Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2732
neuester Beitrag: 23.07.24 09:57
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 68293
neuester Beitrag: 23.07.24 09:57 von: FredoTorped. Leser gesamt: 14608534
davon Heute: 7261
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 | 2732  Weiter  

07.09.17 11:26
46

13878 Postings, 2919 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 | 2732  Weiter  
68267 Postings ausgeblendet.

22.07.24 12:38

13878 Postings, 2919 Tage SchöneZukunft"in Deutschland haben wir durch den Wegfall

der Subventionen einen Sondereffekt" - Sollte es oben heißen.

Und wenn sie den Tank mit E Full getankt haben ist das eine Notfallreserve wo man vielleicht 5 Mal im Jahr drauf zurückgreift. Es geht da um Sicherheit und dann sollte der Preis von E Fulls nicht so eine Bedeutung haben


Glaubst du das ernsthaft? Einen kompletten zweiten Antriebsstrang, mit all den Wartungskosten, Gewicht, Brandgefahr, Platzverbrauch usw. durch die Gegend fahren um eine etwas kleinere Batterie nehmen zu können? Vollkommen absurd zu glauben darin läge die Zukunft.

Ich kenne mehrere Kollegen die hybride Rumpelkisten fahren und von denen würde sich - zumindest ohne hohe Subventionen - keiner noch mal so etwas kaufen.  

22.07.24 12:56
3

1218 Postings, 4204 Tage derkleinanleger81Hybride Rumpelkisten

Naja, bei der Wortwahl ist ja von dir nichts anderes zu erwarten.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem PHEV.
Pendle täglich rein elektrisch (rund 50km) und lade in der Arbeit kostenlos über die PV-Anlage. Im Schnitt 1 Mal die Woche Langstrecke mit dem Verbrenner, das können dann schon so 500-600km sein. Verkauft wird nunmal das, was die Leute haben wollen, und nicht was du für sinnvoll erachtest. Und nebenbei wird mit PHEV auch gutes Geld verdient. Weiß auch nicht was du immer mit Rumpelkisten meinst. Meiner ist sehr komfortabel, laufruhig und auch die Software top (A6 Avant 50 tfsi e) Also ich bin zufrieden.  

22.07.24 13:18
2

3088 Postings, 379 Tage St2023SchöneZukunft

Dann schau mal nach Frankreich Brennstäbe werden wieder aufgearbeitet.
Hybride werden die Zukunft sein es reichen 20 Liter Tank als Notlösung die Technik ist ausgereift müssen keine Entwicklungskosten mehr rein gesteckt werden. Konstruktion bei neue Autos ist gleich. Aber das hatten wir schon mit dem Werkzeugbau.
Nur Tesla kann es nicht und das ärgert dich und dann machst du gute Ansätze einfach mit Kindlichen ausdrücken kaput( Rumpelkiste). Oder beleidigst mit du hast keine Ahnung.
Ich habe wirklich gedacht das man mit dir vernünftig Diskutieren kann. Wir müssen nicht alle die gleiche Meinung haben. Aber ich muss vorsichtig sein wenn es bei dir eng wird sperrst du wieder.
 

22.07.24 13:20

3088 Postings, 379 Tage St2023Kleine Batterie

Es geht um das unter 20000 Euro Auto der Zukunft und da ist immer noch die Batterie das teuerste.
 

22.07.24 13:20
1

5552 Postings, 1502 Tage Micha01die neuen Hbride sind schon echt gut

erhöhen ja auch ihren Marktanteil und sind eine gute Alternative für rein Fossil oder rein Batterie.
https://www.adac.de/news/neuzulassungen-kba/

Weltweit:
BEV wird auch weiter zunehmen, nur Teslas Marktanteil wird nicht weiter zulegen, da keine neuen Modelle.
In 24 und 25 wird der Absatz vermutlich zurückgehen - mehr Konkurrenz mit mehr neuen Modellen.
Dies Jahr hat es Model X und S am härtesten getroffen. Gerade im Premiumbereich gibts einfach jetzt bessere Optionen, wenn man E möchte. Wird aber wohl durch den Cybertruck kompensiert.

Bleibt nur noch die Hoffnung auf FSD, dass ja irgendwie irgendwann kommt und man irgendwie hunderte Milliarden Umsatz bei 30% Marge macht.


 

22.07.24 13:32

3088 Postings, 379 Tage St2023Mein Tiguan ist auch E

er hat eine Rückgewinnung beim Bremsen ich weiß nicht wie es geht oder funktioniert.
Aber der verbrauch ist mit 5,7 Liter angegeben. Und wenn wir das bei neue Autos hochrechnen werden wir sehr sehr viel für die Umwelt machen.
Mann muss das ganze sehen. Jede schraube ist ein Teil vom ganzen verlierst du die schraube kann das ganze scheitern.
Und da standen wir wo alle sagten wir wollen 100% E Autos. Das ist und bleibt nicht umsetzbar.
Und darum halte ich fest an 30% 600 Millionen E Autos weltweit bis 2040. Die meisten davon kommen von VW Gruppe.
VW macht in China für China zur zeit sehr sehr große Schritte in die richtige Richtung.
Norwegen mit 100000 verkaufte E Autos ist wie ein Nischen Hersteller wie Tesla.
Norwegen hat die Stückzahlen auch nur mit Tesla Autos bekommen weil sie vor einigen Jahren noch nicht die Konkurrenz hatten wie heute mit der VW Gruppe und der China Konkurrenz.
 

22.07.24 14:06
2

3088 Postings, 379 Tage St2023Norwegen VW übernimmt im Juni

die Marktführung Tesla 10 300 verkaufte E Autos VW 12000 E Autos.
Das das schon so schnell geht hätte ich nicht gedacht  

22.07.24 17:00

2072 Postings, 5319 Tage studibuSt2023 Norwegen VW Führung

was heißt hier "so schnell"?. Die VW Gruppe hatte die letzten Jahre immer die Führung in Norwegen. Fragt sich halt wie lange noch bei dem  kontinuierlich abnehmenden Trend...

https://eu-evs.com/marketShare/NO/Groups/Line/All-time-by-Years
 

22.07.24 17:01
1

3088 Postings, 379 Tage St2023Was glauben die was da morgen kommt

der Kurs als ob Tesla die Gewinne verdreifacht hat?  

22.07.24 17:18

1050 Postings, 1190 Tage KnillenhauerSag ich doch

die Tesla Bullen sind unschlagbar. Mir hatte eben noch einer meine 280er Calls für diese Woche abgekauft. Für 2.75. (gekauft bei 0.60) 300 Contracts. Dem muss ich echt noch ein persönliches Dankschreiben schicken. :-)

Also, die offiziellen Q2 Auslieferungszahlen- und Produktionszahlen (siehe Anhang) sehen doch gut aus.
Auch wenn man bei den Umsatzzahlen dann nochmal ca. 7% oder 8% abziehen muss, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

To the moon!


 
Angehängte Grafik:
img_3079.jpeg (verkleinert auf 33%) vergrößern
img_3079.jpeg

22.07.24 19:35
2

1467 Postings, 326 Tage cvr infoDie glauben, daß morgen ein neuer Geschäftszweig

bekannt gegeben wird. Und der lohnt sich auch, riesige Umsätze winken ;-)

 
Angehängte Grafik:
tesla_3.jpg
tesla_3.jpg

22.07.24 20:05

7347 Postings, 3167 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

22.07.24 20:16

7347 Postings, 3167 Tage Winti Elite BAlles manipuliert die haben sicher alle Tesla

22.07.24 20:17

31 Postings, 126 Tage MeerandaJa... In der Liga

Der Blender wie Trump. Glückwunsch das jeder es sehen kann.  

22.07.24 20:32
1

1050 Postings, 1190 Tage KnillenhauerVielleicht

wird ja ein Tesla S als Cabrio vorgestellt. In Trump Orange natürlich.

Vielleicht absolviert Trump dann seinen nächsten Wahlkampfauftritt in diesem Tesla Cabrio, durch Dallas fahrend.

Egal, Elon ist immer für eine Überraschung gut.  

22.07.24 22:52

1050 Postings, 1190 Tage KnillenhauerDie Optimus

kommen auch etwas später als Elon vermutet hat. Er wollte die eigentlich schon nächstes Jahr am Markt "verkaufen". So kommt es allerdings erst zu interner Nutzung nächstes Jahr.

Kann man Elon nicht übel nehmen, die Optimus sind halt nicht gerade die schnellsten.

Dafür kommen aber FSD, Robotaxis und knusprige Haarimplantate bald.

https://www.reuters.com/business/...e-next-year-musk-says-2024-07-22/

 

22.07.24 23:08

5312 Postings, 2318 Tage StreuenWenn potentielle Investoren

das Video welches Winti eingestellt hat sehen und danach keine Aktien kaufen, dann haben sie nichts verstanden.

Ein Mindestmaß an technischem Verständnis muss man halt haben wenn man mit Technologieaktien Geld verdienen will.  

22.07.24 23:12

1050 Postings, 1190 Tage KnillenhauerStimmt, deswegen Kursziel USD 85

FSD alleine ist 3000 Milliarden Dollar wert, hoffentlich erkennen das die "Investoren".

Tesla (TSLA) earnings are due out tomorrow — Tuesday, July 23 — as the EV maker seeks to unveil its own robotaxi this October and rollout humanoid robots in its factories in 2025. Roth MKM senior research analyst Craig Irwin has a Neutral rating on Tesla stock with a price target of $85 ...
 

22.07.24 23:54

3088 Postings, 379 Tage St2023Habe fertig wann weiß nicht

23.07.24 00:03
1

3088 Postings, 379 Tage St2023morgen explodiert der Kurs

Ich konnte mein Versprechen nicht einhalten aber nächstes Jahr  ihr müsst nur warten.
Ich habe jetzt Wahlkampf muss eure Dollar Investieren, es waren doch reichlich für meine schlechte Arbeit. Ich bin ein Guru und kann euch Märchen erzählen ihr glaubt mir doch alles.  

23.07.24 07:16
1

1050 Postings, 1190 Tage KnillenhauerFind ich super

Musk hält sich aus der Politik raus und unterstützt weder Biden noch Trump mit Spenden.

Ja, das hat Elon Musk ganz klar gesagt.
(War natürlich nur wieder eine seiner vielen Vermutungen mit der er ein wenig daneben lag. Irren ist menschlich)
 
Angehängte Grafik:
img_3084.jpeg (verkleinert auf 33%) vergrößern
img_3084.jpeg

23.07.24 09:18

2072 Postings, 5319 Tage studibuknillenhauer Spenden

Gib doch einfach einen klitzekleinen Teil deiner sagenhaften Gewinne mit Tesla-Optionen an Kamala, dann wird Alles gut.  

23.07.24 09:51

6284 Postings, 6837 Tage FredoTorpedoUnd jetzt hat Elon Musk dies vor

45 Million Dollar pro Monat an ein Super PAC, welches Herr Trump unterstützt

https://countylocalnews.com/2024/07/16/...-campaign-with-45m-monthly/  

23.07.24 09:57

6284 Postings, 6837 Tage FredoTorpedoAch so, an die hier zahlreich vertretenen

Musk / Trump Fans: Eure Spenden werden natürlich auch gern genommen. Einen Teil euer riesigen Gewinne mit Tesla-Aktien solltet ihr fairerweise spenden, damit Herr Trump die Wahl gewinnt und Herr Musk unter ihm einen einflussreichen Posten erhält. Vielleicht erreicht er dann, dass in den USA nur noch Teslas als E-Autos zugelassen werden. Das wäre doch super für den Aktienkurs und ihr hättet eure Spende  in NullkommaNichts wieder drin. Und wenn die Spende hoch genug ist, bekommt ihr vielleicht noch ein Bild von Musk/Trump mit persönlicher Signatur.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 | 2732  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam, Niko_Belic