2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 384 von 577
neuester Beitrag: 03.12.22 12:55
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 14413
neuester Beitrag: 03.12.22 12:55 von: tuorT Leser gesamt: 3475923
davon Heute: 4887
bewertet mit 86 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 382 | 383 |
| 385 | 386 | ... | 577  Weiter  

16.08.22 11:16
6

23931 Postings, 5113 Tage WahnSee@lo-sh....

...wie managt du deinen eingestoppten Longtrade bei 910? Wo liegt da dein TP und SL?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 11:22
7

23931 Postings, 5113 Tage WahnSeeSL auf 938

und damit erstmal safe. Würd mich aber nicht wundern, wenn der geholt wird.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 11:38
11

1344 Postings, 3176 Tage SpassZEW

Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen im August bei -55,3 Punkten. Erwartet wurden -52,7 Punkte nach -53,8 Punkten im Vormonat. /

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Grüßle und viel Erfolg
Spass  

16.08.22 11:38
14

680 Postings, 1912 Tage Hanswurst-DrölfNachtrag

Einen lass ich nochmal hier.

Weil: Brechen die heute mit ihrem System und wir verfallen in alte Bärenmarkt Gewohnheiten zurück (Wochenhoch um und bei Mittwoch) dann wird das n ganz ein lustiger Verfallstag am Freitag.

Außerdem morgen ja auch wieder Bilanzsumme der FED. Augenbraue bleibt oben.


Gerüchten zufolge gemopst von: https://www.bloomberg.com/opinion/articles/...-into-a-dumb-money-trap  
Angehängte Grafik:
dumbus.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
dumbus.jpg

16.08.22 11:57
12

10362 Postings, 5205 Tage musicus1hanswurst,

stimme zu...... die hedgefonds haben allesamt  auf fallende kurse gesetzt, was ist passiert?  wir sehen das... bzw. haben es gesehen...... nachshorten, yes habe ich  mit einem kleinen teil getan.....

ich rechne mit gewinnmitnahmen der longis,  kurze zeit  gewinne im 2 stelligen prozentbereich.... macht sinn....

warten wir es ab,

zum vix, die geshortet haben..... bis zum verfall keine möglichkeit, weil das umschichten in defensiven bereich... den vix  long ausgestoppt haben, verluste  auch da, die gehedgt waren....

abwarten und tee trinken......  

16.08.22 12:21
11

35076 Postings, 4070 Tage lo-shWahni #9620

SL 13850 TP 13990  

16.08.22 12:27
4

21339 Postings, 2501 Tage Potter21RENESOLA - Solaraktie mit gewaltigem Kurssprung

"Der jüngste Rallyschub hatte sich im Chart mit dem bullischen Druckaufbau angedeutet, rechtzeitig wurde in der letzten PLUS-Analyse (Startet diese Solaraktie als nächstes durch?) auf das Rallypotenzial bei einem Ausbruch hingewiesen. Steil kletterte das Papier bis an das erste Aufwärtsziel an der Abwärtstrendlinie, wo es jetzt zu Konsolidierungen kommt. Wie geht es hier weiter?

Die Bullen könnten nachlegen

Der schwungvolle Anstieg unter erhöhten Umsätzen sollte im besten Fall nicht das Ende des Aufschwungs markieren, mit einem nachhaltigen Ausbruch über die Abwärtstrendlinie könnte die Aufwärtsbewegung weiter bis 8,43 USD sowie später bei 9,72 und 10,50 - 10,70 USD fortgesetzt werden. Auf langfristige Sicht lägen weitere Ziele bei 17 - 18 und 35,775 USD.

Kurzfristige Konsolidierungen könnten die Aktie nochmals bis 6,20 - 6,50 oder sogar an die beiden gleitenden Durchschnittslinien bei 5,66 - 5,88 USD zurückwerfen. Maximal wären Rückschläge bis 5,20 - 5,40 USD zulässig. Erst mit einem nachhaltigen Rückfall unter 5,20 USD wären Kaufsignale hinfällig, dann könnten die Bären wieder übernehmen.

Fazit: Die ReneSola-Aktie ist "on fire". Eine Rallyfortsetzung in den kommenden Wochen und Monaten bleibt das favorisierte Szenario."

Renesola Ltd.

Chartanalyse zu RENESOLA - Solaraktie mit gewaltigem Kurssprung

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   RENESOLA - Solaraktie mit gewaltigem Kurssprung | GodmodeTrader

 

16.08.22 14:44
14

680 Postings, 1912 Tage Hanswurst-DrölfNachtrag 2

https://www.dailyfx.com/sentiment

Uffbasse, wir waren gestern was z.B. Daxi angeht schon bei 11% OI und 34% Zuwachs Nettolong. Alles nur auf Tagesbasis versteht sich.

Das ist alles bereits wieder dicht. Die Shorts werden schonwieder geladen. US Eröffnung abwarten und nicht an der Nase herumführen lassen.

Es stinkt ein wenig nach unten antäuschen, oben raus - vielleicht auch erstmal ein letztes Mal. 240er Innenstab im Blick behalten.  

16.08.22 14:49
10

23931 Postings, 5113 Tage WahnSeeDaxine....

...830 50% SO von oben. Rest SL auf 920.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 15:42
5

21339 Postings, 2501 Tage Potter21US-Ausblick von B. Galuschka 16.08.2022:

"Der Dow Jones überrannte am vergangenen Freitag die bärische Donnerstagskerze und setzte die Aufwärtsbewegung auch am Montag fort.

Zwei bärische Reversals, zwei vergebene Chancen: Die Bullen lassen den Verkäufern keine Luft zum Atmen. Eben diese Luft wird nun aber auch für die Käufer dünner, denn der Abwärtstrend seit dem Allzeithoch ist so gut wie erreicht. Räumt der Index diese Barriere auch noch aus dem Weg, wartet bei 34.102 Punkten die nächste Hürde. Verkaufssignale gibt es bislang keine. Die Marke von 33.272 Punkten und der EM200 dienen nun als Supports.

Dow-Jones-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Abwärtstrends im Fokus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 konterte die Donnerstagskerze zum Schluss der Vorwoche ebenfalls eindrucksvoll und ließ zum Wochenbeginn sogar die Hürde bei 13.557 Punkten deutlich hinter sich.


Damit ist die Aufwärtsbewegung bestätigt. Der nächste Widerstand wartet nun erst wieder bei 13.793 Punkten. Treiben es die Bullen vollends auf die Spitze, liegt ein weiterer Zielbereich zwischen 14.265 und 14.308 Punkten. Auf der Unterseite unterstützen 13.557 und der EMA200. Darunter könnte der Index in Richtung des kurzfristigen Aufwärtstrends fallen bzw. das Gap bei 13.095 Punkten schließen.

Nasdaq-100-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Abwärtstrends im Fokus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 zeigte sich zuletzt auch außer Rand und Band und näherte sich am Montag bereits mit großen Schritten dem nächsten Aufwärtsziel an.

Dieses notiert bei 4.308 Punkten und könnte die Bullen etwas ausbremsen. Lassen sich diese, wie zuletzt wiederholt, aber nicht ausbremsen, käme auch hier ein wichtiger Abwärtstrend seit dem Allzeithoch ins Spiel, aktuell bei rund 4.350 Punkten. Unterstützungen sind nun sehr weit entfernt. Hier wäre vorrangig der eindrehende EMA200 bei 4.187 Punkten zu nennen."

S&P-500-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Abwärtstrends im Fokus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  US-Ausblick - Abwärtstrends im Fokus | GodmodeTrader

 

16.08.22 16:00
11

23931 Postings, 5113 Tage WahnSeeDie ham doch nen Rad ab....

....also die US junkies.

Daui SI 975/ TP 815 zunächst mal. Daxine muss durch die 82x als Big Point....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 16:02
6

23931 Postings, 5113 Tage WahnSee...und Daxine SL auf 870....

etwas proaktiv - ...man weiss ja nie.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 16:07
14

760 Postings, 303 Tage aLWAYSaLLiNN_gNochmal nen Urlaubstrade teilen

Nasi letzte Woche. SuP gestern die 4300. Dow heute?
Brauch nur nen kurzen Sprung auf die 34061 und alle drei haben im Kassa Markt ihren FED Schlußkurs vom 4 Mai besucht der ja direkt nach/vorbörslich wieder abverkauft wurde.
Wäre nice wenn das der Swingpoint wird.
Vix und VXN auf April tief, da schaue ich jetzt nach dem run nach shorts.

Dann erstmal Schlusskurse unter PP und die Rolle rückwärts könnte endlich beginnen.

Short Limit Dow 34060 Sl 34110
Entweder er wird geholt oder eben nicht.
Luft mMn sehr dünn da oben.

Bis nöchste Woche
 

16.08.22 17:04
7

23931 Postings, 5113 Tage WahnSeeDaxine...

...Reentry 890.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.22 17:13
20

21339 Postings, 2501 Tage Potter21Zu meiner Halbjahresbilanz 2022:

Mein Gewinn im Index- und Gold-Trading für das 1. Halbjahr 2022 ist im Gegensatz zu 2021 deutlich niedriger. Bin ja nun schon lange dabei, aber das war echt alles andere als einfach. Auch das 2. Halbjahr 2022 wird sehr schwierig werden, zumal da noch die typischen Herbststürme aufbrausen. Aber ich bin relativ zuversichtlich, dass der Dax noch auf die 14.800/15.000 zulaufen wird.
Bezüglich Aktien werde ich aus dem Fehler lernen, dass ich einige Aktien, von denen ich überzeugt bin, zu lange gehalten habe und sogar wieder in den Verlust laufen ließ. Gewinne bei Aktien werde ich nun schneller realisieren, denn die Big Boys machen das ja auch so. Die mögliche Turnaround-Aktie Heidelberger Druckmaschinen hat mir den größten "Lernschmerz" zugefügt. Anstatt sie zu 3,10/3,14 Euro verkauft zu haben, hielt ich an ihr fest. Und nun sieht man ja, wie schwer ein neuer Anstieg wird. Kommt die Rezession, prost Mahlzeit. Aber so ist das an der Börse! Meine Arbeit als Notarzt hat mir allerdings meine Bilanz in diesem 1. Halbjahr 2022 auch etwas nach unten gedrückt. An sehr lukrativen Börsentagen war ich einige Male durch meine Arbeit leider zum Traden verhindert. Gefühlt kam es mir dieses Jahr viel zu häufig vor. Juli und August sind meine arbeitsreichsten Monate, ab September habe ich wieder deutlich mehr Zeit zum Traden. Nach all den Jahren macht es mir immer noch sehr viel Spass und wie ich sehe, lerne ich von dem einen oder anderen immer noch reichlich dazu. Von der Kammeradschaftlichkeit einiger Trader hier bin ich sehr berührt und ich freue mich darüber sehr, dass sie hier regelmäßig posten. Lasst uns also auch für das 2. Halbjahr alle schön zusammenhalten und uns konstruktiv hier austauschen.  :o)  

16.08.22 17:22
5

21339 Postings, 2501 Tage Potter21Der Dax stösst sich am oBB den Kopf, mal sehen,

wie er das nach oben hin in den kleineren Zeitebenen weiten wird. im 30er und 60er richtet sich das oBB bereits nach oben auf. Im 240er zeigen alle Bollinger Bänder nach oben und zum oBB ist noch deutlich Platz.
@WahnSee: Würde mir das nochmals genau anschauen. Könnte mir vorstellen, dass der Dax morgen ein Up-Gap hinlegt.  

16.08.22 17:39
2

21339 Postings, 2501 Tage Potter21Hims & Hers Health A: Aktie ist schön hochgelaufen

und konsolidiert nun etwas.  

16.08.22 17:41
4

1559 Postings, 3232 Tage Insider86RSI DOW

gerade so hoch wie nach dem aufgeholten Corona crash im Tageschart :-D.

Die Amis schießen echt den Vogel ab, bis einer weint.  

16.08.22 17:42
3

21339 Postings, 2501 Tage Potter21The Geo Group REIT WKN: A11662: Auch schön gen

Norden gelaufen.  

16.08.22 18:01
9

10868 Postings, 982 Tage 0815trader33Michael Burry stutzt Aktien-Longportfolio auf nur

Michael Burrys Anlagegesellschaft Scion Asset Management hat sich im zweiten Quartal von elf US-Aktien getrennt - und den Berichtszeitraum mit nur einer beendet.
«Big Short»-Investor Michael Burry stutzt Aktien-Longportfolio auf nur einen Wert
Michael Burrys Anlagegesellschaft Scion Asset Management hat sich im zweiten Quartal von elf US-Aktien getrennt - und den Berichtszeitraum mit nur einer beendet.
16.08.2022 11:48

Unter anderem stieg der Hedgefonds aus der Aktie der Google-Mutter Alphabet aus sowie aus der Facebook-Muttergesellschaft Meta. Stattdessen setzt Scion auf die Titel der Geo Group. Der Betreiber von Gefängnissen war zum 30. Juni die einzige Long-Position, die eine Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht enthielt.

Geo Group
https://www.ariva.de/the_geo_group_reit-aktie
 

16.08.22 18:11
20

5341 Postings, 5680 Tage xoxosSommerrallye 2000

Ich habe das schon mal vor einigen Wochen/Monaten geschrieben, dass eine Rallye nichts Ungewöhnliches ist, dass solch eine Bewegung durchaus schmerzhaft sein kann, aber nichts an der grundsätzlichen Richtung ändert.
Die jetzige Situatio0n erinnert mich schon stark an das Jahr 2000 als die Tech-Bubble platzte.
Der N100 stieg zum Jahresbeginnnoch auf ca.4.700 Punkte um dann in den folgenden Monaten 30% zu fallen auf ca. 3.300 Punkte. Dann setzte eine Erholung ein, die bis in den Spätsommer reichte. Sie endete ca. in der 2. Augusthälfte, hievte den N100 um 27% auf 4.200 Punkte hoch. Man musste unbedingt wieder dabei sein. Anstatt zu verkaufen war man wieder voll engagiert. Das Ergebnis ist bekannt. Zum Schluß hatte der N100 rd. 80% verloren. FOMO hatte wieder mal gewonnen.
Ich möchte hier auch auf eine Fehleinschätzung zu sprechen kommen. Ich lese hier wiederholt, dass die Hedgefonds auf der Shortseite sind. Das ist falsch. Man muss sich nur die Performancedaten von z.B. UBS anschauen: https://www.hfr.com/family-indices/hfrx#
Danach erkennt man, dass selbst reine Aktienfonds in der ersten Jahreshälfte ordentliche Verluste gezeigt haben. Das bedeutet im Umkehrschluß, dass die Net Long waren. Erst  im steigenden Markt im Juli haben sie Gewinne gemacht.  Das setzt sich im August fort. Das geht nur wenn man net long positioniert ist. Die haben ihre Funktion, Gewinn im fallenden Markt zu machen, also nicht erfüllt, werden vielleicht gerade deshalb in der nächsten Runde dabei sein wollen zumal die Manager massiv von der Performance partizipieren.  Da ist also eher Vorsicht angesagt. Blurry ist da scheinbar eine Ausnahme. Würde mich nicht wundern wenn der so langsam wieder anfängt zu shorten.  

16.08.22 18:17
6

406 Postings, 492 Tage Alter_Falterdazu

Goldman: Hedgefonds haben gestern erstmals seit Tagen wieder versucht neue Shortpositionen unterzubringen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

16.08.22 18:31
4

1559 Postings, 3232 Tage Insider86gut

irgendwann geht den Retailinvestoren halt auch da Geld aus, dann fällt ein Long Faktor weg. Mir geht das alles viel zu schnell wieder hoch, hätte gerne einen langsamen entspannten Anstieg oder mal seitwährts....so machen die Märkte vs. Realwirtschaft wirklich keinen Spass mehr wenn es außerschließlich darum geht wieviel die FED jetzt reinpumpt oder nicht.  

16.08.22 18:34
5

406 Postings, 492 Tage Alter_Falterder spx ist überkauft

korrektur sollte bis mindestens 4200 eingeplant werden.  

16.08.22 18:54
5

406 Postings, 492 Tage Alter_Faltershort im spx

fange ich mal eine position an.

GK4CFR  

Seite: Zurück 1 | ... | 382 | 383 |
| 385 | 386 | ... | 577  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BigSpender, der boardaufpasser, frechdax1, Freigang, Lionell, MoSalah, qiwwi, Rubbel, SzeneAlternativ, waschlappen