SMI 12?026 0.4%  SPI 15?574 0.5%  Dow 34?619 -0.6%  DAX 15?658 0.3%  Euro 1.0883 0.1%  EStoxx50 4?170 0.6%  Gold 1?754 -2.2%  Bitcoin 44?374 0.2%  Dollar 0.9255 0.6%  Öl 75.0 -0.7% 

Läßt Du dich impfen ?

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 16.09.21 17:25
eröffnet am: 08.03.21 22:53 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 4032
neuester Beitrag: 16.09.21 17:25 von: Radelfan Leser gesamt: 280043
davon Heute: 2952
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  

08.03.21 22:53
35

10144 Postings, 2663 Tage PankgrafLäßt Du dich impfen ?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
4006 Postings ausgeblendet.

16.09.21 15:00
1

53957 Postings, 5699 Tage Radelfan@goldik: Vielleicht steckt auch Absicht dahinter?

-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

16.09.21 15:08

67 Postings, 5 Tage Y837Pandemie bei 0,15 % Mortalität?

Bhakdi: ?Die Sterblichkeit von 0,15 %, die jetzt feststeht, die besagt, dass wenn man unter 70 Jahre alt ist und keine Vorerkrankungen hat ? oder auch mit  ? es fast unmöglich ist, an diesem Virus zu sterben, bedeutet nichts anderes, als dass das Immunsystem uns schützt.?

Wofür dann noch eine experimentelle mRNA?(Selbst wenn sie bei 5 % liegen würde) Und die als Vorspeise und in Erwartung des Desserts in der ungewissen Zukunft? Mal ganz platt ausgedrückt.

Schaut euch mal die Sterblichkeitsraten der verschiedenen Pandemien an:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...usbrueche-weltweit/  

16.09.21 15:18

67 Postings, 5 Tage Y837hier gibte es auch

gute Berichte zu den ganzen Nebenwirkungen. Man muss sich nur auskennen.

https://vaers.hhs.gov/

ist eine Alternat zu www.vigiaccess.org/  

16.09.21 15:21
1

67 Postings, 5 Tage Y8371700 Menschen die Haare verloren

Berichten zufolge haben bisher fast 1.700 Menschen ihre Haare verloren, nachdem sie sich gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) ?impfen? ließen.

Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigen, dass sich die Autoimmun-Alopezie wie ein Lauffeuer bei Menschen ausbreitet, die sich die Impfungen vorgenommen haben, weil sie glauben, dass sie dadurch vor einem ?positiven? Testergebnis ?sicher? bleiben.

https://www.cracknewz.com/2021/09/...o-go-bald-get-covid-vaccine.html

Sicher ist sicher.  

16.09.21 15:27
1

13975 Postings, 1529 Tage goldikMan muss sich nur auskennen.

Jetzt hab' ich's endlich verstanden:
Es gibt keine Pandemie
es gibt nur Menschen mit "schlechtem " Gedächtnis  

16.09.21 15:38
1

67 Postings, 5 Tage Y837goldik: Wenn Menschen zu faul sind,zu lesen und

Melden kann man erstmal alles. Die WHO überprüft und verifiziert das alles und dann wird das zugleich in der Folge zeitnah auch in die vigiaccess- Datenbank eingepflegt. Von daher handelt es sich hier um tatsächliche Fälle von Nebenwirkungen, die nachweislich aus und durch mRNA- Impfungen stammen. Und die gibt es, wie man sieht, reichlich. Mein Nachbar lag dieser Tage wegen einer Myokarditis nach mRNA im Hospital. Er ist zwar wieder zu Hause, sieht aber aus wie eine Leiche. Fahl und blass.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es gibt keinen Virus, der diese mRNA rechtfertigt.
 

16.09.21 15:45
1

13975 Postings, 1529 Tage goldikAuch DAS ist 'ne Behauptung......

https://correctiv.org/faktencheck/2021/06/15/...htsfaelle/Faktencheck
Impfdatenbank ?Vigiaccess?: Daten zeigen keine Nebenwirkungen, sondern gemeldete Verdachtsfälle

Mehrere Internetseiten behaupten, laut Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sei die Zahl von Nebenwirkungen und Todesfällen nach Covid-19-Impfungen in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Das ist irreführend: Die WHO-Datenbank ?Vigiaccess? zeigt nur Verdachtsfälle, die in einem zeitlichen Zusammenhang zur Impfung stehen.  

16.09.21 16:03
1

67 Postings, 5 Tage Y837goldik: Auch DAS ist 'ne Behauptung......

Das hier ist aber keine Behauptung, sondern Realität zur Beeinflussung und Steuerung der Gesellschaft durch Correctiv als Facktenschecker. Diese wollen anderslautende konträre Meinungen zu der ihren zum Stillstand bringen, deshalb die unlautere Finanzierung. Wäre die Gesellschaft real "offen", würde man derartige "Schecker" nicht brauchen. Da wäre jede Meinung willkommen. Hier geschieht ein Meinungsdiktat zur Unterdrückung der Thesen-Theorien und Wahrheiten.


Aufklärung über Fake News
George Soros finanziert Correctiv-Projekt

Das gemeinnützige Recherchebüro Correctiv will im Netz Falschnachrichten kennzeichnen - finanziert wird die Arbeit zunächst von Stiftungen des Milliardärs George Soros.
Aufklärung über Fake News: Correctiv erhält Geld von George Soros - DER SPIEGEL - https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/...ge-soros-a-1141799.html

Soros spendet für Kampf gegen Fake-News
Das Recherchenetzwerk Correctiv kann sich über eine großzügige Finanzspritze freuen: Die Stiftung von George Soros spendet mehr als 100.000 Euro an die Journalisten. Damit sollen diese Fake-News im Netz bekämpfen.

04.04.2017 - 11:06 Uhr
Soros spendet für Kampf gegen Fake-News - https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-LHDbAldLxcEY5o2XkSxY-ap2


Milliarden für die "offene Gesellschaft
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/...d/soros-stiftungen-101.html  

16.09.21 16:05

67 Postings, 5 Tage Y8372. Millionen

Verdachtsfälle sind schon mal was. Afd stand auch schon mal mehrmals drunter.  

16.09.21 16:18
2

53957 Postings, 5699 Tage RadelfanJetzt fehlt nur noch Bill Gates.....

-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

16.09.21 16:23
1

1120 Postings, 547 Tage SturmfederValneva

Gut Ding will Weile haben und deren Entwicklungszeit liegt ja im Rahmen des Erwartbaren. Trotzdem bleibe ich dabei, da wo nicht mehr ist als sonst auch, gibt es keinen Handlungsbedarf. Und einen Sturmfeder zwingen, dafür müssten sie schon verdammt schweres Geschütz auffahren.  

16.09.21 16:25

9 Postings, 0 Tage Missionar62Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 17:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

16.09.21 16:26

3785 Postings, 2817 Tage centsucherDer muss dann auch noch rein

16.09.21 16:27
2

67 Postings, 5 Tage Y837seltsam: bis Jahresende halte ich noch durch

Totimpfstoff im wahrsten Sinne des Wortes. Mal sehen, wann "Mausetotimpfstoff". Grusel. Alles Wegspritzen bis keiner mehr A sagt außer Neubürger natürlich. Hat einer mal gesehen, ob die Afgahnisten und die Afrikaneristinnen Maulwindel tragen? Glaube dort unten ist Covid-Free-Zone.  

16.09.21 16:29
1

2459 Postings, 1332 Tage yurxY837

Zitat: Wäre die Gesellschaft real "offen", würde man derartige "Schecker" nicht brauchen.

Ja, dann hättest du recht und alles was gemeldet wurde, wurde vor der WHO übergeprüft. Wie denn? haben die all die Leute vorgeladen und untersucht, befragt?
Ich habe oben einen link eingestellt wie man in D von zuhause aus melden kann, alles Mögliche und Unmögliche, das Gleiche gibt es auch hier und wohl in den meisten Ländern. Wurde was gemeldet wird es das bleiben, für immer, auch wenn diese Nebenwirkungen schon lange weg sind, also ich hätte auch was melden können in der Zwischenzeit, hatte so einen Hexenschuss kurz nach der Impfung. Hätte ich doch, ich wäre nun für ewige Zeiten in der Datenbank der WHO, .....die das nach deiner Ansicht dann überprüft hätte. Mir angerufen? Oder was?

Wer finanziert wohl all die Seiten welche VT verbreiten, da gibt es dann keine Auskunft darüber, das stört dich dann wohl nicht, das nennt man dann wohl offene Gesellschaft, doch wenn es publiziert wird, dass jemand eine Spende machte, dann ist das nicht offen, dann ist das Manipulation. Intransparent....

Es gibt auch noch eine Logik, und da muss ich sagen, du kannst mMn gar nicht alles erfassen und logisch überprüfen, bei den vielen Beiträgen die du fast zeitgleich zu diversen Themen postest.

 

16.09.21 16:32
1

67 Postings, 5 Tage Y837Ja, dann hättest du recht und alles was gemeldet w

sonst könnte da jeder Hanswurst anrufen und melden.

Beantworte das bitte:

MARATHONLÄUFER, RADFAHRER, SCHWAMMERLSUCHER...

Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?

Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um? - https://www.wochenblick.at/...en-so-viele-menschen-ploetzlich-tot-um/  

16.09.21 16:38
1

67 Postings, 5 Tage Y837yurx

#bei den vielen Beiträgen die du fast zeitgleich zu diversen Themen postest.

verfolgst du mich etwa? Bin eben divers aufgestellt und schrieb m.M. dazu.  

16.09.21 16:46
2

625 Postings, 1331 Tage x lesley xyeah der nächste wochenblick at Link

wie immer eine Megabereicherung. Man muss sich halt auskennen.

Hier fällt einer tod um, dort klappt einer ab. Valide Daten? Fehlanzeige. Traurig und unglaublich blöd, mit welchen Quellen einige User ihre Impfskepsis begründen.

Weltweit wurden mittlerweile milliardenfach Impfdosen verballert. Wenn es eine vertuschte Häufung von Todesfällen gäbe, müssten daran Tausende, wenn nicht Millionen Menschen beteiligt sein.

1+1=2
Die Erde ist keine Scheibe.
Die Mehrheit liegt meistens falsch.
Frieden. Freiheit. Keine Diktatur.

Oh man. Armes Internet.  

16.09.21 16:48

67 Postings, 5 Tage Y837Armes Internet

einfach abschalten. Klaus bereit schon vor. Aus die Maus.  

16.09.21 16:48
1

2459 Postings, 1332 Tage yurxY837

Nein, ich verfolge dich nicht, beantworte aber brav deine,,,auch direkt an mich gerichteten, Beiträge und habe dann mal geschaut, was du so alles zum Besten gibst.....

Ich kann das nicht beurteilen ob nun wirklich so viele Leute plötzlich unerwartet versterben, aufgrund eines reisserischen Artikels, doch taten sie das schon immer. Habe einen Fall aus nächster Nähe erlebt, plötzlicher Tod eines Bekannten, noch nicht sehr alt und nicht krank. Aber das war über zwei Jahre vor Covid. Das gibt es. Nun ist natürlich jeder solche Fall ein Fressen für die Skeptiker. Auch wenn keinerlei Zusammenhang bestehen muss.

Lustigerweise sind es aber die Gleichen, welche dann bei jedem schwer an Covid Erkrankten oder Verstorbenen behaupten, das stimme doch nicht.

Auch da kann ich das aber nicht alles beurteilen. Wir leben in einer hysterischen Zeit.  

16.09.21 16:56
2

3785 Postings, 2817 Tage centsucherZum Wochenblick

Impressum
Medien24 GmbH
Bräustraße 6
4786 Brunnenthal
redaktion@wochen-blick.at

Geschäftsführer: Mag. Norbert Geroldinger
Chefredakteurin: Mag. Elsa Mittmannsgruber

NORBERT GEROLDINGER: WOCHENBLICK GEGEN KRONE
Norbert Geroldinger ist kein Unbekannter.  Rechtsdrall hat ihm schon einen Artikel gewidmet, RfJ-Watch brachte über Geroldinger einen großen Beitrag wegen seiner recht extremen Verschwörungstheorien und Futurezone führte aus, dass Norbert Geroldinger anderen gerne ?Vakuum zwischen den Ohren? bescheinigt.  Norbert Geroldinger ist eng verbunden mit der FPÖ Linz und darf sich persönlicher Freund vom Linzer Vizebürgermeister  Detlef Wimmer (FPÖ) nennen. Wimmer ist jene Person, die aus Sicherheitsgründen vom Bundesheer entordert werden musste. http://www.dahamist.at/index.php/2016/11/20/...roldinger-wochenblick/



Nicht jeder hält was vom Herausgeber.
 

16.09.21 17:03
2

1049 Postings, 684 Tage TobiasJHeute schon geimpft?

Schützt euch!  

16.09.21 17:25
2

53957 Postings, 5699 Tage RadelfanJetzt steigt auch yellow press ein!

" Ist das nur Zufall, oder könnte es etwas geben, das all diese Todesfälle verbindet? Gibt es etwas, wozu momentan seitens der Regierung alle Menschen gedrängt werden? Vor dem Hintergrund, dass gerade Thrombosen und Herzschäden bekannte und auch offiziell bestätigte Nebenwirkungen der Corona-Impfungen sind, muss man sich fragen, ob hier ein Zusammenhang besteht. Sollte das nämlich der Fall sein, könnte es womöglich sehr bald noch viele mehr dieser ?ungeklärten? Todesfälle geben. "

Quelle: Link zu #4025 (16:32)

Es fehlen jetzt nur noch Berichte über Ufos und Kornkreise!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben