Newmont Mining

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 29.02.24 11:34
eröffnet am: 22.04.14 09:08 von: Wolfsmond Anzahl Beiträge: 583
neuester Beitrag: 29.02.24 11:34 von: Zukunftsmus. Leser gesamt: 248928
davon Heute: 33
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

22.04.14 09:08
4

606 Postings, 5357 Tage WolfsmondNewmont Mining

...mit dem Blick nach Oben : im Aufwärts GAP ...
  ...in Richtung GD 200 Tage ...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
557 Postings ausgeblendet.

07.02.24 09:05
1

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikDer gesamte Goldsektor...

...ist derzeit nicht angesagt. Ob es Newmont oder Barrick ist, beide werden aufgrund der FED indirekt abgestraft. Völlig übertrieben meiner Meinung nach. Selbst der Goldpreis hält sich trotzdem weiter über den 2000 Dollar, obwohl die Zinssenkungen erst später kommen werden als gedacht. Klar, die Produzenten haben auch höhere Kosten, aber nicht so viel höher als vorher und der Goldpreis notiert jetzt schon um einiges höher als noch vor 6 Monaten. Denke auch bei Newmont wird man im 4. Quartal unter den Erwartungen bleiben. Aber ich bleibe bei meiner Meinung, im Laufe diesen Jahres wird es stetig aufwärts gehen. Die Zentralbanken haben in den letzten Monaten den Goldpreis gestützt und werden es auch weiterhin tun + dann irgendwann die Zinssenkungen...ich bleibe weiter ruhig und überlege weiter die Chancen zum Aufstocken zu nutzen. Nur meine Meinung. Mal sehen was die Zahlen und der Ausblick in der nächsten Woche sagen...vielleicht verändert sich auch was an der Divi....  

08.02.24 08:19
2

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikObjektive 39 Prozent Chance bei diesem Big Player

Der Goldpreis präsentiert sich in diesen Tagen lustlos. Zwar können die Bullen die Marke von 2.000 Dollar weiterhin verteidigen. Doch von Schwung nach oben kann keine Rede sein. Bei rund 2.040 Dollar wird Gold regelmäßig ausgebremst. Die Minenkonzerne verdienen auf diesem Niveau allerdings prächtig. Das hat auch die Bank of America in einer jüngsten Studie festgestellt.


Die US-Bank hat sich die Unternehmen im S&P500 angesehen und diejenigen herausgefiltert, die das größte Potenzial haben, die Kursziele der Analysten zu erreichen. Mit dabei: Der einzige im S&P500 vertretene Goldproduzent: Newmont. Die Analysten der Bank of America haben in ihrer Studie eine Kurschance von 39 Prozent errechnet. Anhand der Aktien des S&P 500 berechneten die Analysten den prozentualen Anteil der Renditeschwankungen, die durch den Index in den letzten 15 Jahren erklärt wurden, das so genannte R-Quadrat. Die verbleibenden Renditen sind das, was sie als „idiosynkratisch“ betrachten. Dann verwendeten sie den Median des idiosynkratischen Risikos als Grenzwert. Mit dieser „objektiven“ Betrachtungsreise filterten sie die jenigen Unternehmen heraus, die ihrer Meinung nach eine hohe Chance haben, die Kursziele zu erreichen.

Dass Newmont hier dabei ist, ist mit Blick auf den Chart wenig überraschend. Die Aktie befindet sich seit Monaten im Sturzflug und hat von ihrem zyklischen Top im Jahr 2022 bei 85,42 Dollar mittlerweile über 60 Prozent an Wert verloren. Und das, obwohl Gold nun seit Wochen über der Marke von 2.000 Dollar steht. Oder anders ausgedrückt: Trotz eines Goldpreises nahe Rekordhoch befindet sich das Papier des größten Goldproduzenten Newmont im Bereich eines Fünf-Jahrestiefs. Man mag sicherlich argumentieren, dass dies mit der Newcrest-Übernahme zusammenhängt. Doch das allein rechtfertigt keinen solchen Absturz. Hier spielt auch das negative Sentiment eine wichtige Rolle. Aus antizyklischer Sicht sollten Anleger das als Chance betrachten.

Genau meine Meinung!

https://www.deraktionaer.de/artikel/...iesem-big-player-20349925.html
 

09.02.24 23:09
3

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

"[...] zu der Reihe der Werte, die einer surrealen Bewegungen unterliegen, gehört auch Newmont, die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten. Das Papier notiert im Bereich des Corona-Tiefs. Damals lag der Goldpreis bei rund 1.500 Dollar, heute bei über 2.000 Dollar. Natürlich seien die Kosten gestiegen, aber sicher nicht 500 Dollar je Unze. Zudem sei die Verunsicherung damals deutlich höher gewesen. Unterm Strich hängt vieles, wenn nicht sogar alles am Sentiment. Aktuell ignoriert der Markt die Goldminenaktien. Das ist aber mittelfristig eine riesige Chance."
Goldexperte Bußler: Ich kaufe
Der Goldpreis verteidigt weiter die 2.000-Dollar-Marke. Die Minenaktien kommen nicht in die Gänge. „Auch wenn alle auf diesem Niveau Geld verdienen, nimmt der Markt von dem Sektor keine Notiz“, sagt M
 

12.02.24 10:53
1

212 Postings, 1445 Tage alfrediNachkauf

vor ein paar Tagen vollzogen, unter 30 Euro kaufe ich nochmals... Traumkurse aktuell... Nette Dividende inklusive.  

13.02.24 15:12
1

476 Postings, 1808 Tage Luzifer6Es beginnen jetzt die Kaufkurse ;-)

Unter 30 ein Traum ;-)  

14.02.24 09:41
1

5565 Postings, 2197 Tage Carmelitabin hier jetzt auch dabei

die dividende scheint jetzt bei knapp 5% zu liegen und die Aktie fehlte mir noch im Langfristdepot für die Rente  

14.02.24 15:56

815 Postings, 2634 Tage Ice-Nine comingAuch noch einmal ...

... meine Position soeben um 1/3 erhöht.

Sind m.E. aktuell Kurse mit einem extrem guten CRV.

Aber warten wir es mal in Gelassenheit ab was wir in 12-24 Monaten Rückblickend zu diesen Kursen sagen werden. :-)  

14.02.24 23:27
1

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

21.02.24 09:04

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikMorgen Geschäftsbericht....

...ich rechne mit nicht so tollen Zahlen und dann noch einmal richtig eindecken und die Zukunft genießen. Echt unglaublich diese Kurse, die Minen sind sowas von unterbewertet, mal sehen wann die Branche erwacht...ich bleibe entspannt, gibt ja auch bald wieder eine schöne Divi  

21.02.24 17:41

96 Postings, 2865 Tage doc3358Uhrzeit Geschäftsbericht + Q4-Zahlen

Um wieviel Uhr kommen die Zahlen? Um 16 Uhr (deutsche Zeit) gibt's einen Call zu den Zahlen.  

21.02.24 23:38

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

22.02.24 14:44
1

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikNewmont: Branchenprimus öffnet seine Bücher

Newmont, der größte Goldproduzent der Welt, hat am Donnerstag seine Zahlen zum vierten Quartal und dem Gesamtjahr 2023 vorgelegt. Zwar notierte der Goldpreis im vierten Quartal stabil über 1.900 Dollar und hat sogar ein neues Allzeithoch markiert, doch der Inflationsdruck lastet weiterhin stark auf Newmont.

Die Produktion betrug im abgelaufenen Jahr 5,5 Millionen Unzen Gold und 891.000 Goldäquivalentunzen bestehend aus Kupfer, Silber, Blei und Zink. Damit lag Newmont im Bereich der revidierten Prognose.

Zu kämpfen hat der Minenbetreiber weiterhin vor allem mit den ansteigenden Produktionskosten. Die All-In Sustaining Costs (AISC) pro Unze bezifferte man für 2023 auf 1.444 Dollar, was zwar ebenfalls im Rahmen der revidierten Prognose lag, doch absolut betrachtet mittlerweile recht hoch ist. Dadurch kam es zustande, dass Newmont einen Free Cash Flow von 88 Millionen Dollar erzielte.

Vergleicht man die Zahlen mit den 2022er-Zahlen, wird deutlich weshalb die Newmont-Aktie trotz höherer Goldpreise nun tiefer notiert als noch vor einem Jahr. Damals produzierte das Unternehmen 6,0 Millionen Unzen Gold und 1,3 Millionen Goldäquivalentunzen, während die AISC bei 1.211 Dollar pro Unze lagen.

Für das Jahr 2024 wird eine Produktion von rund 6,9 Millionen Unzen Gold erwartet, wovon 5,6 Millionen Unzen aus dem Kernportfolio stammen und die übrigen 1,3 Millionen Unzen durch die Übernahme von Newcrest zustande kommen. Die AISC sollen im laufenden Jahr 1.400 Dollar pro Unze betragen.

Die Quartalszahlen überraschten den Markt weder positiv noch negativ. Der Inflationsdruck auf Newmont war auch 2023 hoch, was sich in den Zahlen widerspiegelt. Dieses Problem sollte es jedoch im laufenden Jahr nicht mehr geben, was der Newmont-Aktie bei einem weiter steigenden Goldpreis massives Aufwärtspotenzial verleiht. DER AKTIONÄR rät zum Kauf

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...e-buecher-20351153.html  

22.02.24 15:28
1

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikNewmont Corp. Minenkonzern schlägt Erwartungen

22.02.24 23:37

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

22.02.24 23:42

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

Schilling spricht auch über spezifische Goldminenbetreiber wie Newmont Mining, den weltweit größten Goldproduzenten (ab Min 3:40), und Victoria Gold, einen interessanten kleineren Player.

 

23.02.24 22:49

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3US6516391066 - Newmont Corporation

Just for the record: Habe heute meinen Bestand nochmal um ein paar Stücke aufgestockt.  

24.02.24 07:57

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikMrTrillion...

...erstmal vielen Dank für deine Videos bzw. Berichte. Dort wird die Möglichkeit für die Zukunft sehr gut aufgezeigt. Im 2. Video / Interview wird auch ein Rekord von Newmont in 2025 mit ca 10 Mio Unzen aufgeführt...
Rechnen kann jeder selber, was das bedeuten könnte...und der Goldpreis wird auch in ein oder zwei Jahren noch sehr gut sein. Gold ist auch begrenzt und wird benötigt, deswegen wird der Kurs stabil bleiben oder eher noch steigen
Angebot und Nachfrage...
MrTrillion, darf ich fragen wie viele Stücke du von Newmont im Depot hast?
Ende März gibt es ca 5 % Divi :-)  

24.02.24 14:11

28 Postings, 2165 Tage zazulAlso

Dividende wurde jetzt doch erst auf 0,25 Ct Basisdividende festgelegt. Macht bei Kursen von um die 31$ grad mal ne Rendite   von 0,8% pro Quartal. Da sind wir von 5% im März meilenweit entfernt. Oder schütten die zusätzlich zur Basisdividende noch nen Bonus aus ? So toll waren die Zahlen ja jetzt auch nicht.  

26.02.24 15:47

716 Postings, 3553 Tage Mr-DiamondNewmont

Ist schon echt beschämend, was hier abgeht. Goldpreis von über 2.000 und Newmont muss jedes Jahr die Dividende kürzen. Ist die letzten Jahre wieder mal eine Katastrophale Managementleistung. Vor allem wurde die Dividende von 0,40 USD eigentlich versprochen. Aber was interessiert das die Herren. Wenigstens kaufen sie für eine Milliarde Aktien zurück, aber es wird Zeit, dass sie endlich den Laden in den Griff bekommen. Wenn sie so weiter machen, dann gehen sie in ein paar Jahren bei einem Goldpreis von 3.000 USD pleite, weil sie dann kosten von 3.500 USD je Unze haben.  

26.02.24 15:50

1735 Postings, 4589 Tage G.MetzelDie DivRendite

wird ja tagtäglich besser, vielleicht schafft Newmont das noch. ;)

Forex grob gerundet müssten wir bis Ende März auf 18,4€ fallen um für dort gekaufte Stücke auf eine ~5% Rendite zu kommen.

 

26.02.24 18:03
1

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikDividende


Laut aktuellem Stand vom Februar 2024 zahlte Newmont Goldcorp innerhalb der letzten 12 Monate Dividende in Höhe von insgesamt 1,48 EUR pro Aktie. Beim aktuellen Kurs von 27,94 EUR entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,28%. Die Formel zur Berechnung der Dividendenrendite von Newmont Goldcorp lautet: 1,48 EUR ÷ 27,94 EUR * 100 = 5,28%.

Finde auch nichts von einer Kürzung, wo habt ihr das her?  

26.02.24 18:51
3

1735 Postings, 4589 Tage G.MetzelIR

https://www.newmont.com/investors/news-release/...ojects/default.aspx

Auszug: "Declared a dividend of $0.25 per share of common stock for the fourth quarter of 2023 payable on March 28, 2024 to holders of record at the close of business on March 5, 2024" 

Für die 3 üpbrigen Quartale sollen es ebenfalls 0,25USD werden, dann wird man ggf. neu entscheiden.


 

26.02.24 20:09

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikDanke...

...das ja echt schwach.  

29.02.24 09:12

333 Postings, 1836 Tage ZukunftsmusikDann sind wir aktuell bei 3,3 % Divi...

...5,3 % waren schöner, aber 3,3 % sind auch okay. Kurse zwar trotzdem ein Witz, aber geht ja nicht nur Newmont so. Es liegt auch an der gesamten Branche. Ich bleibe hier weiterhin entspannt und lege immer mal wieder nach bei den aktuellen Kursen. 2024 wird auf jeden Fall besser ausfallen. Auch wenn jetzt wieder welche kommen, dass sollte es auch schon die Jahre davor, aber entweder steht man hinter seiner Investition oder nicht und wenn nicht, sollte man "Umschichten", aber auch das ist nur meine Meinung. Jeder muss immer selber wissen, was er tut und macht. In diesem Sinne, ich werde hier noch einige Jahre dabei bleiben und am Ende werden sich auch meine Kinder darüber noch freuen können, da bin ich mir ganz sicher.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben