SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

noch keiner hier interessiert...

Seite 1 von 933
neuester Beitrag: 27.06.22 07:31
eröffnet am: 11.12.20 21:04 von: Nenoderwohl. Anzahl Beiträge: 23304
neuester Beitrag: 27.06.22 07:31 von: AlexBockum Leser gesamt: 2940089
davon Heute: 2203
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
931 | 932 | 933 | 933  Weiter  

11.12.20 21:04
11

910 Postings, 4074 Tage Nenoderwohlitutnoch keiner hier interessiert...

denke ein guter turnaround kandidat!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
931 | 932 | 933 | 933  Weiter  
23278 Postings ausgeblendet.

26.06.22 15:57
2

354 Postings, 194 Tage StuggiFrankBTCAbschätzung Kauf-Potential der US Apes

Ich möchte folgendes zur freien Diskussion stellen und bitte um qualifizierte Kommentare, insbesondere von unserem Schubbi, den ich sehr schätze:
Es ergibt sich jetzt tatsächlich ein Lagebild, das eine Abschätzung des Kauf-Potential der US Apes aufzeigt. ==> Jetzt gerade, nach dem starken Multi-Bagger Anstieg hat Revlon eine Marktkapitalisierung von lumpigen 400 Millionen EUR. Vor dem Anstieg waren es gerade mal 100 Millionen EUR.
==> Mit lumpigen 300 Millionen EUR konnte man Revlon vervielfachen!
==> Bei AMC müssten die US Apes krasse 30 Milliarden USD aufbringen, für denselben Anstieg!
==> Die gewaltige Grundgesamtheit von 43 Millionen US Studenten kann ihre Studenten-Kredite in Höhe von insgesamt unfassbaren 1600 Milliarden USD = 1,6 Billionen USD nicht mehr termingerecht bedienen.
Die US Regierung musste jetzt erst mit 25 Milliarden US Hilfen einspringen.
==> Diese hohe Grundgesamtheit von 43 Millionen US Studenten erlaubt hier eine sehr hohe Aussage-Wahrscheinlichkeit, für diejenigen unter Euch, die etwas Ahnung von technischer Statistik haben.
==> Wären die Meme-Aktien-Gewinne so toll gewesen, dann wäre das niemals so passiert und jeder US Student würde lachend seine Kredite vorzeitig tilgen. Das Gegenteil passiert aber gerade in den USA!
==> Mit den toll bezahlten Jobs für Absolventen scheint es gerade auch nicht so gut zu laufen und auch das Zuschußpotential deren Eltern scheint begrenzt zu sein.
==> Tatsächlich hat wohl nur das US Helikoptergeld der US Regierung und die viele freie Zeit während des Corona Lockdowns/Homeoffice zu den starken Anstiegen und Hochkäufen der Meme-Aktien geführt. Durch Retail-Investoren = Kleinanleger.
==> Da AMC absehbar nicht wieder Gewinne schreiben wird, scheint mir das AMC Meme-Ding wohl endgültig gelaufen zu sein. Zumindest auf absehbare Zeit.
Wie ist Schubbi's und Eure Einschätzung dazu, bitte ruhig Pro und Kontra.  

26.06.22 16:23
1

102 Postings, 347 Tage StutenAndy@Stuggi

Wenn du jetzt Informationen lieferst, dass nur Studenten oder der Großteil der Apes amerikanische Studenten sind, könnte man eventuell darüber diskutieren.
Zudem frage ich mich, woher die Zahl von 43 Millionen Studenten kommt. Ob Wiki eine gute Quelle ist, sei dahingestellt, dort spricht man von 20 Mio im Jahr 2017.

Hier
https://www.destatis.de/DE/Themen/...4D7FAC90949.live732#AnkerAmerika

sind es für das Jahr 5800 Studierende pro 100.000 Einwohner. Bei ca. 330 Mio Einwohnern macht das auch ca. 19 Mio. Eine Verdoppelung der Anzahl innerhalb von 4 Jahren erscheint mir da sehr unwahrscheinlich.

Und wenn wir bei Zahlenspielen sind:
4 Mio Apes kaufen im Schnitt für 100$ jeden Monat AMC-Aktien (reine Fiktion meinerseits). Dann sind das jeden Monat 400 Mio $, fast 5 Milliarden pro Jahr. Und Apes bleiben. Wirkliche Apes und keine Daytrader oder diejenigen, denen das Spiel zu lange geht. 5 Milliarden jedes Jahr…
 

26.06.22 16:26
1

783 Postings, 650 Tage ShortyFXDie Pusher hier

holen echt das letzte raus aber der Kurs fällt lasst euch nicht täuschen von diesen eklig üblen Pusher Nachrichten die Bude ist fertig.  

26.06.22 16:31
1

104 Postings, 80 Tage Niko22@stuggi

Du hast noch immer nicht verstanden, was Marktkapitalisierung bedeutet. Du brauchst nicht das vierfache Kapital, um den Kurs zu vervierfachen. Maßgeblich ist der LETZTE KURS, der dann einfach mit der Aktienanzahl multipliziert wird. Theoretisch kannst du also 999.999 Aktien für 1€ erwerben und die 1.000.000ste Aktie für 100€ und hättest dann bei einem Schlusskurs von 100€ einen Börsenwert von 100.000.000€, obwohl du nur 1 Million und 99€ ausgegeben hast.
Verstanden?
Bei AMC ist das deshalb besonders bedeutend, weil viele Aktienbesitzer nicht unter bestimmten, hohen oder sehr hohen Werten verkaufen wollen, so dass am Ende der Kurs tatsächlich skyrocken könnte.  

26.06.22 17:08
1

102 Postings, 347 Tage StutenAndy@Shorty

Ich sehe hier neben Moon allenfalls 1-2 Pusher. Der Rest versucht doch einigermaßen neutral das Ganze zu bewerten. Ich hoffe auch auf einen Squeeze, klar. Aber wann und ob dieser kommt, kann ich nicht sagen.
Was mich nur immer mehr nervt, sowohl was für Börse betrifft, als auch das normale Leben, dass der kleine Mann/das meine Volk so gut wie immer die A-Karte zieht und sich die Reichen und Mächtigen immer zusammentun, dass sich auch nichts daran ändert. Ist zwar ein anderes Thema, aber wieso gibts keine Reichensteuer?Wieso gibts Tankrabatte?!Diejenigen, die am Existensminimum sind, haben teils kein Auto und profitieren also nicht vom Rabatt. Und das geht so weiter und weiter.
Und das nervt mich immer mehr und mehr.
Deshalb halte ich in der Hoffnung, dass sich zumindest etwas ändert. Wenn dann am Ende kein Squeeze bei rauskommt, aber eine deutliche Veränderung in der Börsenwelt, dann kann ich auch mit Verlusten leben. Denn durch eine dann hoffentlich positive Veränderung kann es in Zukunft so einen Markt geben, von dem ich als Kleinanleger profitiere.  

26.06.22 17:20

354 Postings, 194 Tage StuggiFrankBTCVöllig falsch Niko22! Klar habe ich Recht!

Völlig falsch Niko22! Klar habe ich Recht, zumindest in ganz grober überschlägiger Rechenweise!
Wir reden hier ausdrücklich vom Handel an den offiziellen Börsen NYSE und NASDAQ!
Für einen nachhaltig hohen Kurs muss i.d.R. der entsprechende Geldbetrag aufgewendet werden.
Insbesondere, bei derart hohen täglichen Umsätzen wie bei AMC.
Für eine Abschätzung muss man gar nicht auf Feinheiten eingehen.
Wenn ich meine AMC Aktie (1 Stück) an der NYSE für 1000 USD zum Verkauf stelle, wird der Trade eben niemals ausgeführt derzeit, d.h. Niemand kauft meine AMC Aktie für 1000 USD. So einfach ist das.
Gerne lasse ich mich hier von Schubbi verbessern und lerne gerne dazu, sollte ich nicht Recht haben. Kein Problem!  

26.06.22 17:33

354 Postings, 194 Tage StuggiFrankBTCBei Revlon wurde kompl. Aktienbestand umgedreht

Zum Beispiel und zur Veranschaulichung wurde jetzt erst bei Revlon der komplette Aktienbestand
innerhalb nur weniger Tage komplett umgedreht, d.h. die komplette Aktienanzahl wurde innerhalb weniger Tage gehandelt. Nur deshalb ist der Multi-Bagger entstanden.
==> Es ist in der Praxis unmöglich an der NYSE und NASDAQ einen Multi-Bagger zu generieren ohne praktisch den kompletten Aktienbestand umzudrehen, innerhalb weniger Tage!
==> Natürlich nur ganz grob gerechnet und keinesfalls exakt. Nur eine Abschätzung.
==> Auch bei AMC wurden vor einem Jahr im Juni 2021 innerhalb weniger Tage der komplette Aktienbestand gehandelt an der NYSE und NASDAQ, teilw. mehr als 150 Millionen Aktien/Tag.
==> Schubbi, bitte bestätigen oder gerne auch widerlegen. Danke.  

26.06.22 17:36

132 Postings, 615 Tage KuMp3LNee Nee

Nico22 hat schon recht, er verkauft ja nicht - sondern er kauft. Wenn alle Apes morgen pro Share 50$ bezahlen, dann wird das was…..
Klar funktioniert es mit der letzten Aktie für 100 nicht. Was ist die letzte Aktie? Wenn nur ein Affe auf die Idee kommt bringt es nichts, sofort würde der Markt abitrage betreiben. Aber wenn ALLE Affen nun endlich mal in die Pötte kommen und 100, 1000 oder auch 10000 für die Aktie bezahlen, dann geht der Preis der Aktie auf diese Höhe.

Mit einem Schlag sind alle Affen Milliardäre und dies nur für läppische 10000 Einsatz. Wird zwar etwas schwierig dann die Aktien loszubekommen aber schließlich gibt es die Trilliarden synthetische Shares von den Hedgies - die müssen doch eindecken!!!!!+1

Also ein todsicheres Ding, das Ganze. Schon bei den ganzen herausragenden Due Diligence, hier auf Ariva, wird doch klar wie der Hase läuft.  

26.06.22 17:59
1

104 Postings, 80 Tage Niko22nochmal nachdenken, stuggi

Wenn du einen LINEAREN Anstieg des Aktienkurses hast, ist genau die HÄLFTE vom gestiegenen Schlusskurs nötig, um den Kurs eben dorthin gebracht zu haben. Bei einem exponentiellen Kursanstieg (und der ist wohl einem Squeeze näher als der "langweilige" lineare) brauchst du deutlich weniger als die Hälfte, da ja der Kurs um so mehr steigt, je höher er  bereits steht, und damit ist auch immer verhältnismäßig weniger zusätzliches Kapital nötig. Einfach mal in Ruhe überlegen.  

26.06.22 18:37

1130 Postings, 396 Tage BauchlauscherBTC

Na gottseidank sind hier nicht nur Studenten investiert, die einen Kredit bedienen müssen.
Mich erschließt sich hier eh nicht der Zusammenhang von einem Studentenkredit und einem Investment in AMC.
Diese Leiher vom überschuldeten und verarmten AMC Anleger, die haben wir jetzt schon über einem Jahr gelesen. Und auch wenn man dies immer wiederholt ===> es wird nicht richtiger.

Und Kurse hochkaufen verstehe ich noch weniger. Halten (Hodln) reicht auch aus. Und einige Millionen AMC Investoren (so wie ich) können es sich eben monatlich leisten, einen Betrag erneut zu investieren.

Aber warten wir auf Snip/Snap :-)  

26.06.22 18:47

354 Postings, 194 Tage StuggiFrankBTCViele haben mehr bezahlt als aktueller Schlußkurs

Viele haben intraday auch sehr viel mehr bezahlt als der aktuelle Schlußkurs. Von einem linearen Anstieg kann also keine Rede sein. Auch jetzt bei Revlon lag der intraday Höchstkurs ca. 20% über dem aktuellen Schlußkurs, übrigens bei sehr sehr hohen Umsätzen. In jedem Fall wurde der komplette Aktienbestand innerhalb weniger Tage umgedreht und der Höchstkurs intraday > Schlußkurs.
==> Auch haben die Revlon Altaktionäre, die gehalten haben, sehr viel mehr bezahlt, wie der aktuelle Schlußkurs.
==> Letztendlich wurden alle kursrelevanten Umsätze bei Revlon innerhalb weniger Tage gemacht und die höchsten Kurse bei maximalen Umsätzen sogar weit über dem Schlußkurs, der zur Berechnung der Marktkapitalisierung, mulitipliziert mit der gesamten Anzahl an Aktien, herangezogen wird.
==> Ganz grob taugt meine Abschätzung durchaus.  

26.06.22 19:47

4943 Postings, 866 Tage Moonwalker07Stutenandy

Bin auch kein Pusher, bin lediglich investiert und warte auf den Squeeze, nur weil man positive Infos postet, ist man jetzt also ein Pusher? Jeder der investiert geht doch davon aus dass ein Kurs steigt und man dann irgendwann mit Gewinn verkauft, es gibt keinen Grund mein Investition schlecht zu reden, vor allem wenn es nichts negatives gibt an Infos.  

26.06.22 19:55
1

4943 Postings, 866 Tage Moonwalker07Warum der Kurs seit Monaten vom

Hoch auf aktuell 12,50$ gefallen ist, liegt an den kriminellen Machenschaften von MM Shitadale und den Hedgefonds. Wird sich jetzt aber ändern...
Jetzt wird durch die "Waters & Green Papers" bestätigt, dass der meistgehasste Mensch der Erde unter Eid gelogen hat!!
#CitadelScandal #KenGriffinLied
Lassen Sie uns glasklar sein Kenneth C. Griffin hat unter Eid gelogen AMC
#ApeNation #AMCARMY $AMC
https://twitter.com/rieger1969/status/...amp;t=QzrIeGUDtGU4rk2TW6MwRQ  

26.06.22 19:57

765 Postings, 1571 Tage LoenneWenn der MOASS

Real wird, dann haben wir (die daran glauben und investiert sind) den ALLE auch ABSOLUT verdient.

Hinterher braucht dann niemand mehr erzählen, dass es einfach und sonnenklar war, oder dass es einfach nur GLÜCK war.

ALLE haben hier die Informationen bekommen, die zu einem Einstieg geraten haben, oder halt auch davon abgeraten haben.

Meiner Ansicht nach wird AMC mindestens das ATH wieder erreichen und eventuell werden dann ja (aufgrund der Marginanforderungen an die Shortseller) die Margincalls getriggert.

Ich warte auf darauf.  Ganz einfach: So lange wie es dauert, so lange dauert es halt.

Meine Meinung, keine Handlungsempfehlung!  

26.06.22 20:00

4943 Postings, 866 Tage Moonwalker07So ist es

Ken Griffin von Citadel & Vlad Tenev von Robinhood LÜGEN BEIDE UNTER EID VOR DEM FINANZDIENSTLEISTUNGSAUSSCHUSS, insbesondere gegenüber Juan Vargas. Hier ist der Beweis für die Koordination von Citadel & Robinhood; veröffentlicht vom FSC 24.06.
JUST IN: On January 27th, before the restrictions of numerous stocks including $AMC and $GME, Robinhood and Citadel Securities engaged in “blunt” negotiations the night before the trading restrictions to lower the PFOF rates Robinhood was charging Citadel Securities.”
https://twitter.com/unusual_whales/status/...t=QzrIeGUDtGU4rk2TW6MwRQ  

26.06.22 20:52
2

10785 Postings, 5193 Tage RichyBerlinStuggi,

du verstehst echt nicht was "Marktkapitalisierung" bedeutet, oder !?

"Jetzt gerade, nach dem starken Multi-Bagger Anstieg hat Revlon eine Marktkapitalisierung von lumpigen 400 Millionen EUR. Vor dem Anstieg waren es gerade mal 100 Millionen EUR.
==> Mit lumpigen 300 Millionen EUR konnte man Revlon vervielfachen!"

300 Mio. EUR ??
Das ist vielleicht der Anstieg der Marktkapi, aber nicht der Betrag der nötig war um dorthin zu kommen.

Rechne mal das angezeigte Volumen mal den jeweiligen Tagesdurchschnittskurs. Dann hast du den ungefähren wirklichen Betrag der nötig war um Revlon zu vervielfachen.  
 
Angehängte Grafik:
revlon.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
revlon.jpg

26.06.22 21:27

783 Postings, 650 Tage ShortyFXNatürlich bist du ein Pusher Moon

und du hast schon verloren die werden niemals  zulassen das die Aktie über 100 geht und das ist auch gut so selbst wenn es startet dann unterbinden sie halt wieder den Handel.

Die HFs werden SIEGEN die SEC steh doch hinter ihnen  oder wo sind den die großen Strafen LOL

Selbst wenn es Synthetische Aktien gibt (ich denke nicht) werden die doch kein kollabieren der Finanzmärkte zulassen

Hier geht es nur noch runter wer bei 60 nicht verkauft hat selber schuld.

Und deine SUPER Apes  sind doch schon lange weitergezogen z.B. Revlon

Die Aktie ist doch schon TOD die Party lauft schon längst bei anderen Aktien.


 

26.06.22 21:29

3509 Postings, 1189 Tage RoothomRevlon

ist hier nicht das Thema, aber mich würde schon interessieren, warum die gestiegen sind.

Die sind unter chapter 11, weil sie ihre Schulden nicht mehr stemmen konnten.

Selbst wenn jetzt ein Investor die assets kauft, geht der Erlös an die Gläubiger. Für die Aktionäre wird da wohl kaum was bleiben.  

26.06.22 23:08
1

10428 Postings, 2348 Tage aktienpower23297 Roothom


Ooh jeee
Das wird immer schlimmer!

Komm leg dich bitte wieder hin….es ist spät  

26.06.22 23:15
1

485 Postings, 392 Tage HumpelhaxDa kann man nur den Kopf schütteln

Wenn man es noch gut heißt, dass sich die HF durch Maßnahmen wie,
Snip
"Dann setzen sie halt einfach den Handel aus"
Snap
(oder wie macht das der Kopier König???)

Die Hosentaschen auf Kosten der kleinanleger voll stopfen.

Assozialer geht's ja nicht.  

26.06.22 23:25

3509 Postings, 1189 Tage Roothom@a

"Ooh jeee
Das wird immer schlimmer!"

Erklär mal. Warum...  

26.06.22 23:40

4943 Postings, 866 Tage Moonwalker07Shorty

mir ist es sowas von egal was du von mir hältst, lol und was für Hedgefonds angeht, die haben ausgesch…., die sind am verbluten, weiß man eigentlich. … einem Löwen ist es egal was Schafe über ihn denken, auch das weiß man eigentlich .  

26.06.22 23:52

354 Postings, 194 Tage StuggiFrankBTC@RichyBerlin @all: Wenn ich zusammenzähle

@RichyBerlin @all: Wenn ich die Revlon Umsätze mit den Ariva Tools von der NYSE und der NASDAQ nur aus der vergangenen Woche zusammenzähle, komme ich in der Tat ganz grob auf ca. 300 Millionen USD Umsätze, um den Revlon Kurs von ca. 1,7 EUR auf ca. 8 EUR ansteigen zu lassen, innerhalb einer Woche.
==> Alles nur ganz grob überschlägig gerechnet. ==> 300 Millionen USD Kosten für den Anstieg.
==> Bitte schreibt, wenn ihr im Forum zu einem anderen Rechenergebnis kommt und schreibt bitte euer Rechenergebnis in Zahlen hin zum Vergleich.
==> Bei Revlon konnten wir alle innerhalb nur einer Woche live verfolgen, was im Juni letzten Jahres 2021 ähnlich mit AMC passiert ist.
==> Wieviel Geld in USD benötigen die US Apes, um jetzt den AMC Kurs wieder auf ATH hochzukaufen, d.h. einer AMC Marktkapitalisierung von ca. 37 Milliarden USD von derzeit ca. 6 Milliarden USD beim aktuellen AMC Kurs von 12 USD/Share?  

27.06.22 07:31

147 Postings, 385 Tage AlexBockumAuf jeden Fall diese Woche

Der 1.7. wird spannend Freunde, macht euch gefasst, dann werden wir sehen, was passiert, bleiben Sie dran, ich zähl auf Sie!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
931 | 932 | 933 | 933  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben