Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 6750 von 7049
neuester Beitrag: 04.12.22 23:49
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 176205
neuester Beitrag: 04.12.22 23:49 von: sue.vi Leser gesamt: 25840755
davon Heute: 4561
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6748 | 6749 |
| 6751 | 6752 | ... | 7049  Weiter  

01.10.22 10:20
3

3132 Postings, 447 Tage isostar100das cui-bono-narrativ..

ist schon auffällig, wie breitgestreut und gleichzeitig all die cui bono fragerei kam, fast wie bestellt. ;-)

gegenfrage: wer profitiert von einem versicherungsbetrug? die pipelines waren investitonsruinen, die wären sowieso nie mehr in betrieb gegangen.  

01.10.22 10:23
4

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo Silbersteindie pipelines waren investitonsruinen

Das stimmt nicht, wenn Putin aufgedreht hätte, hätte D das Gas wieder mit Kusshand genommen. Es gibt da keine Sanktionen.

Zudem ist der Krieg bald vorbei und die Sanktionen werden fallen. Prof Rieck hat Recht, Putin hat kein Interesse, sich die Geldquelle der Zukunft wegzusprengen.

Video gucken, nicht schwafeln.  

01.10.22 10:38
1

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingAuffallend sind auch die u. a. in Spon

lancierten Sprüche deutscher Beamter, dass NS und NS2 "irreparabel" beschädigt seien, weil Meerwasser eindringt und die Rohre verrosten.

Da ist wohl der Wunsch (bzw. Bidens Wunsch, # 722) Vater des Gedankens. Russland hält die Schäden durchaus für reparierbar, aber in diesem Winter wird das sicher nichts mehr.

Auch technisch ist die Behauptung der deutschen Beamten unplausibel: Da die Leitungen in 80 Meter Wassertiefe liegen, drückt das Wasser mit 8 Atmosphären Überdruck (durch die Löcher) auf das Gas. Deshalb sollte auch innen im Rohr noch ein Gasdruck von 8 ATÜ herrschen (actio = reactio, Issaac Newton)  

01.10.22 10:48
2

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinGasdruck von 8 ATÜ herrschen

Deshalb herrscht auch nach der Sprengung und bis heute ein Druck von ca. 7 bar auf der Deutschen Seite vor. Physikalisch also 100% plausibel, dass die Sprengung in 70m Tiefe stattfand.

"Russland hält die Schäden durchaus für reparierbar, aber in diesem Winter wird das sicher nichts mehr."

Chemisch braucht es Sauerstoff für die Korrision. Den gibt es aber in 70m Tiefe kaum noch. Daher verrotten Schiffswracks dort auch so langsam.  Gut, könnte ne Spezialbeschichtung sein für die Reibungsverluste. Wenn die weg ist, sinkt vermutlich die Kapazität der leitung, aber sie wird noch funktionieren. Durchrosten wird die Pipe in 1-2 jahren mit Sicherheit nicht.  

01.10.22 10:57
1

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 17:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

01.10.22 10:58
3

4202 Postings, 5132 Tage DreiklangDie Energiewende wurde in die Luft gesprengt

auch wenn die Sprengung tatsächlich unter Wasser erfolgte. Denn es war geplant, mit der "Brückentechnologie Gas" ca. 60 GW Leistung mit GuD-Kraftwerken aufzubauen, welche den
gigantischen Regelungsbedarf der Erneuerbaren abgesichert hätte. Etwa so: Es weht der Wind, die
Kraftwerke stehen still - Es weht kein Wind (was häufig der Fall ist) - die Kraftwerke gehen ans Netz.

Damit wird diese sehr teure Investition (ca.  60 neue Kraftwerke) eingespart. Das ist gut so, denn auch mit diesen Kraftwerken ist die Energiewende  eine Mogelpackung und zugleich wird die Abhängigkeit von Gas zementiert. Vorbei.

Aber wer (außer mir) hatte ein Interesse daran, die dt. Energiewende zu zerlegen?
Um es gleich zu sagen: Ich war es nicht. Aber Putin war es auch nicht. Im Gegenteil, es wäre auf
längere Sicht das perfekte Geschäft für Gazprom gewesen. Zugleich hätte das die globale Nachfrage nach Gas erhöht - es wäre auch im Interesse der Betreiber der Gasfelder in Nahost gewesen.

Nun kann man sagen: "Aber die GRÜNEN haben doch immer die Pipelines abgelehnt".
Geschenkt. Die perfekte Heuchelei. Die GRÜNEN wussten  ganz genau , dass ohne die "hocheffizienten" GuD-Kraftwerke der Ausbau der Erneuerbaren nicht funktionieren würde. Was jetzt?? Die gesamte dt.  Energiestrategie  muss  neu  gedacht  werden. Dazu sind die GRÜNEN aber nicht in der Lage, jedenfalls nicht bis jetzt erkennbar. 200 Milliarden als "Winterhilfe" sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein, der auf der Angebotsseite nichts verbessern kann.  
-----------
Alea iacta est

01.10.22 11:00
1

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinNiedersachsenwahl Afd springt von 6% auf 11%

und das bei der links angehauchten ZDF-Umfrage. Tja, das gibt ne fette Abreibung am Wahlabend.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/niedersachsen.htm  

01.10.22 11:02
5

3446 Postings, 1777 Tage yurxHoffen

Shlomo: Er hat zurnächst noch die Option, 300k Mann oben drauf einzusetzen. Das dürfte die Wende bringen.

Sind denn die zeitnah ausgebildet? Motiviert zu töten und zerstören? Haben die Waffen und Material? Allenfalls gar für einen Atomkrieg? Schutzanzüge um eine Marslandschaft zu besetzen? Oder sollen sie einfach verheizt werden gegen hochmotivierte Gegner?

Die Einverleibung von Gebieten, die teilweise nicht mal unter russischer Kontrolle sind momentan, durch Referendum ...mit 99% Zustimmungen, in einer Kriegssituation und unter Druck, scheint schon ziemlich verzweifelt zu sein und ist doch offensichtlich eine Unverschämtheit sondergleichen, Putin provoziert nicht nur, er geht voll Risiko für alle, mit brachialer Gewalt und skrupellos. Daher würde mich das auch nicht wundern, wenn er hinter den Sprengungen der Röhren stecken würde, doch wissen tue ich es auch nicht, aber dem scheint alles egal, ausser seinem grossen Ziel, den Westen zu besiegen. Der scheint besessen davon, als würde das schon sehr lang ihn umtreiben. Sein grosser Plan. Vielleicht hatte er den schon als Kind?

Und die Androhung ist schon ziemlich klar, ausser für einige ganz Verträumte, dass er dann den ganzen Spieltisch umschmeisst, sollte er dieses wahnsinnige Spiel, welches er unbedingt spielen wollte, verlieren. Putin hält sich an gar keine Regeln und will den totalen Krieg gegen den Westen.
Das ist sehr beängstigend und ich würde mir auch wünschen, Europa emanzipiert sich von den USA etwas. Die Bedrohungen sind gigantisch für Europa. Doch hat es Putin auch völlig versaut, dass irgendjemand noch verhandeln will mit ihm, weil er das gar nicht will. Der will Krieg und gewinnen. Dem sind doch auch die Russen völlig egal. Seine Macht basiert auf Einschüchterung und Gewalt und wir sind nun alle seine Geiseln auch.
Was für ein Widerling!

Auf fast jedem Bild trägt er eine Schweizer Uhr am Handgelenk, er soll eine ganz Sammlung davon haben. Peinlich.

Daher kann ich mich dem voll anschliessen:

Zitat fill: Alle anderen denkbaren Optionen bedingen seine rechtzeitige Entfernung von der Macht. Darauf sollten alle die noch bei Trost sind hoffen.
 

01.10.22 11:07
3

22513 Postings, 7690 Tage lehnaWas kommt nach der Freak Show

mit Pomp und Glitzer am Roten Platz?
"Willkommen zuhause" ruft und befiehlt Putin in die Mikrofone.
Putins Schrottarmee scheint in der Ukraine keinen Bock zu haben, für den Imperialisten abzukratzen.
Bleibt dann nur noch der atomare Donner, um den Kriegsfürsten im Kreml zu halten?
Man kann nur hoffen, dass der Menschheit das erspart bleibt...


 

01.10.22 11:17
2

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinKommunen raten zum Preppen

soweit sind wir im besten deutschland das wir je hatten schon runtergewirtschaftet.
Kommunen quer durchs Land bereiten sich auf den Ernstfall vor – eine Überlastung des Stromnetzes im Winter. Auch die vielen angeschafften Heizlüfter könnten lokale Auswirkungen haben, wenn sie gleichzeitig laufen. Die Bevölkerung ist gefragt, für den Blackout vorzusorgen.
 

01.10.22 11:23
4
"Sind denn die zeitnah ausgebildet?"

Ja, das sind die Jahrgänge U28. Ich war wie du beim Militär und sowas verlernt man nicht so schnell. 2-4 Wochen Auffrischung reichen da. Auf jeden Fall besser ausgebildet und fähig als die Ü50-Ukrainer, die zwangsgezogen wurden.

"Haben die Waffen und Material? "

Sicher, die Lager der Russen sind voll.

"Allenfalls gar für einen Atomkrieg? "

Ja, auch da sind die Russen vorbereitet. Wie die NATO auch.

"Schutzanzüge um eine Marslandschaft zu besetzen?"

Ja, hat jede Armee in den Lagern. Selbst die Bundeswehr hat die Anzüge rumliegen.

"Oder sollen sie einfach verheizt werden gegen hochmotivierte Gegner?"

Die Ukrainer sind nicht hochmotiviert, sondern genauso demotiviert wie die Russen. Allenfalls Eliteeinheiten sind auf beiden Seiten hochmotiviert. Wie ich schon schrieb, die Motivation spielt auf dem Schlachtfeld kaum eine Rolle, weil jeder Soldat im Verband kämpft und vor allem für sein eigenes Überleben. Wenn es heißt: Die oder ich, entscheidet sich selbst der Unmotivierteste für "Die".
 

01.10.22 11:23
4

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 17:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

01.10.22 11:26
2

3132 Postings, 447 Tage isostar100was bringt die weitere zukunft?

also ich find schon, dass es sich lohnt, etwas weiter als nur bis zum tellerrand zu denken.

was passiert mit russland, falls es den krieg verliert? ist schliesslich eine atommacht. das ausführliche interview mit nawalny in der faz ( https://www.faz.net/aktuell/politik/...iegt-werden-kann-18354401.html ) zeigt einen möglichen weg.
man kann selbstverständlich auch anderer meinung sein als nawalny, aber nur schon die tatsache, dass er in der aktuellen situation als russischer oppositioneller im gefängnis ein solches interview geben kann ist an und für sich schon sehr bemerkenswert.

jeder krieg geht irgendwann vorbei. doch was kommt dann? wie gehts dann weiter? man ist nämlich immer noch nachbar des anderen. solche fragen sollte man sich schon hin und wieder stellen, egal wie laut die propagandisten beider seiten gerade schreien.

 

01.10.22 11:30
1

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingWitzblatt Spon

https://www.spiegel.de/politik/...eb288ff-549c-4d73-b61c-ecddc484fd10

Scholz sagt Hilfe bei Aufklärung der Pipelinelecks zu

Es geht um Informationen, aber auch um Präsenz: Deutschland hat Dänemark und Schweden Unterstützung bei der Aufklärung der Gaspipelinelecks zugesagt. Die Bundespolizei sei mit allen verfügbaren Kräften auf See.

-----------------------

Dieser Artikel ist der blanke Hohn. Ich zitierte nochmals aus # 720:

Die Hypothese konzentriert sich auf die polnische Marine und die Spezialeinheiten als physische Täter (ziemlich plausibel; der Bericht bietet sehr gute interne Details), die amerikanische Planung und technische Unterstützung (besonders plausibel) und die Hilfe des dänischen und schwedischen Militärs (unvermeidlich, da die Tat in der Nähe ihrer Hoheitsgewässer stattfand, auch wenn sie in internationalen Gewässern stattfand).... Wenn die Hypothese stimmt, handelte es sich um eine eindeutig antideutsche Operation, die das Potenzial hat, sich zu einem NATO-internen Konflikt auszuweiten.  

01.10.22 11:31
2

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo Silbersteinwas passiert mit russland, falls es den krieg verl

Ich würde mir eher die Frage stellen was passiert, wenn die NATO den Stellvertreterkrieg verliert.

Dass Russland verliert, diese Option gibt es nicht.

Für RUS steht ALLES auf dem Spiel, das Schicksal der Nation. denn die Konseuenz wäre Zerfall .Für die NATO nur der Gesichts- und Machtverlust. Daher muss RUS All in gehen und die NATO muss aus Selbsterhaltungstrieb das Chickengame verlieren.

Ich hoffe noch auf eine Verhandlungslösung und bin sicher dass sie kommen wird. Putin hat Bereitschaft signalisiert.Voraussetzung ist natürlich der formelle Abtritt der 4 Gebiete  durch UA. Ein annehmbarer Preis, im Vergleich zu den Konsequenzen für beide Seiten, m.E.  

01.10.22 11:31

22513 Postings, 7690 Tage lehna#37 Jaja, ich weiss AL

Du bist hier der Imperator mit Volldurchblick, der seit Jahrzehnten vom US- Untergang schwadroniert.

Ok, ok, dagegen bin nur ein kleines Würstchen, Herr Tausendsassa...

laugthinglaugthing

 

01.10.22 11:33

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinDieser Artikel ist der blanke Hohn

Der Hohn ist eher, dass die Amis ihre Hilfe angeboten haben, obwohl Hauptverdächtige.  

01.10.22 11:36

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 16:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

01.10.22 11:40
1

3132 Postings, 447 Tage isostar100#740

..ziemlich hysterisch, shlomi.

 

01.10.22 11:42
2

77260 Postings, 6787 Tage Anti Lemming# 741

Es steht dir frei, werter Herr lehna, hin und wieder auch vom weitaus überzeugenderem Instrument des stichhaltigen Sacharguments Gebrauch zu machen, auch wenn du anfangs etwas verunsichert sein solltest, weil du dich auf ungewohntem Terrain bewegst.

Quellenverunglimpfung, Unterstellungen, Propaganda und persönliche Schläge unter die Gürtellinie sind allesamt eher stumpf(sinnig)e Werkzeuge.  

01.10.22 11:48
2

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingShlomo # 742

Der Hohn ist, dass Scholz glaubt, zur Klärung einer staatlich durchgeführten Terrorattacke - mutmaßlich mit USA als Drahtzieher (siehe Biden in # 722) - beitragen zu können, die faktisch darauf abzielt, Deutschland und die deutsche Wirtschaft zu schwächen (im Kontext der übergeordneten US-Geostrategie, die wirtschaftlichen Verbindungen zwischen Europa und Russland zum eigenen Vorteil zu kappen).
 

01.10.22 11:50
1

77260 Postings, 6787 Tage Anti LemmingDas Opfer versucht, zum Aufklärer zu werden

01.10.22 12:20
4

429 Postings, 5806 Tage russki#734 lehna

#734 lehna: „ Was kommt nach der Freak Show?“
Vielleicht das…  
Angehängte Grafik:
9a700874-08ea-4bbe-b183-065530ca803b.jpeg (verkleinert auf 79%) vergrößern
9a700874-08ea-4bbe-b183-065530ca803b.jpeg

01.10.22 12:25
2

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo Silbersteinziemlich hysterisch, shlomi.

Die Wahrheit IST zynisch und kein Ponyhof. Haben leider 95% der Menschen hier nicht begriffen.

Die Stimmung kommt mir hier vor wie 1942, da hätte man auch gesagt: Dass eutschland den Krieg verliert wäre zynisch. 1945 ist es dann passiert und die Erde drehte sich trotzdem weiter.

Wenn Putin gewinnt, ist es halt so und Leute wie yurx, fill, malko und lehna müssen und werden damit zu leben lernen. Mund abwischen und weiter....  

01.10.22 12:30

15197 Postings, 1927 Tage Shlomo SilbersteinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 17:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6748 | 6749 |
| 6751 | 6752 | ... | 7049  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anti Lemming