(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 385
neuester Beitrag: 12.07.24 13:01
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9602
neuester Beitrag: 12.07.24 13:01 von: t223 Leser gesamt: 2663664
davon Heute: 894
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  

13.07.06 12:49
35

17100 Postings, 6939 Tage Peddy78(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker


Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  
9576 Postings ausgeblendet.

10.07.24 12:06
1

1371 Postings, 3149 Tage mimamaLeute freut euch...

Wenn der Kurs heute, morgen und übermorgen runterrauscht, dann kauft am Freitag Nachmittag deutlich billiger nach, Montag sind die Aktien eingebucht.
Dann bekommt man ab Dienstag auch schon die Divi auf diese neuen Aktien.
Wer mittelfristig denkt macht da nix falsch, im Herbst geht es wieder aufwärts und ihr macht auch mit den billig gekauften Aktien wieder Gewinn und habt die Divi....

Denke ich falsch?  

10.07.24 12:07
2

757 Postings, 3177 Tage ValCap...

Aber ist natürlich typish Südzucker so ne Meldung einen Tag vor den Zahlen einfach so in den Markt zu werfen.

Ex Dividende könnte SZ dann somit nochmal unter die 12 fallen..  

10.07.24 12:12

545 Postings, 3695 Tage t223News

Sehe ich auch so. Solange die Jahresprognose nicht gesenkt wird ändert das alles nichts.
Dass weniger Menge abgesetzt wurde ist bekannt, da die Ukraine importieren durfte. Das ist nun aber wieder vorbei für dieses Jahr. Die zollfreie Quote ist aufgebraucht.  

10.07.24 13:26

32329 Postings, 6992 Tage Terminator100der HV Tag könnte nochmal Verlustreich werden

da hilft dann auch die hohe Div. nicht mehr.
Wenn wir nochmal 0,70 ct verlieren dann bleiben von den 0,90 nach Steuern auch nur rote Zahlen übrig
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

10.07.24 13:27

32329 Postings, 6992 Tage Terminator100meine Limitorder für den 18.07. steht nun fest

-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

10.07.24 18:30

445 Postings, 930 Tage BaLuBaer1969So lange sich hier

die typischen Bordsteinschalben rumtreiben, die fast täglich versuchen durch angebliche Dauernachkäufe bzw. " Rübenpower " nach Ariva-Art des Hauses den Leuten diesen Sondernüll anzudrehen, werde ich hier niemals von auch nur ein einziges Stück kaufen. Die Konjunktur geht den Bach runter, dazu kommt noch der Herbst mit unklarem Wahlausgang USA, Dauer-Billig-Zuckerimporte aus der Ukraine.

Das wird hier noch steil abwärts gehen und bis Jahresende bekommt den Quatsch sicher locker noch unter 10€. Die Bankster versuchen ja nun offensichtlich ihre Aktie loszuwerden, ansonsten gäbe es hier nicht die Dauer - Puscher - Beschallung.

Dividenden lohnen sich eh schon lange nicht mehr, die Dividenden-Abschläge sind ja teilweise 3mal so hoch wie die eigentliche Dividende. Das ist nur noch Abzocke für newbuys.  

10.07.24 19:37
1

2318 Postings, 5975 Tage S2RS2.

Mmmh, also ich weiß ja nicht...
Südzucker bewegt sich kurstechnisch in der unteren Range seit dem Jahr 2000, also woher soll der Verkaufsdruck kommen? Und wollen wir nun reden ob SZ mit 10 oder 16 EUR fair bewertet ist?

Aktueller Kurs 13,64 - nächste Woche ex Dividende 12,74 EUR...  

10.07.24 22:29
1

1210 Postings, 676 Tage LongPosition2022Unbelehrbar

Ich nenne meine Beiträge einfach nur manchmal so, weil ich von der Aktie und den Produkten des Unternehmens überzeugt bin.
Des Weiteren habe ich meine beiden Käufe hier wahrheitsgemäß offengelegt. Bisher kann ich mich über ein solides kleines Plus freuen. Der vermeintliche Sondermüll bringt tolle Gewinne und eine schöne Dividende. Was will man mehr?

Ob du deine drei Aktien kaufst oder nicht, könnte mich nicht weniger interessieren.  

11.07.24 08:03
1

2318 Postings, 5975 Tage S2RS2.

Umsatz 2.551 Mio EUR
EPS 0,36 EUR
Leider liegen beide Kennzahlen unter den Erwartungen, die mit 2.580 Mio EUR für den Umsatz und 0,43 EUR für das EPS angegeben waren.

Die gestern veröffentlichte Gewinnwarnung macht die Lage nicht unbedingt besser.
Dennoch, der Kurs ist bereits deutlich von seinen Hochs zurückgekommen und nächste Woche locken 0,90 EUR Dividende, vorausgesetzt diese wird beschlossen.  

11.07.24 09:20

1371 Postings, 3149 Tage mimamaStehe bereit weiter

nachzukaufen....  

11.07.24 09:24
1

261 Postings, 2615 Tage Bama91Cropenergies

Was hat jetzt die Übernahme von Cropenergies gebracht, zu  diesem überzogenen Preis? Hat die Südzucker AG nicht eine Neubewertung der Südzucker Aktien in Aussicht gestellt? Im Gegenteil, das Ding fällt und fällt und kann absolut keine positiven Impulse setzen. Jetzt noch der Dividendenabschlag und es geht wirklich um die 12 € oder noch tiefer. Was machen die dort im Vorstand??? Wie hier manche Poster glücklich sein können, mit dieser unteridrischen Entwicklung ddes Aktienkurses bleibt mir auch ein Rätsel. Jedes Tagesgeldkonto bringt mehr Rendite, als das was hier abgeht!  

11.07.24 10:12

1371 Postings, 3149 Tage mimamaVergesst nicht morgen am

späten Nachmittag nachzukaufen, (meine Idee weiter oben)

bzgl Zucker Importe aus UA:
Sollte sich der Krieg dort weiter ausweiten, und danach sieht es wohl leider aus, auch wegen zunehmender Gegenrüstung des Westens, langandauernder Stellungskrieg), es ist auch möglich das die Zuckerinfrastruktur dort Schaden nimmt, alles schlimm für die normale Bevölkerung,
Dann wird UA auch nur begrenzt exportieren können, was wiederum die Preise in Europa stabilisieren wird.  

11.07.24 10:50

22621 Postings, 1077 Tage Highländer49Südzucker

Gewinn von Südzucker sinkt deutlich - Anleger enttäuscht
Südzucker hat im ersten Geschäftsquartal einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnet. Das lag insbesondere an höheren Produktionskosten sowie niedrigeren Preisen im Zuckergeschäft, wie das Unternehmen am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Aber auch die Ergebnisse der Biosprittochter Cropenergies gingen wegen sinkender Preise bei Ethanol sowie Lebens- und Futtermitteln zurück.
Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank daher in den drei Monaten bis Ende Mai im Jahresvergleich um mehr als ein Drittel auf 230 Millionen Euro. Der operative Gewinn brach sogar um 45 Prozent auf 155 Millionen Euro ein. Der Umsatz erhöhte sich geringfügig um 1,3 Prozent auf 2,55 Milliarden Euro.

Südzucker hatte bereits vor deutlich sinkenden Gewinnen im ersten Quartal gewarnt, die nun vorgelegten Zahlen lagen aber noch unter den Erwartungen der Analysten. Der Markt reagierte daher enttäuscht. Die im SDax notierte Aktie verlor am Vormittag mehr als 4 Prozent. Analyst Oliver Schwarz von Warburg Research monierte insbesondere die Entwicklung des Zuckergeschäfts. Die Profitabilität der wichtigsten Sparte habe stärker geschwächelt als befürchtet. Insgesamt bezeichnete er den Start in das Jahr als "schwach".

Besserung ist zunächst nicht in Sicht. Bereits am Mittwoch hatte der Zuckerkonzern auch für das zweite Quartal weitere Rückgänge angekündigt und von einem "verhaltenen Start" gesprochen. Die Absatz- und Beschaffungsmärkte blieben wegen des Ukraine-Krieges verstärkt volatil. Der weitere Verlauf der Belastungen durch den von der EU verlängerten zollfreien, mengenmäßig nun begrenzten Zugang für Agrarimporte aus der Ukraine bleibe ungewiss. Zudem seien die Auswirkungen des Krieges im Nahen Osten nur schwer einzuschätzen.

Im zweiten Geschäftsquartal dürften das Ebitda sowie das operative Ergebnis unter den Vorjahreswerten von 383 Millionen sowie 310 Millionen Euro liegen. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2024/25 hatte Südzucker dabei aber bestätigt und geht weiter von sinkenden Gewinnen aus.

Der Konzernumsatz soll 2024/25 (per Ende Februar) zwischen 10,0 und 10,5 Milliarden Euro, das Ebitda zwischen 900 Millionen und 1,0 Milliarden Euro und das operative Konzernergebnis zwischen 500 und 600 Millionen Euro liegen.

Quelle: dpa-AFX  

11.07.24 10:58

2318 Postings, 5975 Tage S2RS2.

Vielleicht sollten deutsche Firmen einmal ihre Dividendenpolitik überdenken...
Viele US Firmen kaufen eigene Anteile zurück und verzichten auf die Zahlung einer Dividende.
Hätte natürlich zur Folge, dass Investoren keine Dividendenzahlungen erhalten die zu versteuern sind und es würde insgesamt den Kurs stützen. Das EPS steigt natürlich an, auch bei 0% Wachstum.
Beim Blick auf den SZ Kurs kann man eines erkennen: Zwischen 10 und 20 EUR fühlt man sich seit Jahrzehnten zuhause, leider null Phantasie.

Apple hingegeben begeistert dank aggressiver Aktienrückkäufe seit Jahren die Anlegerschar, trotz Nullwachstum rechtfertigt man ein KGV >30.  

11.07.24 11:36

32329 Postings, 6992 Tage Terminator100da hilft auch keine Dividende

Schwarz rechnet damit, dass sich die Gewinnentwicklung bei Südzucker in den kommenden Quartalen nicht bessert. Das Unternehmen hatte am Vortag bereits für das zweite Quartal weitere Rückgänge angekündigt. Die Aktien hatten daraufhin am Mittwoch schon bis zu 4,6 Prozent an Wert verloren, wenngleich das Minus zum Ende hin kleiner geworden

-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

11.07.24 11:46

1371 Postings, 3149 Tage mimamaBeste Zeiten

Wenn alle schwarzmalen....

Nachkaufen,
Mir egal ob bei 10 oder 12 oder 13,
So verbilligt sich immer weiter der Durchschnittseinkauf...
Habe keine Sorge  

11.07.24 12:01

905 Postings, 5179 Tage Investmenttrader_Li.Kursrückgang scheint

aus meiner Sicht übertrieben, wenn man sich die Bilanz und GuV der letzten Jahre anschaut, sieht man das man vom Umsatz und Gewinn auch nach dem Rückgang deutlich über den Vorjahren liegt, und die Kurse damals trotzdem höher waren. Bei 11 Euro stelle ich mal ein Körbchen auf =)  

11.07.24 12:04

261 Postings, 2615 Tage Bama91unglaublich schwach

Was macht das Management eigentlich, anstatt rumzuheulen, wie schlecht die Bedingungen sind, Kriege etc.? Wo ist das passende Kostensekungs/Effizienzprogramm? Wie wäre es selber Aktien zu kaufen um den Kurs zu stützen?

Ist doch klar wie das hier ablaufen wird, wenn jetzt nicht sofort was unternommen wird. Weitere Analysten Abstufungen, bis hin zu Leerverkäufern, die das Ding hier gänzlich kaputt schießen, so wie der Canada Pensionsfond, der dies in der Vergangenheit schon gemacht hat. Was sind das bitte für Schlaftabletten im Vorstand. Ich hoffe auf der HV bekomme sie ihre Quittung..  

11.07.24 23:56

1210 Postings, 676 Tage LongPosition2022Für eine Handvoll Dollar

Die Meldung kam aus genau einem Grund am Tag vor den Quartalszahlen: Es liegt im Interesse des größten Aktionärs, der SZVG, den Kurs zu drücken. Schließlich will man seine Position günstig ausbauen und eventuell wird bereits sogar das Übernahmeangebot geplant.

Anders ergibt die Vorgehensweise überhaupt keinen Sinn.
Die Zahlen sind nicht berauschend, aber man verdient immer noch gutes Geld. Vor ein paar Jahren hätte man hier über das Ergebnis noch gejubelt.  

12.07.24 08:04
1

143 Postings, 2784 Tage Jugendstil-2016Ergebnis bei Nordzucker historisch gut

Guten Morgen zusammen.

Für mich rätselhaft - im Norden läuft´s im Süden nicht ?........beide Gesellschaften (die Nordzucker AG und die Südzucker AG) sind doch in Deutschland (Braunschweig und Mannheim) ansässig und globale Probleme betreffen beide gleichermassen, oder ?

https://www.nordzucker.com/de/news/...uf-hauptversammlung-bestaetigt/

https://www.nordzucker.com/de/news/...ionen-in-die-weiterentwicklung/

Vergleiche ich eventuell Äpfel mit Birnen ? Ich glaube nicht :o)

Noch ein schönes Wochenende und viele Grüsse.  

12.07.24 08:07
1

143 Postings, 2784 Tage Jugendstil-2016Die Link´s scheinen nicht zu funktionieren.....

....alle Informationen findet man auf der Nordzucker-Website

https://www.nordzucker.com/de/the-sugar-company/news-center/

www.nordzucker.com

 

12.07.24 08:37

1371 Postings, 3149 Tage mimamaNZ ist nicht an der

Börse, kann somit weder belohnt noch bestraft werden

Aber hat mich auch gewundert  

12.07.24 09:30

1509 Postings, 2037 Tage Naggamolhier werden Geld und Gewinne

verschoben ganz einfach erklärt.  

12.07.24 13:01

545 Postings, 3695 Tage t223Nordzucker

Nordzucker hat andere Zuckerrübenlieferverträge, daher kommt es, dass Nordzucker im letzten Jahr optisch besser dasteht. Dreht der Zuckerpreis kann es für Nordzucker schneller schlecht aussehen.

Südzucker hat ein variables System. Hoher Zuckerpreis, hohe Rübenpreise, niedriger Zuckerpreis, niedrige Rübenpreise.

Fakt ist, Südzucker ist wirtschaftlich.
Fakt ist, die SZVG kauft ständig Südzuckeraktien.
In der Vergangenheit über Rücklagen der Rübenanbauer von rund 1,20-1,40€ je gelieferte to Rüben. Ab Ernte 25 4,4% des Rübengelds. Rübengeld von 70€/to *4,4% sind fast 3€. Offensichtlich, dass die SZVG schneller und mehr Aktien kaufen will  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben