SMI 10'126 0.5%  SPI 13'005 0.5%  Dow 28'985 -0.9%  DAX 12'140 -0.7%  Euro 0.9501 -0.5%  EStoxx50 3'329 -0.4%  Gold 1'630 0.5%  Bitcoin 18'846 -1.2%  Dollar 0.9918 -0.2%  Öl 86.3 2.8% 

Nektar Therap. - PEGylierung von Wirkstoffen = $$$

Seite 6 von 7
neuester Beitrag: 27.09.22 09:56
eröffnet am: 12.03.15 14:31 von: Biotech4u Anzahl Beiträge: 152
neuester Beitrag: 27.09.22 09:56 von: Vassago Leser gesamt: 32027
davon Heute: 70
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 Weiter  

23.09.21 18:01

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 18.18$

06.10.21 19:18

53 Postings, 1096 Tage weisswasserNKTR $16,41

NKTR ist kurz aus dem Winterschlaf aufgewacht . Weiß momentan ($16,41) aber nicht, ob es wieder in den Bau kriechen soll.  

Das war wirklich ein schöner Run von 13 auf 19. Da ist ein Konsolidierung nur normal. Allerdings ging es die letzten 3 Tage heftig bergab. Da ich mit dem Akkumulieren nicht hinterher gekommen bin, freue ich mich noch über günstigere Kurse.

Mr. Sommers haut seit Ende August eine ganze Serie von Artikel über NKTR raus. Sehr positiv. Ein paar Punkte finde ich aber überzogen. Sein neuester Artikel:
 

05.11.21 09:21

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 16.65$

  • ESMO Immuno-Oncology Congress 2021
    December 8-11, 2021 (In person and virtual)

       
  • Poster Presentation: "Preliminary results from PROPEL: A phase 1/2 Study of bempegaldesleukin (BEMPEG: NKTR-214) plus pembrolizumab (PEMBRO) with or without chemotherapy in patients with metastatic NSCLC", Felip, E., et al.

https://ir.nektar.com/news-releases/...quarter-2021-financial-results

 

05.11.21 10:52
2

53 Postings, 1096 Tage weisswasserDie ersten PROPEL Daten vom EC

sind leider ein wenig enttäuschend. Bis zu einer P3 Studie in Lungenkrebs ist es noch ein langer und steiniger Weg, wenn es denn überhaupt dazu kommt. Eine verbesserte Therapie gegen Lungenkrebs hätte natürlich riesiges Potential gehabt. Davon gehe ich aber nicht mehr aus.

Dagegen sind die Ausführungen zu NKTR-255 sehr gut. Das könnte ein richtiges Biest werden.  

05.11.21 16:01

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 12.85$ (-23%)

27.11.21 14:17

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 11.21$ (neues 52 WT)

Zahlen für Q3/21

  • Umsatz 25 Mio. $
  • Verlust 130 Mio. $
  • Cash 955 Mio. $
  • MK 2,07 Mrd. $

https://ir.nektar.com/news-releases/...quarter-2021-financial-results

Vielleicht sorgen die Poster Präsentationen auf der ESMO bzw. ASH für neue Impulse. Andernfalls könnte NKTR unter 10$ fallen, der Cashburn ist hoch.

 

27.11.21 14:31

2053 Postings, 1571 Tage gdchs@Vassago im Mai lese ich von dir wenn ich etwas

zurück scrolle : Nektar - Cash 1 Mrd Dollar.
Dann zum Q3/21 - Cash 955 Millionen Dollar.
Das sieht mir nicht gleich so aus, als hätten sie einen verheerenden Cash-Burn.
Zumal wichtige read-outs zu Bempeg bald bevor stehen, dann entscheidet sich einiges!  

27.11.21 15:14

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 11.21$

Von verheerend habe ich auch nicht gesprochen, aber 130 Mio. $ Verlust in Q3/21 sind schon eine Hausnummer. Wenn die read-outs nicht das liefern, was der Markt sich erwartet, dann wird die aktuelle MK von 2,0 Mrd. $ noch zu hoch sein. Aber warten wir es ab, vlt gelingt es NKTR den Markt positiv zu überraschen...  

28.11.21 13:54
1

2053 Postings, 1571 Tage gdchs@Vassago zu 130 Mio. $ Verlust in Q3/21

Da der Cash-Berg nur wenig geschmolzen ist, könnte der Verlust andere Ursachen haben?
Irgendwelche Abschreibungen vielleicht?

> Wenn die read-outs nicht das liefern, was der Markt sich erwartet, dann wird die aktuelle MK von 2,0 Mrd. $ noch zu hoch sein.

Wäre wirklich (im negativen Sinn) überraschend, wenn die Bempeg readouts in nächster zeit alle scheitern würden, man hat ja eine Menge verschiedene Bempeg - Studien, (fast?) alle verpartnert mit großen namhaften Partnerfirmen.
Die Partner werden schon vorher geschaut haben auf was sie sich da einlassen.
Außerdem hat man nicht nur Bempeg, sondern auch andere lukrative Kandidaten in der Pipeline.  

17.02.22 12:40
2

53 Postings, 1096 Tage weisswasserBald ist es soweit.

BMS hat auf dem Investoren Tag Ende 21 Bempeg als "key pipeline" beschrieben. Das ist erstaunlich, da BMS nur 33% von den Gewinnen bekäme. Bempeg wird auf sehr vielen slides erwähnt.

Für 2022 wird Bempeg als "key milestone" erwähnt. Ergebnisse der ersten P3 Studie in Melanoma  werden im 1. Halbjahr erwartet.

BMS hat kürzlich weitere Studien zu Bempeg im pädiatrischen Bereich und in China gestartet. Setzt BMS hier auf falsche Hoffnung  und versenkt mal eben 3 bis 4 Mrd. mit dem gesamten Programm?

Ich denke BMS lehnt sich hier sehr weit aus dem Fenster sowohl was die Höhe der Investitionen betrifft als auch das Schüren von Erwartungen der Aktionäre. Man könnte meinen, BMS hat eine Ahnung wie die Studien (open label) ausfallen könnten.

Zum Jahresende gab es größeren Abgabedruck und viel kleinere Investoren und Fonds sind aus Nektar ausgestiegen. Belastend dazu kam, dass Nektar in einen kleineren Index gewechselt ist. Mehrere große Anteilseigner haben dagegen aufgestockt. Allein Blackrock hat nochmal ca. $ 10 Mio. nachgelegt.

Sieht doch alles ganz gut aus, oder?
Momentan baue ich eher Cash auf. Aber Nektar halte ich weiter bzw. kauft eventuell noch weiter zu. Ich hoffe auf ordentlich Alpha im Depot.  

17.02.22 17:32
2

2053 Postings, 1571 Tage gdchs@weisswasser zu BMS

>BMS hat auf dem Investoren Tag Ende 21 Bempeg als "key pipeline" beschrieben. Das ist erstaunlich, da
>BMS nur 33% von den Gewinnen bekäme. Bempeg wird auf sehr vielen slides erwähnt.

So erstaunlich ist das wohl gar nicht; wenn man auf die Nektar Pipeline schaut :
https://www.nektar.com/pipeline/rd-pipeline

... dann wird Bempeg meist zusammen mit Opdivo eingesetzt.  Bei Opdivo  kassiert BMS.
Außerdem ist wohl ein weiterer "Hintergedanke" das man sich in der Kombo Opdivo+Bempeg  besser gegen die Konkurrenz (Merck oder auch andere)  abgrenzen kann.

Macht also vermutlich Sinn das BMS hier drauf setzt, hoffen wir mal das die Erwartungen eingehalten werden!  

18.02.22 09:37
2

53 Postings, 1096 Tage weisswasser@ gdchs

Sage ich es mal so: BMS hat viele Kombinationen mit Nivo in der Forschung und davon gehören einige Moleküle zu 100% BMS. Also warum hebt man nun Bempeg hervor? Zum einen, weil Ergebnisse in den nächsten Monaten anstehen. Zum anderen vermute ich, dass man sehr gute Ergebnisse erwartet. Zumindest sehe ich das als einen von vielen Hinweisen, die auf gute Ergebnisse hindeuten.
Erstaunlich daran ist für mich, dass der Markt im Gegensatz dazu von Bempeg scheinbar nicht viel erwartet.

Ich stimme Dir 100% zu. BMS geht es hauptsächlich darum Pembro aus dem Bereich Melanoma zu verdrängen. Beide Medikamente sind vergleichbar, wobei Nivo umsatzmäßig ein wenig vorn liegt aber Pembro aufholt. Sollte zukünftig Bempeg + Nivo Standard of Care werden,  wird der Umsatz von Nivo erheblich (fast 100%) in Melanoma steigen. Dazu kommen dann noch die 33% von Bempeg als Drops oben drauf. Ich kenne mich mit Pharma-Patenten nicht aus. Aber eventuell gibt es auch Möglichkeiten für BMS, den auslaufenden Patentschutz von Nivo durch die Kombination zu verlängern bzw. zu umgehen. Das wäre natürlich nochmal ein riesiger Zugewinn für BMS.

Kleine Korrektur zu meinen vorherigen Beitrag. Blackrock hat nicht für 10 Mio. sondern für ca. 100 Mio. nachgelegt. :)
 

01.03.22 08:54

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 10.24$

Zahlen für Q4/21

  • Umsatz 25 Mio. $
  • Verlust 146 Mio. $
  • Cash ~800 Mio. $
  • MK 1,89 Mrd. $

"In the first half of 2022, we expect topline results from three of our six registrational trials evaluating bempegaldesleukin in combination with a checkpoint inhibitor in melanoma, renal cell carcinoma and bladder cancer."

"Our second oncology cytokine program, NKTR-255, a full IL-15 agonist, is being combined with multiple mechanisms in both solid tumors and hematological malignancies and we are excited that Merck KGaA and Pfizer will evaluate the combination of NKTR-255 with avelumab in the JAVELIN Bladder Medley, which is expected to start in the first half of 2022."

https://ir.nektar.com/news-releases/...urth-quarter-and-year-end-2021


 

14.03.22 12:09

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 9.00$ (vorbörslich -15%)

Update Phase 3 PIVOT IO-001 Studie Bempegaldesleukin (BEMPEG) + Opdivo (nivolumab)

  • Indikation: zuvor unbehandeltes inoperables oder metastasiertes Melanom

"Bristol Myers Squibb und Nektar wurden darüber informiert, dass die Studie die primären Endpunkte des progressionsfreien Überlebens (PFS) und der objektiven Ansprechrate (ORR) gemäß Blinded Independent Central Review (BICR) nicht erreicht hat."

"Das DMC teilte den Unternehmen mit, dass der dritte primäre Endpunkt, das Gesamtüberleben (OS),bei der ersten Zwischenanalyse keine statistische Signifikanz aufwies."

https://ir.nektar.com/news-releases/...nounce-update-phase-3-pivot-io




 

14.03.22 12:17

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 6.35$ (vorbörslich -40%)

Der Punkt den ich in Posting #135 angesprochen habe ist nun eingetreten:

"Wenn die read-outs nicht das liefern, was der Markt sich erwartet, dann wird die aktuelle MK von 2,0 Mrd. $ noch zu hoch sein."

Mal abwarten wo NKTR heute zum Börsenschluss steht.

 

14.03.22 14:56
2

53 Postings, 1096 Tage weisswasserBad luck

Bin total überrascht.
Nach super P2 Daten hat man nun ein HR von 1,09 für PFS.
P3 Daten sind überwiegend schlechter im Vergleich zu P2.
Von den nächsten 2 Studien in den nächsten Monaten erwarte ich nichts mehr.
Das Bempeg Programm wird wohl eingestellt. Das verursacht erstmal Kosten.
Nektar muss sich in den nächsten Monaten neu aufstellen.
Ich sehe erstmal nur Probleme für Nektar und hab daher die Verluste mitgenommen und schaue die nächsten 6 Monate von der Seite zu.
 

14.03.22 16:22

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 4.63$ (-56%)

Mir war die Spanne zwischen MK (2,0 Mrd. $ bei  einem Kurs von 10$) und Cash (800 Mio. $) zu hoch um hier eine Spekulation zu wagen. Außerdem hat mich der Cashburn gestört. Aktuell liegt die MK bei 862 Mio. $, aber NKTR wird jetzt erstmal hart auf die Kostenbremse steigen müssen (Restrukturierung/Entlassungen) um seine Cashreichweite auszudehnen. Für Q1/22 darf man wahrscheinlich nochmal rund 130 Mio. $ Verlust einplanen, dann stünde NKTR bei ~600 Mio. $ Cash. Morgen hagelt es bestimmt Downgrades. An der Seitenlinie zu stehen und zuzuschauen wie sich der Rauch langsam lichtet, ist hier absolut richtig.
https://endpts.com/...noma-fail-for-its-opdivo-partnered-i-o-program/  

14.03.22 17:29

53 Postings, 1096 Tage weisswasserUnd sie waren sich so sicher.

Im letzten earnings call hatten sie bereits die milestones mit eingeplant. Wenn man die raus nimmt stehen die bei 300 mio cash am Ende des Jahres. Wenn jetzt Programme eingestellt und Leute entlassen werden, dann könnte es etwas mehr sein. Aber auch das kostet erstmal. Sie wollen sich so aufstellen, dass genug Geld bis 2024 da ist. Das wird schwierig. Also warten wir ab und schauen zu.  
Aber ich investiere nicht wegen des Kontoguthabens in Biotech. Cash ist sowieso irgendwann bei den kleinen Forschern verbrannt. Mir geht es eher um die Erfolgswahrscheinlichkeit und Marktpotential.
 

14.03.22 19:10

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 4.26$ (-60%)

Ich investiere auch nicht wegen des Kontoguthabens in Biotechs, sondern wegen der Pipeline. Allerdings gibt die Differenz zwischen MK und Cash darüber Aufschluss  wie hoch die Fallhöhe sein kann.  

16.04.22 12:43

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 6.16$

"NKTR & BMY haben gemeinsam beschlossen, das weltweite klinische Entwicklungsprogramm für Bempegaldesleukin in Kombination mit Opdivo zu beenden. Diese Studie und alle anderen laufenden Studien des Programms werden eingestellt."

https://ir.nektar.com/news-releases/...quibb-announce-update-clinical



 

18.04.22 17:05
1

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 3.99$ (-35%)

Selbst mit der aktuellen MK von 744 Mio. $ finde ich NKTR noch zu teuer. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass NKTR in Q1/22 vermutlich dreistellig Cash verbrannt hat. Für Q2/22 kann man auch nochmal einen hohen Verlust ansetzen, davor eine mögliche Restrukturierung die ersten Früchte trägt (hier: verminderter Cashburn ab Q2 oder Q3/22?). Klinisch ist die Pipeline auch schwer angeschlagen, nicht zuletzt durch den Weggang von BMS.
https://endpts.com/...n-il-2-pd-1-program-at-the-center-of-3-6b-deal/  

26.04.22 16:36

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 4.49$ (-5%)

Umstrukturierung

  • 70% der Belegschaft werden entlassen
  • CMO & CCO werden NKTR verlassen
  • das Unternehmen will sich auf NKTR-255 konzentrieren, sowie NKTR-358

"Laut einem Investorengespräch vom Montag verfügt das Unternehmen noch über 700 Millionen US-Dollar in bar. Die Umstrukturierung wird die Liquiditätsreserve des Unternehmens bis in die erste Hälfte des Jahres 2025 verlängern."

https://www.fiercebiotech.com/biotech/...-oncology-collaboration-ends

 

06.05.22 10:45

9997 Postings, 1932 Tage VassagoNKTR 4.44$

Zahlen für Q1/22

  • Umsatz 28 Mio. $
  • Verlust 90 Mio. $
  • Cash 704 Mio. $
  • MK 827 Mio. $

https://ir.nektar.com/news-releases/...quarter-2022-financial-results

 

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben