Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 297 von 302
neuester Beitrag: 18.09.20 10:44
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 7547
neuester Beitrag: 18.09.20 10:44 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 807439
davon Heute: 615
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 295 | 296 |
| 298 | 299 | ... | 302  Weiter  

14.08.20 16:23

269 Postings, 3575 Tage SinglehandicapperDer Aktienkurs von TK

stand beim Amtsantritt von Frau Merz am 01.10.19 bei 12,56 ?. ( Schlusskurs ) Das alleine zeigt wie hoch der Markt die Fähigkeit von Frau Merz einschätzt TK zu sanieren.  

14.08.20 16:31
1

2122 Postings, 1316 Tage AktienvogelSinglehandicapper

...welcher Markt? Der, der alle zwei Tage seine Meinung zu irgendeiner Aktie ändert. Absurde Begründungen für Kursveränderungen liefert.  

14.08.20 17:05

269 Postings, 3575 Tage SinglehandicapperDer Markt

bestimmt die Kursentwicklung einer Aktie und die Erwartungen an das Management. Bei TK gab es in der Vergangenheit unter Frau Merz nicht viel Positives. Deshalb hat sich der Kurs unter ihrer Führung halbiert und das spiegelt der Markt.  

14.08.20 20:51

56 Postings, 344 Tage Keep calm and hol.Der Kurs spricht für sich...

Klar, das Vertrauen und die Zukunftsmusik sieht der Markt momentan nicht. Momentan sind auch andere Werte trendiger. Vielleicht hat thyssenkrupp auch keine Zukunftsideen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Cevian nicht Druck macht. Denn Cevian hat mehr Geld mit thyssenkrupp verloren als wir alle zusammen.  

14.08.20 22:28

6405 Postings, 1304 Tage gelberbaronder lockdown ist mit schuld

der Thyssen bis ins Mark trifft....und die Zocker nutzen das aus und
hauten die Aktie runter auf 3,60 das konnte nicht normal sein.

In der Panik hauten die Hedgefonds ganze Pakete weg und die
Leerverkäufer machten sich die Taschen voll.

Hier wird, gerechnet nach Adam Riese eine ganze Marktkapitalisierung
einer Firma sogar mehrmals als Gewinn erwirtschaftet von Zockern.

Da müssen wir uns um den Wert einer Firma gar nicht streiten der
Wert wird X mal rausgezogen von Tradern und Banken.

Beschissen sind nur die ewigen Aktionäre die keinen Cent sehen
und ihr Geld verbrennen.

Dieses System wird auf lange Sicht scheitern weil Luftgeld entsteht.

Die Welt ist auf dem Weg sich erneuern zu müssen, die Politik lügt.  

14.08.20 22:36

6405 Postings, 1304 Tage gelberbarondas ist ein Verbrechersystem

und Räubersystem und schädigt die Bevölkerung die glaubt ihr Geld
ordentlich angelegt zu haben.

Um an das Geld der Leute zu kommen wurden ja die Zinsen extra abgeschafft.

An der Börse ist das Geld aber nicht sicher wie früher auf dem Sparbuch.
Das haben sich die Börsianer schön ausgedacht die Anleger zu plündern.

Der Anleger hat keine strategischen Waffen und Instrumente und kann
keine Leerverkäufe tätigen.

Die Zukunft Strategie der kleinen Leute heißt deshalb Geld von der Bank
holen und zuHause in die Schublade, die Entwertung dort sind Peanuts.

Was uns die Fachleute verkaufen wollen an Rendite ist nur Lüge und Hinterlist.  

15.08.20 10:13

22 Postings, 1521 Tage noname01Fehler bei anderen Suchen

ist eine schlechte Tugend.

"Der Anleger hat keine strategischen Waffen und Instrumente und kann keine Leerverkäufe tätigen."

Leerkäufe kann man ganz einfach tätigen, aber dass sollte ein privater ohne einen guten Grund nicht tun.
Allerdings hat er ein strategisches Mittel. EINFACH IN LANGFRISTIG AUSSICHTSREICHE AKITEN INVESTIEREN, DIE EIN ZUKUNFTSPERSPEKTIVE HABEN! UND SCHLICHTER BUCHWERT IST KEIN GESCHÄFTSMODELL!

Ich bin auch in die Value-Trap gefallen, àla "die müssen bei soviel Geld nach dem Verkauf doch steigen". Habe über -50% aber habe so langsam verstanden, dass an der Börse "Gewinne machen" nicht die Erste Regel ist, sondern "keine Verluste machen".

Es liegt nie an anderen, sondern immer an dir. Wenn du das mal wirklich verinnerlicht hast, machst du zwar am Anfang den gleichen Verlust, aber du Lernst und denkst darüber nach - Warum eigentlich. Und das macht dann erst langfristig den Unterschied.  Da gabs auch mal ein schlechtes Buch, dass den Vorteil anhand von Fischen bzw. beibringen der Fischerei erklärte.  

17.08.20 08:16

9 Postings, 58 Tage MichMichcash und Marktbewertung

mal unabhängig von allen anderen Themen und Problemen bei TKA ; und ohne ein BWL Studium ...
wenn ich das richtig nachgelesen habe ist der cash aktuell > ? 18,9 Mrd
und die Marktbewertung ca 3,8 Mrd und die Anzahl der Aktien 622,5 Mio

das dürfte für eine Neuausrichtung locker reichen oder eine Zerschlagung mit ganz vielen Perlen ... bei der aktuellen Bewertung mache ich mir mal gar keine negativen Gedanken

ganz klar Unterbewertet mit ? 6 ,--  

17.08.20 09:23

1425 Postings, 1418 Tage Top-Aktien" cash und Marktbewertung "

-
Die Profitabilität bei Thyssen-Krupp ohne Aufzug Sparte ist gleich wie bei Salzgitter.

Thyssen-Krupp wird ohne Aufzug Sparte gleich bewertet werden wie Salzgitter.
( 70% Abschlag vom Buchwert  =  Aktienkurs )

 

17.08.20 11:13

451 Postings, 378 Tage AusnahmefehlerTop-Aktien das ist harter Tobak

70 % vom Buchwert = Aktienkurs.

Das gäbe ja einen Aktienkurs von unter 1 Euro - das meinst du nicht wirklich oder ?

ich schätze ja deine Beiträge , aber das ist hasenwild
 

17.08.20 11:55
1

1425 Postings, 1418 Tage Top-AktienThyssen-Krupp ohne Aufzug Sparte / fairen Wert


   -  415  Mio ?    Eigenkapital   /  30. Juni 2020
-  1.500  Mio ?    Eigenkapital  ( Wegfall der Aufzug Sparte )  /    Closing  31. Juli 2020
17.200  Mio ?    Verkaufserlös des Aufzuggeschäfts   /   Closing  31. Juli 2020
==================================================
15.285   Mio ?    Buchwert

15.285   Mio ?    Buchwert  /  622,5 Aktien  =  24,55 ?  Buchwert pro Aktie

70% Abschlag vom Buchwert  =  7,37 ?  fairen Wert der Aktie

 

17.08.20 12:37

451 Postings, 378 Tage AusnahmefehlerDanke so versteh ich die Berechnung

wenn du es so in das Verhältnis Salzgitter setzt.

Aber das a und o der Entwicklung bei TK sehe ich immer noch in einer hoffentlich baldigen Aussage mit was denn nun Geld verdient werden möchte.

Denn jede Wertberechnung ist überflüssig wenn unten der Cashbestand ungeregelt rausläuft und oben nichts reinkommt.

 

17.08.20 13:15
1

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerVerkaufssignal weiter intakt.Kursziel 4,8-5 ?

17.08.20 13:15

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerZu 7,65 ? hatten wir vor den Zahlen es ja bereits

angekündigt und zum verkaufen geraten  

17.08.20 13:27

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerWir deckeln zu ca. 6,25 - 6,35 ?

17.08.20 14:36

240 Postings, 1680 Tage TVintoValue# 7411

Klar kannst du leer verkaufen:

1. Depot bei z. B. Interactive Brokers einrichten (LYNX)

2. Kürzel TKA leer verkaufen, wenn du entsprechend Margin auf dem Konto hast.

Ich hab das als "normaler Privatanleger" gemacht:

 
Angehängte Grafik:
capture.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
capture.png

17.08.20 14:58

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerHaben jetzt 50 % abgeladen

17.08.20 14:59

4533 Postings, 3178 Tage FD2012Marktmanipulation

Welti: Das hast Du doch nicht nötig, oder?  Zutreffend, Dein vorletzter Einsatz mit 6,30 Euro - immerhin! - .
Jetzt soll's dann unter die 5,00 Euro der Fall sein  -  oh Gott, lass es vorübergehen. Das wäre was für Käufer!  

17.08.20 15:29

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerHaben jetzt 60 % abgeladen

17.08.20 15:36

25783 Postings, 3944 Tage WeltenbummlerVielleicht schaffen wir Intraday 6,45-6,5 ? dann

schmeissen wir alles raus.  

17.08.20 15:39

4533 Postings, 3178 Tage FD2012Gute Vorlage zum BW

TopAktie: Wenn der Buchwert die 27,00 Euro - Marke bei ThyssenKrupp überschreitet, finde ich,
dass der Vorstand "alles richtig gemacht hat", jedenfalls bislang. Hierauf lässt sich aufbauen.

Nur sollten das einmal die Analysten ins Visier nehmen.  ....Wie gesagt, fairer Kurs nun neu mit
7,50 - 8,00 Euro.  Danke für die Fleißarbeit und die gebildeten Vergleiche.   Beste Grüße, FD2012.  

17.08.20 17:19

4533 Postings, 3178 Tage FD2012Buchwert 24,00, nicht mehr als 27,00 Euro

TOP-AKTIEN;  bitte um Nachsicht, war ja vorläufig anders berechnet!

Dennoch beachtlich. ThyssenKrupp sollte die bislang veröffentlichen Werte nachbessern - und
die Analysten müssten das auch bei ihren Modellen entsprechend berichtigen.

Die BW vom 30.06.2020 sind überholt. Jetzt erfolgt die Anpassung auf den 31.07. anlässlich
des stattgefundenen Closing.  

17.08.20 20:50

56 Postings, 344 Tage Keep calm and hol.Lesenswert! Ein kurzer Artikel:

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...endgame-bei-thyssenkrupp
Gut möglich, dass es genauso kommt wie bei Bilfinger (Cevian Taktik).  

18.08.20 19:45

1784 Postings, 282 Tage NoCapWasserstoff

https://engineered.thyssenkrupp.com/gruener-wasserstoff/

Bald rollt der Rubel wieder und der Kurs steigt dank Wasserstoffphantsie  

Seite: Zurück 1 | ... | 295 | 296 |
| 298 | 299 | ... | 302  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben