Evofem Biosc. - Chancen und Risiken

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 06.08.20 14:41
eröffnet am: 23.01.18 08:37 von: Trash Anzahl Beiträge: 1785
neuester Beitrag: 06.08.20 14:41 von: pepers Leser gesamt: 233140
davon Heute: 282
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  

23.01.18 08:37
8

17775 Postings, 4531 Tage TrashEvofem Biosc. - Chancen und Risiken

Nach erfolgreich vollzogenem Merger hat Evofem nun einiges vor.

Im Fokus steht das Late-Stage Produkt Amphora als innovative Verhütungsmethode mit weiterem Potential als Medikament gegen Krankheiten.

Facts und Indikationen hier:

https://www.evofem.com/products/#clinical-trials

Der Posten als CEO könnte mit Saundra Pelletier nicht passender besetzt sein, da sie als Frau die Bedürfnisse anderer Frauen am besten nachvollziehen kann und medial sehr stark für moderne Frauengesundheit und Bewusstsein unterwegs ist. Auch wenn der Weg dieses Mittels in der Vergangenheit holprig verlief, gibt sie aus guten Gründen nicht auf.

https://www.inc.com/magazine/201711/.../evofem-contraceptive-gel.html

Risiken und Chancen zu bewerten ist das Ziel des Thread. Beides ist vorhanden.

Let`s go !

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
1759 Postings ausgeblendet.

04.07.20 10:38
1

23 Postings, 792 Tage Thian spieltUHC-coverage

Die UHC-coverage zum 01.08.2020 ist m.E. ein wichtiger Zwischenschritt: "2019, UnitedHealthcare served 49.15 million people" (Quelle: motleyfool). Einwohner der USA: über 300 Mio.

Angesichts des im Vergleich zur Pille oder zum Kondom hohen Preises von Phexxi ist die Kostenerstattung ein wichtiger Faktor hinsichtlich der Akzeptanz / Annahme durch die Zielgruppe.

ich gehe davon aus, dass sich an Anfang September als Launch-Zeitpunkt durch die Kostenübernahmen nichts ändert.  

04.07.20 11:51
1

6692 Postings, 4236 Tage butzerleNunja

Die Liste gibt aber noch nicht an, ob UHC die Kosten übernehmen wird. Schon mal sorry für die <Formatierung, ist so genau aus pdf mit copy und paste....also, die sagen nur, dass Aufnahme in die List noch keine Garantie der Kostenübernahme bedeutet. Aber immerhin haben die das Produkt auf dem Schirm.


The inclusion o

f a health service (e.g

., test, drug,

device or procedure)

i

n

this bulletin

indicates only that

UnitedHealthcare

is adopting a

new policy and/or

updated

, rev

i

sed, replaced or retired

an existing

policy; i

t does not imply that UnitedHealthcare

Oxford

®

provi

des coverage for the he

alth service

 

06.07.20 18:27
1

6692 Postings, 4236 Tage butzerlehere we go

Kurs nun 3,21$ +7%. War auch eine harte Leidenszeit, trotz positiver Unternehmensmeldungen. Nun sollen diejenigen leiden, die short gegangen sind :D  

07.07.20 05:44
1

53 Postings, 47 Tage EntelippensAbwarten..

...hoffe zwar auch, dass sich der Kurs zumächst mal nachhaltig über $ 3 etabliert und dann der Kurs aus der KE ($3,5) anvisiert wird, aber um darüber zu kommen, brauchen wir gute Nachrichten hinsichtlich Vermarktung.
Das kann noch ein paar Wochen dauern.
Daher bezweifle ich, dass LV jetzt schon panisch einsammeln.
Aber wer weiß;-)  

09.07.20 06:13

53 Postings, 47 Tage EntelippensKurs auch...$3,30 SK in NY ;-)

Etappenziel $3,50 kommt somit in Sichtweite  

09.07.20 13:05
1

6692 Postings, 4236 Tage butzerlewahrscheinlich wird das diese Woche

noch nichts mit den 3,50$ - ich glaube, die Optionen auf weitere Aktien zu 3,50$ verfallen diese Woche. Diese Woche dürften interessierte Instis wenig Interesse haben, den Kurs darüber zu heben, um nicht weiter verwässert zu werden. Daher werden sie sich diese Woche mit größeren Kauforders eher noch zurückhalten.  

09.07.20 14:20

53 Postings, 47 Tage Entelippens@butzerle

Das könnte passen.
Den Termin hatte ich nicht auf dem Schirm

Hast Du eigentlich einen Schimmer, warum die Aktien in den USA überwiegend in 100er Paketen gehandelt werden?
Das war schon vor der Zulassung so und seitdem auch.
Ist schon sehr auffällig...
 

09.07.20 14:57

6692 Postings, 4236 Tage butzerleZufall

Ich habe in den usa gekauft. Drei Tranchen. 1000 / 1000 / 350 also an Restriktionen liegt es nicht.  

09.07.20 15:30

53 Postings, 47 Tage EntelippensZufall?

Das glaube ich irgendwie nicht.
Hat aber die letzten Wochen auch nachgelassen,  wie ich grade bei wallstreet online nochmal geprüft habe.
Das sieht jetzt wieder "normal" aus.
Es gab Tage, da gab es 10,12 Umsätze mit 100 Stück hintereinander, dann ein anderer Umsatz, dann wieder 100er Umsätze.
So wurde es zumindest bei Ariva angezeigt.

Letztlich egal mit welchen Umsäten der Kurs steigt
;-)
Allerdings lassen die bisher heute in D gehandelten 150 Stück noch Luft nach oben.


 

09.07.20 15:37

6692 Postings, 4236 Tage butzerleein 1000er trade wurde bei mit zb. so abgerechnet

Geschäftsart: Kauf Marktplatz: NASDAQ

Settlement-Modalität: Lieferung und Barzahlung

                                   Stück       USD      Euro§Preis Valuta
10/06/2020  21:45:36Auftragseingang§1.000 3.150,00 2.773,70 3,15
10/06/2020  21:45:38Weiterleitung                                                            §
10/06/2020  21:45:38§Im Handel
10/06/2020  21:56:15§Ausgeführt (15:56:15) 4 12,60 11,09 3,15 12/06/2020
10/06/2020  21:56:15§Ausgeführt (15:56:15) 500 1.575,00 1.386,87 3,15 12/06/2020
10/06/2020  21:56:15§Ausgeführt (15:56:15) 496 1.562,40 1.375,78 3,15 12/06/2020
          §
                    §Gegenwert : 3.150,00 2.773,74 3,15
                    §Provision : 9,00 7,92
                                                            §
          §
                    §Gesamt Lastschrift: 3.159,00 2.781,66


?/USD=1,13565  

15.07.20 21:54
1

53 Postings, 47 Tage EntelippensSchritt für Schritt...

....bin weiter gespannt.
Zumindest scheinen wir jetzt erstmal einen Boden zu sehen.
Die weitete Richtung hängt (5 Euro ins Phrasenschwein) von konkreten Nachrichten zur Vermarktung ab.
Bleibe aber dabei: Hier überwiegen die Chancen...  

30.07.20 09:25
1

32 Postings, 3024 Tage reaaalistTalsohle erreicht

Ich denke die Fundamentaldaten sind gut und rechne mit einer signifikanten Kurssteigerung.
Kohle wurde nun genug eingespült, ein marktreifes Produkt wartet auf die Einführung.
Von daher alles ok.
Bis Ende des Jahres sehe ich hier gute Chancen, dass sich der Kurs verdoppelt!

Viel Erfolg allen Aktionären  

30.07.20 21:18

6692 Postings, 4236 Tage butzerleBin seit fast 2 Monaten dabei

Gab ja bislang zwei ordentliche Ausbrüche nach News, heute sogar ohne und dann jeweils konginuierlich Rücksetzer. Habe einen Teil bei 3,21  verkauft.  Hoffentlich war das endlich mehr als nur ein kurzer Short Squeeze bei Monstervolumen.  

03.08.20 10:19

6692 Postings, 4236 Tage butzerleNervosität vor den Zahlen morgen

Vorbörslich +10% dabei in den USA noch tiefe Nacht. Je nach Mitteilung und Ausblick morgen sind +/- je 50% drin.  

04.08.20 10:42

53 Postings, 47 Tage Entelippens@butzerle

An Istzahlen wird nichts spektakuläres kommen, Ausblick/Vermarktung sind die Baustellen.
Die sollten uns  dann tunlichst mit Schmackes über 3 Euro hieven.
Sonst baut sich genau da dann langsam so ein dummer Widerstand auf...  

04.08.20 11:09
1

6692 Postings, 4236 Tage butzerleKlar

Die Zahlen sind nicht sooo spannend. Wichtiger ist die Auskunft über Stand der Vermarktungskampagne, etwaige Kostenübernahme durch Versicherungen, denn privat Kosten von 20$ pro Bang zu tragen ist schon hoch (die Zuversicht der Kostenübernahme sollte durch Zusicherung  nun bestätigt werden) und der Jackpot wären positive Aussagen bzgl. Verpartnerung ausserhalb des US-Markts.  

04.08.20 14:43

6692 Postings, 4236 Tage butzerlezu viel cash burn

Ca 60c / share mehr als erwartet

Positiv ist aber die Zusage mehrerer regionaler Versicherer, die Kosten für Phexxi zu 100% zu übernehmen. Der kurzfristige Abverkauf kann hoffentlich durch überzeugenden cc gebremst werden, wenn es noch zu optimistischen Aussagen einer möglichen Vermarktung oder Verpartnerung im Ausland kommt.  

05.08.20 08:08

6692 Postings, 4236 Tage butzerleJa. Leider nichts zu

Verpartnerung.

Und die Vermarktungsstrategie auch nur sehr oberflächlich skizziert..wenn es aber auch den Anschein hat, dass die Massnahmen durchaus planvoll und durchdacht angegangen werden und das Geld nicht wahllos auf den Kopf gehauen wird.  

05.08.20 08:45
2

3 Postings, 37 Tage pepersEvofem hat geliefert

Hallo,

will mich auch mal wieder melden.

Schade das die Erwartungen so emens hoch an Evofem gestern waren.

Aber schaut Euch die Fakten an:

1. Produkt startet am 8 Sep. (wie versprochen)
2. Evo 100 Phase 3 startet im Q4, 19 August. C Meeting mit FDA, zusätzlich versucht man Milestons für Europa und USA zu erreichen --> bedeutet Geld (wie versprochen)
3. Phexxi ist schon jetzt über mehrere Versicherer für 0 Dollar zu erlangen --> mehrere werden folgen (wie versprochen)
4. Vertriebsteam ist fertig --> haben jemanden sehr erfahrenen gefunden --> Team ist quasi fertig

Das einzigste was für mich offen ist: Wer produziert Phexxi? und Welche Partner hat man für einen USA übergreifenden Vertrieb. Amy meinte ja bei Twitter , dass man da dran ist mit Partner zu verhandeln.

Wichtig aber ist, dass sie geliefert haben. Es geht los...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben