Natur ist schön

Seite 1 von 581
neuester Beitrag: 29.11.22 21:18
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 14517
neuester Beitrag: 29.11.22 21:18 von: RoteZora Leser gesamt: 1361774
davon Heute: 136
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
579 | 580 | 581 | 581  Weiter  

29.03.18 08:30
50

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusNatur ist schön

Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
579 | 580 | 581 | 581  Weiter  
14491 Postings ausgeblendet.

27.11.22 10:37
4

3961 Postings, 2280 Tage sfoazum #14487 -

wer Bock und Interesse hat, kann ja mal die eine oder andere genannte/beschriebene Attraktion nachgoogeln (auch vielleicht auf youtube etwas finden). Gruß, sfoa  

27.11.22 11:44
5

29557 Postings, 5194 Tage KryptomaneGuten Morgen Naturliebhaber

schöne tolle Eindrücke Zora und sfoa:-)
Ich bin jetzt nicht so der Weihnachtsmarktgänger (zu viel Leute und zu viel Krach).
Renne meistens nur kurz drüber um einen Backfisch zu erhaschen;-)

Ja, den Baum hatten wir ja schon am 19.11. ausgesucht und zurück legen lassen,
weil der Angebotspreis erst am 25.11. gültig war. So, Baum am 25.11. geholt,
gestern zurechtgeschnitten und ins Wasser gestellt. Da wir immer nur einen
kleinen Baum im Wohnzimmer aufstellen, schneide ich zwei Etagen ab,
so dass wir für die Blumenkästen auch gleich das Tannengrün haben.
Der Baum ist jetzt noch ca. 1m hoch, reicht völlig aus:-)

Ich wünsche Euch noch einen schönen 1. Advent:-)

Jetzt wartet Er bis zum 24.12. auf dem Balkon;-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221127_110135.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
img_20221127_110135.jpg

27.11.22 14:20
5

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusMoin am 1. Advent Naturfreunde

Friert es auf Virgilius, im Märzen Kälte kommen muss.

Schöne Eindrücke von den Weihnachtsmärkten.  Die Pyramiden haben sich wohl inzwischen auf vielen Märkten verbreitet. Bei uns ist in solch einer Pyramide u.a. eine Bratwurtsbräterei mit natürlich Glühweinausschank.

Der Adventsmorgen war sternenklar und sonnig, so dass wir erst einmal die Sonne an der Ostsee begrüßen durften. Dank des Westwindes war auch ein toller Laufpfad auf Ostseegrund. Nun ist alles wie angekündigt zugezogen und wir genießen die Ruhe und den Kuchen von unserer Nachbarin.

Ach übrigens Backfisch Kryptomane  .....einfach lecker!

Wünsche euch allen einen genussvollen und entspannten Adventsnachmittag!  
Angehängte Grafik:
2022112714254800.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
2022112714254800.jpg

27.11.22 14:58
4

108048 Postings, 2505 Tage skaribu# 22:03: Die Riesen

sind aber bei euch dem Anschein nach nicht wirklich groß, Zora…;-)

# 11:44: „um einen Backfisch zu erhaschen“, Honky? Du Schlingel…;-)  

27.11.22 16:14
4

108048 Postings, 2505 Tage skaribuKorrektur # 14:58: „Krypto“ !!

entschuldige bitte, Honky  

27.11.22 17:48
5

3961 Postings, 2280 Tage sfoaDresden backt den längsten Christstollen

der Welt für einen guten Zweck. 1022m lang. So ging das gestern am Samstag zu...

https://www.tag24.de/dresden/...kord-fuer-den-kleinen-louis-7-2675213  

27.11.22 18:08
5

3961 Postings, 2280 Tage sfoaViele Buden auf dem Striezelmarkt

verkaufen keinen Firlefanz wie auf vielen Weihnachtsmärkten. Es werden viele Dinge angeboten wie eine riesige Palette von erzgebirg. Volkskunst, die praktisch hier in vielen Haushalten zur Vorweihnachtszeit, über Weihnachten bis Heilige Dreikönige zu kaufen sind, verschiedenste Pyramiden, Schwibbögen, Krippen, Nußknacker (echte zum Knacken und welche nur zur Show), Baumschmuck aller Art "Made in Erzgebirge" (nicht China!), versch. Holzfiguren aller Art in Verbindung mit der Weihnacht, viele regionale Produkte zum Esssen (Christstollen z.B. von versch. zugelassenen Bäckern - nur die mit dem "Echtheits-Siegel" sind da zugelassen), Pefferkuchen aus der "Pfefferkuchenstadt" Pulsnitz; zum Spielen für Kinder histor. Weihnachtsspielzeug aus Holz u.v.m. Natürlich auch Stände wie anderswo auch.
Übrigens, der Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt ist da nix... Vorwiegend nur Fressereien, Glühwein und  zu wenig "Weihnachts-Flair". Dazu der "hässliche" Baum, der Schlagzeilen gemacht hat. Dazu noch einige andere Weihnachtsbäume, mehr schlecht als recht...

 
Angehängte Grafik:
gridart_20221125_204030559_copy_517x517.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
gridart_20221125_204030559_copy_517x517.jpg

27.11.22 18:17
5

3961 Postings, 2280 Tage sfoahier eine Collage von der Schaubäckerei,

wo man "hautnah" die Entstehung eines echten Dresdner Christstollen mit erleben kann.
Der Backofen läuft voll durch, faßt 8 Stollen zum Backen und steht im Freien vor der Bude "Schaubäckerei". Das ist z.B. so eine Attraktion von vielen, die sich von anderen Weihnachtsmärkten unterscheidet bzw. dort nicht gibt (Rahmenprogramm) und warum hier auch viele Touristen von weit her anreisen, um dieses besondere weihnachtliche Flair zu erleben. Viele Besucher gibt es auch woanders :-)
Wir kennen auch den berühmten Christkindlesmarkt in Nürnberg... Ich werde da jetzt keinem "auf die Füße treten"... Die Weihnachtsmärkte im Allgäu kann man getrost alle vergessen... Warum muß ich jetzt nicht erklären, eben wegen "Weihnacht" als Markt...
 
Angehängte Grafik:
gridart_20221125_203717925_copy_597x597.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
gridart_20221125_203717925_copy_597x597.jpg

27.11.22 18:42
6

3961 Postings, 2280 Tage sfoazum Schluß noch eine kleine Collage

von den Buden wie o.g. - "Weihnachtsbäckerei", dem Wichtel-Kino" und dem "Pflaumentoffel-Haus" (unten rechts mit den Pflaumentoffel).

Kennt Ihr "Pflaumentoffel" und welche Bedeutung diese in der sächs. Weihnachtstradition haben?

Der Dresdner Pflaumentoffel ist Schlotfegerkindern (aus getrockneten Pflaumen) nachgebildet, die Anfang des 19. Jahrhunderts mit ihren Kehrbesen in die Kamine klettern mußten, um sie von innen zu reinigen. Viele Familien bastelten aus bitterer Not "Pflaumentoffel" und die Kinder mußten diese dann verkaufen. Seit 1850 wurde dieser kindliche Verkaufshandel angeprangert und schließlich 1910 untersagt.Der kleine Mann erfreut sich dennoch großer Beliebtheit - einen Glücksbringer hat jeder gern :-)
Der Pflaumentoffel gehört heute noch traditionell auf jeden Weihnachtsteller für die Kinder, zumindest dort, wo die sächs. Weihnachtstradition noch gepflegt wird.

So, Naturfreunde, das war mein kleiner, informatorischer Weihnachtsausflug für Euch zu Weihnachtsbräuchen und Gepflogenheiten hier in Dresden und Sachsen allgemein sowie dem Dresdner Striezelmarkt im speziellen. Da bin ich deshalb so "tief drin", weil es mich wirklich sehr interessiert und wir große "Fans der vorweihnachtlichen Zeit und Adventzeit" sowie der Festtage dazu sind. Mich interessieren auch überregional ALLE Weihnachtsbräuche bei uns in D, sofern sie speziell sind und eine tiefere regionale Bedeutung haben. Wo man vorrangig nur den Glühwein in sich rein schüttet, eine Fressbude an der anderen steht u.ä., das interessiert mich weniger... Soll nicht heißen, daß der Glühwein und die Bratwurst nicht auf den Weihnachtsmarkt gehört! Ihr wißt vielleicht was und wie ich es meine...
Ich hoffe, daß es vielleicht interessant war, für diejenigen, die noch nie auf dem Striezelmarkt in Dresden waren und ihn nicht kennen. Für Interessenten ist es immer eine Reise dorthin wert.
...Bin kein Werbeträger für den Dresdner Striezelmarkt :-)  Es ist nur mein außerordentliches Interesse für die weihnachtlichen Traditionen, die hier besonders zum tragen kommen...
 
Angehängte Grafik:
gridart_20221125_203341813_copy_590x590.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
gridart_20221125_203341813_copy_590x590.jpg

27.11.22 22:37
6

13614 Postings, 2352 Tage RoteZoraNabend zusammen

Aus Tradition schlendere ich schon seit der Zeit als ich noch Mode-Schmuck-Adventskalender im Onlineshopp verkauft habe am ersten Tag - quasi als Weihnachtsfeier mit meiner Tochter über den Weihnachtsmarkt - nachdem der größte Kauf-Ansturm immer vorbei war!

Bei uns gibt's verschiedene Stände für die praktischen Sachen, oft schon seit Jahrzehnten, wie der riesige Gewürzestand oder der alte Tonwarenstand, verschiedene Haushaltswarenstände, Strickwaren ...
Natürlich auch weihnachtlichen Sachen
Und wir haben hier ein tolles Kugel Haus und eines mit tollen Kerzenkunstwerken
Aber überwiegend haben sich über die Jahre die Ess- und Trinkstände am meisten etabliert

In Nürnberg waren wir auch schon, groß, etwas unübersichtlich, und sehr voll, aber nürnberg an sich ist schöne Stadt
Wir lieben mehr die übersichtlichen in den kleinen Orten

Naja skari, für die kleinen Riesen halt ;-)

Sfoa, bei mir hätte man gestern auch bei 4 Stollen auf einmal backen zuschauen können ;-)

Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen 1 Advent!  
Angehängte Grafik:
kerze_nov_2022.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
kerze_nov_2022.jpg

28.11.22 00:43
5

20340 Postings, 3552 Tage WeckmannNee, nee: "Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten

Striezeln für sfoa."  

28.11.22 07:23
9

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusTrägt der Berg einen Hut so wird das Wetter gut,

Trägt der Berg einen Hut so wird das Wetter gut, trägt er keinen, wird es bald weinen.

Moin Sfoa, Kryptomane, Weckmann, RoteZora, Skaribu, The_Hope, Radelfan, Major, Duda666, FritzPommes, Heluise, Goldik und Naturfreunde!

Schön deine Eindrücke Sfoa und es sieht auch nicht zu sehr überfüllt aus. Von der Pflaumentoffel hatte ich bisher nichts gehört. Die Kaminkehrerkinder waren schon arm dran. Alternative wäre im Bergwerk gewesen, was aber auch nicht besser war.

Heute ist richtiges Novemberwetter mal wieder. Es regnet und soll auch den ganzen Tag anhalten. Da es unter einigen dichten Büschen immer noch trockene Sandbäder für die Spatzen gibt, haben wir den Regen weiterhin nötig.

Der erste Advent ist rum und die Weihnachtsbeleuchtung hängt wieder vielerorts in den Gärten. Meist schön, doch oft völlig übertrieben für meinen Geschmack. Amerika lässt grüßen. Unser Weihnachtsmarkt hier in der Stadt ist auch sehr beliebt. Mein Schwager zeigte mir am Wochenende Bilder im Status eines Bekannten von ihm. Beim zweiten Bild wusste ich schon, wo die Tanne hier auf dem Weihnachtsmarkt steht. Daher ist Samstag und Sonntag eigentlich Tabu für uns, dort hin zu gehen. Wir werden morgen Abend wieder eine Runde drehen und vielleicht bekomme ich eine Collage hin. Aber so schöne traditionelle Ecken wie in Dresden haben wir nicht.

Kommt alle gut gelaunt und gesund in die zweite Adventswoche!

 
Angehängte Grafik:
20221127_080054.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
20221127_080054.jpg

28.11.22 07:25
7

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusEs ist Advent! - Friedrich Wilhelm Kritzinger

Es ist Advent!

Die Blumen sind verblüht im Tal,
Die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl,
Es brausen kalt die Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt:
Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt,
Ein starkes, frohes Hoffen;
Das schließet auf der Armen Zelt
Und macht Paläste offen;
Das kleinste Kind die Ursach kennt:
Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang
Von Weihnachtsfrühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang
Vom neuem Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendt!
Es ist Advent.

Friedrich Wilhelm Kritzinger (1816-1890)

 
Angehängte Grafik:
20221127_073356.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
20221127_073356.jpg

28.11.22 07:45
8

20560 Postings, 4459 Tage The_HopeKaum zu glauben

Letzte Woche blühte hier im Freiland noch Hibiskus und nun die kühle Dame.

Guten Morgen warmgekleidete Gartenfreunde*innen!


 
Angehängte Grafik:
img_0303.jpg
img_0303.jpg

28.11.22 07:49
8

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusMoin The_Hope

Hübsch die Kamelie!

Zum Weihnachtsmarkt bei uns in der Stadt noch mal.
So wie auf dem Bild (2020) gefällt mir der Rathausplatz zur Weihnachtszeit am besten. Ohne Buden einfach  nur weihnachtliche Stimmung.  
Angehängte Grafik:
p1000304.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1000304.jpg

28.11.22 09:33
5

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusMeiste Rudel in Brandenburg

Bei mir stellt sich immer die Frage, wann ist die Grenze erreicht?
Wenn ich im Wald spazieren gehe, tröstet mich wenig, dass der Wolf mehr Angst vor mir als ich vor ihm habe.

Die meisten Wolfsrudel lebten laut dem Bericht 2021/2022 in Brandenburg (47), gefolgt von Niedersachsen (34) und Sachsen (31). Im einwohnerstärksten Bundesland Nordrhein-Westfalen waren es zwei Rudel. Bundesweit wird die nachweisbare Zahl der Wölfe in den bekannten Wolfsgebieten für das Wolfsjahr auf 1.175 beziffert, wobei der Gesamtbestand unter anderem wegen der viele Kilometer weiten Wanderungen der Tiere nicht seriös beziffert werden kann. Es gibt auch keine Vergleichszahl zum Vorjahr.
 

28.11.22 11:34
7

13614 Postings, 2352 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

Einfach zum Weihnachtsmarkt laufen ist nicht, wir fahren mit der Bahn auch wenns nur 8 km sind
Darum sind die Weihnachtsmarktbesuche nicht so häufig

Der Marktplatz ohne Stände ist viel schöner ;-)

Wenn es bei mir regnet, ist es bei dir häufig trocken und umgedreht, Agaphantus
Und da es bei mir so häufig regnet, bekommst du etwas weniger ab ...

Klasse die Freilandblüte, The_Hope

Tolle Eindrücke sfoa, sehr interessant und schön anzuschauen
Vom Pflaumentoffel noch nie gehört, aber bei uns n Franken gibt's das Zwetschgenmännchen, auch Zwetschgenmännla oder Zwetschenmanschgerl genannt

Es soll, so heißt es, im 18. Jahrhundert von einem Nürnberger Drahtzieher erfunden worden sein, der Kindern eine Freude machen wollte, aber nichts hatte außer Draht und einem Zwetschgenbaum vor dem Haus – also bastelte er Männchen daraus
Eine weniger traurige Geschichte zu den Männchen
Heutzutage haben es die Kaminkehrer wirklich einfacher, konnte das gerade eben hautnah erleben
Allerdings hatte er heute seinen Chef dabei zur Feuerstättenbeschau

Habt einen angenehmen Montag!

Fränkische Zwetschgenmännla  
Angehängte Grafik:
zwetschgenmnnla_nov_2022.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
zwetschgenmnnla_nov_2022.jpg

28.11.22 12:56
1

3 Postings, 2 Tage leomilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

28.11.22 12:56

3 Postings, 2 Tage leomilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

28.11.22 14:54
6

12839 Postings, 1793 Tage AgaphantusMoin roteZora

Die Figuren habe ich schon mal gesehen, witzig ;-)

Das Kerzenlicht brennt im Büro, so dass der trübe Novembertag fast von alleine vorbeirennt. Dafür geht es morgen früh gleich wieder in die Landeshauptstadt.....ohne Zug.

Mit dem Zug kommt man meist entspannt mitten in der City an. Wenn ich allerdings die Menschenmassen vom Bahnhof in Richtung Altstadtinsel am Wochenende ziehen sehe, da kann ich mir eine entspannte Zugfahrt gar nicht vorstellen. Selbst die 1. Klasse ist oft schon überbelegt. Gibt es eigentlich zum 49 Euro Ticket im nächsten Jahr auch eines für die 1. Klasse?

Nürnberger Drahtzieher.....das war noch zu einer Zeit, als Drahtzieher nicht negativ belastet war. Heute landen Drahtzieher doch eigentlich hinter schwedischen Gardinen oder? ;-)

Hast du deine Pflanzen inzwischen alle ins Winterquartier geschafft?

Die Bouganvillea haben noch letzte Blüten im Winterquartier in der Heimat. Aber die Blätter fallen nur durchs hinsehen schon ab.

Wünsche euch allen noch einen schönen Nachmittag und Abend!  
Angehängte Grafik:
img_20221126_115348.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
img_20221126_115348.jpg

28.11.22 20:36
3

13614 Postings, 2352 Tage RoteZoraNabend zusammen

So ändern sich die Zeiten, früher hat der Drahtzieher noch gute Werke getan, wenns denn auch so war ;-)
Aber auch hinter schwedischen Gardinen könnte der Drahtzieher Zwetschgenmännla basteln ;-)))
Am Nürnberger Christkindelsmarkt, da heißt er nicht Weihnachtsmarkt, gabs einen Stand mit hunderten verschieden Männchen, vom Schornsteinfeger über das Bauernpaar bis zum Hochzeitspaar
Früher konnte man die bei uns im Herbst in den Lebensmittelgeschäften kaufen

Bei uns teilen sich direkt nach dem Ort die Bahntrassen in zwei verschiedene Richtungen, Nürnberg und Schweinfurt/Bamberg daher fahren relativ viele Züge in unsere Richtung und die Menschenmenge halten sich in Grenzen
Und in unserem Verbund kann man mit der Bahnkarte dann mit der 'stra ba' direkt weiter in die Stadtmitte zum Weihnachtsmarkt fahren - ist ganz praktisch, aber auch fast 12 Euro für 3 Mann für die lumpigen 8 km

Die Wandelröschen-Bäume stehen noch unter der 'holzlager-Pergola' von zwei Seiten mit Holz eingebaut, eine Seite Garagenwand und über Nacht von vorne mit Plane abgehängt
Die riesige Bougainvillia und die zwei große Passionsblumen vertragen den Keller nicht, Feige, ein paar Geranien, Paprika und Chili sind mit ihnen abgedeckt immer noch im Gewächshaus mit seinen dünnen 0,5 cm Doppelstegplatten untergebracht, die -1 Grad kurzfristig noch abpuffern - bei gröberem Frost müssen wir sie anders unterbringen

Schönen Abend dir und allen anderen

Die bougainvillia blüht so abgedeckt verdunkelt glaub ich nicht mehr, aber die eine spätblühende Passionsblume treibt ständig neu Blüten
Und das Thaibasilikum hält sich outdoor noch tapfer und blüht immer weiter!
 
Angehängte Grafik:
thaibasilikum_nov_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
thaibasilikum_nov_2022.jpg

29.11.22 16:16
1

29557 Postings, 5194 Tage KryptomaneGuten Tag Naturliebhaber

ich kenne nur Räuchermännlein... Danke für die Infos und Bilder Zora und sfoa:-)

War mal im Garten ein wenig fotografieren, blühen tut fast nichts mehr.
Dafür konnte ich einige Wassertropfen einfangen;-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221129_113146.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221129_113146.jpg

29.11.22 16:19
1

29557 Postings, 5194 Tage KryptomaneDein Thai-Basilikum ist aber schön:-)

-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221129_112913.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221129_112913.jpg

29.11.22 16:20
1

29557 Postings, 5194 Tage KryptomaneUps

-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221129_113057.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221129_113057.jpg

29.11.22 21:18

13614 Postings, 2352 Tage RoteZoraNabend zusammen

Cool, deine Tropfen in jede Richtung, Krypto
Tropfen faszinieren mich immer und immer

Räuchermännchen müsste ich auch noch eins ganz hinten im Schrank haben
Das hat mir mal vor langer, langer Zeit meine Schwester geschenkt
Danke für die Erinnerung, nach dem werde ich morgen mal schauen ;-)

Thaibasilikum ist eine sehr dankbare Pflanze, wächst viel üppiger als normales und schmeckt sehr lecker
Versuche jedes Jahr eins für den Garten zu bekommen

Heute habe ich Schokotrüffel ausprobiert
Kann aber erst morgen sagen was daraus geworden ist!

Einen schönen Abend noch euch allen!

Hab auch noch ein Tröpfchen von letzter Woche!  
Angehängte Grafik:
trpfchen_nov_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
trpfchen_nov_2022.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
579 | 580 | 581 | 581  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Black Pope, der boardaufpasser, Sufdl, Lionell, Nightwashy, Rubensrembrandt, Tante Lotti, waschlappen