Natur ist schön

Seite 579 von 597
neuester Beitrag: 30.01.23 21:40
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 14919
neuester Beitrag: 30.01.23 21:40 von: RoteZora Leser gesamt: 1445884
davon Heute: 352
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 577 | 578 |
| 580 | 581 | ... | 597  Weiter  

21.11.22 16:27
3

29682 Postings, 5256 Tage KryptomaneGuten Tag Naturliebhaber

Klasse Fotos wieder:-) Eisblume sehr schön:-)

Gestern hatten wir Sonnenschein den ganzen Tag und in der
Nacht hat noch mal geschneit. Heute ist es bewölkt, die
Sonne wollte Mittags mal kurz durchkommen. Hat es
aber nicht geschafft, s. Foto.

Bin wieder zu Fuß von der Physiotherapie nach Hause spaziert.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und dem sfoa
eine gute Reise:-)

-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221121_161411.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
img_20221121_161411.jpg

21.11.22 18:33
6

13769 Postings, 2414 Tage RoteZoraNabend zusammen

Gerade einen Bericht gesehen
Steht in Dresden auf dem Strietzelmarkt der häßlichste Baum Deutschlands?
Neben mehreren schönen Bäumen

https://www.dnn.de/lokales/dresden/...PKKKBLSQ3NFZEMWX4BLQGIAKKM.html

Vielleicht kann sfoa für uns schauen, was sie mit Schmuck aus dem Bäumchen machen konnten
Im Interview hieß es, sie werden ihr bestes tun den traurigen Baum strahlen zu lassen

Natürlich mag keiner den von der Trockenheit der letzten Jahre gezeichneten Baum!
Aber eigentlich hat doch gerade er mehr als die anderen verdient zu strahlen
Wenns Absicht gewesen wäre, wäre es mal ein Statement gewesen, die Menschen auf fehlendes Wasser hinzuweisen!

Auf diesem Weg noch schnell gute Fahrt und viel Spaß in Dresden sfoa!  
Angehängte Grafik:
tropfen_nov_2022_1.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
tropfen_nov_2022_1.jpg

22.11.22 08:24
7

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusDie heilige Cäcilie mit Dank

Die heilige Cäcilie mit Dank setzt sich auf die Ofenbank.
Wenn es an Cäcilia schneit, ist der Winter nimmer weit.
Cäcilia im weißen Kleid, erinnert an die Winterzeit.


Moin Kryptomane, RoteZora,Sfoa, The_Hope, Radelfan, Major, Skaribu, Duda666, Weckmann, FritzPommes, Heluise, Goldik und Naturfreunde!

Eisig ist es wieder heute Morgen und gestern Abend musste doch der Konvektor im Zelt hochgedreht werden. So waren wenigstens 3 Grad im Zelt. Es soll gleich noch Nieseln oder etwas Schnee geben. Sehr unangenehm auf dem gefrorenen Boden.

Bin froh, dass wir hier nicht so viel Schnee hatten wie du roteZora. Obwohl ab und an gestern Autos mit gut 3 bis 5 cm Schnee auf dem Dach gesichtet wurden. Kamen vom Land ;-) In der Stadt ist es halt etwas "wärmer".

Heute Abend wollen wir uns unseren Weihnachtsmarkt einmal anschauen. Die Lichter werden nur von 16 Uhr bis 22 Uhr angeschaltet. Reicht meiner Meinung nach auch....außer der große Tannenbaum unserer Patenstadt. Den könnte man eigentlich auch morgens zum Berufsverkehr leuchten lassen. Gibt einem eine etwas fröhlichere Stimmung.

Wünsche euch einen schönen und ruhigen Tag!

 
Angehängte Grafik:
img_20221119_091354.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_091354.jpg

22.11.22 08:26
6

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantusdie Eisblumen

sind der letzte Gruß von der Wildblumenwiese.
Die ist nach dem letzten Wochenende erfroren und nur noch Gründünger.  
Angehängte Grafik:
img_20221119_103418.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_103418.jpg

22.11.22 10:04
5

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusSie stehlen, töten und vergiften

"„Böse“ nenne ich Bäume natürlich mit einem Augenzwinkern. Unsere Moral auf die Natur zu übertragen, ist im Grunde sehr schwierig. Aber Bäume stechen sich schon gegenseitig aus, um zu überleben. Und mit welchen Strategien, ist manchmal wirklich haarsträubend. Es gibt zum Beispiel Schmarotzer wie den Sandelholzbaum, der an seinen Wurzeln kleine Saugnäpfe hat, mit denen er anderen Bäumen die Nährstoffe abzapft. Die Würgefeige erwürgt andere Bäume richtiggehend, um anschließend ihren Platz einzunehmen. Tamarisken trocknen durch eine Art eigenes Streusalz die Böden aus und machen ihre Umgebung damit für andere Bäume unbewohnbar."
Sie stehlen, töten und vergiften: Manche Bäume sind doch nicht so friedfertig, wie man meinen könnte. Autor Markus Bennemann erzählt im RND-Interview, wie sich die Giganten der Pflanzenwelt mit geradezu genialen Strategien gegenseitig bekämpfen.
 
Angehängte Grafik:
20221119_071545.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
20221119_071545.jpg

22.11.22 12:33
5

29682 Postings, 5256 Tage KryptomaneGuten Tag Naturliebhaber

war vorhin mal im Garten Futter auffüllen. Einige Meisen zeigen sich interessiert,
haben sich aber von mir gestört gefühlt.
Das ist eine gute Idee Zora den Klimawandel für jeder Mann sichtbar anzuprangern:-)
Die Blumen sind durch den Frost bei uns auch hinüber.
Interessanter Beitrag Agaphantus:-) Schmarotzende Bäume.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund:-)

Foto vom Sonntagsspaziergang:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221122_121512.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221122_121512.jpg

22.11.22 15:56
6

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusMoin Kryptomane

Ja, der Gedanke mit der trockenen Fichte und dem Hinweis auf den Klimawandel ist gut. Es wird sicher aber wieder nur die interessieren, die sich eh schon mit der Veränderung der Natur und der Wasserknappheit auseinander gesetzt haben.

Wahrscheinlicher ist, dass über den mickrigen Baum hergezogen wird. Da stehen ja genug "gepflegte" aus der Plantage auf dem Markt. Vielleicht muss man einen ganzen Weihnachtsmarkt mit den abgestorbenen Fichten und Bäumen "schmücken". Vielleicht denken dann mehr drüber nach.

Sfoa wird den Baum sicher auch finden.

Hier auf dem Weihnachtsmarkt werden hunderte Nordmanntannen verschmückt. Wer möchte, kann sich zu Heiligabend einen von der Straße holen.....die sind dann aber schon sehr nadelgefährdet. Auch hier sollte man langsam mal über die Plantagenwirtschaft und den dortigen Wasserverbrauch nachdenken. Die Hälfte der Tannen würde meiner Meinung nach auch reichen.

Wir werden bei uns in den Wald gehen und eine oder zwei  Tannen suchen.

Schönen Abend dir und den Naturfreunden!

eisiges Löwenmäulchen  
Angehängte Grafik:
img_20221119_091201.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_091201.jpg

22.11.22 17:45
5

4123 Postings, 2342 Tage sfoa#14452 / @RoteZora,

Antwort auf den Link und die Frage "steht in Dresden auf dem Striezelmarkt der hässlichste Baum Deutschlands"?  NEIN, er ist es nicht und steht nicht dort :-)   Nur wer dieses online-Blatt aboniert, kann den Text/Link auch komplett zu Ende lesen... So sind sie nun mal, die modernen Geschäftsleute... Hinter einer Schlagzeile "etwas Interessantes, Lesbares verstecken", die Leute neugierig oder wuschig machen und mit einem Leseabo ködern :-)  Und viele fallen darauf herein :-)
Auflösung: dieser arme, hässliche Baum im o.a. Link ist neben anderen Bäumchen auf dem Neumarkt (nicht Striezelmarkt!), von wem auch immer, aufgestellt worden, graussig schaut der arme Kerl aus.

Hier auf folgendem Foto wird gerade der "echte" Weihnachtsbaum, ein 24 m hohes Prachtstück, aufgestellt (Zeitungsausschnitt aus der "Zeitung zum 588. Dresdner Striezelmarkt ").
Morgen ist Eröffnung. Wir werden sicher nicht nur 1x da sein. Dann folgen auch noch paar Fotos vom Striezelmarkt,  dem ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands. Mit den Fotos schiebe ich auch paar Infos mit nach. Für jetzt erst mal genug. Einen schönen Abend Euch allen!

 
Angehängte Grafik:
20221122_171204_copy_412x869.jpg
20221122_171204_copy_412x869.jpg

22.11.22 19:12
3

4123 Postings, 2342 Tage sfoaWas muß das für ein Idiot sein,

der so eine "lichte Fichte" , wie im Link/Videoauf auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche zu sehen ist, auf dem  Neumarkt neben vielen anderen "vernünftigen" Weihnachtsbäume aufgestellt hat? Noch dazu so eine dümmliche Begründung, wenn auch wahre Naturerkenntnis der letzten Sommer, dass der so extrem trocken war und beim Transport Äste abgebrochen wurden... Dann lässt man einfach die Finger weg oder stellt ihn nicht öffentlich auf. Die Dresdner schütteln über solch einen Streich dazu einhellig nur die Köpfe! Es gibt einfach Menschen, die an Dummheit nicht zu übertreffen sind. Oder hier hat sich jemand einen"persönlichen Streich" zu eigen gemacht. Sorry, ich versteh das nicht.  

22.11.22 23:14
5

13769 Postings, 2414 Tage RoteZoraNabend zusammen

Nur kurz, keine Zeit mehr heute!

Ein tolles 'Eismäulchen', wunderschön!!!

Muss morgen genauer nachlesen

Habt noch einen schönen Restabend!

Hier kein Frost und keine Eisblumen - ist auch gut so, denn wir haben heute die letzten Igelgäste aus dem Freigehege in die Freiheit entlassen ;-)  
Angehängte Grafik:
chrisantheme_nov_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
chrisantheme_nov_2022.jpg

23.11.22 08:01
5

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantusein mildes Moin Naturfreunde

Dem heiligen Klemens traue nicht, denn selten zeigt er ein mild’ Gesicht.
Sankt Klemens uns den Winter bringt.


4 Grad, was für ein Unterschied zu den vergangenen Nächten. Die feuchte Luft fühlt sich dennoch frisch an. Gestern Abend der Spaziergang über die Weihnachtsmarktbereiche in der Stadt war ganz nett. Dabei ist mir aufgefallen, dass weniger Tannen aufgestellt waren als sonst die Jahre. Nun liegt es glaube ich weniger an der Natur sondern eher dem Konzept zum Abstandhalten bzw. ermöglichen.

Die Preise waren human, da die Stadt die Standgebühren halbiert hat. Adventsstimmung wollte dennoch noch nicht richtig aufkommen, ist ja noch Zeit. Vielleicht lag es auch an dem fisseligen, nieseligen Wetter. Da kann der Weihnachtsbaum so doll strahlen wie er will, mit einem sternenklaren Himmel wirkt er einfach imposanter.....und erst mit Schnee! ;-)

D.h. die Igelchen müssen sich jetzt selbst durchschlagen roteZora oder kommen die ab und an wieder vorbei für einen Nachschlag. Du hattest glaube ich mal geschrieben, dass Igel bei dir völlig abgemagert wieder aufgetaucht sind.

Kommt alle gut und gesund in den Bergfestmittwoch.

 
Angehängte Grafik:
1669185882149.jpeg (verkleinert auf 34%) vergrößern
1669185882149.jpeg

23.11.22 08:50
3

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusMoin Weckmann

"Wo einmal ein Wald gestanden hat, da kann er von ganz allein zurückkommen. Man müsse ihn nur lassen. Genau da setzt FMNR an; Baumstümpfe, Jahrzehnte alte Samen im Erdboden und Wurzelwerk werden regeneriert, indem etwa vorhandene Triebe ausgedünnt und speziell beschnitten werden, damit sie wieder wachsen können. Dadurch soll sich nach und nach das Erdreich stabilisieren, Nährstoffe zurückkehren und ganze Landstriche neu erblühen. Dabei muss das Areal auch gegen übermäßige Nutzung geschützt werden: Ziegen oder Rinder dürfen die Triebe nicht abfressen, Landwirte nur auf speziell zugewiesenen Flächen etwas anbauen."

Die gesündesten Eichen und Buchen bei uns im Wald sind auch die, die sich selbst oder mit Hilfe des Eichelhähers eingesamt haben.

In Afrika feiert eine Methode zur Wiederaufforstung große Erfolge. Statt neue Bäume zu pflanzen, werden alte Baumstümpfe, Wurzeln und Samen im Boden wiederbelebt. Selbst in der Dürre lassen sich damit noch Erfolge erzielen.
 

23.11.22 10:06
5

29682 Postings, 5256 Tage KryptomaneGuten Morgen Naturliebhaber

Immer wieder schön anzusehen Deine Makros mit Tropfen Zora:-)
Eisiges Löwenmaul, schön:-)
Konnte gestern im Garten auch einige Makroaufnahmen machen.
Sind aber noch auf der Nikon...
Schnee und Eis sind getaut, die nächsten Tage soll es wieder
wärmer werden.
Am Freitag werde ich den Weihnachtsbaum vom Baumarkt holen.
Ausgesucht ist er schon.

So, heute habe ich keine Termine. Mal sehen was der Tag so bringt...

Bis später:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221122_121712.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221122_121712.jpg

23.11.22 10:40
6

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusMoin Kryptomane, Major und Duda

da blitzt die Herbstsonne tief durch die Büsche und der Schnee versteckt sich auf der Schattenseite ;-)

Freitag schon Weihnachtsbaum, stellst du den draußen auf?
Freitag hole ich die Enten von unseren Verwandten, aber die sind eingefroren.

Hier ist inzwischen der blaue Himmel mal wieder zurück gekommen. Dachte, de hat uns vergessen. Davor gab es zunächst etwas Regen. Richtig warm soll es nicht werden, jedoch sind die Nachtfröste erstmal wieder Geschichte. für die nächsten Tage. Wieder dieser typische kurze Wintereinbruch bis Ende Januar vermute ich.

Schönen Tag wünsche ich dir so ohne Termine ;-)  
Angehängte Grafik:
img_20221119_091326.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_091326.jpg

23.11.22 14:38
4

13769 Postings, 2414 Tage RoteZoraSchönen Nachmittag Agaphantus und Naturfreunde

Aktuell hier 8 Grad, Nachtfröste und gefrostete Blüten hatten wir ja eh nicht
Regen schaut fast jeden Tag mal mehr oder weniger vorbei, Sonne eher selten mal

Die Voradventszeit artet schon wieder in Stress aus, wie jedes Jahr
Mal schauen wie das bei uns mit den Weihnachtsmärkten so ausschaut

Wir bräuchten auch noch einen kleinen Baum für draußen, draußen schaut er meist bis Februar wie neu aus
Geschlagen sind sie ja alle schon
Mal schauen wie uns dieses Jahr die Preise dafür vom Hocker hauen
Hab ihr schon rechte preiserhöhungen gesehen?

Gefüttert wird schon noch, so lange noch welche Hunger haben und zum fressen kommen, aber das outdoorfüttern im igelfreundlichen Teil des Gartens macht meine Tochter wegen den Zecken - du glaubst nicht wie viele Zecken sich jetzt noch an die Igel setzen
Die älteren Igel schlafen und die einjährigen bekommen so Chancen sich noch ein Nest zu bauen
Der eine oder andere kommt auch noch gern zum Übernachten in die Häuser zurück, aber für den Winterschlaf scheinen sie nicht kalt genug zu sein
Fast alle Halbstarken hatten jetzt ein Gewicht von 500 gr erreicht, das sollte fürs Überwintern reichen!

Einen schönen Tag euch!
Hab schon wieder keine Zeit  
Angehängte Grafik:
kapmargerite_nov_2022_1.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
kapmargerite_nov_2022_1.jpg

23.11.22 16:04
5

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusMoin roteZora mit ihren Halbstarken

gerade war das Posting noch drin....

so so, die Halbstarken sind los. Alles in Deckung ;-)

Bei uns sollen die Tannenbäume auf dem Preisniveau vom letzten Jahr liegen. Auf meinen Fahrten kann man an den Plantagen zum Selbersägen Schilder sehen, alle Bäume zu 22 Euro egal wie groß. Wir werden keinen eigenen Baum nehmen. In der Heimat stehen zwei Stück aus dem Wald, das reicht auch für uns. Sind eh überwiegend dort.

Für morgen melde ich mich schon mal ab, wird wohl Nachmittag.

Wünsche euch allen einen ruhigen Abend. Lass dich nicht stressen roteZora!  
Angehängte Grafik:
img_20221119_091103.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_091103.jpg

23.11.22 22:38
5

13769 Postings, 2414 Tage RoteZoraNabend zusammen

Deine Eisblumen sind immer aufs Neue ganz klasse anzusehen

Stress ist ja meist hausgemacht, sagt man!
Aber du kennst das sicher auch, Stress kommt oft von ganz allein, einfach immer mehr zu tun und immer weniger Zeit - heute gings schon ganz gut von der Hand!
Und du packst noch die viele Arbeit in der Heimat!

Mal sehen, wie die Baumpreise schließlich werden
Ich beobachte jetzt schon länger ein Weihnachtsbaumfeld außerhalb des Ortes vom Anpflanzen an, man, sind die türmelig gewachsen, bin gespannt was aus denen wird bis sie schließlich 'geerntet' werden
Muss mal die Bilder, die ich im Frühjahr gemacht hab, heraussuchen!

Ist immer so eine Sache, wenn man die Igel aus dem behüteten Bereich ziehen lässt, und man freut sich, wenn man sie weiterhin sieht oder bemerkt dass sie da waren, weil spezielles Futter aus den Näpfchen gepickt ist oder weiterhin eine Nase oder ein Ärschchen aus dem stroh in den Häusern schaut

Schlaft gut!  
Angehängte Grafik:
rebenblatt_nov_2022.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
rebenblatt_nov_2022.jpg

24.11.22 07:48
6

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantusregnerisches Moin Naturfreunde

hab mich doch glatt verguckt, der Termin ist erst später.
Also noch Zeit für einen Tee.

Also bei uns ist der Frost oder auch die Aussicht auf Schnee in weite Ferne gerückt roteZora. Insofern sind unsere Schnee und Eisbilder wohl bis auf weiteres Einzelerscheinungen. Vielleicht auch gut für die vierbeinigen Rumstreifer.

Zur Abwechslung gibt es heute daher mal ein paar Bilder von einer Bekannten, die gerade eine Rundreise durch Namibia macht. Sie begegnet dort Seelöwen und Pelikanen, sowie alles was man sich so in Afrika zu sehen gedenkt. Für mich wäre das nichts, da mich die Flugzeit schon abschrecken würde. Da erfreue ich mich lieber an den Dokumentationen im Fernsehen oder an ihren Bildern. Die Qualität bei WhatsApp Bildern ist dagegen grottik.
 
Angehängte Grafik:
namibia_20221123-194241_2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
namibia_20221123-194241_2.jpg

24.11.22 07:49
5

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantusin Natura

sind das wahrscheinlich immer ein "ich bleibe mal mit dem offenen Mund stehen" Momente  
Angehängte Grafik:
namibia_20221123-194121_2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
namibia_20221123-194121_2.jpg

24.11.22 07:50
7

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantuswünsche euch

einen ruhigen und gesunden Tag!  
Angehängte Grafik:
namibia_20221120-151414_2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
namibia_20221120-151414_2.jpg

24.11.22 07:52
5

13131 Postings, 1855 Tage Agaphantuseins noch

 
Angehängte Grafik:
namibia_20221120-151542_2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
namibia_20221120-151542_2.jpg

24.11.22 09:46
5

29682 Postings, 5256 Tage KryptomaneGuten Morgen Naturliebhaber

Namibia muss herrlich sein. Mein Kollege war vor Jahren auch dort auf Safari.
Er hat auch solche schönen Fotos gemacht:-)

Ja der Weihnachtsbaum ist morgen im Angebot für 13,99 €
Er steht dann im Wasserbad auf dem Balkon und am
24. im Wohnzimmer.

Gestern kamen noch paar Kraniche vorbei...immer schön zu zusehen:-)

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221123_202057.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221123_202057.jpg

24.11.22 09:52
5

29682 Postings, 5256 Tage Kryptomaneauch eins noch

weil es gestern Draußen so schön war:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20221124_095144.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20221124_095144.jpg

24.11.22 13:01
4

13769 Postings, 2414 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

Na Krypto, den Baum könntest du dann eigentlich in der Adventszeit schon etwas beleuchten, wenn er schon auf dem Balkon steht

Diese Formationen beim Flug sind schon klasse
Das hat der eine der immer über unseren Garten flog natürlich nicht hingebracht ;-)

So billig werden wir nicht mit unserem Baum hinkommen

Namibia ist schon toll, mir wäre das auch zu weit, eine Cousine war dort schon vor 30 Jahren mehrmals Urlaub machen und hat sich dann Poster von ihren Fotos für die Wohnung machen lassen
Das ist schon was anderes wenn du auch da gewesen bist

Bilder verschicken mit WhatsApp ist ne tolle Sache um eindrücke schnell zu vermitteln, aber hast du mal geschaut wie stark die Bilder verkleinert werden? Kein Wunder dass die nicht mehr qualitativ hochwertig sind
Bei Telegramm ist das etwas anders, so tausche ich Schnappschüsse vom Handy mit meiner Tochter mittlerweile aus!

Ich muss schon wieder weg!
Habt einen gesunden und schönen Tag, bis später?
Was ist denn eigentlich mit Fritzchen los?

Bei uns hats gestern wieder mal geschüttelt ...  
Angehängte Grafik:
tropfen10_nov_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
tropfen10_nov_2022.jpg

25.11.22 07:35
6

13131 Postings, 1855 Tage AgaphantusIst an Kathrein das Wetter matt,

Wenn kein Schneefall auf Kathrein is’, auf Sankt Andreas (30. November) kommt er g’wiss.
Ist an Kathrein das Wetter matt, kommt im Frühjahr spät das Blatt.
Wie das Wetter um Kathrein, wird’s den ganzen Winter sein.
Kathrein stellt den Tanz ein. (siehe: Kathreintanz)
Wer eine Gans zum Essen mag, beginn’ sie zu mästen am Katarinentag.
Kathrein wirft den Stein in den Rhein, die kalte Sophie holt ihn wieder raus
.

Moin RoteZora, Kryptomane, Sfoa, The_Hope, Radelfan, Major, Skaribu, Duda666, Weckmann, FritzPommes, Heluise, Goldik und Naturfreunde!

Tolles Licht auf deinem Feldrandbild Kryptomane.

Neblige Suppe bei 3 Grad heute Morgen. Zählt das schon zu Kathrein´s Wetter matt? Na ja, mir reicht es, wenn Ende März das Blatt kommt. Bis dahin kann Winter sein, so bist zum 21. März.

Bei Telegramm bin ich nicht und werde ich auch nicht hingehen. Wir haben viel Kontakt mit unseren Bekannten inzwischen über Signal. Wobei das nicht so komfortabel ist wie WhatsApp finde ich. Du kannst bei WhatsApp aber auch Originalgröße einstellen. Die Bilder aus Namibia mussten ja auch erst durch die Wüste. Da kommt immer Verlust auf ;-)

Den Formationsflug haben inzwischen auch Kormorane hier an der Küste drauf. Wir waren vor zwei Wochen doch sehr erstaunt, als die den Strand hochgeflogen kamen. Kraniche haben wir hier auch noch ab und an auf den Feldern stehen. Die denken inzwischen wohl auch, was soll der Stress mit den vollen Flugbahnen und Landeplätzen im Südwesten ;-)

Heute geht es erst später in die Heimat, da das Austauschgerät für die Vermessung zum Testen angeliefert wird. Einschließlich Einweisung dauert das ja seine Zeit und ist erst am Nachmittag. Dann geht es flugs zu den Flugenten den eingefrorenen. Hoffe doch, dass der Verkehr dann schon abgeebbt ist.

Hier hat es auch wieder etwas geregnet roteZora. Aber ich denke, bei euch ist die Wasserbodenbilanz bestimmt schon fast ausgeglichen.

Wünsche euch allen einen gesunden und ruhigen Start in den letzten Freitag des Novembers.

Mal sehen, was der heimatliche Garten morgen zu bieten hat, jedenfalls keine Eisblumen mehr....

 
Angehängte Grafik:
img_20221119_091238.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20221119_091238.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 577 | 578 |
| 580 | 581 | ... | 597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben