Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 1 von 172
neuester Beitrag: 30.11.23 00:57
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 4292
neuester Beitrag: 30.11.23 00:57 von: Ramto Leser gesamt: 1629949
davon Heute: 322
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  

14.08.20 07:31
22

30831 Postings, 6808 Tage ScontovalutaCurevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Curevac-Börsengang für Freitag in New York erwartet  
Freitag, 14.08.2020 05:49  von dpa-AFX

https://www.ariva.de/news/...uer-freitag-in-new-york-erwartet-8658833


IPO
Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant
Das deutsche Biotechunternehmen betritt offenbar bereits diesen Freitag das Börsenparkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Fe9VqIXLSuUnpaEA-ap4

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
4266 Postings ausgeblendet.

27.09.23 21:21

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Bewegung

haben wir schon heute. Aber anders als von einigen vermutet.
Also nichts mit Vorfreude.

Das hier dauert Jahre, meine Meinung. Kann sich aber lohnen.
Oder nicht.  

28.09.23 11:28

502 Postings, 8345 Tage Trader13Bin gespannt Kurs z.Z 6,69

Streit um Corona-Impfstoff-Patente: Gericht verkündet Entscheidungen - 2023-09-28 05:49:07 - News - ARIVA.DE https://www.ariva.de/news/...fstoff-patente-gericht-verkndet-10953321  

28.09.23 14:53

502 Postings, 8345 Tage Trader13Aufgeschoben. typisch deutsch

Impfstoff-Patentstreit: Gericht will Amts-Entscheidungen abwarten - 2023-09-28 14:41:52 - News - ARIVA.DE https://www.ariva.de/news/...ericht-will-amts-entscheidungen-10954763  

28.09.23 16:55

502 Postings, 8345 Tage Trader13Das ist viel

Minus 18 %  

29.09.23 22:29

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Na siehst du 4271

Alles wieder gut. Für trader ist das doch genial. Gratuliere an diejenigen, die zu dieser Gruppe gehören  

05.11.23 22:23
1

1020 Postings, 1894 Tage Artikel 14Curevac in der Bild

06.11.23 16:11

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Pipeline

nicht so umfangreich, dauer wohl auch noch ein Weilchen länger als bei Biontech


https://www.curevac.com/pipeline/
 

06.11.23 18:13
1

526 Postings, 1537 Tage Pantera#Delarey2023

Das mit der Pipeline mag wohl richtig sein. Wichtig ist immer nur, was am ende herauskommt. Man hat es bei covid gesehen: Curevac ist als Favorit ins Rennen gegangen und dann gescheitert. Ein Volltreffer aus der PIpeline reicht, und alle Sorgen sind vergessen. Bei den Biotechs ist es halt Casino  

06.11.23 20:26

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Casino

Theoretisch hast du maximal recht.

Das ist aber grundsätzlich an der Börse so  

07.11.23 11:42

760 Postings, 1483 Tage Regi51Aber bei Biotechs ist es unübersichtlicher.

siehe nur schon: Epigenomics, Biofrontera, Co.don und jetzt auch noch Paion.    

07.11.23 12:31

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Regi51

Biofrontera und Co.don sagen mir nichts.
Die anderen beiden kan man auf Grund der ursprünglichen Kapitalisierung nicht mit curevac vergleichen. Und wenn dann auch noch seitens des Staatsanwalts ermittelt wird.
Nee, sehe ich wirklich anders. Und nochmals, Risiko an der Börse hat man immer sobald man in Einzelaktien geht  

07.11.23 16:21

1393 Postings, 6733 Tage HerrmannBB-Biotech & Evotec hängen auch nach!

Die medizinische Börsenabteilung ist zur Zeit nicht der Freund der Börse, die Musik spielt bei den Apples und Co. Die Firmen sind generell nicht schlechter geworden (Curevac ?). Ich hoffe, dass das Tal der Tränen   durchschritten ist und man langsam wieder ans Investieren denken kann.   In Kürze stehen einige 3. Quartalsberichte an, dann sieht man klarer.  

08.11.23 00:17
2

389 Postings, 1127 Tage Ramto@Delarey, #4277

Die Pipeline von Curevac  https://www.curevac.com/pipeline/ weist einen einzigen Entwicklungskandidaten auf, der über die klinische Phase I hinaus ist, und dies ist ein Covid Impfstoff, der keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlockt. Alle weiteren Entwicklungsprodukte befinden sich in früheren Phasen und sind damit weit von einer Marktreife entfernt. Das ist übrigens schon seit längerer Zeit so.

Trotzdem leistet sich Curevac weiterhin rund 1000 Mitarbeiter und verbrennt täglich Unsummen. Ohne die jüngste Kapitalerhöhung wäre es wohl schon bald knapp geworden. CEO Zehnder muss das natürlich anders sehen, aber ihm bleibt ja nichts anderes übrig.

Curevac hechelt anderen wie Biontech und Moderna hinterher, die in jeder Hinsicht deutlich weiter sind und Milliarden auf den Konten haben. Durch Professionalität und Erfolge ist Curevac bisher noch nicht besonders aufgefallen, eher im Gegenteil.

Mal sehen, wie lange das Geld reicht. Denen, die hier investieren, kann ich nur viel Glück wünschen.  

08.11.23 06:36

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Ramto

Zu welchem Teil meines Beitrages ist dein Kommentar gemeint?

Mit freundlichen Grüßen
Delarey  

13.11.23 14:59

124 Postings, 311 Tage Delarey2023der nächste Sprung

14.11.23 16:24

15899 Postings, 856 Tage Highländer49Curevac

Curevac schreibt weiter Verluste - Arbeit an Krebsimpfstoff
https://www.ariva.de/news/...rluste-arbeit-an-krebsimpfstoff-11054121  

14.11.23 17:27

502 Postings, 8345 Tage Trader13Hoffnungsträgern

Es scheint dass diese schlechten ZAHLEN  im Kurs drin sind
 

24.11.23 00:23

389 Postings, 1127 Tage RamtoCurevac

Hier die ersten drei Meldungen von Curevac aus der Veröffentlichung zum Ende des 3. Quartals 2023:

1.Rekrutierung für Phase 2-COVID-19-Studie mit mono- und bivalenten Impfstoffkandidaten abgeschlossen; Studie im Zeitplan für Datenauswertung Anfang 2024

---> Prima, man hat eine Rekrutierung für eine Studie für einen Impfstoff gegen Covid-19 abgeschlossen. Ähm, gab es da nicht schon was???


2. Erster Teilnehmer in Phase 2-Studie zur saisonalen Grippe mit potenziell differenziertem multivalentem Kandidaten geimpft; Meilensteinzahlung von €15 Millionen durch GSK ausgelöst

---> Noch ein Grippeimpfstoff, aber immerhin hat die GSK Zahlung den 9-Monatsverlust auf nur 186 Mio € gedrückt....


3. Phase 1-Studie zu Glioblastom im Zeitplan mit dem Start der dritten Dosisstufe für CVGBM, dem Multiepitop-Krebsimpfstoffkandidaten von CureVac

---> Eine Phase I-Studie, die allererste frühe klinische Phase mit wenigen Patienten, ist im Zeitplan.


Tolle Nachrichten? Herr Zehnder ist für seine Aufgabe nicht zu beneiden.  

24.11.23 06:18

124 Postings, 311 Tage Delarey2023Ramto

und jetzt? Das hast du doch schon am 08.11. geschrieben.  

24.11.23 12:40

253 Postings, 1813 Tage Prof.RichKapitalerhöhung

Wenn man die Zahlen ordentlich analysiert, wird schnell die Notwendigkeit zu einer Kapitalerhöhung klar. Wenn der Bund nachlegt, sicherlich zu Kursen bis max. 2,75 EUR, so wie beim erstmaligen Einstieg auch. Und Investoren würden wahrscheinlich erst zu deutlich noch niedrigeren Kursen wieder einsteigen!  

26.11.23 17:54

781 Postings, 2386 Tage dieselketteMan darf fragen, was die dort eigentlich machen?

Große Worte, keine Taten, keine Erfolge.

Während Wettbewerber wie Novavax und Co. mit weniger Mitteln stets weiter sind und Produkte auf den Markt bringen.

Was ist das für eine Bude hier? Kennt man eigentlich so nur aus Kanada....  

30.11.23 00:57

389 Postings, 1127 Tage RamtoDelarey2023

Nein, das habe ich am 08.11. noch nicht geschrieben, sondern bin mit dem letzten Post auf die News von Curevac vom 14.11. eingegangen.

Meine Schlussfolgerung daraus ist aber in der Tat die Gleiche geblieben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben