SMI 12?050 -0.7%  SPI 15?505 -0.6%  Dow 35?144 0.2%  DAX 15?619 -0.3%  Euro 1.0811 0.0%  EStoxx50 4?103 -0.2%  Gold 1?797 0.0%  Bitcoin 34?039 -0.6%  Dollar 0.9161 0.0%  Öl 74.8 0.0% 

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 962
neuester Beitrag: 27.07.21 07:27
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 24047
neuester Beitrag: 27.07.21 07:27 von: Fernbedienun. Leser gesamt: 2179406
davon Heute: 1242
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962  Weiter  

21.01.17 20:16
64

16437 Postings, 4691 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962  Weiter  
24021 Postings ausgeblendet.

25.07.21 01:37
1

4732 Postings, 6406 Tage sue.vi......

.......
Die Pharmaindustrie hat ein "verstecktes Netz politischer Einflussnahme" über Dutzende von parteiübergreifenden parlamentarischen Gruppen (APPGs) in Westminster aufgebaut, indem sie Hunderte von "undurchsichtigen" Zahlungen an sie geleistet hat, als Teil der umfassenderen Bemühungen der Industrie, die Machthaber zu beeinflussen, behaupten Forscher.
 ......
"Im Kontext von gesundheitsbezogenen APPGs stellen Zahlungen der Pharmaindustrie institutionelle Interessenkonflikte dar, da sie Umstände schaffen, in denen das primäre Interesse, die Politikgestaltung im Interesse der öffentlichen Gesundheit, Gefahr läuft, durch das sekundäre Interesse, das Ziel der pharmazeutischen Industrie, Gewinne zu maximieren, unangemessen beeinflusst zu werden", schlussfolgern die Autoren in einem Papier, das am Donnerstagabend in der medizinischen Zeitschrift PLOS One veröffentlicht wurde.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Drug firms giving MPs ?hidden? funding, research shows
https://www.theguardian.com/business/2021/jun/25/...ng-research-shows  

25.07.21 09:12
3

9021 Postings, 4473 Tage MulticultiMadame Merkel

selbst Ihre Gegner weden Sie irgendwann vermissen.Was ich Ihr als einziges Ankreide ,Sie hat zwei
Potentielle Kanzlerkandidaten verhindert,Söder und Merz,stattdessenseviert sie uns die A.K.K. und
den LALALA,ich sage schlechtes Gespür zu Volkes Willen.Aber sonst Chappeau für 18 Jahre
Regentschaft und Danke.:-))))))))  

25.07.21 09:54
3

9021 Postings, 4473 Tage MulticultiOh.Mann

ein Desaster ,nicht nur wegen LALALA jetzt fällt auch Wacken noch aus,Wetter würde doch passen
mein Freund van Halen wird traurig sein.Irgenjemand muss doch an all dem Schuld sein,beim Zeus.  

25.07.21 10:12

9252 Postings, 3097 Tage SternzeichenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.07.21 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

25.07.21 10:12

9252 Postings, 3097 Tage Sternzeichen#24053 Und was schließt man daraus...

wenn man hier im Börsenforum schreibt? Ich sehe eine Massen Hysterie die nicht meine ist und da ich
mit Aktien handeln und das schon sehr lange der geht mit der Zeit mit solange weil man weiß auch diese Hausse wird ein Ende finden.

Konnte mir auch nicht vorstellen das man gerade hier investiert und am besten in den Marktführer denn am Ende gewinnen stets die Großen Pharmaunternehmen. Denn die Big-Pharma haben die Politiker zurzeit voll im Griff.

Eigentlich immer das gleiche Spiel und im März wusste man eigentlich schon das es in die Verlängerung gehen wird.

Es gibt von zwei andere Bereiche wo genau das gleiche passiert.

Sternzeichen



 

25.07.21 11:23
8

54327 Postings, 4798 Tage FillorkillKrall, Otte und die Folgen

Mittlerweile existiert ein ganzes Platoon von Vulgärökonomen, die den ideellen Abbruchunternehmer geben, aber tatsächlich vom Verkauf von Untergang leben. Die redundant (Repetition macht den Meister) eingepflegte Botschaft 'Untergang unmittelbar voraus' ist ein äusserst lukrativer Broterwerb, weil er auf eine konstant hohe zahlungsfähige Nachfrage trifft. Warum ist das so ? Das liegt an zwei zivilisatorischen Sollbruchstellen, die gezielt angesteuert werden:

Die erste hat Freud Thanatos genannt, den sog Todestrieb, der als eine Art innerer Widerstand beschrieben werden kann, der Lebenswillen und Lebensenergie entgegengesetzt ist und an dem sie sich endlos abarbeiten müssen. Soziokulturell lässt sich das als Tendenz zum Kulturpessimismus fassen, aus dessen apokalyptischen Vorahnungen der faschistoide Gesellschaftsentwurf erwächst, vorgeblich um die angekündigte Apokalypse doch noch zu verhindern, in Wahrheit um sie endlich wahr und ununkehrbar zu machen. Studierte Ökonomen stellen diesem Feature den akademischen Kronzeugen, der ja auch in mental verwandten apokalyptischen Milieus gefragt ist, etwa bei den Querdenkern.

Die zweite verdankt sich dem systemimmanenten Widerspruch der offiziellen Ökonomie und Fiskalpolitik, einerseits die allen heiligen, der österreichischen / ordoliberalen Schule entnommenen Prinzipien der 'Knappheit'  zu beschwören und auf ungelegen kommende Bedürfnisse aus der Gesellschaft auch anzuwenden ('Kassen sind leider leer', 'Renten nicht mehr finanzierbar' usw), aber andererseits immer dann, wenn was wirklich wichtiges anliegt oder Krisen es einfach erzwingen, frei Schnauze Geld 'drucken' zu können. Anstatt die zugrundeliegende Geldtheorie als unrealistisch zu entlarven, tun die die vulgärökonomischen Abbruchunternehmer so als nehmen sie die beim Wort, radikalisieren den so erzeugten  Widerspruch zum grossen Verrat und - in dessen Folge - zum Jahrtausendcrash.

Ihre Gefolgschaft finden sie in den Börsenforen, in denen es von Klein- und Kleinstanlegern nur so wimmelt, die händeringend 'Gründe' für ihre notorischen Verluste suchen. Die Vulgärökonomen liefern ihnen diese Gründe. Und Lösungen: Persönlich soll man mit dem Erwerb von Produkten, die dieselben Vulgärökonomen anbieten, sicher durch die bevorstehenden Apokalypsen kommen. Kollektiv soll man sich der gewaltschwangeren grossen 'Konservativen Revolution' anschliessen, die für alle erlittenen Entbehrungen entschädigen soll und die in meist mehrdeutigen Formulierungen parallel beworben wird.





-----------
a la primera línea en pandemia

25.07.21 12:07
2

4732 Postings, 6406 Tage sue.vizog man es aber vor, das Parlament ..zu schließen

Christine Anderson
Herr Präsident!
Wie stolz ist man in diesem Haus auf die EU-Verträge, auf deren Grundpfeiler die Mitgliedschaft in der Union beruht ? die vier Grundfreiheiten: freier Warenverkehr, freier Zahlungsverkehr, Dienstleistungsfreiheit und Personenfreizügigkeit.

Anstatt ..... zog man es aber vor, das Parlament in der größten Krise der Nachkriegszeit mehr oder weniger zu schließen, und demonstrierte damit im Prinzip eindrücklich, welchen Nutzen dieses Parlament hat ? nämlich gar keinen
............
Plötzlich konnte man Grenzen schließen, Dienstleistungs-, Handelsbetriebe wurden geschlossen, Sportstudiobetreiber, Künstler, Schausteller und viele andere mehr erhielten ein Berufsverbot. ....
.....
Wenn man ...von Freiheiten spricht, dann suggeriert man, dass Freiheit teilbar sei und demzufolge vom Staat in Teilen gewährt oder eben auch nicht gewährt werden kann.

Der erste Schritt in diese Richtung soll nun mit dem green certificate erfolgen, oder anders ausgedrückt: Wir beschreiten nun den Weg, bei dem es Grundrechte-Bezugsscheine gibt.
........
Dabei garantiert der digitale Impfpass ....nicht einmal, dass man tatsächlich nach der zweiten Impfung wieder als freier Bürger leben kann. Es läuft vielmehr auf ein Impfabo hinaus:
ein Impfabo für die Verabreichung eines Impfstoffes, der durch das Zulassungsverfahren gepeitscht wurde, für die Verabreichung eines Impfstoffes, der noch nie an Menschen getestet wurde.
..........  

25.07.21 12:53
3

88995 Postings, 2014 Tage skaribuChristine Anderson

https://de.wikipedia.org/wiki/Christine_Anderson

Wer hat etwas anderes ?erwartet??



?ach ja?weil ja manche so großen Wert darauf legen, Unstimmigkeiten im persönlichen Lebenslauf offenzulegen:

https://www.fnp.de/lokales/limburg-weilburg/...t-kritik-12307515.html



?und auch hier mal wieder Björn Höcke und sein a,tbekannter ?Flügel?:

https://www.op-marburg.de/Mehr/Hessen/Politik/...essen-loest-sich-auf
 

25.07.21 13:33
1

4732 Postings, 6406 Tage sue.vi12:53


Begruessen Sie es,
dass  " das Parlament  in der größten Krise der Nachkriegszeit ... mehr oder weniger geschlossen" wurde ?
 

25.07.21 15:09
2

88995 Postings, 2014 Tage skaribumehr oder weniger? Ich kenn nur ja oder nein

Alles andere ist in diesem Zusammenhang mMn nur Haarklauberei, Unterstellen, Herum- bzw. Hineininterpretiererei oder mal wieder lautstarkes ?Aufsichaufmerksammachen??  

26.07.21 10:32
5

16437 Postings, 4691 Tage ulm000Wundert das noch einen bei der AfD ?

Der AfD-Politiker Matthias Helferich steht unter Druck, am Montag soll er sich im Bundesvorstand zu Chat-Aussagen äußern. Dem WDR liegt nun eine Erklärung seines damaligen Chat-Partners vor ? die Helferich nicht gefallen dürfte.
Tja da gibt der stellvertretende NRW AfD-Landesvorsitzende Matthias Helferich in internen Chats zu, dass sein bügerliches Image nur Schein ist und dass er gute Kontakte hat in die Dortmunder Neonazi Szene. Wundert das noch irgendjemand ?? Mich jedenfalls nicht mal ansatzweise. Für mich ist die AfD nichts anderes wie die NPD 2.0.

https://www1.wdr.de/nachrichten/...-afd-landesvize-helferich-102.html

"Der stellvertretende AfD-Landesvorsitzende Matthias Helferich soll 2017 ein Foto von sich selbst im Facebook-Messenger eingestellt und darunter "das freundliche gesicht des ns" geschrieben haben. Die Abkürzung "ns" steht für Nationalsozialismus.
......
An einer anderen Stelle des Chats äußerte Mohr ? so zeigen es die Screenshots in seiner Erklärung ?, Helferich verkörpere ein "bürgerliches Image". Dem widersprach Helferich. "ne, ist ja nur schein", schrieb er. Helferich kündigte an, sein bürgerliches Image zu nutzen, um andere "anzugreifen". Dann nahm er Bezug auf den "Führer". Helferich wörtlich: "markus, der führer schreibt: ?Jahrelang mussten mir den Frieden predigen, um den Krieg vorzubereiten".

Zu der Feststellung, sein bürgerliches Image sei "nur schein", passt, dass Matthias Helferich in dem Chat laut Screenshots von seinen Kontakten in die rechtsextreme Szene im Dortmund Stadtteil Dorstfeld berichtete. Mit Blick auf ein Internet-Portal der Neonazis dort, das "Dortmunder Echo", äußerte Helferich demnach im Sommer 2017: "sie werden wohl, falls die npd in dortmund nicht antritt, dazu aufrufen mich zu wählen", und schrieb: "kenne die jungs ja aus dorstfeld".  

26.07.21 12:01
6

88995 Postings, 2014 Tage skaribuEs ist aber beeindruckend zu sehen,

wie sich die AfD-Wählerschaft (den ?bürgerliche Teil? meine ich) immer wieder vor den Karren der sog. ?Neuen Rechten? spannen lässt und es nicht mal merkt.

Stattdessen wird einfach die ständig zitierte ?Opferrolle? aus dem Schrank geholt (oder die Antifa?oder der Kommunismus?.oder die gewalttätigen Ausländer?oder die Corona-Masken etc.) und alles geht weiter wie bisher?nur immer etwas extremer.
Wie das ?Rechtsextreme? so langsam aber sicher zur ?bürgerlichen Normalität? mutiert, macht fassungslos.

Insbesondere beunruhigt mich immer mehr, dass hier mMn (im Hintergrund!) eine in hohem Maße psychologisch professionell geschulte Gruppe von Menschen die Fäden in der Hand hat und. Das sind dann sicher keine grölenden Möchtegern-Neonazi-Dumpfbacken, die nur Gewalt im Sinn haben, in sozialen Medien negativ auffallen, für die AfD Wahlkampf machen, als Parteimitglieder/-vetreter oder auf ?Querdenker-Veranstaltungen? auftreten, in YouTube-Filmchen hetzen oder sich selbst als ?intellektuelle Elite? bezeichnet?
Die agieren eiskalt im Hintergrund und lassen andere die Drecksarbeit machen?die agieren wohlüberlegt und haben nur das Ziel vor Augen. Die ?Bauernopfer? auf dem Weg dorthin interessieren einfach nicht?egal ob aus den ?eigenen Reihen? oder irgendwelchen anderen?  

26.07.21 16:31
3

53767 Postings, 5648 Tage RadelfanJudenstern von Querdenker verwendet!

Wer die Coronapolitik mit den Verbrechen des Nationalsozialismus vergleicht, soll in Bayern nun wegen Volksverhetzung belangt werden.
Wundern sollte uns dies aber jetzt nicht mehr! Man schaue nur in die entsprechenden Posts....
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

26.07.21 16:56
3

53767 Postings, 5648 Tage RadelfanZitat: "So ein Stern tut keinem was."

#1623
https://www.ariva.de/forum/...dich-impfen-574252?page=64#jump29526186
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

26.07.21 17:07

3021 Postings, 933 Tage JaminaDas ist Kunst Radelfan laut ARD oder war es ZDF

Auschwitz mit den Worten "Arbeit macht frei" zu sehen war. Darüber eine Zeichnung mit "Impfen macht frei", sowie eine Reihe von schwarz Uniformierten mit riesigen Spritzen in der Hand. "Alles schon mal dagewesen", stand daneben.

Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe - das soll nun die Folge sein für diesen Post, der binnen weniger Tage 52-mal gelikt und 26-mal kommentiert wurde, die Generalstaatsanwaltschaft hat da genau mitgezählt. Es sei unsäglich, sagt ihr Antisemitismusbeauftragter Andreas Franck

https://www.sueddeutsche.de/politik/...treme-antisemitismus-1.5362745

Wobei Radelfan könnte man das so wie einst der Deutsche Fehrnsehsender ARD mit seinem "Böhmermann " ...  GENAU DAS SELBE MIT DEM BÄR UND DEM PANDA sendet.....
und     .................... DAS ALS KUNST AUSLEGEN !  

26.07.21 17:09

3021 Postings, 933 Tage JaminaZur Erinnerung:

https://www.youtube.com/watch?v=du2nIqy0Hjw

https://www.youtube.com/watch?v=b8ghF63cL3g


Diese Art von Hetze ist sicher xmal schlimmer als ein gelber Stern.  

26.07.21 18:26
2

88995 Postings, 2014 Tage skaribuJana?

26.07.21 18:55
3

16437 Postings, 4691 Tage ulm00065.000 Menschen bei CSD Demo in Berlin

Mindestens 65.000 Menschen waren bei der homosexuellen Demo in Berlin. Hut ab, aber die linksversifften Medien haben kaum zu diesem großen Aufmarsch der deutschen homosexuellen Community berichtet. Gibt es eine Querdenker Demo mit 800 Leutchen, dann wird immer großflächig berichtet.

Ob es in der jetzigen Corona Zeit wirklich eine solche Goßveranstaltung braucht, dahinter setze ich mal ein ganz dickes Fragezeichen. Aus meiner Sicht ein zweifelhaftes Signal in Zeiten von Delta, aber gleichzeitig ein großes Dilemma. Das Anliegen der Gleichberechtigung ist wichtiger denn je, wenn man sich mal anschaut was in Polen und Ungarn gerade passiert oder auch in Teiln der AfD. Die baden-württembergische AfD-Bundestagskandidatin z.B. Baum, die auf Platz 8. der AfD Landesliste steht, hetzt ohne Ende gegen die schwulen Szene und warnt vor ihr, spricht von "Homo-Propaganda" und macht es wie einige Neonazis/Neu Rechten und auch AfDler und setzt Homosexuelle gleich mit Pädophile: "Wer Pädophilie nicht konsequent entgegentritt, ebnet durch die Aufweichung der traditionellen Ehe Wege, die weiterführen[,] als wir uns das derzeit vorstellen mögen":

https://www.queer.de/detail.php?article_id=39494

Das ist schlicht weg einfach nur widerlich was diese wohl baldige AfD Bundestagsabgeordnete da von sich gibt und das schreibt ein Mensch, also ich, der sich politisch in die liberale, konserverative politische Richtung einordnet.

Es wird geschätzt, dass etwa 10% aller Deutsche homosexuell sind.

Keine Frage Homosexuelle müssen sich in dieser Zeit zeigen, denn sonst könnten die verschiedene diskriminierenden Zustände in Europa wie auch von der Teilen der AfD als Normal angesehen werden, denn eine allzu große Lobby hat die Szene nicht. Genauso wie die Wahrnehmung, dass Rassismus, Fremdenhass  und Menschenverachtung jeglicher Couleur zu bekämpfen sind.

Ist es nun zu rechtfertigen in der jetzigen Corona Fase wo Delta voll im Vormarsch ist, ob das Symbol dieser schwulen Demo wichtiger ist, als der weitere Infektionsschutz ? Kann ich nicht beantworten, denn da bin ich hin und her gerissen.

Fakt ist, dass die schwulen Szene gezeigt hat wie groß sie ist. Größer jedenfalls wie die AfD Wählerschaft.

CSD Berlin 2021 im Blog - 65.000 Leute bei Parade ? größte Demo in der Coronakrise:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...n-der-coronakrise/27450424.html
 
Angehängte Grafik:
afd853.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
afd853.jpg

26.07.21 19:23
3

4 Postings, 1 Tag KabeljauLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.07.21 20:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

26.07.21 21:05
3

54327 Postings, 4798 Tage FillorkillDas ist Kunst Radelfan

Ich würde sagen, das ist Postmoderne, wenn gestandene Antisemiten heute als verfolgte Juden gehen oder das israelsolidarische immer dann entdecken, wenn man damit Muslime anschmieren kann.  
-----------
a la primera línea en pandemia

26.07.21 22:54

5138 Postings, 1284 Tage FernbedienungLöschgrund off topic gibt es nicht mehr

Der Moderator gab folgenden Grund an: Kein Regelverstoß. Siehe Forumregeln.Nachdem in den letzten Monaten vermehrt Beschwerden an die Moderation gerichtet wurden, dass in diesen Thread eine zu hohe Löschquote vorhanden ist und sich die meisten Beiträge nicht auf den Thread-Titel beziehen, haben wir beschlossen, auch diverse andere Themen zu akzeptieren.


Mal schauen ob das nur für Rechte, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker bestand hat  

27.07.21 01:32
1

9763 Postings, 7215 Tage der boardaufpasser26.07.21 - 22:54 - zitiere:

"Mal schauen ob das nur für Rechte, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker bestand hat "

oder anders:
- nur für linke, Linksextreme und systemtreue?
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27.07.21 07:27
Das Gegenteil von rechts ist links, von rechtsextrem linksextrem und bei dir ist der  Verschwörungstheoretiker das Gegenteilige des Systemtreuen. Wer dich bis jetzt noch nicht richtig einschätzen konnte, was aber nicht allzu schwierig ist, dem sollte bei diesem Unsinn, den du von dir gibst, ein Licht aufgehen.  

27.07.21 07:27

5138 Postings, 1284 Tage FernbedienungUnd natürlich gibt es

dafür ein witzig von mir.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Leonardo da Vinci, Lionell, Lucky79, telev1, Qasar, waschlappen