Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 1 von 2498
neuester Beitrag: 25.01.21 14:09
eröffnet am: 07.01.19 08:29 von: Aschevogel Anzahl Beiträge: 62437
neuester Beitrag: 25.01.21 14:09 von: Chrisu_10 Leser gesamt: 8931673
davon Heute: 9716
bewertet mit 179 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2496 | 2497 | 2498 | 2498  Weiter  

08.01.18 22:28
179

46325 Postings, 2493 Tage abholzerNetcents Technology Thread moderiert A2AFTK

mehrere User hatten den Threadgründer bereits angeschrieben, weil "er" sich nicht zurück meldet und sich auch sonst nicht mehr kümmert, jetzt die mehrfach gewünschte Möglichkeit eines moderierten Threads!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2496 | 2497 | 2498 | 2498  Weiter  
62411 Postings ausgeblendet.

25.01.21 08:09

217 Postings, 154 Tage AeneasKarud

Treffer, gerade kam eine  

25.01.21 08:39

7345 Postings, 1830 Tage aktienpower....

Übersetzt mit googleübersetzer



Vancouver, British Columbia - (Newsfile Corp. - 25. Januar 2021) - NetCents Technology Inc. (CSE: NC) (FSE: 26N) (OTCQB: NTTCF) ("NetCents" oder das "Unternehmen"), eine Kryptowährungszahlung Unternehmen, möchte ein Unternehmens-Update bereitstellen. "Wir bedanken uns sehr für Ihre fortgesetzte Unterstützung bei der Bewältigung dieser Pandemie und des Paradigmenwechsels bei der Geschäftsführung. Zu sagen, dass uns dieses Jahr viel beigebracht hat, ist eine Untertreibung. Unser Übergang zur Fernarbeit war nicht so fehlerfrei, wie wir es uns gewünscht hätten. vor allem, weil wir bereits in einer unserer Meinung nach digitalisierten Welt gelebt haben ", sagte Clayton Moore, Gründer und CEO von NetCents Technology. "COVID-19 führte zu einer beispiellosen abrupten Transformation der Fernarbeit mit Herausforderungen in Bezug auf Kommunikation und Produktivität in einem Ausmaß, das nie erwartet worden war, als die Pandemie über Nacht eine Verlagerung zur Fernarbeit einleitete." Jüngsten Untersuchungen zufolge gaben fast alle CIOs (95%) an, dass ihre Organisationen durch Ineffizienzen festgefahren sind, seit die COVID-19-Pandemie die Verlagerung auf eine entfernte Belegschaft beschleunigte. Die Entsendung von Mitarbeitern von zu Hause aus in so kurzer Zeit eröffnete neue organisatorische Herausforderungen in der Unternehmenskommunikation und eine steile Lernkurve, wenn es darum geht, Mitarbeiter für den Erfolg bei der Arbeit von zu Hause aus vorzubereiten. Dies hat die dringende Notwendigkeit geschaffen, Initiativen durchzusetzen, die einst Teil mehrjähriger Programme zur digitalen Transformation waren. Das plötzliche Herunterfahren und die daraus resultierende hybride Arbeitsumgebung haben zu Technologie- und Arbeitsablauflücken in Organisationen geführt, die in den kommenden Monaten mehr Investitionen erfordern. "Wir mussten viel lernen, wenn es darum geht, Mitarbeiter für den Erfolg bei der Arbeit von zu Hause aus vorzubereiten", fügte Moore hinzu. "Da die Pandemie viel länger als erwartet andauert, identifizieren wir weiterhin Probleme und Kommunikationsstörungen, sobald sie identifiziert werden, und implementieren Prozesse und Verfahren, um sie in Zukunft abzumildern." COVID-19 hat die Anzahl der Unternehmen völlig verändert und die Führungskräfte dazu gebracht, sich auf ?neue und unterschiedliche Arbeitsweisen? einzustellen1 - und ihre Mitarbeiter bei Laune zu halten und erfolgreich zu sein. Um künftigen Störungen wie dem raschen Übergang zu Remote-Arbeit aufgrund von COVID-19 entgegenzuwirken, werden Unternehmen versuchen, in neue Technologien zu investieren und die vorhandenen Tools um zusätzliche Funktionen zu erweitern, um ihre Prozesse auf die digitale Transformation zu beschleunigen. "Während viele Aspekte von NetCents während dieser Pandemie gedeihen, wie die meisten Unternehmen, gab es einige Pausen", schloss Herr Moore. "Obwohl unser Produkt für diesen und diesen Übergang entwickelt wurde, haben sich viele der Dinge, die wir als Unternehmen zu lösen versucht haben, in dieser Zeit intensiviert - ständige Betriebszeiten, ständige Benachrichtigungen, fragmentierte Tools und leider einige Bereiche Die Zusammenarbeit ist durch die Risse gefallen. Wir konzentrieren uns sehr darauf, Prozesse und Verfahren zu implementieren, um diese Probleme anzugehen und die Art und Weise zu verändern, in der Fernarbeit stattfindet. Durch diesen Lernprozess denken wir, dass wir die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter und Kunden besser verstehen und gut positioniert sind entwickeln sich entsprechend. " Das Unternehmen ist dabei, einen zusätzlichen Compliance-Manager einzustellen, der dazu beitragen wird, die Arbeitsbelastung eines Teams zu verringern, das durch das schnelle Wachstum des Unternehmens auf seiner Plattform im Jahr 2020 stark belastet wurde. Das Management freut sich darauf, die Anleger über die vielen positiven Entwicklungen zu informieren, die für das erste Quartal erwartet werden.  

25.01.21 08:44
3

217 Postings, 154 Tage AeneasLeider nicht

viel mehr als heiße Luft. Und das um 2 Uhr in der Nacht.
Da hätte er lieber bis zum morgen warten sollen und dann mit der Meldung der TAVs vielleicht nocht den Bogen kriegen können, aber damit ...
 

25.01.21 08:44
2

2221 Postings, 1173 Tage Hansemann23Tja

dass man es mit SEDI nicht so genau nimmt weiß hier ja jeder. In der Vergangenheit konnte man allerdings immer alles über die verschiedenen Kanäle nachlesen und wurde m.E. somit fristgerecht informiert.

Das war und ist jetzt natürlich komplett anders! Die Verkäufe an sich sind mir völlig schnuppe aber sowohl die Erklärung über TM als auch die heutige News (traut sich wohl keiner zu übersetzen:-)) sind dann sogar selbst für mich des guten zu viel. Bin erstmal komplett raus, ich denke CAN wird heute einen erheblichen günstigeren Einstieg ermöglichen.  

25.01.21 09:04

7345 Postings, 1830 Tage aktienpower62416 Hansemann23


Bei dir geht alles immer günstiger....

Bei dir würde niemals eine Aktie steigen können.......  

25.01.21 09:17
1

200 Postings, 607 Tage RainybruceSEDI Filings

Guten Morgen in die Runde!

Ich gehe davon aus, dass die Verkaufseinträge von knapp 3,7 Mio Shares die ansgesprochenen Nachträge sind. Liege ich da richtig? Wenn ja, wann wurden diese Shares tatsächlich verkauft?
Des weiteren hat Jenn Lowther zugekauft. Kann da auch nochmal jemand die Menge und den Zeitpunkt angeben? Waren das nicht knapp 3 Mio Shares? Wenn dem so ist und dieser Kauf vom zeitlichen her in den Rahmen der Verkäufe von Moore passen, dann hätte er doch, wie behauptet, tatsächlich nur einen relativ kleinen Teil veräußert, da der Rest eben nur den Besitzer innerhalb der Firma gewechselt hat.

Ich wäre dankbar, wenn hier gerade jemand den Durchblick hat.

Ich wünsche einen schönen Wochenstart!  

25.01.21 09:42
2

519 Postings, 830 Tage BanzaiFrau Lowther hat im Januar 2021 zugekauft

und nicht gerade wenig.

https://ceo.ca/api/sedi/...ount=&transaction=&insider=lowther

Ein CEO hat garantiert nicht im Sinn seiner eigenen Firma zu schaden.  Ein Teilverkauf von Anteilen ist keine Schande und kein Verbrechen. Ich verstehe die Diskussion nicht.

UND Frau Lowther hat praktisch zur selben Zeit (vor 2 Wochen) massiv aufgestockt. Wenn es eine Masche gäbe, wäre dieses Verhalten dann nicht absolut unlogisch ?  
Die heutige Diskussion klingt mal wieder nach Verschwörungstheorie,  gell....; )



 

25.01.21 09:43

7345 Postings, 1830 Tage aktienpower62419 Banzai


Genau so ist es  

25.01.21 09:51
1

200 Postings, 607 Tage Rainybruce@ Banzai

Vielen Dank für die Bestätigung meiner Annahme... Dann bleiben gerade mal 700.000 Shares, die CM veräußert hat... und der Anteil ist dann irgendwas mit 5-6 % seines Gesamtanteils und damit um einiges geringer als die 25 %, die hier mal wieder genannt wurden.

Danke soweit...  

25.01.21 09:57
1

519 Postings, 830 Tage BanzaiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.01.21 09:57
1

378 Postings, 166 Tage Karud_....

man kann auch echt alles schön reden  

25.01.21 09:58

99 Postings, 1109 Tage Gerd58Banzai #62419, Rainybruce #62421

bitte lest mal die Sedi-Meldunge richtig:
Dort steht: z.B.:
"Filed 2021-01-12 19:27"
"Tx date 2020-11-11 "
Oder auf Deutsch:
"gemeldet am 12. Jan. 2021"
"Datum der Transaktion 11. Nov. 2020"
Also erfolgte die Anschaffung der Papiere hier nicht im Januar 2021, sondern bereits im November letzten Jahres !!  

25.01.21 10:01

519 Postings, 830 Tage BanzaiUps , stimmt genau

mein Fehler . Ändert allerdings nichts daran dass Frau Lowther zum Grossaktionär wurde.  

25.01.21 10:13

200 Postings, 607 Tage RainybruceOK

Wenn ich mir dann den Verlauf bei CM angucke heißt das, er hat seit Anfang November 2020 2.776.200 Shares verkauft und JL hat im Gegenzug am 11. November 2020 2.192.645 gekauft.

Ein fader Beigeschmack bleibt bei der Sache... JL hat für 0,75 $ gekauft und CM in Tranchen zwischen 0,90 $ und 1,33 $ verkauft.

Genereill bleibt aber zu sagen, dass der Hauptteil der Shares im Unternehmen, bzw. dessen Funktionären geblieben ist.
 

25.01.21 10:15

7345 Postings, 1830 Tage aktienpower.....


Und das Geld wurde ja für das Unternehmen verwendet......

Das ist ja das wichtigste...  

25.01.21 10:18

2221 Postings, 1173 Tage Hansemann23Verdreht nicht alles!

CM hat am Markt zwischen 06/2020 - 01/2021 rund 3.683.000 Aktien verkauft, richtig?

JL hat auch am Markt gekauft? Was bedeutet konkret der SEDI Code 16 "Acquisition or disposition under a prospectus exemption" von JL?
Am 11.11. wurden in CAN 73.243 Stücke gehandelt und in DE rund 300.000 Stücke. Was ist das also für eine Transaktion von JL?  

25.01.21 10:29

2221 Postings, 1173 Tage Hansemann23Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

25.01.21 10:29
4

145 Postings, 2389 Tage lunalleonDenke

dasThema ist völlig überbewertet.  

25.01.21 10:40

2221 Postings, 1173 Tage Hansemann23NC

scheint es m.E. einordnen zu können und deswegen hat CM schon unmittelbar auf TM reagiert und man veröffentlicht eine nichtssagende News wo erneut Covid an allem Schuld ist aber man ja eine (weitere) Compliance Stelle schaffen will.

Klingt für mich nicht nach Lappalie.  

25.01.21 10:41

2221 Postings, 1173 Tage Hansemann23Keine Panik

Bin jetzt erstmal ruhig hier ;-)  

25.01.21 10:56
5

217 Postings, 154 Tage Aeneasaus dem Kanada Forum

kann ich so nur unterschreiben:

?Manchmal ist es wirklich ärgerlich zu sehen, dass das Management die Grundregeln nicht einhält. Warum diese Art von Intransparenz? Warum nicht einfach alles einhalten, was anwendbar ist? Clayton und Team, Sie werden jetzt am nachgewiesenen Erfolg gemessen. Ein "ausgezeichnetes Jahr", wie Sie es aus Anlegersicht geschrieben haben, bedeutet gute Zahlen, weniger Verwässerung, signifikante Umsatzsteigerung und stetige oder idealerweise sinkende Kosten. Davon ist noch nichts bewiesen. Umsatzseite Unsere letzten Informationen waren vierteljährliche Umsätze in fünfstelligen Bereichen ab dem dritten Quartal 2020 (was fast nichts ist) - die Informationen sind mehrere Monate alt. Aus Sicht der Verwässerung haben Sie uns im Dezember 2020 mit neuen Aktien um 15 Mio. verwässert, aber wir haben keine Informationen über den Grund erhalten (ein weiterer Punkt der Intransparenz). Aus kostenseitiger Sicht sind auch Ihre Kosten im Jahr 2020 gestiegen. Clayton hat im Jahr 2020 Aktien gekauft, die öffentlich gemacht wurden, um uns sein Engagement in Zeiten des Kursrückgangs zu zeigen - hier hat Transparenz gut funktioniert. Auf der anderen Seite verkaufte er 3-4 Millionen Aktien auf intransparente Weise, was wir an diesem Wochenende gelernt haben. Was ist das? Wie sollen wir Ihnen in Zukunft glauben? Sprechen Sie nicht über Raketen, große Autos oder was auch immer - sprechen Sie über den Erfolg in Zahlen. Ich bin wirklich neugierig, wie die großen Investoren darauf reagieren, z. Hillcore Group und Mr. Bougie. Das ist nervig. Wenn ich Mitglied Ihres Board of Directors wäre, würden Sie jetzt große Probleme mit mir bekommen. Auch wenn NC immer noch in der Lage ist, Geld vom Kapitalmarkt zu sammeln (was ich sehr schätze), ist dies definitiv nicht meine Definition eines erfolgreichen oder vertrauenswürdigen Unternehmens. Sie sind erfolgreich, wenn Sie in der Lage sind, Ihr Geld selbst zu verdienen und sicherzustellen, dass auch Ihre gläubige Aktionärsgemeinschaft teilnimmt. Sie sind erfolgreich, wenn Sie alle geltenden Anforderungen erfüllen. Die Gewinner sind vorerst wie immer die Shorter. Leider haben sie bisher zu Recht gegen NC gewettet, in vielen Fällen aufgrund dummer Fehler und fehlender Informationen zum finanziellen Erfolg. ?  

25.01.21 11:12
4

446 Postings, 2943 Tage pitri007Aeneas...

...spannend zu sehen, wie meine Nachricht vom Telegram-Kanal direkt an Clayton Moore in kürzester Zeit über CEO.CA bis hier in dieses Forum wandert... Danke für die Übersetzung.... :D

Mich ärgert das masslos, dass Moore einerseits seine Käufe ans uns so lautstark vermarktet hat, seine Verkäufe aber bis zu diesem Wochenende verschleiert hat. Das ist hochgradig unseriös von CM. Ich spreche nicht von seinen Verkäufen, er hat alles Recht dazu. Aber dass er das geheim hält und sich jetzt mit Covid versucht rauszureden geht einfach nicht.

Hätten wir einen besseren CEO, wäre NC an der Börse vermutlich schon viel weiter. Das spielt solchen wie Donna und Herrscher einfach in die Hände.  

25.01.21 11:14

217 Postings, 154 Tage Aeneasabsolut richtig

und auch sehr gut auf den punkt gebracht  

25.01.21 13:46

4127 Postings, 4658 Tage XL10@Banzai

"Ein CEO hat garantiert nicht im Sinn seiner eigenen Firma zu schaden."

Verallgemeinern kannst du das aber nicht - siehe Dr. Markus Braun und Wirecard.  

25.01.21 14:09

629 Postings, 943 Tage Chrisu_10Clayton Moore

Was ist das eigentlich für ne Nullnummer?

Da hätte er lieber seine Klappe gehalten anstatt hier irgendwas von COVID 19 zu erzählen. So ein Anfänger...

Ich hab seit Jahren Aktien von Netcents und hab so ziemlich alles mitgemacht hier. Eigentlich bin ich auch überzeugt davon, dass Netcents erfolgreich sein wird....aber mal ganz ehrlich, dieser CEO ist doch echt ne Lachnummer oder?

Das einzige was jetzt was bringen würde sind anständige Zahlen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese bald veröffentlicht werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2496 | 2497 | 2498 | 2498  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blediiii, donnanova, herrscher2, grips, harry74nrw, Kap Hoorn, Mestre, PapaSchlumpf41, recaro