NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 807
neuester Beitrag: 02.03.24 16:10
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 20163
neuester Beitrag: 02.03.24 16:10 von: ThomasHB Leser gesamt: 5128784
davon Heute: 6131
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  

05.06.20 09:49
19

1238 Postings, 5173 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 €  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  
20137 Postings ausgeblendet.

29.02.24 21:12
5

1258 Postings, 1127 Tage remaiNikola - div. Infos im Jahresbericht 2023

Aus meiner Sicht interessante Textpassagen im Jahresbericht 2023:


Seite 56

Am 3. August 2023 erhielten wir die Genehmigung der Aktionäre, die Anzahl unserer genehmigten Stammaktien von 800.000.000 auf 1.600.000.000 zu erhöhen. Zum 31. Dezember 2023 verfügten wir über 140,4 Millionen nicht reservierte und nicht emittierte Aktien.

Seite 2

Der Registrant (= Nikola) hatte zum 26. Februar 2024 1.335.615.165 Stammaktien im Umlauf.

Seite 55

Zum 31. Dezember 2023 waren unsere wichtigsten Liquiditätsquellen unsere Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von 464,7 Millionen US-Dollar.

Seite 15

Die Gesellschaft beabsichtigt, verschiedene Strategien anzuwenden, um die erforderlichen Finanzmittel für die künftige Geschäftstätigkeit zu beschaffen, wie z. B. den weiteren Zugang zu Kapital über eine im August 2023 geänderte und neu gefasste Eigenkapitalvereinbarung mit Citigroup Global Markets Inc. ("Citi") als Verkaufsvertreter (in der geänderten und neu gefassten Fassung die "Eigenkapitalvereinbarung"), gemäß der zum 30. Januar 2024 etwa 311,7 Mio. US-Dollar zur Verfügung standen. Die Möglichkeit, auf das Equity Distribution Agreement zuzugreifen, hängt jedoch vom Marktpreis unserer Stammaktien und der Verfügbarkeit ausreichender genehmigter Stammaktien ab, was nicht sichergestellt werden kann, sowie von der Registrierung der Aktien, die im Rahmen des Equity Distribution Agreement verkauft werden sollen, und kann daher nicht als Liquiditätsquelle für unsere ASC 205-40-Analyse berücksichtigt werden.

Seite 17

Wir planen, die Zustimmung unserer Aktionäre zur Änderung unserer neu gefassten Gründungsurkunde einzuholen, um die Anzahl der genehmigten Stammaktien auf unserer Jahreshauptversammlung im Jahr 2024 zu erhöhen, sind jedoch in der Vergangenheit auf Schwierigkeiten gestoßen, die Zustimmung der Aktionäre zu ähnlichen Vorschlägen zu erhalten, und es kann nicht garantiert werden, dass unsere Aktionäre der Änderung zustimmen werden. Eine Verzögerung oder ein Scheitern der Zustimmung der Aktionäre zur Änderung der neu gefassten Gründungsurkunde zur Erhöhung des genehmigten Stammkapitals würde unsere Fähigkeit zur Kapitalbeschaffung für den Betrieb unseres Unternehmens beeinträchtigen und hätte erhebliche negative Auswirkungen auf unser Geschäft, unsere Aussichten, unseren Betrieb und unsere finanzielle Lage.


Form 10-K for Nikola Corp filed 02/28/2024 (quotemedia.com)

 

29.02.24 21:23
5

1258 Postings, 1127 Tage remaiNikola - weitere Infos im Jahresbericht 2023

Seite 5

Der Verkauf des Nikola Tre FCEV begann im vierten Quartal 2023 und ist aufgrund des Rückrufs (Anm.: BEV) vorübergehend gestoppt.

Seite 12

Zum 31. Dezember 2023 beschäftigten wir etwa 870 Mitarbeiter, von denen die meisten im Großraum Phoenix, Arizona, tätig sind.

Seite 59

Zum 31. Dezember 2023 gehen wir davon aus, dass sich unsere Investitionsausgaben für das Geschäftsjahr 2024 auf etwa 65,0 Millionen US-Dollar belaufen werden. Die tatsächlichen Investitionsausgaben hängen auch von der Verfügbarkeit von Kapital sowie von den Vorlaufzeiten bei Dritten ab.

Seite 21

Jede Unterbrechung in der Versorgung mit Batteriezellen, Halbleitern oder integrierten Schaltkreisen hat die Produktion unserer BEV-Lkw unterbrochen und könnte in Zukunft die Produktion unserer BEV- oder FCEV-Lkw vorübergehend unterbrechen. Zum Beispiel haben wir uns in der Vergangenheit auf eine begrenzte Anzahl von Lieferanten für Batterieprodukte verlassen. Der Herstellungsprozess von Batterieprodukten ist komplex, hochtechnisch und kann durch Unterbrechungen der Lieferkette und Engpässe bei Komponenten beeinträchtigt werden. Unabhängig davon wurde einer unserer Batterielieferanten (Anm.: Proterra) im Jahr 2023 nach Chapter 11 des United States Bankruptcy Code reorganisiert und wird derzeit an einen Käufer verkauft. Wir gehen davon aus, dass wir während der Umstrukturierung weiterhin Batterieprodukte von diesem Lieferanten beziehen werden. Wir bemühen uns jedoch auch um die Beschaffung bei anderen Lieferanten. Batterieprodukte sind entscheidend für unsere Fähigkeit, unsere BEV- und FCEV-Fahrzeuge in den von uns erwarteten Mengen und Zeitrahmen herzustellen und zu warten. Sollten wir nicht in der Lage sein, ausreichende Mengen an Batteriepacks herzustellen oder von alternativen Herstellern zu beziehen, kann es zu Verzögerungen bei der Herstellung und Wartung unserer BEV- und FCEV-Fahrzeuge kommen. Unsere kommerzielle Produktion von FCEV-Lkw im Jahr 2023 war ebenfalls von Engpässen in der Lieferkette betroffen, einschließlich Engpässen bei Wasserstofftanks, und diese oder andere Engpässe sind bereits aufgetreten und können auch weiterhin auftreten. Wir sind für unseren Betrieb auf komplexe Maschinen angewiesen, und die Produktion birgt ein erhebliches Maß an Risiko und Ungewissheit in Bezug auf den Betrieb.


Exhibit 21.1 (PDF-Seiten 250 und 251): Liste der Tochtergesellschaften


Seite 95

Im März 2022 schlossen das Unternehmen und Travel Centers of America, Inc. ("TA") eine Reihe von Verträgen ab, mit denen ein Joint Venture, Nikola - TA HRS 1, LLC, gegründet wurde. Das Joint Venture soll die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung einer Wasserstofftankstelle übernehmen. Die Vereinbarungen sahen eine 50/50-Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen vor. Beide Parteien hatten das Recht, eine gleiche Anzahl von Vorstandsmitgliedern in den Verwaltungsausschuss des Gemeinschaftsunternehmens zu entsenden. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarungen hat das Unternehmen im Jahr 2022 1,0 Mio. $ in Nikola - TA HRS 1, LLC eingezahlt.

Am 29. November 2023 (der "Auflösungsabschluss") unterzeichneten das Unternehmen und TA die Auflösungsvereinbarung von Nikola TA HRS 1, LLC (die "Auflösungsvereinbarung"), in der sich das Unternehmen und TA einvernehmlich darauf verständigten, die Bemühungen im Zusammenhang mit der gemeinsamen Entwicklung der Wasserstofftankstelle zu beenden und dementsprechend Nikola - TA, HRS 1, LLC aufzulösen. Beim Abschluss der Auflösung erhielt das Unternehmen eine Ausschüttung in Höhe seiner Beteiligungsbasis, was in der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnung zu keinem Gewinn oder Verlust führte.


Form 10-K for Nikola Corp filed 02/28/2024 (quotemedia.com)

 

01.03.24 12:02

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorÜber 300 mehr Gutscheine eingesackt

01.03.24 12:49

1258 Postings, 1127 Tage remaiNikola - @Urfinator 12.02

01.03.24 12:57

4946 Postings, 2458 Tage franzelsep#20139

@Torsten Weiß - was ist denn in deinen ganzen ST Posts amtlich?
Bist auf Brautschau hier bei NKLA und Ariva. Ich betrachte deinen Ariva-Account mal SPAM-Account.  

01.03.24 13:02

1258 Postings, 1127 Tage remaiNikola - @Urfinator 12.02

Stell den Link zur Primärquelle ein. 

Der Beitrag laut Link (Jason Roycht) in deinem heutigen Beitrag von 12.02 Uhr trägt kein Datum. Wir werden dann sehen, ob er überhaupt aktuell ist oder ein "alter Hut".

Auf der Webseite von HVIP California ist nur der Gutschein-Stand updated 31.1.2024 ersichtlich und diesen haben wir hier schon vor rund drei Wochen abgehandelt. Im Jänner 2024 gab es nur zwei neue Gutscheine. Aktuellere Daten sind auf der Webseite von HVIP California nicht ersichtlich.

Impact - Hybrid and Zero-Emission Truck and Bus Voucher Incentive Project | California HVIP


 

01.03.24 13:18

1258 Postings, 1127 Tage remai...

U = Zwilling, denn einer allein kann nicht so dumm sein...  

01.03.24 14:25

Clubmitglied, 202 Postings, 288 Tage ThomasHBZacks Rating auf buy

https://www.zacks.com/stock/quote/NKLA

Auf eine Antwort von Urfinator können wir wohl lange warten…  

01.03.24 18:01

Clubmitglied, 202 Postings, 288 Tage ThomasHBWenn Jason Roycht

das schreibt, muss das ja stimmen....  

01.03.24 19:21
1

35 Postings, 101 Tage Niko_BelicZählt ihr die LKW´s immer

noch einzeln zusammen, na ja - wenn´s Spass macht...

Irgendetwas neues zu einer Kapitalerhöhung?  

01.03.24 19:33

12 Postings, 598 Tage Benne88240000$ Zuschuss zum Nikola H2 Truck

Das 2024 Modell ist ebenso für den Förderbetrag zugelassen. Wir können gespannt sein wenn die neuen Zahlen zu den ausgegebenen Vochern veröffentlicht werden.

Hier geht’s zum Programm:

https://californiahvip.org/vehicles/...fcev-fuel-cell-electric-truck/  

01.03.24 21:12

37 Postings, 764 Tage MENZEJason Roycht

Ich denke Jason bezieht sich auf die Zahlen vom 31.01, welche ja bei allen bekannt sind.  

01.03.24 23:51

1573 Postings, 1229 Tage NutriaWenn Du so einen Broker hast

dann brauchst Du keine Short-Attacke mehr….. Stop-Loss-Weg  
Angehängte Grafik:
img_4187.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
img_4187.jpeg

02.03.24 07:57

4220 Postings, 1407 Tage Squideye...Vouchers make first Nikola fuel cell trucks

02.03.24 10:24

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorDann Google mal wer Sebastian Jolta ist

Zufällig der neue PR Mensch bei Nikola.
Was von dem kommt sollte amtlich sein.
Dein Versuch mich hier zu diskreditieren ist erbärmlich.
 

02.03.24 10:34

Clubmitglied, 202 Postings, 288 Tage ThomasHBSebastian Jolta

vielleicht stehe ich ja auf der Leitung, aber dieser Name ist hier  noch nie gefallen. Auf was beziehst Du Dich, wenn Du sagst das (was eigentlich?) von ihm kommt?  

02.03.24 10:36

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorSehe ich inzwischen genauso

War etwas missverständlich formuliert von Jason .
Er ist nicht der beste  was das angeht.
Sollte lieber im Bosch Team seinen stillen Job machen anstatt X mit längst bekanntem zu bemühen.  

02.03.24 10:41

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorJolta , Head of Product Marketing, Truck & Energy

02.03.24 10:48

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorAmtlich bezog sich auf den BEV 2.0

Der dort präsentiert wurde.
Bin mal gespannt auf  die Daten im einzelnen.
Soll ja einige Verbesserungen geben.  

02.03.24 11:00

858 Postings, 4001 Tage UrfinatorWeil immer noch ein paar Warrents aus dem Hut

gezaubert werden .
Mir gefällt das auch nicht.
225 Millionen Dollar ca hat man ja im 4. Quartal eingesammelt.
Man braucht aber insgesamt 400 Millionen zur Profitabilität.
Wenn also die Milton Millionen noch nicht kommen muss man an den Sparstrumpf (Aktien ausgeben)
Sehe ich das richtig?
Allerdings hat das wie immer zwei Seiten,kann man noch günstig nachkaufen, bis der Verwässerungs Spuk vorbei ist.
 

02.03.24 16:10

Clubmitglied, 202 Postings, 288 Tage ThomasHBKE

Wenn ich das richtig verstehe, geht es um 23 + 53 Millionen Aktien. Das erscheint mir zu wenig um den Kapitalbedarf zu decken und erst recht sehr ungünstig im Hinblick auf das drohende Delisting.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben