"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11385
neuester Beitrag: 07.08.20 08:19
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 284602
neuester Beitrag: 07.08.20 08:19 von: Resie Leser gesamt: 20871947
davon Heute: 3615
bewertet mit 353 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385  Weiter  

02.12.08 19:00
353

5866 Postings, 4650 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385  Weiter  
284576 Postings ausgeblendet.

06.08.20 20:41

3857 Postings, 930 Tage FernbedienungIch wäre dafür

dass Ärzte, bei einer Symba-OP, auf Masken verzichten. Die Dinger bringen doch nichts.  

06.08.20 20:43
1

2443 Postings, 3063 Tage farrierSymba, zu solchen Vereinfachungen

neige ich nicht:
"Du musst eine Maske tragen um mich zu "schützen", sonst kriege ich 150? von dir. Dein Recht auf Atmen ist mir egal."

Wenn eine Maske tragen Anderen mehr Sicherheit gibt, ist es für mich ok, auch wenn ich immer wieder sehe (und im Erstjob war ich im Gesundheitswesen tätig) , dass die Masken völlig falsch und zumeist sinnfrei verwendet werden, aber gut. Das Recht auf Atmen wird mir dadurch jedenfalls nicht genommen. Lächerlich.

""Du musst dich impfen um mich zu "schützen", sonst kriege ich 2.500? von dir. Dein Recht davon nicht krank zu werden, ist mir egal."

Ich habe seit vielen Jahren, mehr als 25 sind es bestimmt, einen vertrauenswürdigen Hausarzt, dem ich vertraue, und den ich dazu befragen würde, und der mich bestmöglich beraten würde. Da ich keine Ahnung davon habe, vertraue ich Menschen, die Ahnung haben.

""Du musst dich testen um mich zu "schützen", sonst kriege ich 25.000? von dir. Dein Recht auf körperliche Unversehrtheit ist mir egal."

Unabhängig davon, ob die Tests tatsächlich Infektionen fehlerfrei nachweisen, bin ich auch NACH einem Test körperlich "unversehrt".

Was für eine alberne Übertreibung!

Tatsächlich hat sich mit den in MEINEN Augen wichtigen Themen heute Niemand beschäftigt, als da wären:
1. https://www.sueddeutsche.de/politik/...egen-waffenlobby-nra-1.4992148

2. https://news.guidants.com/#!Artikel?id=8609037
  Vielleicht tut sich ja mal was ?!

3.  US-Verteidigungsminister Mark Esper hat in einem Telefonat mit seinem chinesischen Amtskollegen seine Sorge bezüglich den Aktivitäten Pekings im Südchinesischen Meer zum Ausdruck gebracht. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

4. und immer wieder von entscheidender Bedeutung:

"Ein militärischer Konflikt zwischen den USA und China ist nicht länger ausgeschlossen und die Wahrscheinlichkeit hat sich für die kommenden 3 Monaten erhöht, so der frühere australische Premierminister Kevin Rudd. Das früher Undenkbare sei heute nicht mehr so abwegig, pflichtet ihm der heutige Premier, Scott Morrison, bei." / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Aber reg Dich weiter über Masken auf ..

 

06.08.20 21:06
1

6111 Postings, 3344 Tage SilverhairGenau so sind diese Altklugen

Symba, Dein Artikel #...573 von 1/2 8   steht schon paar Stunden hier!
Man sollte eben alles lesen.
Ich hoffe, Du beherzigst Deine Regeln lt #...574.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man überhaupt die Anzeichen einer "Diktatur" mitbekommt.
Was man sich hier naiv und selbst zusammengerührt darunter vorstellt, ist demagogisch hahnebüchend zusammengeschustert.

Gerade las ich einen promovierten "Politologen". Der erzählt auch nur das, was im #...568 steht.
Ergo:  Es gibt nichts Neues. Politik und Wirtschaft folgen Regeln.
Es kommt einzig auf den Nutznießer an, wie das Ding heißt.
Der "kleine Mann" ist stets der Gelackmeierte. Mal kriegt er eben mehr, damit er ruhig ist - weil das Ringsrum nicht nachgefragt werden soll. Andere überzeugen durch andere Freiheiten. Die 3. zwingen zur Überzeugung, sonst gibts weniger.

Und Ihr bildet Euch ein IRGENDWAS ändern zu können?
Demokratie hat nur EINE Schwachstelle: Wahlen.  Nur über Parteien ist Macht änderbar. Entweder Neue oder Infiltrierte.
Und die Revolution heißt Bankrun. Dadurch hebelt man schlagartig JEDE Organisation des Staates auf einmal aus. Ob Feuerwehr, Polizei, Armee, Beamtentum - alles rennt Geld sichern.
Aber auch hier weiß man wieder alles besser, findet wenn's und aber's.
Könnt mir glauben, es ist der einzig legal gangbare Weg.
Alles was hier so geschieht ist Anarchie. Teils kriminell, teils verboten, teils radikal.
Die Mehrheit des Volkes wird das nicht unterstützen. Und wenn das paar Keller-Blogger anders sehen, dann weg mit den Spinnern. Eine "kritische Masse" erreichen diese Chaoten nicht.
Dafür sorgen die (ver-) studierten Pfeifen des Systems selbst. Sie werden auch nicht wissen, was sie tun. Denn sie gehen von der "Unbezwingbarkeit ihrer Herrlichkeit" aus.

So, das war jetzt das 4. oder 5. x, dass ich das schrieb. Jedesmal für eine "neue Generation" Schlaumeier im Thread  ;-D  

06.08.20 21:15
6

3673 Postings, 1135 Tage ResieSilverhair ,

"Und die Revolution heißt Bankrun. Dadurch hebelt man schlagartig JEDE Organisation des Staates auf einmal aus. Ob Feuerwehr, Polizei, Armee, Beamtentum - alles rennt Geld sichern."
Das sagt und macht die Resie schon viele Jahre . Machst Du das auch so , oder machst einen Bankrun indem die um eine Parkbank laufen tust ?  

06.08.20 21:46
4

175 Postings, 41 Tage Symba@farrier

Rechtfertigen bring nichts!

Der Egoismus befolgt persönliche Interessen ohne Rücksichtnahme auf die Belange oder sogar zu Lasten anderer.

Die Testpflicht, die Maskenpflicht und die Impflicht sind 100% zu MEINEM Nachteil und zu MEINEM Lasten.
 

06.08.20 22:03

19243 Postings, 2440 Tage GalearisResie ich war heute wieder Suppe holen

spiel bitte den Badenser Moarsch.  

06.08.20 22:13
2

6283 Postings, 2569 Tage warumistSymba,

die wollen nicht verstehen, dass es in Wirklichkeit keine Pandemie gibt und jegliche Discurs über Masken,
Abstandsregel, Hygiene und Impfug im Grunde obsolet ist.

Es geht um die Macht,  um die Herrschaft über diese Welt, um die globale "komunistische"  Regierung.

Und die Schafe wollen und werden es nicht begreifen. Es ist nicht möglich ihnen es klarzumachen!
Das geht nicht! Die sehen nur das, was sie sehen wollen und was die Medien Ihnen in die Köpfe reinkippen.
Mein Brüder gehört auch zu den Schafen, der hat Angst zu "Lidl" einkaufen zu gehen, weil dort so viele Menschen anzutreffen sind.
So bekloppt sind die Leute, und eigentlich ist der nicht blöde.  Ein Ingenieur,  trotzdem ein Schaf!

Das haben die Medien aus Menschen gemacht, Angsthasen !

Was machen die Medien seit vielen Monaten? Die verbreiten nur Angst!
Keine Aufklärung darüber, wie man das Immunsystem stärken kann, oder änliche Themen.

Und die roten Socken hier wollen uns klarmachen , dass wir Alluhuteträger sind.

Herr Müller, wir kommen am 29.08.2020 wieder zu dem Fest.

Heute wurde hier wieder fleißig gelöscht.
Harcoony, wilkommen Daheim!  

06.08.20 22:20
2

6283 Postings, 2569 Tage warumistEine sehr schöne,

historische Scene.  Die 4 Minuten lohnt es sich anzuschauen.

Gute Nacht, liebe Liebenden.

https://m.youtube.com/watch?v=NJTIQP98K64  

06.08.20 22:30
2

6283 Postings, 2569 Tage warumistSilverhair,

manche Deine Ansätze sind nicht ganz verkehrt,  aber Du kapierst NICHTS  das Wichtigste !

Die Pandemie ist ein Fake!

Und die Zahlen aus Amerika,  Brasilien und Indien sind genauso ein Fake. Dort wird nicht mehr gestorben
als sonst!
Dort sterben plötzlich alle an die Corona! Das ist auch Fake!

Ohne diese "Fake " , könnte ich Deine Denkweise schon nachvollziehen.
Aber eben ohne diese "Fake-Nach-Richten"

Gute Nacht

KOMMUNISTEN.
 

06.08.20 22:35
2

755 Postings, 187 Tage ScheinwerfererIst bestimmt wie im Film

hier, Ämter haben sich auch nicht mehr im Griff und wollen die Kinder von ihren Liebsten wegsperren. Dann kommen nun die Wendehälse das es ein Bankrun gäbe. Sieht eher so aus das sich die Manipulationen in Luft auflösen tut. GB<?  

06.08.20 22:45

22840 Postings, 3535 Tage charly503wer erzählte was von Goldmünzen Südkorea

oder Vietnam, habe es einenm Freund erzählt, der will wissen.
Gruß in die Runde
 

06.08.20 22:54
2

175 Postings, 41 Tage Symba@warumist

Das ist schwierig. Das stimmt.

Irgendwann reicht es aber. Es werden Menschen grundlos angefeindet. Keiner fragt sie, was sie wollen. Man sagt denen, was man von ihnen will - nein verlangt!
Und sollten sie nein sagen, werden sie als Egoisten abgetan. Es ist wie in einer kaputten Beziehung. Man wird vom Partner schamlos ausgenutzt und wenn man irgendwann nicht mehr kann und NEIN sagt, wird man noch als Egoist bezeichnet.

Dabei wird man noch mit guten Vorsätzen angelockt. Man muss das Elend akzeptieren, weil das "schützen", "helfen" und "Leben retten" soll.
Wie sagt so schön:
"Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert".

Doch wie in der kaputten Beziehung, muss man irgendwann NEIN sagen. Dieses irgendwann ist jetzt. Sonst kommt man nicht mehr raus und das Licht geht aus.  

06.08.20 23:10

6283 Postings, 2569 Tage warumistCharly,

letzte 15 Minuten habe ich mir die Mühe gemacht, den Beitrag zu finden.
Leider ohne Erfolg.
Entweder war es ein Beitrag vom Silverhair oder ein einmaliger "Einwurf" von aussen.

Jetze aber dudu.  

06.08.20 23:35

175 Postings, 41 Tage Symba@charly

Das war Force Majeure 01.08.20 13:23
Seite 11357

Ich weiß es noch, weil ich danach gegoogled habe. Korea ist nicht gerade bekannt bei Goldmünzen.
Ich weiß nicht, ob es sich noch lohnt Sammlermünzen zu kaufen. Für Sammler ist der Preisanstieg echt heftig.  

06.08.20 23:37

10 Postings, 1 Tag Nicholas Drakeonline roulette for real money

Thema wurde 273299 mal gelesen , umfaßt 8535 Postings und wurde mit 88 Punkten bewertet.
 

06.08.20 23:47
2

4608 Postings, 2449 Tage exact@warumist

"Es geht um die Macht, um die Herrschaft über diese Welt, um die globale "komunistische" Regierung.....Und die Schafe wollen und werden es nicht begreifen. Die Pandemie ist ein Fake! Und die Zahlen aus Amerika, Brasilien und Indien sind genauso ein Fake.....Gute Nacht, liebe Liebenden.....letzte 15 Minuten habe ich mir die Mühe gemacht"

Das is ja das dolle an den "Online-Medien-für-Jedermann, im Gegensatz zu den verhassten Massenmedien, (wo man sogar mitunter Abitur haben muss...sic)....Hier darf jedes Quängelkind mal....für 15 Minuten, so als könnte es und hätte es....was richtig kluges zu sagen ...und so, als könnte es schon richtig nachdenken.

Dolle Sache.... dieses Digitale.cool

 

07.08.20 01:52

14 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckTja so ist das ohne Uhr

da steigt man in den Zug ein und freut sich, ohne zu wissen, dass der letzte den man hätte erwischen müssen schon vor einer Ewigkeit abgefahren ist...  

07.08.20 06:06

6111 Postings, 3344 Tage SilverhairResi, mal Klartext

Bankrun:
"Du sagst das seit Jahren".  Nun bleib aber auf dem Teppich. Wie lange biste dabei?
Ah, doch schon 3 Jahre. Jedenfalls statistisch. Thematisch bis heute nicht wirklich.
Dir tut nur niemand was, weil nichts Konkretes kommt  ;-)
Du hast noch nie was zu pol. Themen ausgesagt.
Allenfalls wirre "Lustigkeiten aus der Vergangenheit".
Das wohl Interessanteste dürften Deine Menue-Anregungen gewesen sein.

Zum "Bankrun" gibts hier überhaupt keine Meinung. Ist auch besser so.
Hier rennt man nur hinterher, quatscht nach.   Und welchen Granaten!
Und die hatten bisher "Bankrun" eben noch nicht zum Thema.
DEIN Bankrun kann auch die Abräumung der monatlichen Einkünfte sein...daher das "laufend"  ;-D
Jedenfalls geht aus Deinem Beitrag hervor, dass wieder mal nur Albernheiten im Fokus stehen.
Ein richtiger Bankrun, wie ich ihn meine, ist was anderes.
Man (sind die, die meckern, nörgeln, anderen vorwerfen...,von denen aber nie was kommt) möchte doch immer gern "konkterte Aussagen, Beispiele, Vorschläge". Nimm #...580 - das ist ein Fahrplan.  

07.08.20 06:17

6111 Postings, 3344 Tage SilverhairCharly, Du bist doch

gar nicht mehr an "Doppel-IDs" interessiert?
Fällt Dir nicht auf, dass ein "Protagonist" der letzten Monate immer mehr fehlt, dafür ein äquivalenter Neuer auftaucht?
;-D
Wer sich über Doppel- IDs aufregt, über Dispute zweier Ähnlicher oder Sternegeber von irgendwo, hat die Möglichkeiten noch nicht erfaßt.
Nun bin ich absolut kein Computerfan.
Aber das ich mir hier schlagartig und problemlos 4-5 IDs verschaffen könnte, habe sogar ich geschnallt.  

07.08.20 06:49

6111 Postings, 3344 Tage SilverhairNoch was zu warumist

@#...586
Wenn das Deine Meinung sein sollte, dann verabschiedest Du Dich iG aus dem Kreis der "Ernst zu Nehmenden".
Eine 3/4 Mio Tote, die USA könnten ihre Zahl noch verdoppeln (heute zu lesen).
https://www.n-tv.de/panorama/...ppelte-Totenzahl-article21957707.html
Wenn unter dem bisherigen Corona-Zweifler Trump offiziell bis WE 160 000 Tote registriert wurden, dann finde ich es pietätlos, das als "Fake" zu bezeichnen.
Traue ich auch keinen Ami in Geschäftssachen, Bildung ham die schon! Und wenn Leute von Yale oder Havard "Tod durch Corona" feststellen, dann werde ich doch nicht den anonymen "warumist" Gehpr schenken. Evtl so, wie den vielen Bloggern aus'm Abstellraum-Studio oder vom Feldweg.

Ich sagte Charly schon: Fallen Flugzeuge vom Himmel, stürzen Türme ein, mag das alles schlimm sein.
Aber die Verhältniszahlen 100-3000 : 150 000 +  verlangt doch bissel mehr Aufmerksamkeit, als es mit "Fake" abzutun.
Weiter oben hat man schon recht - Hier herrscht die irrige Auffassung:
"Was ich nicht sehe, anfasse, erlebe - gibts nicht!"
"Freiheit ist Regellosigkeit"
Dabei werden Regeln STETS ! erst begriffen, wenn Strafen dahinter stehen.
Man vergißt leider auch: Die StVo-Regeln werden nicht aus Vernunft eingehalten!
Sie werden befolgt, weil es sonst   Aua, Knatsch und Mäuse kostet.

Und bitte höre auf, Deine Beiträge mit solchen Parolen abzuschließen.
Genau DAS erinnert mich an jene, die Du so haßt.
"Freundschaft!"
:-D  

07.08.20 07:44

5395 Postings, 2305 Tage Robbi11Der neue amerikanische Botschafter Mcgregory

besitzt laut Focus, gestern und heute  zu lesen, ein wirres Weltbild. " Generationen 13 Jahre Schuld, 1500 Jahre Grschichte werden ausgeblendet. 2. Einwanderer - luxuriöses Sozialsystem "  das habe ich verkürzt zitiert.  Tja. Mit diesem Wirren Weltbild werden wir seit Generationen erzogen. Und das ist einmalig in der Welt, und auch In der gesamten Geschichte aller Länder . Leider gibt es in D so einige Einmaligkeiten.
Und es wird diese " Erzieher " nicht los.  Ein Volk von Leibeigenen ?  

07.08.20 07:46

5395 Postings, 2305 Tage Robbi11Die Dtvo Regeln

werden nicht befolgt sondern unbewußt ausgeführt.  

07.08.20 07:54
2

3673 Postings, 1135 Tage Resie160.000

Tote hört sich zwar viel an , aber diese Anzahl stirbt immer , und das schon seit Jahrzehnten . Im Gegenteil - es herrscht sogar eine Untersterblichkeit gegenüber den Vorjahren und das weltweit .
Stellt Euch vor - jedes Jahr sterben auf der Welt ca. 70 Millionen Menschen ! Wurden diese Zahlen schon mal in den Lückenmedien genannt ?
Die Geburten aber liegen weltweit bei ca. 160 Millionen/Jahr .  

07.08.20 08:05
2

12429 Postings, 3529 Tage SchwarzwälderAlgerischer Kirchenschänder in Greece gefasst !

Die griechische Zeitung Proto berichtete am 06. Auguste 2020:

Die griechische Polizei hat einen Algerier verhaftet, nachdem er innerhalb von nur einer Woche zweimal eine Kirche beschädigte.

Der 38-jährige Neubürger soll am Sonntag die Metropolitankirche v. Agios Minas, eine Kathedrale in
Heraklion, der größten Stadt der Insel Kreta, angegriffen haben. Er warf Steine auf die Buntglasfenster der Kathedrale und beschädigte sie. Außerdem beschädigte er ein Fenster eines Buchladens der Erzdiözese Kreta. Der Algerier kehrte am Dienstagmorgen mit einem Hammer bewaffnet in die Kathedrale zurück und begann, eine Tür einzuschlagen, berichtet die Zeitung Proto Thema.
Nach Sichtung von Videomaterial gelang es der Polizei, den algerischen Staatsbürger zu identi-
fizieren und in Gewahrsam zu nehmen.


http://www.66web.de/...algerischer-kirchenschander-gefasst-18528.html
+ journalisten

Jetzt bitte nur keine diskriminierenden, rassistischen, ausländerfeindlichen Ressentiments oder
gar schon wieder völlig unbegründete Vorurteile ! Man sollte doch dem Mann seine erfolgverspr-
chende Zukunft nicht verbauen, nur wegen kleiner Unerlaubtheiten. Ganz bestimmt wird sich
doch irgendwo ein toleranter Freispruchrichter finden, welcher ihm eine verdiente 2. Chance gibt.
Vielleicht hat er ja auch nur Stimmen gehört oder ist psych. belastet, und außerdem steht er ja
auch unter dem in Merkel`s GMP festgezurrten, ganz besonderen Schutz , wobei ja auch "Haftstrafen möglichst vermieden werden sollen !" ganz zum Schutz vor Strafgesetzen, ganz nach dem Gleich-
behandlungsgrundsatz ! Einfach etwas mehr Toleranz, dann klappt das schon mit einer gt., erfolg-
reichen Integration. Man muß eben nur für Präventionsmaßahmen dieser Leute (noch) mehr Geld in
die Hand nehmen ! Gut, daß diese Hand, -welche mehr Geld in die Hand nehmen sollten-, vorher in
den Taschen der Bürger war, sollte jetzt nicht gleich wieder überbewertet werden. Diese arbeiten ja gerne für Willkommensgäste ! Zum Glück wurde nicht von einem rächten Täter eine Mosche meh-
rfach angegriffen, denn dann würden alle Politiker nat. entsetzt aufschreien,  aber in diesem Fall .....
wird alles ruhig bleiben ! "Die Griechen müssen eben jetzt noch enger zusammen stehen !"

 

07.08.20 08:19

3673 Postings, 1135 Tage ResieKönnt Ihr euch noch ...

an die Aussage vom Drehhofer Horschtl erinnern wo er sagte : " Die entscheiden sind nicht gewählt und die gewählt sind haben nix zu bestimmen".
Das heisst dass wir diese hochbezahlten POlitgeschwüre ja gar nicht brauchen . Die sollten besser als Erntehelfer usw. arbeiten .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben