Indikator fürs Vertrauen sind US-Staatsanleihen. In ruhigen Zeiten bekommt man dort für die 10jährigen am meisten Zinsen.
Aber das Vertrauen ist weg. Wir stehen kurz davor, dass die 3monatigen mehr Zinsen bringen. Dies ist höchst beunruhigend.

https://de.investing.com/rates-bonds/...y_from=40&maturity_to=290

Nehmen wir die EU. Putin schafft es einen Keil einzutreiben. Ungarn bekommt mehr Gas. Was wird wohl passieren wenn die Menschen in Mitteleuropa auf einmal deutlich mehr bezahlen und sich auch noch einschränken müssen und dann nach Ungarn schauen?
Italien wird wohl bei der Wahl die Postfaschisten an die Macht spülen.

DE hat seine ganze Infastruktur meist an Ausländer verkauft oder sie verkommen lassen. Regiert werden wir entweder von Uni-Abbrechern, die keine Ahnung vom Leben haben und von einem Kanzler der tief im Cum-Ex-Skandal drin steckt.
Den Bürgern werden werden immer mehr Kosten aufgebrummt, um sie auf der andere Seite etwas zu alemtieren.

Eine steigende Arbeitslosenzahl ist doch schon absehbar. Beginnen wird das Ganze im Hotel- und Gaststättengewerbe, da es sich immer weniger Menschen leisten werden können, die Dinge in Anspruch zu nehmen.

Ich könnte hier einen Roman schreiben, aber die Nachrichten kann ja jeder selbst lesen, höhren oder sehen.  

16.08.22 08:59

531 Postings, 213 Tage RaxelMoin zusammen...

bin wieder zurück aus dem Urlaub.
Evtl. eine Idee für heute - Ölwerte.
Habe gerade Shell gekauft 25,98.
Der starke Abfall von gestern wegen China hat sich schon teilweise revidiert und ist heute im Plus.
Man darf auch nicht vergessen, Gas steigt und steigt und da verdienen die Konzerne auch viel Geld.
Buffet hat bei OXY und Chevron auch aufgestockt.  

16.08.22 09:01

531 Postings, 213 Tage RaxelShell EK

war so hoch wegen Morgen Spread.
Normalerweise gehen Vormittags die Käufe für das Shell ARP über die Börsen, daher der Gedanke.
(Kann auch schief gehen)  

16.08.22 09:05

531 Postings, 213 Tage RaxelIch hätte Shell besser gestern gekauft...

war nur auf dem Rückflug von Kreta.
Chania kann ich dort jedem empfehlen, der Griechenland mag.
War ein super Urlaub.  

16.08.22 09:10

531 Postings, 213 Tage RaxelHurt MPC heute EK??

Gehe gerade down.  

16.08.22 09:23

3815 Postings, 1250 Tage HurtRaxel

Das musst du schon selbst wissen ob du MPC kaufen willst oder nicht.  

16.08.22 09:24

531 Postings, 213 Tage RaxelHurt, war nur ein Tipp für Dich/Uns...

Du handelst sie ja gerne  

16.08.22 09:46
2

1557 Postings, 2628 Tage ZamboDu kannst davon ausgehen,

dass Hurt die Bewegungen seiner Aktien kennt 😉  

16.08.22 09:54

531 Postings, 213 Tage RaxelZambo....

das stimmt,......wenn Hurt nicht gerade ein Mittagsschläfchen macht ;-) (nur Spässle)  

16.08.22 10:01
1

3815 Postings, 1250 Tage HurtEK Covestro

32,25. Schauen wir mal ob sich ein Zock heute lohnt.  

16.08.22 10:48

53 Postings, 47 Tage Der_SchreiberGeld-Brechstange

BASF 45000 EK 44,38
Auftrag gestern geschrieben, duch

Dow-Chemical  lass ich mal  die Griffel weg
wegen $-Kurs, kann sein, das die EZB noch mal nach legt,
und das ist noch nicht eingepreist

Gas:  Nicht vergessen: Öl ist  der Preismacher , das war immer schon so
sonst würde ja alles umstellen von gas  nach Öl.
Alles über 50$ / Faß  ist ein Dorn im Auge

100$ ist auf Dauer nicht haltbar, da ginge der Verbrauch zurück,
und zudem bekämen die alt. Energieen Rückenwind , sie diese erst mal
in einem Land present. gibts keine Rückkehr zu Gas / Öl mehr.
Zudem kann man diese Preise nur in der westl. Welt durchsetzen.
China bezahlt  dir keine 80 /Faß .

 

16.08.22 11:22

1315 Postings, 729 Tage BalkonienKnaus tabbert

Die Aktie macht mir langsam Angst., kennt quasi seit 6 Wochen nur den Weg nach oben, von 23,20 auf gestern früh kurz mal 35,50.dabei hatte ich schon gestern ne ordentliche Korrektur erwartet nach dem Plus 10% vom Freitag.
Aber es bleibt wohl bei fder kleinen Korrektur?
Was man hat.... Stimmt in diesem Fall jetzt nicht wirklich.... Zumindest im Nachgang betrachtet
Nachteil:marktenger Wert,mit all zu vielen Stücken wird schwierig  

16.08.22 12:01
2

53 Postings, 47 Tage Der_Schreiberstimmt IMMER

@Was man hat.... Stimmt in diesem Fall jetzt nicht wirklich....

Wenn du immer es schaffst mit kleinem Gewinn zu verkaufen
ist das sicherer,  (nicht unbedingt mehr profitabel)
zum Kapital-Erhalt.

Wenn sich der spekulative Kurs einfach zu weit  vom fundamentalen
entfernt hat ,  dann gehe ich nicht mehr mit !
derzeitiger  Buchwert  +  3 Jahre  (Netto-Gewinn - divi ) -Afa

Wir haben fundamental gesehn viele Ausreiser nach unten , wo alles erdenkbare
Neative eingepreist wurde :  Buchwert BASF = 50   , Corv = 40
und es wird doch Gewionn gemacht : Corv ca. 6,5 netto (2021 war 8,3)
Wie passt das zusammen ?  GAR NICHT !
Deshalb Brechstange in Chemie !    

Seite: Zurück 1 | ... | 649 | 650 |
| 652 | 653 | ... | 693  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben