Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1566 von 1572
neuester Beitrag: 08.12.22 10:28
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 39289
neuester Beitrag: 08.12.22 10:28 von: Mr. Millionär. Leser gesamt: 5637655
davon Heute: 448
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1564 | 1565 |
| 1567 | 1568 | ... | 1572  Weiter  

14.09.22 05:24
1

63 Postings, 738 Tage daniel1407...

Mittlerweile trifft es auch Apple ,es wird immer schlimmer an der Börse ,knapp 10 Dollar pro Aktie verloren ,dass ist schon enorm .  

15.09.22 00:33
1

373 Postings, 1220 Tage tomwe1Bleib mal cool Daniel

Das lernst Du auch noch.

Alles wird gut,

So Long,

Tom  

15.09.22 17:05

9773 Postings, 8439 Tage bauwi@ tomwe1 Genau!

Deswegen bin ich SHORT in Äpfelchen!   Long wird ein Schuss in den Ofen...........die Konsumentennachfrage bricht schön langsam ein!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

15.09.22 22:00
1

1059 Postings, 3226 Tage nelsonmantzbauwi

Naja dann kannst du auch alles an der Börse shorten. Die meisten vergessen, dass Apple Premium-Hersteller ist und weniger betroffen wäre von einer Rezession als viele andere Unternehmen. Wenn du Long sagst, meinst du wahrscheinlich 6 Monate. Ich werde Apple noch Jahre halten und mich an den Gewinnen erfreuen, solange das Geschäftsmodell intakt bleibt. Lieber noch günstigere Kurse abwarten und nachkaufen.  

15.09.22 22:55

3725 Postings, 4975 Tage KeyKeybauwi ist der Spielball der Banken ..

Vielleicht hat er Glück, vielleicht auch nicht.
Das Wetten auf fallende Kurse mittels Zertifikaten birgt extrem hohes Risiko und die Banken sitzen meist am längeren Hebel.

Habt Ihr Euch mal überlegt, warum das iPhone 14 im Vergleich zum iPhone 13 so gut wie keine oder gar keine innovativen Neuerungen bekommen hat?
Das iPhone war gestern und man setzt die Angestellten vermutlich besser dafür ein am "next big thing" zu arbeiten.
Im Oktober dann das nächste Event mit iPads und die Zeit bis zur nächsten Dividende dauert zwischenzeitlich schon wieder weniger als 2 Monate.
Dann gehts weiter mit the "next big thing" um die "shorties" spätestens dann rauszukegeln :-)
AR/VR, Apple Glasses, Apple Car .. es gibt genug Möglichkeiten und ich lege auch weiter zu und freue mich auch über günstige Zukaufskurse.  

16.09.22 03:25

9773 Postings, 8439 Tage bauwi@ KeyKey Bin kein Spielball

im Gegenteil...........bis dato fahr ich recht gut mit der SHORT-Strategie.

-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

16.09.22 03:49

63 Postings, 738 Tage daniel1407Immer tiefer

Ich glaub das es in Zukunft sowieso nicht mehr rentabel ist irgendetwas Long zu halten ,die Börse reagiert nur noch empfindlich auf alles ,die Leute haben keine Kohle mehr ,die Länder verschulden sich immer mehr ,Aktien sollten ja normal für die Zukunft etwas an Rendite bringen ,derzeit aber nur noch Minus Geschäfte .  

16.09.22 07:14

3725 Postings, 4975 Tage KeyKey@daniel1407: Na dann ..

Setze am besten auf Bargeld :-)
Vielleicht machst Du da keine Minus Geschäfte.
Und schaue Dir mal den Chartverlauf der Apple-Aktie an, ob es wirklich so dramatisch ist wie Du tust oder ob Deine Äußerung nicht doch etwas übertrieben war, selbst wenn es nochmals einige Prozent nach unten gehen sollte. Eigentlich wollte ich kein Statement dazu geben, aber jetzt mußte es doch mal raus.
Du kannst Dich natürlich auch bauwi anschließen und Short-Zertifikate kaufen, wenn Du das Feuer nicht scheust. Viel Spaß dabei.
Und nochmals ein Hinweis an alle:
Jeder Apple Investor sollte auch Apple-Pay für das Bezahlen einsetzen.
Es gibt nichts komfortableres und Apple verdient daran mit, während der Dienst für uns eine normale integrierte Bank-Dienstleistung darstellt und in der Regel keine zusätzlichen Kosten verursacht.
Das auch nochmals zur Info.


 

16.09.22 07:39
1

1059 Postings, 3226 Tage nelsonmantzbauwi

hier geht es um Apple und nicht um deine Short-Strategien. Das du mit deiner Apple-Short-Strategie "bislang recht gut fährst" heißt doch nix anderes, als das diese Wette erst ein paar Tage alt sein kann. Einfach mal einen Blick auf den Chart 2010-heute werfen. Dann sollte es keine offenen Fragen geben. Jedes Jahr gibt es Menschen, die hier ihr Geld mit Shorts verbraten, verstehe ich nicht. Selbst Tim Cook war im letzten Quartalsbericht nicht zurückhaltend und hat einen weiteren positiven Trend prognostiziert, was er die letzten Quartale nie getan hat. Selbst wenn der Gesamtmarkt fällt gibt es doch deutlich besser geeignete Shorts als Apple...

@KeyKey: Klar, ich nutze auch sehr oft Apple Pay. Egal ob mit Uhr oder mit Iphone, funktioniert super.  

16.09.22 13:13

768 Postings, 611 Tage Mr. MillionäreApple / Ausbau Online-Werbung

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-amerikanische TechnologiekonzernApple hat die Online-Werbung als Geschäftsmodell für sich entdeckt und will mehr digitale Spots im App Store schalten.

Apple Inc.  plant, bis Jahresende Online-Werbung in neuen Spots im App Store zu verkaufen. Die Veröffentlichung neuer digitaler Werbeplätze soll noch vor der Weihnachtszeit starten.

Apple plant die Freigabe neuer Werbespots damit noch vor der Urlaubssaison. Dies geht aus einer Nachricht des kalifornischen Konzerns hervor, die am Dienstag an Entwickler verschickt wurde.

Es ist eine bedeutende Erweiterung von Apples Werbeinventar, das unter der Bezeichnung Apple Search Ads bekannt ist und sich auf den App Store des Unternehmens konzentriert. Der Konzern macht indes bei Online-Werbung Boden gut.
 

18.09.22 09:21
1

1955 Postings, 1906 Tage TheAnalyst51Go Pro

Ja was ist hier los... Verwunderung und Enttäuschung über den Kursverlauf hab ich schon, aber da sind tolle Produkte noch in der Mache... warten aufs Apple Car :-) bei den jetzigen Kursen würd ich nachkaufen, leider ist meine Freizeitkasse leer :-(  

18.09.22 09:53
1

3725 Postings, 4975 Tage KeyKeyNachkaufen - Noch ist Vorsicht angesagt ..

Insbesondere dann wenn die Taschen sowieso schon bis oben hin voll sind :-)
Also ich spekuliere mal auf Nachkaufkurse bei vielleicht 141 Euro.

Allerdings finde ich auch die Charts des folgenden Links interessant:
https://www.forbes.com/sites/greatspeculations/...ll/?sh=207e5b76738d

Also ausgehend von der Historie hätte man den September auf Tiefstpreise spekulieren können, die sich dann im Oktober wieder nach oben schrauben könnten.
Ob es dieses Jahr auch so sein kann?
Jedenfalls kann man beim baldigen Kauf die kommenden Tage / Woche auch schon wieder die nächste Dividendenzahlung mitnehmen, egal wie es mit dem Kurs läuft.

Termine für das nächste "Show"-Event stehen wohl noch keine fest, aber die Spekulationen sehen wie folgt aus:
https://www.macwelt.de/article/982867/...-naechste-apple-keynote.html
" .. Wir sehen in den Kalender: Sollte Apple nach der iPhone-Keynote noch zwei weitere Events abhalten, bieten sich dafür der 11. Oktober und der 8. November an. Bleibt es bei einer Zusatzveranstaltung, wäre der 25. Oktober ein passender Termin .. ".
 

19.09.22 09:44

1530 Postings, 1372 Tage DampflokApple

Wo würde ein Investor Apple kaufen, ich glaube eher an größeren Trendlinien. Und wo sind diese, unten. 110$ könnte interessant werden.  

19.09.22 10:42

2136 Postings, 1934 Tage Kursverlauf_@Dampflok

Die untere 3 Jahres Aufwärtstrendlinie liegt aktuell bei 137 €/$
Da würde ich aktuell schauen wohin der Hase läuft.
Auf die 110 mußt Du wahrscheinlich ewig warten
Off topic: Was macht Morphosys  
Angehängte Grafik:
apple_190922_weekly.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
apple_190922_weekly.png

19.09.22 12:07
1

789 Postings, 129 Tage stockwave2022: Abwärtstrend

Es macht nicht viel Sinn, einen Trend aus den zurückliegenden Boom Jahre an der Wallstreet zu extrapolieren.

2022 ist Apple unverkennbar in einen Abwärtstrend geraten. Im Chart erkennt man einen Support bei 150 USD. Wenn dieser nicht hält, dann ist das nächste Etappenziel ca. 125 USD (unterer Abwärtskanal-Begrenzung). So sehe ich das, ohne dass ich einen Rat erteile.
 
Angehängte Grafik:
apple_trend_2022.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
apple_trend_2022.jpg

19.09.22 12:13

789 Postings, 129 Tage stockwaveP.S.

Chart-Techniker beachten die Stochastik. Der aktuell sehr niedrige Wert von 11,3 (1d) ist Indiz für weiter fallende Kurse.
 

19.09.22 12:36

1530 Postings, 1372 Tage Dampflok@Kursverlauf

Morphosys macht eine absolut untypische und eigenlebendige Figur!

Morphosys drehte am SMA/EMA 21 Wochentrendlinie nach Süden ab, löste die Bärenflagge trendfolgend nach Süden aus (24€ -> 16€), bei normaem Volumen. Jedoch während der allgemeinen Markterholung der letzten 14 Tage konnte sich Morphosys mit erhöhtem Volumen und up-Gap zurück in den bullischen Trend retten. Von 16€ auf 20€ in drei Tagen, darauf folgte eine full-budy-green Candlestick wärend der darauffolgende Tag einen Hammer bei der 50er Tagelinie brachte sodass die 21er Linie und somit der 18,6er Bereich ein Support ist. Wobei diese 18,65€ auf Wochensicht dreimal erfolgreich verteidigt wurden. Und dieses mal mit sehr viel mehr Volumen.

Während der Markt in den letzten 7 Tagen einen Satz nach Süden machte, interessierte es eine Morphosys nicht! Möglicherweise könnte man es als False-Breakout nach Süden werten, oder als zweites Standbein mit sehr starkem Rebound. Wie schon mehrfach beobachtet, wenn der Markt fällt kann es sein das LV Eindeckungen ausüben. 6,8% LV Quote ist nicht wenig!

Ich hatte nach 18 Monaten bisschen Handlungsbedarf, und es müsste erst über die 22,50€ auf Wochensicht schließen damit da bischen Licht in den Keller kommt, für Frischluft würde es reichen wenn es die 26,50€ erreicht, aber bis dahin ist es weit.

Off-Topic, sowas hätte mir niemals passieren dürfen, was folgte war eine egalisation von -80% inkl. eines Calls der sich ins Nichts verabschiedete. Und das ganze in 6 - 9 Monaten. Ich hielt sowas gar nicht für möglich, aber aus meinen bisher größten Absturz, oder nennen wir es - in den dunkelsten Stunden entwickelte sich etwas unglaubliches. Als wäre Morphosys der Grund für meinen bisherigen 12-Monats Lauf! Man muss wirklich mal einen Crash miterleben um es zu begreifen...  

19.09.22 19:06

1059 Postings, 3226 Tage nelsonmantzChart-Technik :-D

ist was für arme und Möchtegern-Daytrader. Chart-Technik sagt nichts aus über den Wert eines Unternehmens. Du analysierst die Vergangenheit und hoffst darauf aufbauend die Zukunft vorherzusagen. Die Zukunft wird aber alleine durch Nachrichten seitens Apple (Quartalsergebnisse,  Produktneuerungen etc.) sowie externe Nachrichten (Zinsveränderungen, Inflation, Arbeitsmarktdaten etc.) bestimmt.

Du nimmst den 3-Jahreschart und bestimmst einen Abwärtstrend. Warum denn den 3-Jahreschart und nicht den 10-Jahreschart? Weil es dann dramatischer aussieht?
Momentan fällt der Gesamtmarkt, weil die Angst vor höheren Zinsen da ist, was der steigenden Inflation geschuldet ist, die wiederum durch eine Energiekrise ausgelöst wurde. Die höheren Zinsen werden auch sicherlich kommen aber verzichtet man deshalb auf Aktienkäufe? Eher nicht, schon gar nicht wenn Sparzinsen nicht mal die Inflation ausgleichen…
Für einen Bärenmarkt hält sich Apple momentan sehr gut und es steckt weiterhin jede Menge Potential in der Altie was Neue und vorhandene Produkte angeht. Apple passt Preise an (so wie alle Unternehmen) und wird auch in Zukunft erfolgreich bleiben. Wer es nicht abkann wenn Aktien mal sinken, der sollte eben keine Aktien kaufen.

Ich verstehe auch nicht dein Morphosys Geschwafel. Was hat das mit Apple zu tun? Interessiert hier jedenfalls niemanden im Apple-Thread. Oder ist das ein Versuch Morphosys mit Apple zu vergleichen?
Dann :-D  

19.09.22 22:09

1530 Postings, 1372 Tage DampflokApple Chart

Da hast deinen 32 Jahre Chart!  
Angehängte Grafik:
apple_inc.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
apple_inc.png

19.09.22 23:05

1059 Postings, 3226 Tage nelsonmantzDampflok

Na siehst du Aufwärtstrend völlig in Takt. Auf die nächsten 32 Jahre Cheers!  

20.09.22 08:29

1530 Postings, 1372 Tage Dampfloknelsonmantz

ich sag ja nichts anderes, bis auf das Korrekturen eben vorkommen.

Außerdem ist es ja sowieso egal, wichtig ist das man kein Geld verliert, und wenn - das man zumindest die Übersicht und Ruhe bewahrt.  

20.09.22 08:52

1059 Postings, 3226 Tage nelsonmantzDampflok

alles gut, mein Kommentar #39143 war vielleicht auch etwas zu fies formuliert ;-)  

20.09.22 09:20

1530 Postings, 1372 Tage Dampfloknelsonmantz

Ach, gibt schlimmeres.  

20.09.22 10:28

1530 Postings, 1372 Tage DampflokApple App Store Preiserhöhung

Apple wird die Preise in seinem App Store ab kommenden Monat in allen Ländern, die die Euro-Währung verwenden, sowie in Japan und Malaysia anheben. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

20.09.22 12:36
1

4460 Postings, 1717 Tage neymarApple

Apple erhöht Preise im App-Store um bis zu 30 Prozent

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/tech/...-91bc-3fa68bff8685  

Seite: Zurück 1 | ... | 1564 | 1565 |
| 1567 | 1568 | ... | 1572  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben