Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 152 von 155
neuester Beitrag: 06.02.23 22:02
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 3870
neuester Beitrag: 06.02.23 22:02 von: Impressor Leser gesamt: 1186181
davon Heute: 267
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 155  Weiter  

08.11.22 21:00
4

3837 Postings, 6005 Tage allavistaBRN Interview Laumann

11.11.22 12:45

678 Postings, 1026 Tage gofranbin froh, frühzeitig von Aurelius in Mutares

umgeschichtet zu haben und seit dem aufgestockt zu haben. Die Industrie-Unternehmen erholen sich gerade (wertmässig) besonders stark und das kommt natürlich Mutares als Industrieunternehmen besonders gelegen.  

16.11.22 15:19

397 Postings, 914 Tage thomybeund nun laufen wir wohl wieder runter

Ziel < 18 EUR die nächsten Tage

meine Meinung  

16.11.22 17:24

49 Postings, 1118 Tage McCrossyach....

..... was interessiert mich der Kurs in den nächsten Tagen. In ein paar Jahren, da wird es erst interessant.  

16.11.22 20:20

696 Postings, 2645 Tage schrmp1978...

Abwarten bis die großen Brocken wie la rochette, frigoscandia, donges und terranor ... Verkauft werden.

2 große exits in einem Jahr und wir haben 5 Euro Dividende.

Ich kann warten ...

Nur meine Meinung ...  

17.11.22 03:43

34 Postings, 284 Tage Marc1981Gute Nachrichten

Denke auch, dass die Nachrichtenlage zeigt, dass Mutares selbst in aller schwierigsten Zeiten liefert...  

24.11.22 11:19
1

499 Postings, 515 Tage alpenland2Eine Übernahme und Schätzungen

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=166404

Einfach suuuuppper !
Schätzungen* zu in EUR
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨2022 2023 2024
Umsatzerlöse in Mio. 4'036.23 4'780.97 4'944.67
 Dividende¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨1.50      1.50      1.75§
Dividendenrendite (in %) 8.13 % 8.13 % 9.49 %
Ergebnis/Aktie¨¨¨¨¨¨¨¨¨3.59      2.90      3.82          §
       KGV¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨5.13      6.37§4.83  

02.12.22 09:04

150 Postings, 726 Tage jjhh100Royal de Boer Verkauf

...war ja bereits announced u. nun auch bestätigt - habe etwas rumgesucht, hier im Artikel v. Nebenwerte Magazin

https://www.nebenwerte-magazin.com/...f-dem-ekf22-und-der-aktienkurs/

heißt es dazu: "...konnte Mutares die erfolgreiche Unterzeichnung des dritten Exits im laufenden Geschäftsjahr mit einem ROIC innerhalb der Zielspanne von 7x bis 10x verbuchen. Und bei Nummer 4, der Royal de Boer ,liegt man sogar über der unternehemnsinternen ROIC-Vorgabe – Erfolg und Bestätigung."

Klingt mal wieder sehr ordentlich, mal sehen ob der Kurs dadurch ein paar Impulse erhält.
 

02.12.22 09:16
2

3837 Postings, 6005 Tage allavistaHier noch n Interview-Präsentation Laumann Q3

Interessant dazu ca. Min. 6 ROIC der verkauften u. noch zu verkaufenden Einheiten. Vor allem zeigt es das man durch extrem niedrige o. negative Kaufpreise , zusammen mit einsetzenden Erlösen aus dem Consulting, oftmals schon vor dem Verkauf stolze ROIC vorweisen kann.

Man macht schon einen tollen Job.


 

05.12.22 15:50

87 Postings, 1650 Tage Hofi1980siehte gut aus

Analystenbewertung 33 Euro, das sind über 60% auf den bereits gestiegenen Kurs,... ich bleib auf jeden Fall investiert, mal schauen wo die Reise hin geht...  

07.12.22 21:54

696 Postings, 2645 Tage schrmp1978...

Die interessanten exits werden in absehbarer Zeit schon noch kommen.

Da mache ich mir keine Sorgen.

Und dann sehen wir auch andere Kurse ...

Ich kann warten !!

Nur meine Meinung ...  

15.12.22 10:04
2

150 Postings, 726 Tage jjhh100Nachricht gestern, 14. Akquise

Mutares bestätigt damit für mich völlig deren positive Marschrichtung.

Mit den weiteren 120 Mio. Umsatz (Plan der neuen Gesellschaft Palmia Oy für 2022) sind m.E. die 4 Mrd. Gesamtumsatz für 2022 endgültig safe. Unterstelle ich 1,8% Marge (untere Spanne der durchweg kommunizierten 1,8 - 2,2%) so liegen wir bei grob 72 Mio. Ertrag - bei rund 20 Mio. Aktien ca. 3,6 EUR Ertrag pro Aktie.

Schaue ich mir dann den Kurs so an...eben 900 Stck. nachgekauft, mehr schaffe ich leider gerade nicht ;-)  

15.12.22 21:36

696 Postings, 2645 Tage schrmp1978...

Service Sektor ist zumindestens besser als noch einen Autozulieferer zu kaufen.

Ich habe bei dem Jahresumsatz mittlerweile etwas den Überblick verloren. Auf annualisierter Basis sollte man aber deutlich über 4 Mrd sein.

Beteiligungen wie la rochette haben die Umsätze auch ordentlich gesteigert. Autozulieferer dürften eine eher miese Umsatzentwicklung in 2022 gehabt haben.

Nur meine Meinung ...  

22.12.22 08:10
1

177 Postings, 2833 Tage Deni86Obwohl die Transaktion

jetzt nicht so den großen finanziellen Umfang haben dürfte, zeigt es, dass es bei Mutares stetig voran geht. Insgesamt 19 Transaktionen für 2022 ist schon sehr stark. Die Zahlen stimmen, der Ausblick stimmt, jetzt darf die Aktie gern auch mal etwas nachziehen.  

22.12.22 08:45

217 Postings, 959 Tage EntelippensMutares

ist durch 2x Nachkaufen in den letzten 7 Tagen mit deutlichem Abstand zu meiner größten Position im Depot geworden.
Auch wenn dieser (Teil-)Exit kein signifikantes Volumen haben wird:
Die kürzlich getätigte Neuakquise von NEM und die angekündigten Synergien mit dem verbleibenden Teil von Balcke-Dürr zeigen wieder einmal, dass das Management von Mutares weiß was es tut.
Dazu eine Dividendenrendite von rund 8% (1,50 € sollten sicher sein)...ich fühle mich sehr wohl mit diesem Wert!
Bin mal gespannt, wann sich das alles auch im Kurs widerspiegelt.
Oder übersehe ich etwas, was Misstrauen rechtfertigt?  

22.12.22 09:17
1

1442 Postings, 4415 Tage marathon400@Entelippens

Sehe ich so ähnlich. Bei Mutares fehlt es nicht an der Fähigkeit ihre Kerngeschäfte in Bezug auf Marge, Qualität und Zeit zu verfehlen, ganz im Gegenteil. Die machen das Top. Das sind Künstler auf hohem Niveau. Nur sind es wenige Zuschauer die den Künstler Mutares zusehen. Das Marketing nach Außen ist sehr schwach. Wer kennt schon Mutares. Sie sollten mal Werbung machen.  

22.12.22 10:33

217 Postings, 959 Tage Entelippens@marathon400

Aber bitte nicht über diese pusher-Plattformen oder Trikotsponsor bei ManU werfen, wie Teamviewer :-))

Die Aktienumsätze sind aber in der Tat viel zu gering, was Deine These der fehlenden Bekanntheit stützt.
Das Geschäftsmodell ist vom Prinzip her eigentlich sehr einfach zu verststehen und auch recht krisensicher.
Da haben viele (mich eingeschlossen) sicher auch Aktien im Depot, deren Geschäftsmodell oder Produkt weitaus schwerer zu verstehen sind, oder die als Unternehmen nur auf ein Pferd setzen.
Meine Glaskugel sagt, dass wir heute in einem Jahr bei Euro 22 stehen und Euro 1,75 Dividende kassiert haben.
Würde mir völlig ausreichen.


 

22.12.22 11:05

3837 Postings, 6005 Tage allavistaDenke schon das Mutares auf dem Schirm ist

Die aktuell größten Beteiligungen, Lapayere und LMS/Automotivegruppe, sind halt in einem schwierigen konjunkturellen Umfeld. Bin da tatsächlich auch gespannt wie speziell Lapayere von dem Immo Umfeld getroffen wird. Steigende Zinsen und Baukosten, dürften ja ähnlich wie in Deutschland verlaufen.  Man hatte ja 2023 den break eaven angestrebt, mal schaun wie es wird.

Gefährdet sind sie denke ich nicht, aberlastet sicher auf der Aktie.

Weitere Exits und neue Unternehmenskäufe werden den Schwerpunkt immer weiter diversifizieren.

Ansonsten kann man sicher sagen, daß man in diesem Umfeld, soweit alles richtig macht.  

22.12.22 12:14

1442 Postings, 4415 Tage marathon400Stimmt, Umsätze sind mager

Alles andere ist gefällt mir sehr. Einerseits könnte der Kurs gerne höher stehen, was ja auch KGV technisch ok wäre, andererseits ist die Divipolitik bei Mutares sehr angenehm. Da lauft man gerne günstig Aktien für eine gute Dividende ein. So gesehen sehr interessant.  

22.12.22 15:19

293 Postings, 633 Tage Aston007Wir wollen 2023

Wir wollen 2023 auf 5 Milliarden EuroUmsatz wachsen…
Ich jedenfalls bin voll investiert und kaufe immer wieder auf diesem Niveau nach…
Bin zu 100 Prozent nur in Mutares investiert allein schon wegen der Dividende

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0323321.html?feed=ariva  

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben