SMI 12?117 0.3%  SPI 15?578 0.3%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4?089 -0.7%  Gold 1?814 -0.8%  Bitcoin 37?229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 

Thielert Aufhebung der Insolvenz ?

Seite 1 von 187
neuester Beitrag: 01.08.21 08:26
eröffnet am: 08.01.09 09:14 von: Spezi123 Anzahl Beiträge: 4671
neuester Beitrag: 01.08.21 08:26 von: extrachili Leser gesamt: 581916
davon Heute: 366
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  

08.01.09 09:14
3

152 Postings, 5197 Tage Spezi123Thielert Aufhebung der Insolvenz ?

PRESSEMITTEILUNG
THIELERT-Insolvenz Lichtenstein/Sachsen
THIELERT schafft den Turnaround
Lichtenstein/Sachsen, 7. Januar 2009 – Der Insolvenzverwalter des Flugzeugmotorenherstellers „Thielert Aircraft Engines GmbH“ (TAE), Bruno M. Kübler, hat eine positive Bilanz des Jahres 2008 gezogen. Das Unternehmen hat nach der Insolvenzanmeldung im April 2008 den Turnaround geschafft und schreibt wieder schwarze Zahlen. Kübler ist es zudem gelungen, trotz der Insolvenz keinen einzigen Mitarbeiter zu entlassen. „Dass TAE es gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ganz ohne Personalabbau wieder in die Gewinnzone geschafft hat, ist besonders erfreulich“, betonte Kübler.
Kübler verhandelt weiterhin mit potenziellen Investoren „Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren“, sagte der Insolvenzverwalter. „Dabei haben sich in den vergangenen Wochen neue Interessenten gemeldet, so dass die Verhandlungen noch einige Zeit brauchen werden.“ Bei den Interessenten handelt es sich überwiegend um Investoren aus der Luftfahrtindustrie, darunter auch zwei Rüstungsunternehmen. Für letztere ist es laut Kübler besonders wichtig, dass TAE in der Lage ist, neue militärische Anwendungen der Motoren zu entwickeln und schnellstmöglich die erforderlichen Zulassungen zu erhalten. Kübler betonte, dass er bei den Verhandlungen nicht unter Zeitdruck steht und Wert darauf legt, dass die Interessenten eine nachhaltige Lösung für das Unternehmen bieten.
Durch die technische Weiterentwicklung der Motoren konnten seit Oktober letzten Jahres auch die Preise für Ersatzteile und Wartungsarbeiten wieder gesenkt und die Intervalle für die Wartung von Verschleißteilen verlängert werden. „Dass wir den Kunden dieses erste Zwischenergebnis präsentieren konnten, war sehr wichtig“, erklärte der international renommierte Triebwerksexperte Prof. Günter Kappler, der von Kübler ins Unternehmen geholt wurde und gegenüber den Luftfahrtbehörden als verantwortlicher Betriebsleiter („Accountable Manager“) fungiert. „Wir wissen, dass wir die Betriebskosten noch weiter senken müssen und arbeiten intensiv daran, die Motoren noch wirtschaftlicher zu machen“, so Kappler.
Nachdem bei Einleitung der Insolvenz die Produktion kurzzeitig ins Stocken gekommen war, ist TAE inzwischen wieder ausgelastet und liefert weltweit Motoren und Teile an Abnehmer aus der allgemeinen Luftfahrt sowie Antriebe für Aufklärungs-Drohnen.
Pressekontakt:
Sebastian Glaser
möller pr GmbH
Fon: +49 (0)221 80 10 87-80
Email: sg@moeller-pr.de
www.moeller-pr.de
▪ Seite 2
Über die Thielert Aircraft Engines GmbH
Die Thielert Aircraft Engines GmbH ist der weltweit führende Anbieter von zertifizierten Kerosin-Kolbenflugmotoren für die Allgemeine Luftfahrt. Als zertifizierter Entwicklungs-, Herstellungs- und Instandhaltungsbetrieb der Luftfahrt erlangte das Unternehmen weltweit als erstes die Zulassung für einen Kerosin-Kolbenmotor. Thielert AG – Pressekontakt: Sebastian Wentzler
Tel: +49 (37204) 696 1270 – presse@thielert.com
Web: www.thielert.com
 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
4645 Postings ausgeblendet.

17.07.21 08:55

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliZ: "...da warte ich einfach mal ab..."

Hähä... abwarten bis zum Samkt-Nimmerleinstag. Ausgebucht werden Deine Aktien und die aller anderen Thielert-Aktionären allerdings schon deutlich früher... LOL

Den Leuten glauben machen zu wollen, dass man die Aktien kaufen, bzw. verkaufen könnte, ist absolut idiotisch. Und es liegt nicht daran, dass kein Aktionär seine Stücke gerne abgeben wollte! Im Gegenteil! Sie würden wenn sie könnten, aber sie können es nicht! Sie sind an den Börsen nicht mehr gelistet und somit nicht mehr handelbar. Kein Aktionär hat mehr Einfluss auf seine Aktien und die Ausbuchung wird kommen, bei der einen Bank früher, bei der anderen später! Aber sie kommt, das steht fest... und Michel wird es erst glauben, aber auch nur vielleicht, wenn die Aktien aus seinem Depot einfach verschwunden sind... Ja Michel will warten,... soll er auch,... es gibt ja schließlich auch keine andere Option, als zu zusehen und zu warten, bis die Aktien sich in Luft aufgelöst haben...

Der Michel glaubt lieber einem kriminellen Schreiberling, der ihm angebliches geheimes Insider-Wissen verkauft hat, als dem Hamburger-Insolvenzgericht. Und da dieses Wissen sehr teuer war, muss es wohl auch stimmen, glaubt er unerschütterlich...
Aber Michel wurde nur verarscht. Die mutmaßlichen Insider-Informationen sind nichts anderes, als eine erfundene hübsche Geschichte, basierend auf ein paar angedichteten Informationen, die nicht nachprüfbar sind... Ein Schreiberling hat wohl damit ein paar Aktionäre abgezockt und sich damit die Taschen voll gestopft. Michel mit seiner Debilität glaubt gerne das, was er glauben will, egal wie absurd die Informationen auch sein mögen. Unfähig diese kritisch zu hinterfragen und sie nachweisbaren Fakten gegenüber zu stellen... Das ist ihm zu viel Aufwand und überschreiten offensichtlich seine Möglichkeiten.

Michelangelo321 wurde angelogen, man brauch nur "321" gegen "gen" zu tauschen... von Michelangelo-gen kommen nur hirnrissige Geschichten! Was auch immer er damit erreichen wollte, außer vielleicht unter allen Umständen seinen Glauben, an den mutmaßlichen Geldsegen, nicht zu verlieren... Seine Fähigkeiten grenzen andere Optionen zu sehr aus, als dass er eine echte Wahl hätte...
                                                           - - - - - - - - - - - - - -

Thielert ist insolvent, die Aktien sind nicht mehr an den Börsen gelistet! Die Banken versenden Nachrichten an Ihre Kunden, dass die Schlussverteilung abgeschlossen wurde! Die Aktionäre gehen leer aus. Thielert wird nun endgültig aus den Unternehmensregistern gelöscht... und zwar für immer...

                ------------ E N D E des Thielert-Insolvenz-Dramas ------------

 

17.07.21 12:39

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliDie 21,2 Mio. Thielert Aktien...

..., werden vom Kassenverein gelöscht!

Alle Wertpapiere werden bei so genannten Kassenvereinen für die Banken bzw. deren Kunden verwahrt.

Kassenvereine oder Zentralverwahrstellen sind Gesellschaften, deren Gesellschafter ausschließlich Banken sind. Sie wickeln den Wertpapiergiroverkehr ab und verwahren Wertpapiere. Dadurch entfällt beim Kauf oder Verkauf von Aktien das physische Verschicken der Wertpapiere, diese werden vom Kassenverein verwaltet und dem jeweiligen Besitzer bis zum Weiterverkauf gutgeschrieben. Alleiniger Kassenverein in Deutschland ist derzeit Clearstream.
Physische Aktien gibt es praktisch keine mehr! Das bedeutet, dass die Wertpapiere als Globalurkunden dort verwahrt und verwaltet werden.

Thielert Wertpapiere sind also keine Wertpapiere mehr, sondern Wertlospapiere... LOL

                                                          - - - - - - - - - - - - - -

Thielert ist insolvent, die Aktien sind nicht mehr an den Börsen gelistet! Die Banken versenden Nachrichten an Ihre Kunden, dass die Schlussverteilung abgeschlossen wurde! Die Aktionäre gehen leer aus. Thielert wird nun endgültig aus den Unternehmensregistern gelöscht... und zwar für immer...

               ------------ E N D E des Thielert-Insolvenz-Dramas ------------  

18.07.21 16:16

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.07.21 18:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

18.07.21 18:20

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.07.21 17:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte bleiben Sie sachlich!

 

 

21.07.21 13:11
2

882 Postings, 3978 Tage Schmid41armer Michel

wartet sein 2006 auf den Gewinn jetzt ist die Schlussverteilung abgeschlossen für die Aktionäre bleicht nichts übrig Dumm das deine Aktien aus deinem Depot ausgebucht werden. Wartest du danach
noch weitere 10 Jahre um Geld zu bekommen.  

21.07.21 20:38

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.21 11:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

21.07.21 20:48

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.21 11:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

22.07.21 06:53

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.07.21 10:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

23.07.21 00:41

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 15:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

23.07.21 00:42

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 15:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

23.07.21 20:15

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.07.21 14:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

24.07.21 09:27
1

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliLOL...

...Dein Geld ist futsch. Du hast es sozusagen mit Thielert verbrannt... das scheint Dir so langsam klar zu werden. Du wunderst Dich, dass Deine Prophezeiungen nicht in Erfüllungen gehen, auf die Du schon soooooo lange wartest, LOL. Deshalb auch Deine verbalen Hampeleien und dümmlichen, an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen!
Jetzt schaust Du hilflos zu, wie sie Dir deine Aktien aus dem Depot löschen und damit wegnehmen... Somit hast Du auch allen Grund so nervös zu sein, wie Du Dich ständig gibst.
Aber mal abgesehen davon, hättest Du nichts dagegen tun können. Mit dem Kauf der Aktien, war Dein Schicksal unwiderruflich besiegelt und nicht mehr rückgängig zu machen. Die Aktien sind nicht mehr handelbar. Keiner kann mehr seinen Thielert-Schrott verkaufen. Und Du kannst darauf warten, bis in Deinem Depot von einem Tag auf den anderen, die Aktien einfach gelöscht wurden... wenn es nicht schon lange passiert ist und Du es bloß nicht eingestehen willst. Du bist unfähig und zu feige, Niederlagen einzugestehen. Sieht man ja schon daran, dass Du alle Fakten leugnest... lieber steckst Du den Kopf in den Sand und tust so, als wenn alles in Ordnung wäre... Lach

                                                           - - - - - - - - - - - - - -

Thielert ist insolvent, die Aktien sind nicht mehr an den Börsen gelistet! Die Banken versenden Nachrichten an Ihre Kunden, dass die Schlussverteilung abgeschlossen wurde! Die Aktionäre gehen leer aus. Thielert wird nun endgültig aus den Unternehmensregistern gelöscht... und zwar für immer...

                ------------ E N D E des Thielert-Insolvenz-Dramas ------------  

24.07.21 16:10

882 Postings, 3978 Tage Schmid41he michel

du hast doch gesagt es geht weiter mit Thielert usw. usw.
Und was jetzt die Schlussverteilung ist vorbei, nix bleibt übrig.
.Aber Thielert ist ja noch im Handelregister eingetragen das hast du doch hier immer geschrieben.
Und was ist jetzt wenn Thielert nicht mehr eingetragen ist ???
Hat die Firma dann immer noch eine Zukunft bitte um genaue Antwort  

24.07.21 16:16
1

882 Postings, 3978 Tage Schmid41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.07.21 10:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

25.07.21 19:23

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321THIELERT AG ist im Handelsregister ...

als  " AKTUELL" eingetragen . Heute 25.07.2021  

25.07.21 19:29

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 18:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

25.07.21 23:02

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliWahrscheinlich ist...

...Schmid41 nicht in Thielert investiert, wenn er schlau war und Du bist es bald auch nicht mehr, da Dir Deine Aktien weggenommen werden, LOL.

                                                          - - - - - - - - - - - - - -

Thielert ist insolvent, die Aktien sind nicht mehr an den Börsen gelistet! Die Banken versenden Nachrichten an Ihre Kunden, dass die Schlussverteilung abgeschlossen wurde! Die Aktionäre gehen leer aus. Thielert wird nun endgültig aus den Unternehmensregistern gelöscht... und zwar für immer...

               ------------ E N D E des Thielert-Insolvenz-Dramas ------------  

28.07.21 20:48

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 15:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

28.07.21 21:45

909 Postings, 2204 Tage Ratu Marika#4664 echt verblüffend.....

.... wie sich doch der Schreibstil von extrachili und Schmid41 ähnlich sind.
Während Schmid sich mit 1 - 2 Zeilern begnügt, kommen von extra im Regelfall mehrere Absätze. Das ist sehr sehr verdächtig.

Dass Schmid41 punkto Punktuation leichte Defizite aufweist, um nicht geradezu das starke Wort "Schlampikeit" in den Mund nehmen zu müssen, lässt sämtliche Alarmglocken läuten, zeigt es doch, dass extrachili krampfhaft versucht, von seiner wirklichen Identität abzulenken.

Die Benutzung desselben fonts  durch beide Akteure vereitelt jedoch zum grössten Teil diese perfide Verschleierungsaktion.

Wir, der Verein der "Freunde des wohl noch letzten genuinen Nachkommen von Don Quixote des 21. Jahrhunderts" unterstützen vollumfänglich dessen Aufforderung an Ariva, eine akribische Überprüfung zu starten und appellieren an sämtliche hier mitlesenden Personen, diesem Unterfangen die grösstmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.


 

28.07.21 23:30

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliLustig, wie dieser Michel...

...zappelt und strampelt, nur weil er nicht die Realität akzeptieren will und kann...
Statt dessen wird lieber provoziert und beleidigt...  

30.07.21 21:52

2997 Postings, 1872 Tage michelangelo321Was müssen diese Schreiberlinge eine Angst haben.

THIELERT AG  ist im HR als aktuell eingetragen. ;-))  

30.07.21 22:23

909 Postings, 2204 Tage Ratu Marikazähneklappernd und vor lauter Angst zitternd....

..... haben wir, die bezahlten Schreiberlinge - die zwar nur einer sind dafür mehrere gleichzeitig - dem erwarteten post (siehe Thread bei Conergy #53688) entgegengefiebert.
Wir können uns nun entspannt anderen Tätigkeiten widmen, da unser bewunderter Held seinen Erwartungen gerecht wurde und die Aktualität des HR- Eintrages von Thielert unumstösslich zementiert hat.
Dass dies nun im Thielert Forum anstatt im Conergy Forum dargelegt wurde, zeigt die überragende Klasse  unseres geliebten Pinselingers eindrücklich auf, da diese Wendung für uns einfache Schreiberlinge schlicht nicht voraussehbar war.
Jetzt fehlen nur noch entweder Aufzählung Anzahl user oder aber das magische Wort der bald anstehenden "NEW'S".  

30.07.21 22:54

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliIch weiß gar nicht,...

...was ich jetzt gegen meine Angst machen soll...? Wirklich furchterregend, dieser Zustand. Hat da nicht irgend wer einen Tipp? Z.B. Userklicks-Zahlen veröffentlichen, oder vielleicht anstehende NEW'S erhoffen...?

Userzahlen um 22:52 / 353
NEW'S, die Letzten: Thielert und Conergy sind pleite, die Aktionäre bekommen keinen einzigen Cent...!

Mal sehen, ob das hilft!  

01.08.21 08:22

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliMichel, vor was...

...sollten wir denn Angst haben? Wir haben Nichts zu verlieren, weil wir hier nicht investiert sind, im Gegensatz zu Dir!

Du bist derjenige, der bereits alles verloren hat! Es gibt hier nichts mehr zu gewinnen! Thielert ist pleite! Insolvent bedeutet zahlungsunfähig! Es gibt nichts mehr an Vermögen oder irgend was an materiellen- bzw. geistigen Werten! Das wurde vom Insolvenzgericht Hamburg festgestellt, als man die Insolvenz von Thielert abwickelte. Der Beschluss ist verbindlich! Er wurde auch von niemanden angefochten und ist rechtskräftig!
Das hast Du doch selber gelesen, oder etwa nicht? Warum leugnest Du das und tust so, als wenn hier noch der riesen Geldsegen kommen würde! Das ist doch lächerlich!

Thielert ist eine Insolvenz-Bude, die keinen Cent mehr wert ist. Wenn Du tatsächlich glaubst, dass es anders ist, dann erkläre uns das mal!
Aber Du hast leider keine Fakten und Argumente. Stattdessen kommst Du nur mit dreistelligen Userklicks , mit der "aktuellen" Eintragung im Handelsregister und mit News, auf die Du wohl ewig warten wirst... Das ist alles,... mehr hast Du nicht zu bieten...? Das ist alles wert- und bedeutungslos!
Dein angebliches Insider-Wissen ändert nicht das geringste an den Fakten! Es ist keinen Pfifferling wert! Das war eine Verarsche eines Schreiberlings und Du bist darauf reingefallen... LOL  

01.08.21 08:26

8207 Postings, 4322 Tage extrachiliWie muss dieser Schreiberling...

...pleite sein, wenn er keine Fakten akzeptieren kann...

                                                         - - - - - - - - - - - - - -

Thielert ist insolvent, die Aktien sind nicht mehr an den Börsen gelistet! Die Banken versenden Nachrichten an Ihre Kunden, dass die Schlussverteilung abgeschlossen wurde! Die Aktionäre gehen leer aus. Thielert wird nun endgültig aus den Unternehmensregistern gelöscht... und zwar für immer...

              ------------ E N D E des Thielert-Insolvenz-Dramas ------------

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben