Angies Homeservice - Das My-Hammer der USA

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 21.01.23 10:56
eröffnet am: 03.08.19 14:14 von: investresearc. Anzahl Beiträge: 223
neuester Beitrag: 21.01.23 10:56 von: Scansoft Leser gesamt: 56451
davon Heute: 29
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

03.08.19 14:14
2

86 Postings, 3013 Tage investresearchAngies Homeservice - Das My-Hammer der USA

Unter dem Radar aber kam zuletzt runter. Vermitteln Handwerkerdienstleistungen wie My-Hammer, was ich als Kunde gut finde. Kann man einen interessanten Markt abdecken.
Meinungen?
Anbei noch ein Video:

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
197 Postings ausgeblendet.

14.10.22 12:05

2640 Postings, 8455 Tage Netfox@Charleston

Mir fehlt nicht nur die Motivation- mir fehlt schlichtweg die Kohle! Das geht wohl den meisten Nebenwerteinvestoren so!;((  

14.10.22 16:19

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftBald ist Angi

Weniger wert als Myhammer. Dauert nicht mehr lange bei diesem Tempo
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15.10.22 09:44

1994 Postings, 629 Tage unbiassedIAC und Angi wechseln sich mit den Richtungen

der Kursausschläge alle Tag ab. Vorbildlich Arbeitsteilung.

Zeigt wie gut der Markt gerade funktioniert..  

18.10.22 17:12

252 Postings, 3742 Tage ValuefanLongleaf Comments an IAC

IAC (IAC, Financial) –Digital holding company IAC was also a detractor in the quarter. The company is viewed as a complex consumer internet company with a reliance on slowing advertising revenues. This reaction ignores IAC’s strong balance sheet, as well as stability and growth at certain underlying holdings, such as MGM, which is benefitting from a strong COVID comeback. Additionally, privately held Turo, which is essentially an Airbnb for cars, has performed well and could be taken public when the time is right. Dotdash Meredith is a combination of online web brands, and the market is not giving credit for the potential merger synergies for the recently acquired Meredith business in this tougher environment. Angi, an online market for housing services, suffered as housing demand flipped dramatically in the year. While this is a long-term positive for the supply-demand dynamics of this platform, it has created uncertainty and price volatility in the short term. After quarter end, it was announced that IAC CEO Joey Levin has taken on the CEO role at Angi in what should be a positive move to accelerate its shift to profitability. The company also monetized yet another asset by merging its Bluecrew staffing business into a larger entity for stock and cash. Levin and Chairman Barry Diller have a history of creating value per year and are well positioned go on offense in the current environment.  

07.11.22 16:48

45 Postings, 1201 Tage Mocki87Q3 Earnings

Muss man morgen bei den Q3 Zahlen was schlimmes befürchten wenn man sich den Kurs so anschaut.

Ein Boden scheint es hier nicht zu geben. Habe bei 3 USD noch einmal nachgekauft, anscheinend wieder zu früh...  

09.11.22 14:25
1

252 Postings, 3742 Tage ValuefanQ3 Letter

Angi had higher-than-expected costs from combining its Angie’s List and HomeAdvisor brands, he said, conceding that the company’s push into services led the company to lose focus on other parts of the business. However, Levin remained optimistic: “Several weeks into my new role at Angi, I have high confidence in our ability to do better and, if correct, deliver substantial value to IAC and Angi shareholders.”

“Skepticism is warranted here given our recent results, but I want to be unequivocally clear that I don’t share it,” he added. “I believe in this business and our ability to become indispensable to customers.”  

17.11.22 19:53

107452 Postings, 8356 Tage Katjuschaich lese da zwei mal was vom Glauben, aber

ist das faktenbasiert?

Ich finde irgendwie keinen Zugang mehr zu Aktie und Unternehmen. Die Zahlen bestätigen halt nicht den Optimismus des Vorstands. Und es wird noch Jahre dauern, um auf Gewinne zu kommen, die den Börsenwert dann auch rechtfertigen. Also warum jetzt schon einsteigen?
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.11.22 22:47

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftMan hat immerhin einen

Rohertrag von 1,4 Mrd. Damit kann man schon ordentlich Gewinn erzielen, wenn man das Geschäft effizient betreibt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

22.11.22 18:52

107452 Postings, 8356 Tage KatjuschaMusst du mir mal vorrechnen, was genau der

Rohertrag dann letztlich für die Vorsteuergewinne bedeuten dürfte.

Aktuell wird ja laut marketscreener weiterhin frühestens 2025 mit nem Überschuss und wohl auch FCF gerechnet. Stellt sich natürlich dann immer die Frage ob man 2-3 Jahre vorher aus dem KUV oder auch dem Rohertrag auf die Überschüsse und FreeCashflows der Jahre ab bzw nach 2025 schließen kann.

Ich hab heute mal spekulativ eine erste Position zu 1,99 € aufgebaut. Wäre aber kurzfristig wichtig dass die 2 Dollar Marke hält. Sonst würde mich nicht wundern, wenn der Kurs wegen Portfolio-Bereinigungen zum Jahreswechsel hin nochmal die Tiefs testet oder gar noch tiefer geht. Dann wäre Angi erst wieder um Weihnachten herum ne Überlegung wert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.11.22 19:46
1

1994 Postings, 629 Tage unbiassedInhaltlich hat der neue CEO im Q3 Letter

diese Hebel genannt:

Die gute Nachricht ist, dass wir seit der Markteinführung des Produkts fast 1 Milliarde US-Dollar mit Dienstleistungen umgesetzt haben und in dieser Zeit sehr viel darüber gelernt haben, wie man ein differenziertes Dienstleistungsangebot für Hausbesitzer bereitstellt, wo wir unsere Investitionen konzentrieren und wo wir uns zurückziehen müssen. Aber manchmal kann ein Unternehmen von einem neuen Wachstumsprodukt auf Kosten fast aller anderen Bereiche vereinnahmt werden, und ich glaube, dass die Dienstleistungen einen langen Schatten auf den Rest von Angi werfen. Wir führen nach wie vor Services-Aufträge für Hausbesitzer aus, die die Kundenzufriedenheit in bisher unvorstellbarem Maße gesteigert haben, und diese Produktlinie wird für unsere Kunden auch in Zukunft unverzichtbar sein, aber wir werden die Prioritäten zwischen Services und anderen Teilen des Unternehmens besser ausbalancieren.
Trotz unserer Fehler haben wir in den letzten 12 Monaten einen Umsatz von fast 1,8 Milliarden US-Dollar erzielt und damit ein Wachstum von 15 % im Vergleich zum Vorjahr erzielt, mit einem Bruttogewinn von 1,4 Milliarden US-Dollar in einer Kategorie, die nicht einfach zu zähmen ist. Ich glaube, dass wir jetzt die Möglichkeit haben, unseren Bruttogewinn produktiver zu investieren, und zwar mit verantwortungsvolleren Betriebskosten und Cashflow-Verantwortung, indem wir weniger Ideen nachjagen und uns auf Schlüsselsegmente und Initiativen mit stetigem Fortschritt konzentrieren.
Angesichts unserer jüngsten Ergebnisse ist Skepsis angebracht, aber ich möchte unmissverständlich klarstellen, dass ich diese Skepsis nicht teile. Ich glaube an dieses Geschäft und an unsere Fähigkeit, für unsere Kunden unverzichtbar zu werden  

22.11.22 20:56

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftIch habe hier auch

Nochmal eine kleine Posi genommen. Hier ist schon sehr viel negatives eingepreist.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

22.11.22 21:17

107452 Postings, 8356 Tage KatjuschaIn dem Punkt kann ich dir weiterhin nicht ganz

folgen.

Das seh ich nur so, wenn ich wie du davon ausgehen würde, dass man mit hoher Wahrsceinlichkeit in 3-4 Jahren 10-15% Ebit-Margen erzielt. Aber wie kann man sowas aktuell wissen?
Insofern ist das mit dem negativ eingepreist sein, so eine Sache. Das machst du sicherlich am KUV von etwa 0,55 fest, aber dann muss man halt entsprechend hohe Erwartungen an die Zukunft haben. Unter negativ eingepreist, verstehe ich eigentlich was anderes, also wenn man so niedrige Gewinnmultiplen hat, dass bereits Gewinnrückgänge der kommenden Jahre eingepreist sind. Hier ist es ja eher umgekehrt. Man muss zwingend davon ausgehen, dass die Gewinnmargen deutlich steigen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.11.22 21:54
2

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftDas tue ich auch,

alleine durch den Wechsel von Homeadviser auf Angi sind der Firma 100 Mill Gewinn jährlich entgangen,weil der Traffic unter dem Wechsel gelitten hatte. Dies will man sich jetzt zurückholen. Zudem wieder ein verstärkter Fokus auf Ads und Leads wo man 90% Rohertrag generiert. Service hat ja nur 35% Rohertrag. Also aus Angi kann man schon eine  Gewinnmaschine machen, man muss sich nur die Margen von myhammer anschauen. Und zuletzt: der Megaboom für Handwerker ist vorbei, sie brauchen also Anti mehr um ihre Orderbucher zu füllen
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

07.12.22 18:50

107452 Postings, 8356 Tage KatjuschaMontag im Hoch 2,43 $, nun 1,90 $

Das sieht unschön aus. Mindestens das Tief bei 1,815 $ dürfte man wohl nochmal sehen.


@Scansoft

ich würde dir da gar nicht widersprechen. Mit ging es nur um deine Aussage, dass viel negatives eingepreist. Ich würde ja aktuell eher sagen, vieles was du an positiven Effekten der Zukunft erwartest (ob zurecht oder nicht), ist eingepreist, denn Fakt ist ja, dass derzeit etwa ein EV/Ebitda fürs Jahr 2022 von 25 zu Buche steht, und das bei Nettoverlust von an die 100 Mio $.
Es muss also erst ein starker Turnaround her, um überhaupt die derzeit knapp 1,1 Mrd $ EV zu rechtfertigen. Und ich glaube, 170-180 Mio Ebitda und  40-50 Mio Überschuss erreicht man halt erst frühestens 2025. Oder? Erst wenn man das erreichen würde, wären ja 1,1 Mrd EV ne faire Bewertung.
Insofern sehe ich nicht, wo der Kurs aktuell viel negatives einpreist. Oder wie meintest du es?
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.12.22 19:08
1

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftNa ja man

Hatte ja bereits 2018 schon eine Ebitda Marge von 23% und Ebitmarge von 13%, bevor man sich entschlossen hat nochmal massiv zu investieren (rebranding und Services). Das zeigt wo die Reise hingeht, und mit dem neuen CEO geht es eher schneller als langsamer. Sollte man das 2018 Margenniveau wieder erreichen ist sogar ein KUV von 2 und damit eine Ver4fachung drin. Gibt schlechtere CRVs auf diesem Niveau.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.12.22 20:06

700 Postings, 1247 Tage trustonewie

wie sieht eigentlich die Bilanz aus, hat da jemand einen genauen Überblick was Verbindlichkeiten oder Cash Bestände betrifft,
hält man die Verluste ohne Kapitalmaßnahmen noch ein paar Jahre durch ?

 

17.12.22 20:27

700 Postings, 1247 Tage trustoneund

und eine Frage noch, ist das rebranding von Homeadvisor auf Angi denn so in die Hose gegangen?
wobei ist ja auch irgendwie klar, wär in etwa so wenn man die sehr bekannte Marke MyHammer hier in Deutschland auf Tante Emma oder so ändern würde.............

wäre vielleicht besser gewesen man behält Homeadvisor für Handwerker und vielleicht parallel Angi für Dienstleistungen,

hat eigentlich jemand eine Ahnung wie es mit Konkurrenz aussieht?
hat Angi da auch wie MyHammer in Deutschland, 90% oder mehr Marktanteil ?  

12.01.23 20:12

107452 Postings, 8356 Tage KatjuschaJetzt zieht man endlich mal deutlich an

Wurde ja auch Zeit.
Charttechnisch sieht das nach abgeschlossene Bodenbildung aus.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.01.23 08:58

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftErster Schritt ist

ein KUV von 1, also rund 4 EUR. Mit anziehen von Wachstum und Margen sollte eigentlich ein KUV von 2 eine sehr faire Bewertung sein. Dann sind Kurse von 8 - 10 EUR möglich. Alles kein Hexenwerk und bis 2025 sehr gut vorstellbar.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.01.23 14:12

6290 Postings, 5408 Tage simplifyGo Angi Go

Scansoft absolut. Vielleicht auch bereits 2023 darstellbar.  

20.01.23 13:54

6290 Postings, 5408 Tage simplifyGrün

Gestern wieder gegen den Markt grün. So langsam robbt sich die Aktie zurück. Wie eine widerliche Raupe, aus der dann ein wunderschöner Schmetterling wird.

 

20.01.23 14:49

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftImmer wenn du es

Beschreist geht es runter.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.23 19:21

6290 Postings, 5408 Tage simplifyNein

Das ist ja jetzt nicht runter. Außerdem läuft die Nasdaq noch.  

21.01.23 06:55

227 Postings, 8141 Tage cadMetrics Dezember

Q4 wird um die 6,3% Steigerung abschließen. Fürs Folgejahr wird mit knapp 10% gerechnet. Bin mal gespannt ob das zu halten ist. Musk muss ans Ruder und erstmal 75% der Belegschaft entlassen, dann würde es Gewinne hageln. Mal schauen was der neue CEO so vor hat.  

21.01.23 10:56

16156 Postings, 6367 Tage ScansoftAuf Linkedin

kann man schon von Abteilungen mit mehren 100 MAs lesen die entlassen worden sind. Schätze mal 20% EbItda Marge wird man bis 2025 schaffen und dann dürfte der Wert auch bei rd. 10$ liegen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben