2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 563
neuester Beitrag: 27.11.22 09:06
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 14051
neuester Beitrag: 27.11.22 09:06 von: harry74nrw Leser gesamt: 3392999
davon Heute: 2032
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  

29.12.21 19:34
85

35065 Postings, 4064 Tage lo-sh2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
2022 - und Corona noch immer Beisitzer. Zum Thema: Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOW, Nikkei, EURUSD, USDJPY,  Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich michauch dieses Jahr auf eure nachhaltigenTipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien und sonstige Renditen - Top-Tipps so hoffe ich,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs in jedem Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite:

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.cnbc.com/world/?region=world
www.finanzen.net/

Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig.

Gute Trades in 2022 !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
14025 Postings ausgeblendet.

24.11.22 15:12
8

23831 Postings, 5107 Tage WahnSeeFrau Schnabel,....

...selten im Direktorium jemanden gesehen, der ursprünglich so daneben gelegen und das so vehement verteidigt hat. Und jetzt immer so tun, als hätte sie es von Anfang kommen sehen.

-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.22 16:19
4

9289 Postings, 6169 Tage Hardstylister2Gas Oil per Not-SL geflogen bei 910

mit ordentlich Verlust.
Dax short nochmal aufgestockt  

24.11.22 16:56
3

421 Postings, 867 Tage Namor1Schräg

Die EZB kündigt weiteren 75 Basispunkteschritt an und danach weitere Erhöhungen und alle Immos sind, teils stark, im Plus.

Warum nochmal sind die Firmen im YTD zeitweise zwischen 50 und 75% im Minus, wenn nicht wegen den Zinsen?  

24.11.22 17:02
7

23831 Postings, 5107 Tage WahnSeeWieso....

...steigende Zinsen der EZB haben halt nicht so eine negative Auswirkung wie eine langsamere Zinserhöhung in den USA. Ist doch loggisch, odda etwa nicht? Nennt sich Börsche oder real comdey at its best. Eigentlich die einzige real sitcom die man täglich verfolgt....:-)
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.22 23:34
13

23831 Postings, 5107 Tage WahnSeeDaxine...

...mal im Daily kurz dagelassen mit son paar Zonen. Geht man in die kleineren ZEs wäre so um die 630 bis zur 700 next TP oben. Ca. Werte - je nach Anbieter. Heutiger Austausch mit nem Kollegen hier im schräd hat zum Bps. ergeben, dass wir im Gold bzgl. des Tiefs gestern satte 10$ abweichende Werte hatten....An der Nummerierung nicht stören - geht nicht anders mit den zur Verfügung gestellten Mglkt.

Wie dem auch sei - der Tend scheint ziemlich "reif" - Frage ist halt, ob es auch Fallobst gibt. Auffällig, dass mit zunehmendem Anstieg das Volumen weiter abnimmt. Insofern wird da für bestehende shorts halt das Konto ggf. noch ein wenig strapaziert - ansonsten: Immer die Möglichkeit des Hedgens nicht vergessen - der mgl. Verlust einer Longposie einer überschaubaren Größe ist womöglich immer noch besser verträglich als ein Totalverlust - also immer ins Verhältnis setzen.

Ansonsten2 als OT: Ich schau das ja nicht sondern lese das nur im Nachgang, abba Frage:

Wen sieht D im Achtelfinale?












Das Flughafenpersonal.

Musste sein - Gute Nacht und Licht aus.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daxine_60er.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
daxine_60er.jpg

25.11.22 06:15
21

6716 Postings, 3766 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Freitag

Letzter Arbeitstag vorm Urlaub.....morgen gibts dann winkewinke längs durch die Republik
Verfallstag SO....noch besteht die Möglichkeit, dass Ding mit Ziel um 350 zu schließen
Eom LI.....eventuell wartet man etwas ab.....zumal nächste Woche Gebert Short ansteht....
Imp.Brands mit dem day of record
BlackRock erhöht Anteil an BASF

DOW...eiert weiter am Doppeltopp rum.....extrem dünne Luft @34.570 nen Short mit SL knapp über 600 geplant....TP 33.850
€uro....weiterhin ist Geduld gefragt.....zumindest auf der kurzen Seite
WTI....Long läuft....Doppelboden hat gezeigt,was er kann....SL knapp darunter...noch
BTC....weiterhin ein Trauerspiel.....abwarten....
Gold.....weiter Long...SL nun 1741,xx

Good trades@all
Trout


 

25.11.22 08:03
7

6220 Postings, 1930 Tage CoshaMoinMoin

Das war gestern doch ein unterhaltsamer Tag und war am Ende und einige Tranchen Shorts weiter dann froh, mit einem Plus rausgekommen zu sein.

Will der DAX wirklich Richtung Sommerhoch bei 14.820 ?
Gut möglich, aber nicht ohne Rücksetzer.

Good Trades.  

25.11.22 08:05
15

35065 Postings, 4064 Tage lo-shNovemberBörse heute ..

Guten Freitag allerseits, Asien FrühIndizes gemischt - Nikkei rot - China grün, US Futures u GDAXi auf VortagesNiveau, EURUSD 1.0417 grün, USDCNY 7.16 grün, BitCoin 16400 rot, Gold 1756 grün, ÖlBrent 85.59 grün, US 10 J Zinsen 3.659 rot, Bund 10 J 1.848 grün, CNN GierIndex bleibt auf 66, US GDP Schäatzung 4. Qu. +4.3% ...
Wirtschaft: Japan VPI steigt weiter, DE BIP 3. Qu. +0.4%,  US Börsen schließen heute früher ..
Politik u Ges.: China bei Covid weiter hart, UKR AKW´s wieder in Betrieb, RUSS zum Terrorstaat erklärt ..

Meine CFD Trades derzeit:
GDAXi long, SI 14540
DOW long, SI 34220
Nikkei abwartend
EURUSD long
USDJPY short
Gold long
ÖlBrent long

ST u GT .. !  

25.11.22 08:09
15

35065 Postings, 4064 Tage lo-shGDAXi auf Tagesbasis weiter long ..

SI u Absicherung f MittelfristJäger je nach Risiko Bereich 14400 bis 14300 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 42%) vergrößern
1gdaxi.gif

25.11.22 08:36
11

6220 Postings, 1930 Tage CoshaAusbruch + die nächsten Ziele

Basiswert/ aktueller Kurs: XETRA DAX Schlusskurs 14540

DAX Vorbörse: ca. 14555,55


DAX Widerstände: 14570 + 14715 (+ 14750) / + 14800/14815

DAX Unterstützungen: 14519(PP) + 14500/14493 + 14450/14430

Rückblick:



   Ok, das hat gewirkt. Man muss also erst über eine Seitwärtsphase in höchsten Tönen reden, damit sie aufgelöst wird.

Der DAX brach klar und deutlich über die tagelang aufhaltende Hürde bei 14431/14441 aus
   und stieg schon bis 10 Uhr zum Tages-Pivot-R3 bei 14554.
Ab 10 Uhr war dann wegen des US Feiertags die Luft raus.
   

Wieso sich die großen Händler mehrere Tage zierten, über die Horizontale 14441 auszubrechen, obwohl der DOW jeden einzelnen Tag wie verrückt nach oben rannte und wieso der DAX an einem US Feiertag den Rückstand nachholt, wird für immer ein Geheimnis bleiben. Es mutet an wie ein "Spielchen".


DAX Prognose - HEUTE, Fr, 25.11.2022:

   

Zurück zum aktuellen DAX...


   DAX Vorbörse 15555,55

   1) Der DAX ist in einer langgestreckten Jahresschlussanstiegsphase die als logisches Ziel vorläufig das DAX Level ~14800 hat.

   2) Pullbacks dürfen am heutigen Tag bis 14500/14493 oder 14450/14430 herunterkommen, gefolgt von weiteren Wochenhochs über 14570.
   

3) Obere Tagesziele stellen, direkt erreichbar oder indirekt nach Pullback angesteuert, 14570 und 14714 (ggf. nachbörslich 14750) dar.
   Das große Ziel 14800/14815 ist heute theoretisch noch nicht erreichbar, denn es liegt außerhalb der Vola-Spanne des Tages.

   4) Nach Rückfall des DAX unter 14415 würden sich Chartbildeintrübungen ergeben, die den DAX bis 14370/14360 zurückführen könnten, gefolgt von DAX Anstiegen bis 14430.
   

5) Unter 14344 fiele der DAX sogar bis 14325/14320 (indikative Kreuzunterstützung) sowie ggf. ins ältere XETRA-DAX Gap bei 14266.

https://stock3.com/news/...h-ueber-die-huerde-14441-ziel-bei-11503447





 

25.11.22 14:35
6

6716 Postings, 3766 Tage tuorTSDAX Indikator beachten....

btw.....wo steckt denn unser Notarzt???  

25.11.22 16:58
5

23831 Postings, 5107 Tage WahnSeeDaui,....

...im weekly dann jetzt mal offiziell im Longmodus - mit ohne Volumen. Shortrend ist negiert.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daui.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
daui.jpg

25.11.22 16:59
4

23831 Postings, 5107 Tage WahnSeeupps, ....

...da fehlt noch: Short dann jetzt mal die Korrektur....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

25.11.22 17:54
13

5330 Postings, 5674 Tage xoxosSchönes Wochenende

Der DAX scheint den Ausbruch zum Wochenschluss bestätigen zu wollen. Mein Long im DAX von gestern ist noch drin. Aber so richtig dynamisch ist es nach dem Ausbruch nicht nach oben gegangen. Eigentlich waren wir nach dem Ausbruch gestern innerhalb einer halben Stunde dort wo wir auch jetzt noch stehen. Optimisten nennen das Konsolidierung; Pessimisten fehlen die Anschlusskäufe.
Wir handeln insbesondere in den USA seit Tagen die angedeutete Verlangsamung der Zinserhöhungen.
Bisher sehen wir die Verlangsamung der Konjunktur noch nicht wirklich. Verbrauchervertrauen in Italien weit über den Erwartungen, Wachstum in Deutschland stärker als befürchtet, Japan mit einem Anstieg der Inflation. Lohnerhöhungen dürften die Kerninflation im nächsten Jahr beeinflussen, die FED verkauft weiter Anleihen und nimmt Liquidität aus dem Markt. Mal sehen wer den längeren Atem hat.
Der Bundfuture gibt heute erste Warnzeichen. Minus 1,1% - allerdings nach einer unglaublichen Rallye. Euro bleibt aber stabil und hier spielt die Korrelation.
Auch ohne allzu große Tradingaktionen war es eine gute Woche für mich. Gold gestiegen, Fresenius, Telefonica D und Bayer auch.  Tradingergebnis positiv durch ein paar Infineon-Shorts, was will man mehr. Der Long ist jetzt bei 14.470 per SL abgesichert, da kann in dieser Woche nicht mehr viel anbrennen.
Jetzt ruft der Stammtisch. Wünsche allen ein gutes 1.Adventswochenende  

25.11.22 18:02
7

23831 Postings, 5107 Tage WahnSee@xoxos....

....genaugenommen eine vergangenheitsbezogene Diskussion darüber, dass man verlangsamen könnte - während der nächste Schritt der EZB (also die vergangenheitsbezogene Diskussion) völlig irrelavant ist.

Der Daui steht in diesem Umfeld knapp 10% unter seinem ATH. Das ist kurios. Die Absorptionsfähigkeit relevanter Daten ist so extrem ein wenig neu.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

25.11.22 22:58
7

1678 Postings, 1013 Tage Schatteneminenzxoxos sacht es ganz gut

der auf Abwege geführte Fokus auf entschleunigte Zinsschritte sacht ja im Grunde nichts aus.
Als ob das noch die einzig relevante Kennzahl ist.

Da sieht man aber auch dass das Credo "Kurse machen Nachrichten" nicht stimmt.
Denn sonst müsste die FED demnächst alle überraschen und sagen, ihr Dummpusher bekommt jetzt doch 75bips. surprise, surprise.
Den Ölkurs nach unten drücken, wirkt sich aber leider deflationär aus. Deshalb bin ich da noch recht zwiegespalten.

Ich denke mal hier im Westen können wir zumindest Corona nun vollends abhaken, da nach Variante 5-6 die Degradierung auf "is halt so" Grippeniveau abgestuft wird. Impf- als auch Maskenpflicht fallen trotz der Fallzahlen. Die Hysterie-Vola is raus. Nur China probiert noch damit Politik zu machen.
Deshalb shortet biontec und moderna wie bescheuert. Die ham ihre Zeit erlebt, und da die Coronaimpfstoffe auf mrna Basis ne Nullnummer sind, braucht man auch von anderen pipelines auf der Basis nicht viel erwarten. Das sind die letzten Coronaprofiteure die es nach der Pseudotechkonsumindustrie ala "wir leben und arbeiten ab heute nur noch von zu hause aus" zerschießen wird.

Der sell on good news blues kommt demnächst. Erst wunderte man sich wieso bei den Daten wir nen 8Wochen run hinlegen, um sich dann zu wundern warum bei so einem rosarosigen better than expected newsflow alles korrigiert.

Bei Tagesumsätzen von 1-2Bln. in echten Aktien und 4-6Bln. im Derivatemarkt wird eben das Gegenteil der Erwartungen in die Kurse gemalt.  

25.11.22 23:15
6

17708 Postings, 2064 Tage SzeneAlternativKeine Ahnung, warum du dich

über den run so wunderst.
Saisonal und bedingt durch
die midterms konnte man diesen
Ritt voraussehen. Die Charts wurden
seit Wochen in unterschiedlichen
Threads geliefert.
Solange der Chart nicht vorher
bricht, gehe ich frühestens nach der
ersten Dezember- Woche von einer
Mini- Korrektur aus, um danach
umso deutlicher im folgenden
Pre- Election- Year  steigende Kurse
zu registrieren.  

26.11.22 13:07
6

52 Postings, 1909 Tage schruppscheibedax daily

der halbtote kadaver läuft und läuft, allen unkenrufen zum trotz.
an was kann es liegen?
bedrägnis der bangster irgendwas vor jahresabschluss zu verpassen?
reines handeln nach seasonals/midterms siehe vorredner?
derivative schieflagen die bereinigt werden müssen?

chart mal mit etwas dickeren linien aus der bärenbrille ;-)

1. sollte ein neuer bullenmarkt anstehen würde das jetzige hoch bei max. 38,2er korrektur nochmal ein rücklauf auf die 200er erlauben. wäre dann ein ideal pullback. --> zumindest kleine korrektur um positionen aufzulösen
2. am nächsten mittwoch redet powell wieder alles platt. nach den vorherigen reden und andeutungen sollte das aktuelle szenario nicht wirklich erstrebenswert sein. nasdaq als vorläufer, immerhin sehr schwach....--> the big one, super fallhöhe in vielen indizes

aus sicht der bullen:
die wiese ist grün und saftig, es steigt stramm weiter. stärkere korrekturen erst im nächsten jahr. vergl. runs die nicht nach einem starken crash ausgelöst wurde hätte nach 23% up durchaus noch mehr potenzial. siehe anfang 2015, vier monate, 30%. also 15600 pi mal auge.
 
Angehängte Grafik:
l_s_dax_(5).png (verkleinert auf 43%) vergrößern
l_s_dax_(5).png

26.11.22 13:18
3

52 Postings, 1909 Tage schruppscheibesdax indikator

sdax/dax vgl. ein jahr. sdax hat schonmal kein neues hoch gemacht in den letzten tagen...  
Angehängte Grafik:
sdax.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
sdax.png

26.11.22 13:24
2

52 Postings, 1909 Tage schruppscheibemidterms 2018

 
Angehängte Grafik:
midt2018.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
midt2018.png

26.11.22 13:29
6

52 Postings, 1909 Tage schruppscheibemidterms 2014

enstpricht der aktuellen situation zu fast 100%.
ca. 20% hoch seit oktober, dann anfang dezember korrektur aufs 50er.
2023 straight up??  
Angehängte Grafik:
midt2014.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
midt2014.png

27.11.22 08:36
2

1678 Postings, 1013 Tage Schatteneminenzsind die Amis jetzt

doch nen kultivierstes Völkchen oder warum gibt es keine black friday Szenen,
wie sie sich gegenseitig niedertrampeln?  

27.11.22 08:49
3

3050 Postings, 1776 Tage iudexnoncalculatBlack Friday Record

27.11.22 09:03
3

6716 Postings, 3766 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Sonntag

Diesmal aussem Urlaub.....
So langsam mach ich mir Sorgen um Mr. Potter......

Rückblick:
Ereignislose Woche....
Keine Divis....
DAX Trading unspektakulär und dank des Verfallstagsshorts, wenig lukrativ....unterm Strich blieben 0,2% hängen.....gibts halt auch

Ausblick:
Gladtone Cap, Sabra Health, Enbridge und Intel haben ihren Zahltag
Private Rentenuhr springt um eine Position Richtung Ziel
Gebert SI  + SO
AGNC und EPR handeln exDiv und haben den day of record
Knot Offshore mit Q3.....mal schauen wie sich die gesunkenen Frachtraten auf den Ausblick auswirken

Günstig, bzw prozyklisch Short:
Amazon
BTC
HanesBrands
Knot Offshore
Lumen
Omega Health
Sino

Teuer, bzw prozyklisch Long:
AbbVie
AT&T
BASF
BHP
Chalice Gold
ETFL07
ETFL23
E.ON
Fresnillo
Gladstone Cap
Hecla Mining
IBM
ING
Innovative Ind. Prop.
MLP
Nel
Oneok
Raiba
Rio Tinto
SSE
Simon Prop.
Tanger
Telefonica D
Walgreen Boots

41,8% sind nun teuer....12,7% günstig....40,5% neutral
Die Luft nach oben wurde dadurch nochmals dünner

Wünsche noch einen schönen Restsonntag

Trout


 

27.11.22 09:06
1

22376 Postings, 7044 Tage harry74nrw..

https://www.prnewswire.com/news-releases/...ing-trends-301663647.html

Daher wohl auch die Massenentlassungen bei Amazon, das Peak ist durch
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben