SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0921 0.0%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?749 -0.3%  Bitcoin 42?687 -3.1%  Dollar 0.9320 0.0%  Öl 74.8 -0.9% 

Großauftrag der deutschen Bahn - Stuttgart21

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.08.21 13:45
eröffnet am: 22.12.15 00:08 von: bozkurt7 Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 31.08.21 13:45 von: Provinzberlin. Leser gesamt: 14035
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

22.12.15 00:08
4

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7Großauftrag der deutschen Bahn - Stuttgart21

29.02.16 09:48
1

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt757% für 2. Gotthardröhre ...

Leuthard: «Der Alpenschutz wird gewahrt» - Schweiz: Standard - bernerzeitung.ch
Nur zwei Kantone lehnen eine zweite Gotthardröhre ab. 57 Prozent der Stimmberechtigten wollen den neuen Tunnel. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live.

Das sollte doch auch für Implenia einen schönen Schub geben ...  

01.02.17 19:10
1

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt72 neue Großaufträge !

21.08.18 09:40

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7da wird lediglich das EBIT-Ziel etwas angepasst

und der Kurs rauscht nach unten. Börse hat manchmal mit Logik nichts zu tun ...  

04.12.18 00:28

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7da wird lediglich der Ausblick angepaßt, und

20.12.18 12:50

63 Postings, 1472 Tage JewelDIv 2019

Hallo,
wer weis wie sicher es um die 2 Euro Div Zahlung in 2019 steht ?
Reduziert ?
Oder komplette Nullrunde ?
Danke für eine News  

20.12.18 14:27

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7die nächsten Termine sind:


26. Februar 2019:

Medien- und Analystenkonferenz zum Jahresergebnis 2018

26. März 2019:

Generalversammlung 2019

Erst dann wissen wir, ob es eine neue Dividende gibt.  

27.12.18 20:42

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7neuer Großauftrag für S-Bahn in München ...


Implenia gewinnt Auftrag für zentralen Haltepunkt der 2. S-Bahn-Stammstrecke in München | Technische Federführung in ARGE mit Hochtief | Auftragsvolumen von knapp EUR 400 Mio.
Dietlikon, 27. Dezember 2018 ? Implenia hat gemeinsam mit dem Partner Hochtief einen Auftrag der Deutschen Bahn in München für das Projekt 2. S-Bahn-Stammstrecke erhalten. Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) wird unter der technischen Federführung von Implenia den zentralen Haltepunkt Marienhof erstellen. Das Auftragsvolumen liegt bei knapp EUR 400 Mio. (CHF 440 Mio.), wobei die Unternehmen je zur Hälfte an der Arbeitsgemeinschaft beteiligt sind.

Die künftige Haltestelle Marienhof liegt im Herzen von München, direkt hinter dem Rathaus. Das zentral unter dem Marienhof liegende Stationsbauwerk wird anfangs in einer offenen, später in einer unter einem Betondeckel liegenden Baugrube erstellt. Die neue Station befindet sich in rund 40 Metern Tiefe ? zum einen aufgrund der umliegenden Bebauung und zum anderen, weil die beiden U-Bahn-Tunnel der Linien U 3 und U 6 unterquert werden müssen. Auf der untersten Ebene werden die 210 Meter langen Bahnsteige liegen, gefolgt von einem rund 14 Meter hohen Verteilergeschoss und einem Sperrgeschoss mit den Auf- und Abgänge zur neuen S-Bahn-Station, sowie einem Übergang zur bestehenden U-Bahn. Die unter der Randbebauung liegenden Bahnsteigbereiche werden bergmännisch vom Tunnel aus errichtet.

?Dieses komplexe Infrastrukturbauprojekt mit anspruchsvollem Spezialtiefbau, Tunnelbau und Massivbau erfordert hochspezialisierte Technologien und umfassendes Know-how. Wir freuen uns, dass die Deutsche Bahn Implenia und den Partner Hochtief mit diesem Auftrag betraut hat?, sagt René Kotacka, Geschäftsbereichsleiter von Implenia Infrastructure. ?Wir freuen uns, dieses anspruchsvolle Tunnelbauprojekt in Kooperation mit Implenia für die Deutsche Bahn auszuführen. Gemeinsam mit unserem bewährten Partner bündeln wir in München langjährige Erfahrung und Kompetenz im Infrastrukturbau?, sagt Riku Tauriainen, Geschäftsbereichsleiter Civil Germany von HOCHTIEF Infrastructure. Die Ausführungsarbeiten starten zu Beginn des Sommers 2019.  

18.09.19 10:29

5665 Postings, 2371 Tage bozkurt7140 Mio. CHF Auftrag für Tunnel in Berlin

17.05.21 22:30

208 Postings, 932 Tage Lord LuxHalte

Implenia für eine durchaus beachtenswerten Wert. Die Bereich und Projekte sind allesamt zukunftsträchtig. Die Umstrukturierung wird fortgeschrieben. Zudem ein Unternehmen auf dem aller neuesten Stand der technischen Möglichkeiten. Einstieg!  

03.06.21 21:40

208 Postings, 932 Tage Lord LuxSchönes Projekt

im Bereich Immobilienentwicklung - Volumen von EUR 100 Mio.
Die Transformation schreitet voran, die Expansion in den Markt GER ist gestartet.
Die Unterzeichnung des Kaufvertrags für das Grundstück Marienplatz in Darmstadt markiert den strategisch geplanten Eintritt von Implenia in den deutschen Markt für Immobilienentwicklung. Wohnbebauung und Hochhaus mit 310 Miet- und Eigentumswohnungen sowie einem Volumen von EUR 100 Mio. entstehen.
 

30.06.21 19:59

625 Postings, 942 Tage Provinzberliner@Lord Lux

tja die Umstrukturierung schreitet hoffentlich voran und ich wünsche IMPLENIA  viel Erfolg dabei.Die letzten 10 Jahre unter Anton Affentranger waren ohnehin eine Katastrophe.

Im Ausland und zu Hause Millionen durch falsche Management Entscheidungen verbrannt.Vom Bauen keine Ahnung Details möchte ich hier nicht benennen.  

06.07.21 22:20

208 Postings, 932 Tage Lord LuxDas Kapitel

ist denke ich abgeschlossen. Nicht alles auf der Welt kann nun mal im oldfashioned Banken Style geführt werden. Die derzeitigen Konstellationen wirken zumindest stabil. Auch wenn immer noch viel Banking vorhanden ist. Evtl. ist das aber eben so in der Schweiz. Die Auftragspipeline ist vielversprechend und die Verschlankung im Unternehmen scheint zu gelingen. Ich denke Mitte August gibt es HJ Zahlen und Berichte, dann wird das Bild hoffentlich klarer.      

12.07.21 21:53

208 Postings, 932 Tage Lord LuxNächstes Großprojekt

im Tunnelbau bei IMPLENIA.
"Der grenzüberschreitende Abschnitt der Neubaustrecke Lyon-Turin mit dem Mont-Cenis-Basistunnel wird zum zentralen Ring des Mittelmeerkorridors, einer der neun Achsen des europäischen Verkehrsnetzes TEN-T (Trans-European Transport Network), das sich über 3?000 km erstreckt und sieben europäische Korridore von Ost nach West miteinander verbindet."
EInfach klasse wie IMPLENIA hier weiter erfolgreich den Fokus auf große, komplexe Projekte setzt.  
TELT (Tunnel Euralpin Lyon Turin) hat Los 3 des 57,5 km langen Mont-Cenis-Basistunnels an ein von Implenia (34%) geführtes Joint Venture vergeben. Das Gesamtauftragsvolumen beträgt CHF 248 Mio. (EUR 228 Mio.). Das Projekt entspricht dem strategischen Fokus von Implenia auf grosse, komplexe Infrastruk ...
 

23.08.21 21:42

208 Postings, 932 Tage Lord LuxHJ Zahlen

in meinen Augen durchaus positiv zu werten.  Im Zuge der Umstrukturierung zu mehr Effizienz und Fokus geht es weiter voran.

Auftragsbestand ca. 6,6 Mrd. CHF - überwiegend Großprojekte.
Guidance bestätigt.




 

23.08.21 22:19

625 Postings, 942 Tage ProvinzberlinerAuch unter Anton Affentranger

befanden wir uns in ständiger "Transformation"  Leider ohne den gewünschten Erfolg.IMPLENIA hat auch unter Andre Wyss noch einen langen Weg vor sich. Glück auf  

26.08.21 23:02

208 Postings, 932 Tage Lord LuxWar es

nicht eher die Expansion in alle Richtungen die unter AA nicht aufging?
Kurstechnisch war eher der Abgang von AA der Knackpunkt,  

31.08.21 13:45

625 Postings, 942 Tage Provinzberlinerja das ist grundsätzlich richtig

dass unter AA die Expansion in ausländische Märkte sich in hohen Verlusten widerspiegelte.Er (und seine Kollegen) sind ein sehr hohes Risiko eingegangen.
Das Ergebnis aus diesen Aktivitäten ist ja bekannt.

Trotzdem bleiben für Andre Wyss noch eine Menge "Baustellen" übrig.  

   Antwort einfügen - nach oben