Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 606
neuester Beitrag: 28.01.23 12:55
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 15146
neuester Beitrag: 28.01.23 12:55 von: Monetenede Leser gesamt: 3383752
davon Heute: 2001
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606  Weiter  

08.12.16 20:02
26

2060 Postings, 2637 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

„Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen“

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge „mir“ fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber „reaktiviert“ würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann → Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606  Weiter  
15120 Postings ausgeblendet.

27.01.23 17:02
1

890 Postings, 3302 Tage neutroNobby

Genauso ist es. Um als kleines Unternehmen wahrgenommen zu werden muss besonders innovativ sein, was auch die PR betrifft. Frage mich was der den Ganzen Tag macht?  

Wenn es tatsächlich nach Jahrzehnten die erste Innovation in der Anästhesie ist, dann sollte man bei jedem (auch kleinen Erfolg) daraus viel PR generieren.  

27.01.23 17:12

1661 Postings, 1013 Tage Ksb2020Neutro

man kann PR durchaus unterscheiden. marketing für das produkt erreicht uns nicht, da wir gar nicht das ziel sind, und marketing lange vor markteintritt ist geldverbrennen.

was hier gefordert ist nicht produktmarketing sondern marketing fuer den aktienkurs. das ist nicht per se falsch, aber im zweifel bevorzuge ich klasdische praemissen auf den geschaeftsbetrieb. wenn dann mal geld ueber ist gerne.  

27.01.23 17:23

96 Postings, 100 Tage fbo_228wie alle hier im Forum

gelernt haben sollten, Werbung bei den Anwendern geht erst, wenn das Produkt zugelassen ist.
Doch ab jetzt kann es auch damit losgehen.  

27.01.23 17:24
1

152 Postings, 1189 Tage Moritz2Ksb

Den Aktienkurs hoch pushen  hilft nicht viel. Die Aktionäre durchschauen das.  

27.01.23 17:47
2

3379 Postings, 4569 Tage nuujHatte kurz

auf der HV mit flavi sprechen können. Er versuchte auch den Vorsitzenden zu überzeugen, dass man Paion (Remi + Co) mehr in der Öffentlichkeit bewusst machen sollte. Hoffe, er ist wieder gut in H angekommen.  

27.01.23 18:25

299 Postings, 661 Tage Fred57China Zahlen

das sollte mal langsam hier rein.
nur mal so als Tipp.
Dann sieht man was möglich ist.
HV hin oder her, der Drops ist gelutsch.


 

27.01.23 18:29

496 Postings, 477 Tage willi2211fob

zur Empfehlung zugelassen - bedeutet noch nicht zugelassen - bedeutet zu 99% zugelassen ....
allen ein schönes we. freut euch

konnte heute mein ek von 2,33 auf 2,209 runterdrücken .... auch mal nicht schlecht  

27.01.23 18:49

5561 Postings, 3204 Tage Guru51f57

welche china-zahlen ?  

27.01.23 18:54

5561 Postings, 3204 Tage Guru51heute

über 500 t stück gehandelt.

an den user moritz.
deine beiträge sind nur noch peinlich.
zieh dich doch bitte einfach zurück.
alles gute für die zukunft.  

27.01.23 18:57
1

1642 Postings, 1510 Tage flavirufaSRNA Guide

Anesthesia Plan for Bronchoscopy Site
25.01.2023
https://www.youtube.com/watch?v=x-S5rBQu4yY&t=926s
Heute möchte ich auf die Anästhesiearten eingehen, die wir für einen Tag im Bronchiallabor ausgewählt haben. Wir haben Propofol-Infusionen verwendet und ein für uns neues Medikament ausprobiert, Byfavo.

Try and error, 156kg Patient mit zahllosen Komorbiditäten, als erster Versuch Remimazolam bei einer Bronchoskopie einzusetzen. Patient nach 10 Minuten hellwach und nach einer Stunde entlassen...
ein Wunder!  

27.01.23 19:15

299 Postings, 661 Tage Fred57okay Guru

hab mich falsch ausgedrückt. Umsätze in China, auch wenn es nicht mehr zu Paion gehört.
Da läuft es, ist ja bekannt.(Studien dank flavirufa)
Zahlen als Tipp da geht was.  

27.01.23 19:18

96 Postings, 100 Tage fbo_228@willi

heisst aber, man kann die Marketingmassnahmen vorbereiten, um dann nach Zulassung sofort bereit zu stehen.

Kapitalherabsetzung voraussichtlich im März, Ergebnis 2022 Ende März, wenn es eine Kapitalerhöhung geben sollte, dann frühestens Ende April - der Kurs muss sich nach der Kapitalherabsetzung erst stabilisieren um einen Ausgabepreis festlegen zu können, bis dahin könnte auch schon besser abzusehen sein, ob und wie viel Geld benötigt wird.
Vermutlich wäre eine Kapitalerhöhung erst nach den Quartalszahlen anzusiedeln, eventuell erst nach der HV.
Pessimisten sehen  eine Kapitalerhöhung vor der HV, damit die HV gleich weiteres Kapital genehmigen könnte. Optimisten sehen gar keine Kapitalerhöhung mehr.  

27.01.23 19:57

152 Postings, 1189 Tage Moritz2Guru51

Hallo Guru,
Bitte erkläre es mir mal  

27.01.23 20:04

5561 Postings, 3204 Tage Guru51fred

ich verstehe dich, würde mir das auch wünschen.
leider wird paion an umsatzzahlen und betriebswirtschaftliche kennzahlen
wohl nicht herankommen.
warum sollten chinesische firmen diese daten aachen zur verfügung stellen ?
vl. könnte paion einen überblick über die vielen studien gewinnen.
das wird wahrscheinlich jedoch die paion-mannschaft überfordern.
schreib doch einfach h. penner an.  

27.01.23 20:18

5561 Postings, 3204 Tage Guru51moritz

wenn du für diesen vorschlag keine antenne hast,
hat sich meine bitte erledigt.  

27.01.23 20:27

152 Postings, 1189 Tage Moritz2Guru51

Appropo Ego  

27.01.23 20:32

299 Postings, 661 Tage Fred57Guru

ich meinte damit dass Potential an Umsatz bis jetzt durch Remimazolam. Das ist interessant nicht nur die guten Studien und der China Deal ist noch nicht so alt.


Wenn bei Paion alles geklärt ist und Ruhe einkehren wird  hoffentlich  auch bei den Aktionären ( Finanzierung steht, gute Zahlen, die Zusammenlegung durch ist. Sattel ich auf, vielleicht schon früher, lass mich überraschen und von Paion.

Dann spekuliere ich mal auf gut steigende Kurse.  

Dass Wort Long benutze ich nicht mehr, zuviel Unheil auf der Welt, man wird immer wieder von irgendeinem Wahsinn überrascht.
 

27.01.23 20:36

1661 Postings, 1013 Tage Ksb2020Moritz

Der Unterschied zwischen Dir und mir ist ganz schlicht und deutlich, ich halte Aktientitel nur wenn ich von diesen Überzeugt bin. Eine Aktie wo ich stehts ein Worst Case erwarte oder einer Vergangenheit hinterherweine weil ich Teil von etwas grossen Ganzen war was ich dummerweise selbst finanzierze ist bei mir nicht im Depot. Und was ich bei Paion HEUTE sehe gefällt mir besser als gestern, und zugegeben vorgestern waere diese Aktie nicht in meinen Depot.

Das erste Mal das das Management Due Dilligance betreibt, und die Altanleger halten das für falsch und wünsche sich die Zeit der goldenen versprechen zurück.

Ja diese Anleger verstehen mich definitiv nicht und diese dürfen mich gerne einen "puscher" nennen.
Das darf jeder, geht mir am allerwertesten vorbei.

Wenn ich hier nicht mehr schreibe, hab ich keine Aktien mehr, aber rumheulen tue ich nicht.  

27.01.23 21:20
1

299 Postings, 661 Tage Fred57bleibt lieber

bei einem guten Pro & Contra Meinungsaustausch, als euch gegenseitig, na ihr wisst schon.

So jetzt endlich wieder ab zur Arbeit, gute Mucke und hoffentlich gute Gespräche mit Kollegen über alles nur nicht Politik und Aktien.

Schönes Wochenende wünsche ich euch  

27.01.23 22:30
1

3379 Postings, 4569 Tage nuujEigentlich

würde ich heute gerne mein Schlenkerla Rauchbier aus Bamberg trinken. Es kann wahr werden, wovon solange gehadert wurde. Viele Hände haben da mitgearbeitet. Spontan fällt mir Herr Beck ein, der die medizinische Seite prima gemeistert hat. Der recht neue Vorstand muss sich nun beweisen. Auch im Prinzip ist Börse nicht schlau oder dumm. Es macht der EK und danach. Da wünsche ich allen ein erfolgreiches Wirken.  

28.01.23 00:16
1

1642 Postings, 1510 Tage flavirufaBritish Dental Journal

Brief
Veröffentlicht: 27. Januar 2023
Pharmaka

In Erwartung der Remimazolam-Leitlinien
J. Wootton & M. Forrest
British Dental Journal volume 234, page73 (2023)
https://www.nature.com/articles/s41415-023-5475-8

Sir, intravenöse (IV) Sedierung wird häufig in der Zahnmedizin zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Zahnarztphobie oder Zuständen, die durch Stress verschlimmert werden, eingesetzt. Midazolam ist derzeit das Medikament der Wahl in Großbritannien für dieses Verfahren, aber kürzlich wird Remimazolam (Byfavo, Paion) nach seiner Zulassung durch die UK Medicines & Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) im Juni 2021 von Klinikern als wirksamere Alternative in Betracht gezogen, bis offizielle Leitlinien vorliegen.

Remimazolam ist ein ultrakurz wirkendes Benzodiazepin, das in den USA, China und der EU zur Kurzsedierung zugelassen ist. Im Gegensatz zu Midazolam wird Remimazolam durch unspezifische Gewebeesterasen metabolisiert, so dass es nicht auf die Cytochrom-abhängigen Wege der Leber angewiesen ist, was bedeutet, dass bei Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörung keine Dosisanpassungen erforderlich sind.1,2 Remimazolam kann, wie Midazolam, mit Flumazenil rückgängig gemacht werden, aber sein Beginn und Offset ist schneller und bietet schnellere Induktions- und Erholungszeiten für Patienten sowie eine vorhersehbarere Wirkdauer und ein überlegenes Sicherheitsprofil als Midazolam.3

Die Society for the Advancement of Anaesthesia in Dentistry (SAAD) hat das Intercollegiate Advisory Committee for Sedation in Dentistry (IACSD) aufgefordert, aktualisierte Leitlinien für die Aufnahme von Remimazolam herauszugeben.4 Die letzte Leitlinie war im Jahr 2020, also vor der Zulassung von Remimazolam in Großbritannien, und ohne diese spezifischen Leitlinien muss seine Verwendung noch in klinischen Umgebungen umgesetzt werden. Wir freuen uns auf klarere Leitlinien und die Implementierung von Remimazolam in die routinemäßige intravenöse zahnärztliche Sedierung.  

28.01.23 09:46

496 Postings, 477 Tage willi2211moin

gibt es fristen von der Empfehlung zur Zulassung .... wie lange kann das dauern?  

28.01.23 10:04
1

5561 Postings, 3204 Tage Guru51der beitrag von

flavi um 00.16 uhr zeigt doch sehr beispielhaft,
wieviele hürden paion in den verschiedensten
ländern zu übersprigen hatte oder noch zu
überspringen hat.

es ist schon ein langer, langer weg,
remi in der großen, weiten welt
zu den kranken zu bringen.  

28.01.23 10:08

5561 Postings, 3204 Tage Guru51nachtrag.

ein früherer vorstand von epi
sprach diesbezüglich auf einer HV mal
von einer dauer von ca. 7 jahren.  

28.01.23 12:55
1

237 Postings, 3698 Tage MonetenedeFristen

Vom Eingang der CHMP-Empfehlung bis zur Zulassung durch die EU-Kommission gibt es eine Frist von 67 Tagen. Ich persönlich gehe davon aus, dass die Zulassung Ende März erfolgt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: schattenquelle, hammerbuy