Der einstige Stern

Seite 1 von 43
neuester Beitrag: 10.06.24 21:19
eröffnet am: 14.04.08 14:07 von: celmar Anzahl Beiträge: 1068
neuester Beitrag: 10.06.24 21:19 von: Godefroy Leser gesamt: 443534
davon Heute: 36
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  

14.04.08 14:07
16

1150 Postings, 5966 Tage celmarDer einstige Stern

Was ist nur aus der Jenoptik geworden. Der Aktienkurs liegt derart am Boden, das man gar nicht hinschauen möchte.
Schreibt man der IR Abteilung um einige Fragen beantwortet zu bekommen, antworten die Damen und Herren noch nicht einmal. In jedem Quartal gibt es wieder negative Sonderbelastungen(Der Vorstand kassiert dennoch kräftig ab) Besonders von Witzleben hat am Ende nocheinmal versucht das Ergebnis besser zu machen als es war um seine erfolgsabhängige Vergütung zu steigern.
Wer hier länger investiert ist, wurde über Jahre hinweg als Anleger nur mit Füssen getreten.
Und wie in Zukunft wieder 1 Mrd. Euro umgesetzt werden sollen ist auch alles andere als klar. Wahrscheinlich wird man wieder auf eine teure Einkaufstour gehen.
Seit Jahren hat das Unternehmen operativ eigentlich nichts erwirtschaftet. Im Gegenteil: In 2007 wäre ein dickes Minus angefallen rechnet man den Gewinn aus dem Verkauf der PVA Tepla Anteile heraus.

Es muss langsam ein Umdenken beim Management erfolgen. Die Herren sind nämlich in erster Linie Angestellte der Unternehmensbesitzer, also der Aktionäre und in erster Linie auch den Aktionären verpflichtet.
Vielleicht schafft es ja der neue strategische Investor, der immerhin einen großen Antiel von 25 % gekauft hat, in den ein oder anderen Hinter zu treten.
Jenoptik hat zweifelsohne eine harte Restrukturierung hinter sich und musste viele Einschnitte hinnehmen. Dabei hat sich das MArktumfeld ständig verändert. Dennoch dafr man nicht vergessen, das Jena immernoch einer der weltbesten Standorte für Technologieunternehmen im Bereich Laser/Optik Anwendungen ist und unter dem Gesichtspunkt muss einfach mehr herauskommen.

Es bleibt zu hoffen, das die Bilanz nun endgültig ausgekehrt wurde, das Portfolio bereinigt wurde und das die Strukturen in Zukunft weiter verschlankt werden können.
8-10 % Umsatzwachstum p.a. ist zwar optisch ok aber wenn man bedenkt, dass Jenoptik fleißig hinzukauft und auch noch lange nicht das Umsatzpotential bereits übernommener Teile ausschöpfen konnte(Etamic, Sinar)ist das Wachstum lächerlich. 550 Mio für 2008 und dann 10% p.a. würde bedeuten, das die Umsatzmillarde in 2014/2015 erreicht wird. Das ist ein Witz. Es sei denn, all das wird organisch erreicht und vom Gewinn profitieren dann auch einmal die Anleger(Rückkauf oder Dividende).

Nur mal so: Jenoptik hat einmal 0,70 cent je aktie ausgeschüttet. Davon ist man allerdings meilenweit entfernt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
1042 Postings ausgeblendet.

30.10.23 08:53

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973Kaufempfehlung

wäre Charttechnisch LUft bis € 22,3 - 22,6  

30.10.23 09:21

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973noch

etwas wenig UMsatz  bei Jenoptik  

09.11.23 07:51

342 Postings, 1458 Tage PinnebergInvestSehr starke Zahlen in diesem Umfeld

https://www.jenoptik.de/news/pressemitteilungen/...d-neun-monate-2023

Auftragseingang ist etwas zurückgegangen. Hier sieht es etwas positiver aus, als man zunächst denken würde, da die Nin-Photonic Companies einen großen AE hatten.

Aber Marge top und das Halbleiterausrüstungsgeschäft wird die kleine AE Delle gut verdauen.  

01.12.23 12:47
1

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Jenoptik

Höheres mittelfristiges Profitabilitätsziel treibt Jenoptik an
Angehobene Ziele für die Profitabilität haben am Freitag Anleger an der Börse von Jenoptik überzeugt. Die Aktien gewannen am späteren Vormittag 4,20 Prozent auf 25,80 Euro und waren damit Spitzenwert im MDax für mittelgroße Werte. Zudem setzten sie sich weiter nach oben von der gleitenden 90-Tage-Linie ab. Diese signalisiert den mittelfristigen Trend der Aktie und liegt aktuell bei etwas unter 24,60 Euro.
https://www.ariva.de/news/...-fokus-2-hheres-mittelfristiges-11072601  

16.01.24 19:19
1

2611 Postings, 2572 Tage H. Boschnächste Hürde 30

Nimmt gerade Schwung für die nächste Hürde.

Dann vielleicht klettern über die alten Hochs.  

18.01.24 21:05
1

2611 Postings, 2572 Tage H. Boschknapp 5% heute

Da kann die 30 ja vielleicht schon Mitte Februar stehen.  

24.01.24 10:57
1

2611 Postings, 2572 Tage H. BoschASML volle Auftragsbücher

hilft auch Jenoptik satte 6 Prozent zuzulegen.

 

24.01.24 13:41
3

61 Postings, 1294 Tage JazzkoASML sei Dank

Ich war schon verwundert woher der Spike heute kommt aber klar der hohe Auftragseingang bei ASML müsste auch gleichbedeutend ein hoher Auftragseingang bei Jenoptik bedeuten. Schön wenn man so ein tolles Unternehmen für Kurse unter 25€ bekommen hat. Eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, wo ich wirklich sehr sehr zuversichtlich für die Zukunft bin.  

26.01.24 20:30

135 Postings, 332 Tage Thomas.D50Diese Aktie...

strapaziert meine Nerven mehr als gut ist^^  

07.02.24 08:02

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973Zahlen

ganz ok denke ich , aber der Chart :   wenns fällt , wohl Test  Euro  27,48 - 28 . Unterstützung inkl. 50 TAge Linie  

07.02.24 09:22

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973bin mal

gespannt . Compugroup wird schon  zertrümmert nach den ZAhlen  und Jenoptik schwächelt auch  

07.02.24 14:04

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Jenoptik

Jenoptik peilt für 2024 weitere Zuwächse an - Aktie gibt nach
https://www.ariva.de/news/...r-2024-weitere-zuwchse-an-aktie-11138396  

16.02.24 18:00

14031 Postings, 4854 Tage crunch timekann man die 30,18€ rausnehmen?

Kurs ist heute bis auf 6 Cent wieder an das Top vom Januar (30,18€) rangelaufen. Indikatoren sehen eigentlich auch gut aus. Bin also mal gespannt, ob es kommende  Woche gelingt  den  Widerstand rauszunehmen. Dann wäre aus meiner Sicht nach oben ca. 3€ Luft wieder frei. Aber erstmal einen Schritt nach dem anderen. Kann ja  auch sein der Durchbruch wird wieder geblockt.  
Angehängte Grafik:
chart_year_jenoptikag.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_year_jenoptikag.png

27.03.24 10:53

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Jenoptik

Jenoptik schließt Geschäftsjahr 2023 erfolgreich ab
https://www.jenoptik.de/news/pressemitteilungen/...hresabschluss-2023
Seid Ihr mit dem Ergebnis für 2023 und der Prognose für 2024 zufrieden?  

27.03.24 12:06

49 Postings, 1643 Tage MajusAktie

ist bei dem Wachstum halt schon echt teuer.  

27.03.24 18:20
1

1031 Postings, 3823 Tage buzzlerTeuer

Du findest die Aktie teuer?

Okay... Sie ist jedoch deutlich günstiger, wie in den letzten Jahren.

Für mich stimmt hier alles. Spitzentechnologie mit gut gefülltem Auftragsbuch, steigenden Gewinnen und angehobener Dividende. Da bin ich auch weiterhin gerne Aktionär. Warum heute so abverkauft wurde erschließt sich mir rational nicht.  

28.03.24 14:41

49 Postings, 1643 Tage MajusNaja

28.03.24 14:45

49 Postings, 1643 Tage MajusNaja

Für die Bewertung bekommt man halt woanders besseres Wachstum, sehe da mittelfristig geringes Kurspotenzial ohne das eine starke Überbewertung herrscht.  

28.03.24 15:03

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Jenoptik

Was haltet Ihr von den neuen Kurszielen der Analysten?

Warburg Research 39,00 EUR +33,47% 28.03.2024
Deutsche Bank AG 28,00 EUR -4,18% 28.03.2024
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA 40,00 EUR +36,89% 28.03.2024
Jefferies & Company Inc. 34,00 EUR +16,36% 27.03.2024
Baader Bank 35,00 EUR +19,78% 27.03.2024  

08.05.24 16:50
1

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Jenoptik

Jenoptik mit weiterem Wachstum im 1. Quartal
https://www.jenoptik.de/news/pressemitteilungen/...sten-quartals-2024
Das sieht doch alles ganz positiv aus oder seid Ihr anderer Meinung?  

22.05.24 13:06

1031 Postings, 3823 Tage buzzlerTrendbruch

Man mag Jenoptik nun wirklich die Daumen drücken, damit wir ENDLICH aus dem seit 2021 anhaltenden Abwärtstrend ausbrechen und diesen nach oben verlassen. Hierzu müsste nun dringend der Kurs auf mindestens verdiente 31€ steigen.

Wenn das passiert, wären wir noch im sehr langfristigen Aufwärtstrend, der durch die Tiefs der letzten Jahre immer wieder getestet wurde. Das Geeiere seitwärts seit rund 6-7 Jahren nervt und wird der Firma nicht mehr gerecht.
 

27.05.24 20:41

3808 Postings, 5102 Tage nuujZumindest

scheint das Schreckgespenst der AfD durch die Kommunalwahl in Jena weg zu sein. Zwischen den Kandidaten FDP und Grüne wird es sich entscheiden, wer OB wird. Vorteil ist vielleicht, dass Jenoptik  weiterhin nicht mit einem schlechten politischen Umfeld agieren must, sprich; Arbeitskräfte können in einem guten Umfeld gewonnen werden.
Hatte letzten Samstag die Gelegenheit, 75 Jahre Grundgesetz in Bonn zu besuchen.  Da kam mir so der Gedanke, dass ich den Vorteil von 40 Jahren mehr Grundgesetz habe, da ich im Westen groß geworden bin (für Rechner, bin derselbe Jahrgang wie das Grundgesetz). Der Umbruch Anfang der 90er Jahre und nunmehr auch noch die Transformation, da kann ich mir vorstellen, dass da was in den Köpfen bleibt.
Wie dem auch sei, ich halte Jenoptik für recht zukunftsträchtig. Punktgenaue Messungen usw., das ist schon was.  

10.06.24 21:19

3808 Postings, 5102 Tage nuujWahlergebnis EU-Wahl

zumindest ist die AFD nicht 1. Partei in Erfurt, Weimar und Jena. Das ist zumindest ein Lichtblick.  Das gibt Hoffnung, dass durch die excellente Arbeit von Jenoptik u.a. Firmen die Menschen dort anders ticken (nach vorne gerichtet) und so vielleicht auch qualifizierte Arbeitskräfte es leichter haben, dort in Arbeit zu kommen.
Da hoffe ich mal, dass es für Jenoptik hilfreich ist.  

25.06.24 16:53

258 Postings, 27 Tage GodefroyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.24 06:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben