SMI 11'129 -0.2%  SPI 14'449 -0.1%  Dow 33'310 1.6%  DAX 13'726 0.2%  Euro 0.9711 0.0%  EStoxx50 3'755 0.2%  Gold 1'794 0.1%  Bitcoin 23'278 3.2%  Dollar 0.9384 -0.4%  Öl 98.9 1.9% 

BASF

Seite 1 von 375
neuester Beitrag: 12.08.22 01:47
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 9356
neuester Beitrag: 12.08.22 01:47 von: wokri Leser gesamt: 3128640
davon Heute: 468
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  

20.11.06 13:17
48

Clubmitglied, 4493 Postings, 5768 Tage Georg_BüchnerBASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
9330 Postings ausgeblendet.

10.08.22 12:11
1

7 Postings, 3 Tage load changeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

10.08.22 14:43

305 Postings, 5701 Tage huerdler@schalkman

Die BASF hieß schon immer (seit ihrer Gründung 1865) "Badische Anilin- & ...".
Nicht erst seit einem halben Jahrhundert.  

10.08.22 15:08
1

337 Postings, 1478 Tage jeckedijenoch einmal für schwerfällige, NS2 ist tot

Die geringe Menge durch NS1 ist nicht technischer Ursache, wurde hier schon mehrfach eindeutig belegt.

Was also würde es bringen NS2 in Betrieb zu nehmen, wenn Putin nicht mehr Gas liefern will??

Bei NS2 Inbetriebnahme könnte Putin einen enormen Triumpf für sich verbuchen weil er den Westen zum Einknicken gebracht hat.
...dann würde er durch NS2 kein Gas drücken weil dies oder jenes nicht geht und damit Deutschland und dem Westen eine lange Nase drehen die von Moskau bis Berlin reicht.

Hört auf mit dem Gedanken NS2 aktivieren zu wollen, Das Projekt ist tot!!

Gruss  

10.08.22 15:14

386 Postings, 4342 Tage schalkman@huerdler. Die Anilin heisst seit 72

BASF. Die alte Bezeichnung wird nicht mehr verwendet.  

10.08.22 15:22
1

337 Postings, 1478 Tage jeckedijeder hohe Gaspreis ist temporär

wenn in der Öl.- u. Gasbranche solche enormen Gewinne generiert werden können wie aktuell, dann werden die die letzten Bohrgestänge aktiviert um Gasexplorationen zu ermöglichen, was die Angebotsmengen erhöht und die Preise drücken wird.
Wintershall ist dabei in D nach Gas zu bohren. Nicht so ergiebige Quellen sind jetzt plötzlich wieder interessant geworden für eine Förderung.
Das geht natürlich nicht von jetzt auf gleich ist aber gängige Praxis und wird für Entspannung sorgen.

Gruss  

10.08.22 15:32
1

1033 Postings, 113 Tage EisbergorderGeschäftserwartungen auf Tiefstand

Temporär ist da nichts, sondern die Gas- und Energiepreise in Deutschland bleiben zu hoch für eine wettbewerbsfähige Exportwirtschaft. Das löst der Markt einfach mit "Demant Destruction". Entsprechend fallen die Geschäftserwartungen in Chemieindustrie auf einen Tiefstand: Materialmangel, Einfuhrpreise, Exportprobleme – besonders die hohen Energiepreise sorgen für Probleme.
https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/...tand/28584924.html
Es wird erwartet, dass Europas LNG-Bedarf den Ausbau der Versorgungskapazitäten im Jahr 2022 übersteigen und bis 2025 mehr als 60 % des Nettowachstums des weltweiten LNG-Handels ausmachen wird
https://iea.blob.core.windows.net/assets/...sMarketReport,Q3-2022.pdf
Laut Goldman Sachs Research wird Erdgas in den nächsten 20 Jahren ein wichtiger Bestandteil der europäischen Energieversorgung sein. Laut Goldman Sachs wird Europa bis 2050 Investitionen in Höhe von 10 Billionen Euro erfordern, um seine Energieinfrastruktur umzugestalten. Das sind jährlich rund 350 Milliarden Euro.
https://www.goldmansachs.com/insights/pages/...et-zero-emissions.html  

10.08.22 16:09

1033 Postings, 113 Tage EisbergorderWeitere Einschränkungen der Rhein-Schifffahrt

Behörde: Weitere Einschränkungen der Rhein-Schifffahrt möglich
https://www.ariva.de/news/...hrnkungen-der-rhein-schifffahrt-10278369  

10.08.22 17:40
1

337 Postings, 1478 Tage jeckedijees ist sehr wohl temporär!!

Das nennt man Selbstregulierung des Marktes.

Wenn ein Preis zu hoch ist, dann wird
1. eingespart
2.das Medium ersetzt durch anderes
3.mehr davon produziert, wo auch immer und führt zu einem höherem Angebot bei gleichzeitig sinkender Nachfrage.

Der pik oil wurde auch schon von sogenannten Experten wie Goldman Sachs vorher gesagt und was ist passiert?...alte Ölquellen wurden wieder angezapft weil es bei höheren Preisen wieder lukrativ ist und die Ölsandgewinnung wurde hochgefahren ebenso wie die offshore-Exploration, so dass der Preis wieder in eine "normale" Bandbreite zurückgefallen sind.

So wird das auch beim Erdgas kommen. ...Dauert nur etwas.

Gruss  

10.08.22 18:52

7 Postings, 3 Tage load changeBASF (schalkman)

... ich kenne BASFler seit über 40 Jahren und die Hälfte der Bewohner von Schifferstadt, früher, arbeiteten in der BASF, die andere Häfte arbeiteten auch, im Bereich Gemüse, alle verdienten sehr gut und waren am Bauen und je mehr sie verdienten, desto größer war das Gejammer, auf dem Markt in Mannheim macht sich seit Jahren ein Mitarbeiter vom Finanzamt breit, der parallel auch noch Gemüse verkauft, ein richtig großes Riesen ..., ich habe alle BASF Aktien verkauft, in der Spitze waren es genau 3040 Stück ...
mit freundlichen ... und so weiter
p.s. eine Aktie sollte man halten , die Wurst und der Kartoffelsalat bei der Hauptversammlung waren ziemlich gut ...  

10.08.22 20:53

135 Postings, 936 Tage Hans WilliKartoffelsalat bei der HV

Das gibt es leider nicht mehr. Die Aktionäre hatten sich damals auch einen Tag Urlaub genommen und waren gesellschaftlich eingebunden und zufrieden. Die Divi wurde dankbar entgegen genommen. Die HV war ein Gottesdienst. Beides mögen die Leute heute nicht mehr und sind unzufrieden. Dafür beschenkt uns die Regierung mit Migranten und spendet in alle Welt unsere Steuergelder.  

10.08.22 21:19

1033 Postings, 113 Tage EisbergorderCHART DES TAGES: Der Rhein vertrocknet

CHART DES TAGES: Binnenschiffsraten auf dem Rhein erreichen weiterhin neue Höchststände.
https://pbs.twimg.com/media/...9FWYAAByat?format=png&name=900x900
Der Rhein vertrocknet auf Krisenniveau, da Europa sich nach Energie sehnt. Der Wasserstand soll bis Freitag unter 40 cm fallen – das Niveau, das normalerweise als „unpassierbar“ angesehen wird.
https://www.supplychainbrain.com/articles/...-as-europe-craves-energy
https://t.co/QiHeWrNvEJ
 

10.08.22 21:41

7 Postings, 3 Tage load changeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 14:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10.08.22 23:00
1

337 Postings, 1478 Tage jeckedije@ load change

...und was hat das nun mit BASF zu tun??  

11.08.22 11:30
1

2459 Postings, 3241 Tage Bilderbergalles hat irgend wie auch mit basf

zu tun.
Wenn ich lese, dass aktuell die Gasspeicher zu mehr als 72% gefüllt sind obwohl wir Gas nach Frankreich und Marokko exportieren obwohl wir eigentlich aus Algerien Gas bekommen sollten, dann frage ich schon warum der Kurs der Aktie so niedrig steht.
Wir haben derzeit eine politisch gesteuerte Börse und selbst das Niedrigwasser wird bis zum Herbst Schnee von gestern sein.
Überall wird doch derzeit auf Verschleiß gearbeitet und gefahren. Ob im Schienenverkehr im Schiffsverkehr oder auf der Straße.
Alles marode ob Schulen oder andere öffentliche Gebäude. Keine  Sanierung zum Klimaziel aber auf Unternehmen rumhacken die es dennoch schaffen nun auch Gewinn zu erwirtschaften.
Wie es aussieht muss ich hier noch mal meinen Bestand verdoppeln. Unter 44€ meiner Meinung nach ein Schnäppchen.  

11.08.22 12:59
1

7 Postings, 3 Tage load changejeckediije

...wenn man ungefähr weiß wie die Angestellten ticken , weiß , was die Vorstände so veranstalten , dann hat das schon was mit der Basf zu tun oder macht jecke... alles an irgendwelchen Zahlen fest ... Insiderinfos können schon mal hilfreich sein ...oder?  

11.08.22 13:24

375 Postings, 324 Tage PhoenixKAeh

Ich verstehe auch nur Bahnhof. Insider-Lehrer die mit einer Pumpgun unter dem Bett schlafen und Strafrechtler engagieren... Ja nee, ist das nun bullisch oder bärisch.  

11.08.22 14:28

2802 Postings, 542 Tage ST2021BILDERBERG

Entschuldigung ich wollte Gut Analysiert drücken.  

11.08.22 15:49
1

2459 Postings, 3241 Tage Bilderbergwir müssen den druck erhöhen

11.08.22 18:42

2802 Postings, 542 Tage ST2021???

ich glaube den Druck werden wir morgen bekommen das wir im Keller rauschen. Keine guten Vorzeichen.  

11.08.22 19:10

7 Postings, 3 Tage load changePhoenixKa

Manchmal schwafel ich einfach mal ganz gerne dumm rum, ich vermute, daß man jetzt einfach BASF sehr günstig kaufen kann und wenn sie weiterhin mindestens 3,40 Dividende bezahlen wollen, was will man mehr ? ... strong buy ...  

11.08.22 19:44

2459 Postings, 3241 Tage Bilderbergscholz auf ntv

für Deutschland ist die Gas Versorgung gesichert.
Würde da nicht bis morgen warten  

11.08.22 21:38

38 Postings, 134 Tage Cedicowas soll er auch sonnst

sagen , die Wahrheit kommt später hab mich wohl doch geirrt .  

11.08.22 22:42
1

2678 Postings, 2105 Tage boersenclownbilderberg

jo, heute hab ich post von den stadtwerken bekommen......mein monatlicher gasabschlag wird ab 01.11 von 130 auf 342 euro und der strom von 120 auf 180 euro erhöht.....mag sein das es gesichert ist....die frage ist nur wer diese preiserhöhungen zahlen soll ??? das wird nächstes jahr zu einigen verwerfungen in deutschland kommen....  

12.08.22 01:47

49 Postings, 571 Tage wokriDie sogenannten "Flachwasserschiffe"

nehmen aktuell noch ca. 250 Tonnen mit. das entspricht etwa 20% der Maximaltonnage eines normalen Gastankers. Nur so, daß ihr mal einen Anhaltspunkt habt, ob das funktionieren kann. Rechnen müsst ihr aber selber. ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben