SMI 10?608 -1.3%  SPI 13?311 -1.2%  Dow 31?496 1.9%  DAX 13?921 -1.0%  Euro 1.1088 -0.4%  EStoxx50 3?670 -1.0%  Gold 1?701 0.1%  Bitcoin 45?659 1.2%  Dollar 0.9308 0.2%  Öl 69.7 3.6% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12013
neuester Beitrag: 07.03.21 18:51
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 300320
neuester Beitrag: 07.03.21 18:51 von: aktiengirl Leser gesamt: 23929303
davon Heute: 15450
bewertet mit 359 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12011 | 12012 | 12013 | 12013  Weiter  

02.12.08 19:00
359

5866 Postings, 4862 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12011 | 12012 | 12013 | 12013  Weiter  
300294 Postings ausgeblendet.

07.03.21 11:47
4

16059 Postings, 5941 Tage pfeifenlümmelVor einiger Zeit

hatten wir den Run auf Klopapier, dann den Run auf Masken, jetzt den Run auf Selbsttests.
Welcher Run nach den Lockerungen wieder kommen wird?
Der Run zurück auf Lockdowns, verbunden mit dem Run auf die Wahlurnen in diesem Jahr.
Bei der CDU/CSU wird es einen Runout geben, viele sind die Groko einfach leid. Die wahrscheinlich kommende  Überwachung der AfD könnten manchen konservativen Wähler erst recht von der CDU/CSU in das Lager der AfD bringen, das wäre dann ein Rohrkrepierer für die CSU.
Auf jeden Fall wird es dieses Jahr noch sehr spannend.
 

07.03.21 11:59

1576 Postings, 399 Tage ScheinwerfererAbsolut irre

darum musste genau das Gegenteil machen. Ein paar Bananen, Gemüse, Obst in den Warenkorb lettern und eine Flasche vom neuen Kasperle Bier probieren.  

07.03.21 12:23

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairJa pfeilü

Wir hatten/haben immer einen "run auf"  Masken, Impfen, Tests.
Den Schutz vor Corona & Folgen.                        Nur gab es keinen "Run auf Ablehnung".
Was hier von vllt 10 Leuten ein Jahr lang an Giftereien vollzogen wurde ist folgenlos verpufft.
So eine ausdauernd laaaaaange Leitung hat keine dt. Hausfrau.  
Die denkt praktischer, lebens-NAHER !

Man wird es schon bald sehen, dass das Corona-Bashing verschwindet wie  die Trump Hoffnung.
Und was dann kommt?
Ich sagte es schon: Monatelanges Feiern bis zum Exzess.
Mehr will doch niemand.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass man nach Museums-, Theater-, Hallenbad-Besuch dürstet.
Die dort arbeiten erhoffen sich Beschäftigung.
Die Leute aber  wollen sich präsentieren, prostituieren, drapieren.
Und endlich nicht mehr kochen müssen bzw den Paps essen müssen  ;-D
 

07.03.21 13:20
4

1648 Postings, 3999 Tage aktiengirlgibt´s im Ariva Talk keine Corona Threads?

Leute, hier ist das GOLD das Thema!!!

könnt ihr mal wieder den Bogen zurück finden?  

07.03.21 13:42
3

685 Postings, 3159 Tage Rondo90Bei Gold gibt's nur eins zu sagen

Physisch kaufen, kaufen, kaufen bis es neue Währungen gibt und schauen was du dann dafür bekommst  

07.03.21 14:07
4

25764 Postings, 3747 Tage charly503Hi Freunde

Soeben gelesen, wir sollten doch wieder zurückfinden zum Gold, ich glaube da gibt es doch mindestens 5 Threads mit ebendiesen Gold Themen, oder?
Aber zurück zum Sinn eines Threads, der sich doch mindestens mit allem beschäftigen sollte was eine kleine Gemeinschaft sich eben durch auch jahrzehntelange Anteil Schaft seiner Leser, erarbeitet hat.
Da hier ja nun mal bis zu 20 000 Lesern vorhanden waren, hat sich hier eine konträre Gesellschaft gebildet, welche die unterschiedlichsten Ansichten zu allen Interessengebieten haben wird  deren Wahrheitsgehalt ja irgendwo herkommen muss.
Und da komme ich auf?s Thema Gold dabei nur, marginal. Da gibt es doch nicht viel mehr zu erzählen und wenn schon, sollte man die Börsenbriefler befragen denn, ich glaube sicher zu sein, dass Bemühungen hinsichtlich irgendwelcher Kaufempfehlungen, die hier auch nicht erwünscht sind.
Zu den Themen hier, welche hier seit Jahren präsentiert werden, bin ich so froh über die breite Mitleserschaft, welche auch hinreichend davon profitiert, als das hier hübsch erkannt werden kann, wer wie tickt. Außerdem werden nirgendwo weiter ?unsere Themen ? so vehement bekämpft, wie das hier im Forum der Fall ist. Es gibt aber auch kein internes Forum, welches die Vielfalt, genau wie hier angeht. Das wieder ist insofern gewünscht, muss man nicht alle Foren abklappern um seine Freunde zu suchen, denen man, na ja, zwangsweise auch zuhören will und möchte.
So wundert mich immer wieder wie hier Meinungen förmlich zertreten werden, die nicht der eigenen Agenda entsprechen.
Meine Agenda aber, beziehe ich nicht aus den Medien, habe ich mir selber ausgemalt, welche hier gerne als Nachweis eingestellt werden. Die lese ich nämlich nicht. Und so ist es auch demzufolge nicht verwunderlich, das mit einem Male fremde Informationen auftauchen, die gar nicht aus dem Mainstream bekannt sind.  
Und so ist es auch nicht verwunderlich, das konträre Meinungen zu C. und seine Beipackzettel erst gar nicht im Mainstream auftauchen weil, es könnten Überlegungen angestellt, welche wieder dem Mainstream konträr gar, gefährlich werden könnten.
Und wer, liebe Freunde des Internet, liest schon fast überall nur Gutes? Wer entscheidet mit nötigem Fachwissen schon was echt oder Fake ist.
Soweit erst mal
 

07.03.21 14:53
3

25764 Postings, 3747 Tage charly503nun aktiengirl

habe mir mal die Mühe gemacht und beim Forum talk nachgeschaut ob es dort ein Forum um meine Themen gibt aber, nur eines gefunden, bei welchem auch ich, fleißig mitmische.
Aber Fakt auch, dem Kindergarten dort Zeit zu opfern, entfremdet jeglicher Vorstellung von Beschäftigung. Aber ich würde empfehlen dort mal 20 Seiten durchzublättern. Es sind nicht nur immer die gleichen Nicknamen auch für Themen wie Wortketten etc. bin ich wohl zu alt. Auch habe ich dort unter den Nicks die hier in einem der Goldforen verwendet werden, nicht einen einzigen gefunden, der auch hier entweder postet oder begrünt oder schwarze verteilt oder einfach witzig reinhaut, weil die schwarzen begrenzt notierbar. Wie gesagt unter den "Nicks".
Aber da die ja variabel sind ist das nicht so einfach raus zu finden wer wer ist.  

07.03.21 15:02
2

16059 Postings, 5941 Tage pfeifenlümmelPrivatversicherte

erhalten horrrende Beitragserhöhungen, Bafin hält sich vornehm zurück, nun ein Urteil:
Oberstes Gericht erklärt Beitragserhöhungen für unwirksam!  

07.03.21 15:19
4

15175 Postings, 2935 Tage NikeJoeGold im Vergleich zu den Aktien-Börsen

Hier im Vergleich zum S&P500 (total return, also inkl. Wiederinvestments der Dividenden).
Klarerweise hängt es beim Gold auch stark davon ab, WO man eingestiegen ist. Gold ist eben auch etwas zyklisch. In der Zeit um 2011 +/- 3 Jahre war es, so lange man nur die Performance sieht, natürlich besser Aktien zu kaufen. Gold war damals sichtlich überhitzt.

Seit 2001:
 
Angehängte Grafik:
20210307-_sp500tr_gold.gif (verkleinert auf 34%) vergrößern
20210307-_sp500tr_gold.gif

07.03.21 15:26
4

15175 Postings, 2935 Tage NikeJoeGold im Vergleich zu den Aktien-Börsen

Bis Anfang 2020 war der Goldkauf noch okay gewesen. Dann lief wieder eine Übertreibung. Doch diese könnte zumindest bezüglich Preis wieder korrigiert sein. Die Übertreibung läuft aktuell in den Aktien-Börsen.

Seit Anfang 2016:
 
Angehängte Grafik:
20210307-sp500tr_gold_seit2016.gif (verkleinert auf 34%) vergrößern
20210307-sp500tr_gold_seit2016.gif

07.03.21 15:45
1

2557 Postings, 577 Tage KK2019Hat der Virus Angst vor Bürokratismus/Sozialismus?

Das muss die herrschende Politik wirklich denken, denn anders kann ich die Maßnahmen in BW dazu nicht werten (in den anderen Bundesländern siehts nicht anders aus):


Aus

https://www.focus.de/finanzen/recht/...-ihnen-gelten_id_13056577.html

...


Baden-Württemberg wird die beim Gipfel beschlossenen Regeln nicht nur umsetzen, sondern sogar weitere Lockerungen erlauben. Darauf haben sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) bei Beratungen geeinigt.

Die aktuelle Inzidenz für BW liegt (Stand 07.03.2021) laut Robert-Koch-Institut bei 59,7, sie steigt also wieder. Dennoch soll in Kreisen, die stabil unter 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen liegen, unter anderem der Einzelhandel schrittweise öffnen.Surftipp: Alle Neuigkeiten zum Coronavirus finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

   KONTAKTE: Treffen des eigenen Haushalts mit einem weiteren Haushalt werden künftig erlaubt sein - beschränkt auf fünf Teilnehmer, Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt. Und: Paare, die nicht zusammenwohnen, sollen künftig als ein Hausstand gelten. Derzeit sind private Zusammenkünfte nur im Kreis des eigenen Hausstands mit einer weiteren Person von außerhalb gestattet. Auch hier soll es in Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 35 weitere Lockerungen geben. Dann können drei Haushalte mit zusammen maximal zehn Personen zusammenkommen. Auch hier sind Kinder bis 14 Jahre ausgenommen.
   KITAS & SCHULEN: Grundschulen öffnen ab 15. März für alle Klassen unter eingeschränkter Präsenz. Die Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen sollen ebenfalls unter eingeschränkter Präsenz öffnen. Dabei müssten die ?AHA?-Regeln eingehalten werden. Sportunterricht werde es weiterhin nicht geben. Das sei verantwortungsvoll, so Kretschmann: ?Wir gehen behutsam vor?, betonte er. Neben bestehenden Testmöglichkeiten könnten alle freiwillig getestet werden.
   EINZELHANDEL: Der Beschluss von Bund und Ländern, den Baden-Württemberg nun umsetzen will, sieht vor, dass vom kommenden Montag an bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 50 der Einzelhandel wieder öffnen kann - jedoch mit einer Begrenzung von einem Kunden pro 10 Quadratmeter beziehungsweise 20 Quadratmeter je nach Verkaufsfläche. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von bis zu 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner gelten eingeschränkte Lockerungen für diese Bereiche. Shopping geht dann nur mit Termin (Click&Meet) und auch in anderen Einrichtungen muss man einen Termin buchen.
   MUSEEN, GALERIEN, ZOOS UND BOTANISCHE GÄRTEN dürfen öffnen, müssen aber bei einer Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen bei mehr als 50 Neuinfektionen oder einer stabilen oder sinkenden Inzidenz von unter 100 Termine zum Besuch vergeben.
   SPORT: Auch kontaktfreier Sport mit maximal 5 Personen aus zwei Haushalten und im Freien für Gruppen mit bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren sind bei einer Inzidenz unter 100 möglich. Das gilt zum Beispiel auch für die Landeshauptstadt Stuttgart, wo die Inzidenz derzeit bei 61,5 liegt. Bei einer stabilen Inzidenz unter 50 ist kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen mit bis zu maximal zehn Personen im Außenbereich möglich, auch auf Außensportanlagen.
   AUSGANGSBESCHRÄNKUNG: Das Ministerium hatte Städte und Kreise mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen verpflichtet, Ausgangsbeschränkungen zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr zu erlassen.
   MASKEN: Das Tragen von OP-Masken oder Masken mit FFP2- oder einem vergleichbaren Standard in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln bleibt Pflicht.
   REISEN: Nicht notwendige private Reisen und Besuche sollen unterlassen werden.
   HOMEOFFICE: Arbeitgeber müssen Beschäftigten das Arbeiten im Homeoffice erlauben, sofern ihre Tätigkeiten das zulassen. Details regelt eine Verordnung des Bundesarbeitsministeriums. Bund und Länder fordern Arbeitgeber auf, diese konsequent anzuwenden. Wo sich doch mehrere Menschen bei der Arbeit gemeinsam in einem Raum aufhalten, sollen besser schützende Masken getragen werden.
   WEITERE ÖFFNUNGEN: Praktische Fahrausbildung und Fahrprüfung  sind wieder möglich, alle Insassen des Fahrzeugs müssen dabei eine medizinische Maske tragen. Pflanzen und andere gartenbauliche Erzeugnisse, inklusive notwendiges Zubehör, können in Gärtnereien, Blumenläden, Baumschulen, Gartenmärkten und Gartencentern von Bau- und Raiffeisenmärkten verkauft werden.
   NOTBREMSE: Kretschmann nennt die so genannte Notbremse als wichtiges Mittel, das eine Ausbreitung des Virus infolge von Lockerungen verhindern kann. Heißt: Liegt die Inzidenz über 100, greift eine Notbremse, die wieder einen harten Lockdown in Kraft setzt.
...


Ich bin der Meinung jeder Deutsche sollte vor Verlassen des Hauses morgens einen Fragebogen beantworten, in dem alle Maßnahmen abgefragt werden. Denn nur was man kennt kann man einhalten, oder?

Wie meistens von mir: Ironie für die Freiheit!
 

07.03.21 15:53
7

2894 Postings, 346 Tage 0815trader33Elliot Wellen Theorie zu Gold

zu Edelmetall Gold:
Nach Impulswelle Nr.  3 befinden wir uns aktuell in der  AbwärtsKorrektur Welle 4 (aus A (abwärts), B (aufwärts) und C  (abwärts) gegliedert).
Wird befinden uns genauer  im Endstadium  der Korrekturwelle  C.
Danach erfolgt mittelfristig  die neue Impulswelle 5 mit Ziel neuen ATH's ! für das Edelmetall Gold.
nur meine subjektive Meinung und keine Handelsempfehlung

https://www.fxempire.com/forecasts/article/...ou-buy-gold-soon-704050

Auszug aus Artikel übersetzt:
"Fazit: Kurzfristig erwarte ich eine etwas heikle, peitschenschlagende Bewegung nach oben, idealerweise bis etwa $1820+/-40. Von dort erwarte ich mehrere Wochen Abwärtsbewegung zurück auf $1620-1680. Danach erwarte ich die nächste Primary-V-Rallye bis ~$2300+/-100. Ein Wochenschluss unter $1605 zielt jedoch auf $1495 und deutet stark darauf hin, dass eine Primary-V Welle nicht stattfinden wird, da der Rückgang fast zu tief für eine Wave-IV ist und die Chancen dafür nicht mehr gegeben sind. Daher liegt das Risiko/Ertrags-Verhältnis für GOLD auf der Long-Seite auf dem aktuellen Preisniveau IMHO bei 120/600 = 1 zu 5. Ziemlich gut, wenn ich das so sagen darf, aber für den Moment ziehe ich es vor, die Dinge bis zur Bestätigung eines neuen Aufwärtstrends abzuwarten. Sicher handeln!"  

07.03.21 15:59

2557 Postings, 577 Tage KK2019Silverhair

Ich möchte hier mal klarstellen, dass ich nicht zu den von ihnen postulierten "Leuten" gehöre:

"Die Leute aber  wollen sich präsentieren, prostituieren, drapieren."

Ihr Zitat aus

https://www.ariva.de/forum/...ie-welt-357283?page=12011#jumppos300298

Was haben sie sich gerade im Internet angeschaut, dass sie sowas hier schreiben?

Pfui  

07.03.21 16:21
3

2524 Postings, 6264 Tage sue.vi.

Testimony of German Attorney: Those responsible for ?Corona Scandal? must be criminally prosecuted for crimes against humanity
Die Verantwortlichen des "Corona-Skandals" müssen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit strafrechtlich verfolgt werden
https://...naffairsintelligencecouncil.wordpress.com/tag/panic-paper/  

07.03.21 16:43
3

25764 Postings, 3747 Tage charly503Immer schon hatte ich mir Gedanken zur

Verträglichkeit von Medikamenten, auch  Zusammenhänge im Bezug auf andere Erkrankungen damit und auch das man früher nie darauf gekommen ist, die Freundin zu fragen, welche Blutgruppe sie denn hätte und ob ein Kinderwunsch vorliegt weil, ja weil das oft interessant sein kann. Heute nun das hier, welches ich als Auszug mal aus dem englischen Text gezogen habe.Alles ging nicht, aber hier wird bewiesen, mein obiger Beitrag, beschreibt genau diese Situation, das wir im Prinzip gar nichts wissen. Vielleicht auch nicht, das Sarscov 2 als Patent angemeldet hat. Nun kann man aber, denke ich, auf natürliches wie andere Hilfsmittel, meist billig und wirksam, kein Patent mehr anmelden, oder?
 " Auszug,
O- und Rhesus-negatives Blut zu haben, war mit einem etwas geringeren Risiko für eine COVID-19-Infektion und schwere Erkrankung oder Tod verbunden, so die in Annals of Internal Medicine veröffentlichte Studie.

Die Studie liefert weitere Hinweise darauf, dass die Blutgruppe das Risiko für eine COVID-19-Infektion und den Schweregrad der Erkrankung beeinflussen kann.....

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

07.03.21 16:54

25764 Postings, 3747 Tage charly503manchmal ärgere ich mich maßlos,

mit dem englischen so meine Probleme zu haben. Aber youtube geht oft in deutschen Untertiteln da mit zu kommen, welches ich dort sehr schätze.
Da wäre mir so mancher Fragetext, den ich hier zu meinen Fachproblemen wie 9/11, Mondlandung und jetzt auch hier die Präsidentenwahl und Einführungsritual des " Neuen", nicht eingefallen den hier zu posten um Knast bei ariva zu empfangen. Aber so ist das Leben, man kann nicht alles haben.
Auch KK2019 musste ich direkt noch einmal was aufklappen, welches Du als nicht akzeptabel betitelt hast. Der User ist graue Reihe, demzufolge hatte ich es noch nicht auf der Uhr. Hinweis war berechtigt. Nimmt er sich einfach raus!!  

07.03.21 17:09
1

2557 Postings, 577 Tage KK2019sue.vi

Hat der den Drosten jetzt wegen Betrug angeklagt?  

07.03.21 17:18
2

2524 Postings, 6264 Tage sue.viunterschiedliche Reaktionen .

Veröffentlicht: 11. Dezember 2020
Genetische Mechanismen der kritischen Krankheit bei COVID-19
........
"Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass sich eine durch COVID-19 verursachte kritische Erkrankung qualitativ von einer leichten oder mittelschweren Erkrankung unterscheidet,
selbst bei hospitalisierten Patienten.
Es gibt mehrere ausgeprägte Krankheitsphänotypen mit unterschiedlichen Symptommustern13 und ausgeprägten unterschiedlichen Reaktionen auf die immunsuppressive Therapie2.
  Bei Patienten ohne respiratorische Insuffizienz gibt es einen Trend, der darauf hinweist, dass die Behandlung mit Kortikosteroiden schädlich ist, während bei Patienten mit kritischer respiratorischer Insuffizienz ein erheblicher Nutzen besteht2."
.....
https://www.nature.com/articles/s41586-020-03065-y
 

07.03.21 17:32
1

2524 Postings, 6264 Tage sue.vi.

Ambitionen, die Gesundheit der gesamten Menschheit < ueber 1Kamm scheren >

  zu wollen,  grenzen an Groessenwahn, sind Groessenwahn

 

07.03.21 17:42
4

4154 Postings, 1347 Tage ResieHätten die Diktatoren den ...

obrigkeitshörigen Schafen erzählt, dass sich das Virus ab einer Höhe von 1,50m über dem Boden besonders gut ausbreitet, dann hätten wir jetzt eine Bückpflicht. Na ja - die kriechen auch ohne dieser wie die Würmer . "Die Großen hören auf zu herrschen ,wenn die Kleinen aufhören zu kriechen! (Friedrich Schiller) . Jeder durchschnittlich begabte Schimpanse hätte dieses Covid-Kasperltheater  längst durchschaut .
Reinhard Mey - "Das Narrenschiff" (live) !!  

07.03.21 18:09
1

5881 Postings, 2517 Tage Robbi11Heute im Focus

" Mann sieht leblose Frau neben Fahrrad,kurz darauf ist sie tot "  
ähnlich : in der Ferne war vollkommen unsichtbar ein Auto zu sehen, dann verschwand es wieder .
Oder : durch den Lockdown wurden viele leblose eingesperrt, danach lebten sie weiter.
Durch den Notfall Merkel wurde die Lage alternativlos.
Auch Quatsch zu fabrizieren ist nicht immer einfach. Manchmal kommt einem ein Zufall zu Hilfe  

07.03.21 18:16
1

1576 Postings, 399 Tage ScheinwerfererIch sehe

es wie in einem Labyrinth. Steht?s kommt ein Trottel und verbaut mir den Weg zum Golde. Typisch der Quant.  

07.03.21 18:21
1

13157 Postings, 3741 Tage SchwarzwälderEhrenmorde ff

                              

?Die sogenannten Ehrenmorde sind ein Phänomen, das uns seit Jahren besorgt?

Am Donnerstag startete in Aschaffenburg der Prozess gegen Hashem N. ? er soll seine Tochter wegen ihres Lebensstils und ihrer Beziehung zu einem Mann umgebracht haben. Aktuell laufen in Deutschland drei weitere ähnlich gelagerte Prozesse.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article4867593/Die-Angst-der-Polizei-vor-Diskriminierung.html

--------------------------------------------------               

                                                    

Ein Thema, bei dem die Grünen, die Linken und die selbst ernannten Feministen gerne wegschauen, ebenso ist es wenn die böse AFD die entsprechenden Berichte des BKA im BunTestag zitieren. Aus diesem Grund werden gemäß Wahrheits-Seehofer die Idetitäten nicht mehr in Polizeiberichten u.v.a.m. vorkommen.                  

Also ich kann diese Besorgnis nicht verstehen ! Der Islam gehört lt. Merkel-Dekret ja nun zu Deutschland UND ZWAR VOLLUMFÄNGLICH, besser gesagt IST JA BALD Deutschland, -Strohm und Marx   unterstützen das ja nach Kräften, Kirchen verschwinden zunehmend-, außerdem unterstützt Merkel diese Ideoligie ja auch mit     Millionen von Christen enteignetem Geld ! "Ehrenmorde" sind im zu uns gehörigen Islam legal, ausdrücklich festgeschrieben in der Scharia ! Und wenn Prof. Dr. Curio dies aus der  Scharia zitierte, ist im ganzen BunTestag ein breites Murren zu hören ! Und jetzt will man Islamgläubigen aller Coleur ihre Religion und Ihre Rechte aus der Scharia, welche bereit     seit dem 7. Jahrhundert besteht, zerpflücken, die Ganzheit des zu Deutschland gehörigen Islam nach unseren sowieso bald .derr Vergangeeit angehörigen Moralvorstellungen einfach unterwerfen, nur weil der zum Untergang verurteilten christl. Resterampe-Gesellschaft etwas nicht gaanz passt, die Scharia aber in absehbarer Zeit, -ebenso wie bei jeder Kreis-, Landtags- oder Bundestagswahl jedes `mal ausdrücklich bestätigt-, sowieso von Merkel und Co. ÜBER DIE POPULATIONSUNTERSCHIEDE ausgeknipst wird, und zwar "um die Leistungsfähigkeit des Landes zu erhalten" ! Gut, daß bisher die neuen Leistungsträger, von welchen bereits die ersten in den BunTestag wollen, bislang entgegen Merkgabeiels Versprechen 2015/6 eben noch nicht "schnellstens deutsch gelernt haben u. in Arbeit gebracht" wurden, sollte man jetzt nicht vorschnell u. mit Vorurteilen belegt, nach 13 Jahren (der ersten Flüchtlingen) oder gut 5 Jahren   seit 2015 gleich überbewerten ! Wird schon ! Merkel u. Co. müssen eben einfach mehr Geld in die Hand nehmen ! Daß eben diese Hand vorher seit Jahren permanent in den Taschen der Wähler war (Gabriel: "Niemanden wird etwas weg genommen !"),   wurde ja bisher ebenso in völliger Zufriedenheit von 87 % der direkten oder indirekten Merkelwähler vollumfänglich bestätigt !

Warum also Teile der bald hier dominierendden Islam-first Religion (Schulkinderanteil D. 60%) jetzt noch ändern, nur weil einzelne Punkte der Scharia Sorgen bereiten ? In den Islamisch beherrschten vielen Stadtteilen in Deutschland hat doch sowieso die Scharia Gültigkeit und schon lange nicht mehr das alte Grundgesetz, welches von Merkel bis zu best. GSM-geschützten Starftätern sowieso odtmals keine Anwendung mehr findet, was den angebl. (Klatschen-) Verfassungsschutz seit spät. 2015 eh` kaum noch kümmert.

Welche Sorgen macht man sich "Oben" "Sorgen" über die jährl. in BKA-Berichten genann ten Ermordeten Deutschen Sorgen, gibt`s für diese Denkmäler von Steinmeier oder Trauertage ? Ergo gemäß Gleichheitsgrundsatz" ebenso keine Sorge wg. einzelner Schariapunke ergo deren Rechtsgrundlagen an welche sich Restdeutschen seit Jahren ja auch schon fast gewöhnt haben. Außerdem alte Traditionen sollte man auch bei anderen Religionen und Kulturen einfach nicht brechen  ! Das könnte Islamgläubige aller Coleuer stören, als Dirkriminierend, islamfeindlich oder gar tals Angriff auf den guten Islam werten !Und darauf müssen wir ganz einfach in jahrelanger Gewohnheit Rücksicht nehmen....

                        

                                                       

        

        



 

07.03.21 18:51

1648 Postings, 3999 Tage aktiengirlvielen Dank ,dass ihr auf mich eingegangen seid,

Nike Joe und 0815Trader33 für die sehr interessanten Beiträge über Gold. Auch danke an Charly für das Aufgreifen des Themas und die Erklärung wieso er was hier postet. So empfinde ich es konstruktiv und freue mich über die Goldinfos und kann das politisch/corona mäßige dann für mich halt ausblenden oder überlesen..Es gibt ja auch noch die Ignore Funktion für die für mich "Unerträglichen " ;-)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12011 | 12012 | 12013 | 12013  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben