Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6597
neuester Beitrag: 04.02.23 01:14
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 164910
neuester Beitrag: 04.02.23 01:14 von: Feodor Leser gesamt: 30058982
davon Heute: 3759
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6595 | 6596 | 6597 | 6597  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26927 Postings, 7944 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6595 | 6596 | 6597 | 6597  Weiter  
164884 Postings ausgeblendet.

03.02.23 19:10

1906 Postings, 4495 Tage TH3R3B3LLund mini

ab heute werde ich alle doppelten und dreifachen bereits gelöschten Texte melden, damit du mal verstehst, dass hier keiner so doof ist, wie du das gerne hättest. Und ich mag keine sturen Menschen die ohne Quellen Kaufempfehlung aussprechen, so wie die hier......gehts schnell in den bereich 30 bis 35k und mehr...nmm und da kannst du dir nmm sparen, denn du hast ganz klar und ohne Zweifel eine Empfehlung ausgesprochen. keine Meinung, Tatsache.  

03.02.23 19:13
1

4232 Postings, 1176 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Hier geht es wieder um die Deutungshoheit. Meine Güte, zwei Professoren sehen Anzeichen von einer Manipulation. Nicht mehr und nicht weniger. Ob es nun stimmt oder nicht ... Es zeigt aber zumindestens, dass man vorsichtig sein sollte. Bitcoin ist ein Hoch Risiko Invest. Man geht davon aus, dass es schon 2017 Manipulationen gab. Zudem konnten wir im Jahre 2021 sehen, wie man mit Desinformation die öffentliche Wahrnehmung beeinflussen wollte. Bitcoin ist eine Spekulation. Nicht mehr und nicht weniger. Und Spekulation bedeutet Risikomanagement  

03.02.23 19:17
2

2991 Postings, 2063 Tage Bitboywas denn nun ?

ein wespennest getroffen , das die hater plötzlich aufgeschreckt sind ?    

nun ja,  dein hass lese ich schon heraus und wörter wie "  ROTZ ... MÜLL ... SCHROTT  etc. " geben mir eine bestätigung, das der hass wohl tiefgründiger ist.  nur meine vermutung / meinung.  

03.02.23 19:19

4232 Postings, 1176 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

"TH3R3B3LL:  Und ich mag keine sturen Menschen die ohne Quellen Kaufempfehlung aussprechen, so wie die hier......gehts schnell in den bereich 30 bis 35k und mehr...nmm und da kannst du dir nmm sparen, denn du hast ganz klar und ohne Zweifel eine Empfehlung ausgesprochen. keine Meinung, Tatsache."


Stimmt.
 

03.02.23 19:24
1

2991 Postings, 2063 Tage Bitboyachtung achtung

bitte #selbstanzeige   .. *lol

ist schon ein lustiges trüppchen, diese basher.  handelt doch endlich mal und nicht immer andere beschuldigen bezüglich amipulation etc. .  fordert oder heizt ihr nur andere an und könnt nicht selber handeln ?  andere sollen für euch die " drecksarbeit " erledigen und investoren welche hier investiert sind anzeigen ?   meine güte, wenn ihr den bitcoin nicht lieb habt, so könnt ihr eure meinung noch dazu nebenan nieder schreiben.  da werdet ihr auch nicht unterbrochen und könnt euch frei entfalten.  

03.02.23 19:25

528 Postings, 759 Tage McTec#164889

Zitat:
gehts schnell in den bereich 30 bis 35k
Stimmt.

Interessant  !  

03.02.23 19:27
1

2991 Postings, 2063 Tage Bitboyaber alles ok,

hier wird gelebte demokratie betrieben und daher ist eure meinung erwünscht.  jedoch nur der ton macht die musik. kennt ihr doch schon oder?    

03.02.23 19:28

2991 Postings, 2063 Tage Bitboy@McTec

ich liebe eure bescheidenheit  :-)  

03.02.23 19:33
1

528 Postings, 759 Tage McTec@Bitboy

Ja Bescheidenheit das ist das richtige Wort :-) bin auch schon wieder weg muss nach Wetterballons mit China Aufschrift Ausschau halten nicht das die meinen Miner ausspionieren .....  

03.02.23 19:49
1

2991 Postings, 2063 Tage Bitboy@McTec

19:28   der war gut    ;-  

03.02.23 19:52

4232 Postings, 1176 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

"ist schon ein lustiges trüppchen, diese basher.  handelt doch endlich mal und nicht immer andere beschuldigen bezüglich amipulation etc. .  fordert oder heizt ihr nur andere an und könnt nicht selber handeln ?  "


Was ihr immer wieder von irgendwelchen Anzeigen reden.  

03.02.23 20:08

5020 Postings, 4461 Tage philipomein gott

03.02.23 20:35
1

3879 Postings, 2959 Tage FeodorJa . . .


. . . die Wege des Herrn sind unergründlich!  

03.02.23 20:37

35746 Postings, 6158 Tage minicooperwenn es nachhaltig über 25k

läuft gehts schnell in den bereich 30 bis 35k und mehr...nmm

we will see :-)
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 20:38

35746 Postings, 6158 Tage minicooper#872 fud news

omisch, warum wird das gemeldet?
genau dasselbe mit verlinkung  hat  doch  edible auch in #872 gepostet :-)


IN KÜRZE
Die Professoren John Griffin und Amin Shams vermuten, dass die jüngste Bitcoin-Rallye aufgrund von Marktmanipulation geschieht.
Nic Carter, VC von Castle Island, bezeichnete die zwei Professoren daraufhin als dumm und unfähig.
Andere Analysten begründeten das aktuelle Preisverhalten mit Short Squeezes oder steigender Nachfrage.


Obgleich es dafür keine Beweise gibt, vermuten die Autoren....

Krypto-VC schlägt Behauptungen in den Wind und nennt Autoren “dumm”
Griffin räumte jedoch ein, dass keine Analyse ein derartiges Geschehen zwischen November 2022 und Mitte Januar 2023 beweist:

“Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine konkrete Analyse. Sollte es jedoch Preisabsprachen geben, so könnte die Wahrheit in bestimmten Geschichten ans Licht kommen.”

Der Risikokapitalgeber Nic Carter wies die Manipulationsschlussfolgerungen der beiden zurück, bezeichnete sie sogar als dumm und fügte hinzu, die Behauptungen über Tether seien völlig unzutreffend:

“Griffin und Shams sind wirklich zu dumm, um zu verstehen, warum ihre Analyse so völlig daneben ist. Ihre einzige Fähigkeit besteht darin, wehleidige PR von leichtgläubigen Journalisten zu bekommen.”

de.beincrypto.com/...er-handelt-es-sich-um-marktmanipulation/
« Beitrag gekürzt anzeigen
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 20:38
1

4232 Postings, 1176 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

"Was ihr immer wieder von irgendwelchen Anzeigen reden.  "


Nicht das wir uns falsch verstehen.


Werbung für Finanzprodukte im Thread = daneben
Kaufempfehlung für Finanprodukte im Thread = geht gar nicht
Cybermobbing gegenüber Leute, die die oben genannten Punkte kritisieren  = absolut daneben
Wenn dann auch noch der Kurs nicht wie versprochen sich verdoppelt, sondern zweimal halbiert = ganz große kacka  

03.02.23 20:45

35746 Postings, 6158 Tage minicooper872 fud news

komisch, warum wird das gemeldet?
genau dasselbe mit verlinkung  hat  doch  edible auch in #872 gepostet :-)


IN KÜRZE
Die Professoren John Griffin und Amin Shams vermuten, dass die jüngste Bitcoin-Rallye aufgrund von Marktmanipulation geschieht.
Nic Carter, VC von Castle Island, bezeichnete die zwei Professoren daraufhin als dumm und unfähig.
Andere Analysten begründeten das aktuelle Preisverhalten mit Short Squeezes oder steigender Nachfrage.


Obgleich es dafür keine Beweise gibt, vermuten die Autoren....

Krypto-VC schlägt Behauptungen in den Wind und nennt Autoren “dumm”
Griffin räumte jedoch ein, dass keine Analyse ein derartiges Geschehen zwischen November 2022 und Mitte Januar 2023 beweist:

“Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine konkrete Analyse. Sollte es jedoch Preisabsprachen geben, so könnte die Wahrheit in bestimmten Geschichten ans Licht kommen.”

Der Risikokapitalgeber Nic Carter wies die Manipulationsschlussfolgerungen der beiden zurück, bezeichnete sie sogar als dumm und fügte hinzu, die Behauptungen über Tether seien völlig unzutreffend:

“Griffin und Shams sind wirklich zu dumm, um zu verstehen, warum ihre Analyse so völlig daneben ist. Ihre einzige Fähigkeit besteht darin, wehleidige PR von leichtgläubigen Journalisten zu bekommen.”

de.beincrypto.com/...er-handelt-es-sich-um-marktmanipulation/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 20:49

35746 Postings, 6158 Tage minicooper#872 fud news

komisch, warum wird das gemeldet?
genau dasselbe mit verlinkung  hat  doch  edible auch in #872 gepostet :-)


IN KÜRZE
Die Professoren John Griffin und Amin Shams vermuten, dass die jüngste Bitcoin-Rallye aufgrund von Marktmanipulation geschieht.
Nic Carter, VC von Castle Island, bezeichnete die zwei Professoren daraufhin als dumm und unfähig.
Andere Analysten begründeten das aktuelle Preisverhalten mit Short Squeezes oder steigender Nachfrage.


Obgleich es dafür keine Beweise gibt, vermuten die Autoren....

Krypto-VC schlägt Behauptungen in den Wind und nennt Autoren “dumm”
Griffin räumte jedoch ein, dass keine Analyse ein derartiges Geschehen zwischen November 2022 und Mitte Januar 2023 beweist:

“Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine konkrete Analyse. Sollte es jedoch Preisabsprachen geben, so könnte die Wahrheit in bestimmten Geschichten ans Licht kommen.”

Der Risikokapitalgeber Nic Carter wies die Manipulationsschlussfolgerungen der beiden zurück, bezeichnete sie sogar als dumm und fügte hinzu, die Behauptungen über Tether seien völlig unzutreffend:

“Griffin und Shams sind wirklich zu dumm, um zu verstehen, warum ihre Analyse so völlig daneben ist. Ihre einzige Fähigkeit besteht darin, wehleidige PR von leichtgläubigen Journalisten zu bekommen.”

de.beincrypto.com/...er-handelt-es-sich-um-marktmanipulation/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 20:58
1

35746 Postings, 6158 Tage minicooper#872 fud news..

komisch, warum wird das gemeldet?
genau dasselbe mit verlinkung  hat  doch  edible auch in #872 gepostet :-)

IN KÜRZE
Die Professoren John Griffin und Amin Shams vermuten, dass die jüngste Bitcoin-Rallye aufgrund von Marktmanipulation geschieht.
Nic Carter, VC von Castle Island, bezeichnete die zwei Professoren daraufhin als dumm und unfähig.
Andere Analysten begründeten das aktuelle Preisverhalten mit Short Squeezes oder steigender Nachfrage.


Obgleich es dafür keine Beweise gibt, vermuten die Autoren....

Krypto-VC schlägt Behauptungen in den Wind und nennt Autoren “dumm”
Griffin räumte jedoch ein, dass keine Analyse ein derartiges Geschehen zwischen November 2022 und Mitte Januar 2023 beweist:

“Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine konkrete Analyse. Sollte es jedoch Preisabsprachen geben, so könnte die Wahrheit in bestimmten Geschichten ans Licht kommen.”

Der Risikokapitalgeber Nic Carter wies die Manipulationsschlussfolgerungen der beiden zurück, bezeichnete sie sogar als dumm und fügte hinzu, die Behauptungen über Tether seien völlig unzutreffend:

“Griffin und Shams sind wirklich zu dumm, um zu verstehen, warum ihre Analyse so völlig daneben ist. Ihre einzige Fähigkeit besteht darin, wehleidige PR von leichtgläubigen Journalisten zu bekommen.”

de.beincrypto.com/...er-handelt-es-sich-um-marktmanipulation/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 20:58
1

35746 Postings, 6158 Tage minicooper#872 fud news....

komisch, warum wird das gemeldet?
genau dasselbe mit verlinkung  hat  doch  edible auch in #872 gepostet :-)

IN KÜRZE
Die Professoren John Griffin und Amin Shams vermuten, dass die jüngste Bitcoin-Rallye aufgrund von Marktmanipulation geschieht.
Nic Carter, VC von Castle Island, bezeichnete die zwei Professoren daraufhin als dumm und unfähig.
Andere Analysten begründeten das aktuelle Preisverhalten mit Short Squeezes oder steigender Nachfrage.


Obgleich es dafür keine Beweise gibt, vermuten die Autoren....

Krypto-VC schlägt Behauptungen in den Wind und nennt Autoren “dumm”
Griffin räumte jedoch ein, dass keine Analyse ein derartiges Geschehen zwischen November 2022 und Mitte Januar 2023 beweist:

“Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine konkrete Analyse. Sollte es jedoch Preisabsprachen geben, so könnte die Wahrheit in bestimmten Geschichten ans Licht kommen.”

Der Risikokapitalgeber Nic Carter wies die Manipulationsschlussfolgerungen der beiden zurück, bezeichnete sie sogar als dumm und fügte hinzu, die Behauptungen über Tether seien völlig unzutreffend:

“Griffin und Shams sind wirklich zu dumm, um zu verstehen, warum ihre Analyse so völlig daneben ist. Ihre einzige Fähigkeit besteht darin, wehleidige PR von leichtgläubigen Journalisten zu bekommen.”

de.beincrypto.com/...er-handelt-es-sich-um-marktmanipulation/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 21:04
1

35746 Postings, 6158 Tage minicooperHedgefonds befeuern Bitcoin-Rallye

https://www.manager-magazin.de/finanzen/...4bb-4e27-ac51-38b685570ab0
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.02.23 22:59

2355 Postings, 162 Tage JohnLawHedgefonds befeuern Bitcoin-Rallye

03.02.23 23:13
2

4232 Postings, 1176 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Also so gut ist der Artikel nun auch wieder nicht. Zwei Professoren äußern die Vermutung von Marktmanipulation und irgendeiner von den Backstreet Boys findet es ganz und gar nicht richtig und nennt die zwei Professoren daraufhin dumm. Erinnert doch irgendwie an den Thread. Auch hier gehen die Leute relativ lachs mit einem Werturteil um. Und der eine faselt sogar von einem Vorsprung und das, obwohl er nachweislich in 10 von 8 Fällen total daneben liegt. Tja, Sachen gibts ^^  

04.02.23 00:49

5020 Postings, 4461 Tage philipotag

das war mal wieder ein lustiger tag mit euch user,ich muß mich bedanken für die infos aber noch mehr muß ich mich bedanken für die abwechselungsreiche unterhaltung.

schlaft schön und morgen ist ein neuer tag, wo ihr euch die köpfe wieder gegenseitig einschlagen könnt.
ich freue mich schon.

nmpm.  

04.02.23 01:14

3879 Postings, 2959 Tage FeodorGääähhn . . .

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6595 | 6596 | 6597 | 6597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300