SMI 10?659 -0.6%  SPI 13?310 -0.6%  Dow 31?402 -1.8%  DAX 13?879 -0.7%  Euro 1.1011 -0.1%  EStoxx50 3?685 -0.6%  Gold 1?761 -0.5%  Bitcoin 41?598 -2.6%  Dollar 0.9058 0.1%  Öl 66.2 -1.3% 

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 5057
neuester Beitrag: 25.02.21 22:43
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 126424
neuester Beitrag: 25.02.21 22:43 von: sue.vi Leser gesamt: 15756770
davon Heute: 1859
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5055 | 5056 | 5057 | 5057  Weiter  

04.11.12 14:16
104

20752 Postings, 6305 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5055 | 5056 | 5057 | 5057  Weiter  
126398 Postings ausgeblendet.

25.02.21 19:25

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingMein Post # 379

verfolgte die pädagogische Absicht, mit Gauland den AfD-Beelzebub auszutreiben.

Hauptschulniveau war die maximal zulässige Höhe der Latte, sonst wären beim geistigen Hochsprung die meisten hier einfach unter der Latte durch gesprungen.  

25.02.21 19:30

66951 Postings, 6140 Tage Anti Lemming# 391

Dass Fills hyper-elaboriertes Posting # 389 mit einiger Mühe, Phantasie und Intuition dem Wesen nach verstehbar ist, zeigt meine Replik darauf in # 397.

Fill legt die Latte gern auf 12,40 Meter. Da kommen dann nicht mal mehr 130-IQ-Stabhochspringer wie Armi mehr rüber.  

25.02.21 19:42

66951 Postings, 6140 Tage Anti Lemming# 382

Ich sag ja, dass du das falsch übersetzt hast.

In der Quelle steht:

These types of vaccines are known as ?leaky vaccines? because they don?t affect the ability of the virus to reproduce and spread to others; they simply prevent the virus from causing disease.

"Leaky" (engl.) bedeutet hier "durchlässig" (dt.).

Es ist in Anführungszeichen gesetzt, weil es eine sehr laxe Formulierung ist. Gemeint ist, dass solche Impfstoffe zwar verhindern, dass der Geimpfte ernsthaft erkrankt, aber eben nicht verhindern, dass er leicht infiziert wird und dadurch immer noch andere anstecken kann.

Genau dies wird bei den Covid-Impfstoffen befürchtet.  

25.02.21 19:52

2418 Postings, 6255 Tage sue.vi19:24 Prüfpräparat / investigational drug


Covid: Israel vaccinates 16 to 18-year-olds ahead of exams

https://www.bbc.com/news/world-middle-east-55788922  

25.02.21 19:54

65714 Postings, 7792 Tage KickyMord an 13jährigem in Ba-Wü

durch 14 Jährigen...Opfer wurde in den Wald gelockt und mit einem Messer erstochen
"Beide, Opfer und mutmaßlicher Täter, hatten einen türkischen Migrationshintergrund"
https://www.focus.de/panorama/welt/...d-festgenommen_id_13018475.html  

25.02.21 20:02
1

65714 Postings, 7792 Tage KickyMit Schmutzkampagne gegen Biontech will EU eigene

Fehler vertuschen
schreibt Fleischhauer
https://www.focus.de/politik/deutschland/...rtuschen_id_13021535.html
"...Die EU-Kommission unter Frau von der Leyen hat eine kleine Schmutzkampagne gestartet. Wie bei jeder erfolgreichen Schmutzkampagne, kann man natürlich nicht mit Sicherheit sagen, wer dahinter steckt. Sagen wir es also so: In der ARD tauchten aus heiterem Himmel Papiere auf, wonach Biotech ursprünglich 54 Euro pro Impfdosis gefordert habe. Was für ein Wucher! Kein Wunder, dass die EU-Kommission den Vertrag nicht sofort unterzeichnen wollte.
Herkömmliche Impfungen deutlich teurer
Das sind die Preise für eine Impfung gegen herkömmliche Erkrankungen:

Windpocken: 56?
Hepatitis: 60?
Tollwut: 75?
Gürtelrose: 104?
Aber klar, 54 Euro für eine  Impfung gegen Corona ist natürlich total überteuert. Deshalb hat man in der EU auch so lange rumgemacht, bis man bei 13 Euro angekommen war. Hat halt 4 Monate gedauert, deshalb haben die Amerikaner und Israelis jetzt die Nase vorn. In Baden-Württemberg warten noch 80-Jährige auf ihren Termin. In New Jersey reicht es, dass man Raucher ist, um sich impfen zu lassen. Aber hey, dafür haben wir Geld gespart. Geiz ist geil. Oder auch nicht."  

25.02.21 20:03

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingHIer alle Messerstecher-News der letzten 4 Wochen

25.02.21 20:08
1

65714 Postings, 7792 Tage KickyWarum Israel genug Impfstoff hat

Die Lager in Israel sind voll mit Impfstoff
Israel werde größtenteils mit Impfstoff aus den Werken in Deutschland und Belgien versorgt, sagte ein BioNTech-Kenner dem ARD-Studio Brüssel. ...Nachschubschwierigkeiten gibt es in Israel bisher nicht. Im Gegenteil: Aktuell sind die Lager in Israel mit BioNTech-Impfstoff so voll, dass der Impfstoff von Moderna noch gar nicht verimpft wird.Die Impfquote in Israel liegt mittlerweile bei rund 40 Prozent. Jeden Tag kommen mindestens 2,5 Prozent der Bevölkerung hinzu. Mitte nächster Woche wird die 50 Prozent-Marke überschritten.
Israel hat in den Impfstoff-Verhandlungen einen anderen Ansatz verfolgt als die EU und sich lange vor den Europäern große Impfstoff-Mengen von BioNTech/Pfizer gesichert. Vor allem aber hat das Land dem Impfstoffhersteller im Gegenzug die Übermittlung von Impfdaten vertraglich garantiert. Die EU legte hingegen großen Wert darauf, dass Pfizer die Produkthaftung übernimmt - was in Israel der Staat macht.Hinzu kommt, dass der Neun-Millionen-Einwohner-Staat im Vergleich zur EU für die BioNTech/Pfizer-Impfdosen einen deutlich höheren Preis zahlt - die Rede ist von rund 23 Euro pro Dosis gegenüber zwölf Euro, wie aus einer versehentlich von der belgischen Finanzstaatssekretärin Eva De Bleeker veröffentlichten Liste hervorgeht.

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/...f-israel-biontech-101.html  

25.02.21 20:08

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingSchuld darin ist die Geldkrake Pfizer,

die jahrezehntelange Erfahrung damit hat, Pharmaprodukte zu Höchstpreisen in den Markt zu drücken.

Biontech hätte sich einen seriöseren Partner suchen sollen.  

25.02.21 20:14
1

65714 Postings, 7792 Tage Kickywas ist eigentlich mit AL los ?

er müsste als Permabär doch in Geld schwimmen, statt dessen wirkt er nur noch alkoholisiert und krampfhaft bemüht Witzchen zu machen die völlig off Topic sind !
 

25.02.21 20:17

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingKein Witzchen, kicky

Das meine ich alles ernst, so tragisch es für alle Betroffenen (inkl. mir) auch sein mag.  

25.02.21 20:18

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingNur # 400 war ironisch gedacht

25.02.21 20:22

6205 Postings, 2869 Tage gnomonKritik an amtsmissbrauchenden Geldsäcken

ist mit beweisen zu unterlegen, anderenfalls könnte es teuer werden, al.  das wort geldsack offenbart deine identität.  

25.02.21 20:22

3399 Postings, 2350 Tage ibriCorona-Maßnahmen:

Hälfte aller geschlossenen Einzelhändler droht die Pleite
(und geben sich vielleicht die CoronaKugel?)

   "Viele Händler befinden sich einer dramatischen Situation. Ohne passgenaue staatliche Unterstützung und ohne Öffnungsperspektive werden in vielen Innenstädten in den kommenden Wochen die Lichter ausgehen."


Eine aktuelle HDE-Umfrage macht deutlich, dass sich für das laufende Jahr ohne weitere staatliche Hilfen mehr als 60 Prozent der Innenstadthändler in Insolvenzgefahr sehen. Eine Ursache dafür liegt in den nach wie vor oft zu bürokratischen und zu langsam fließenden staatlichen Hilfen.

Wie verzweifelt die Lage für viele Einzelhändler mittlerweile ist, lässt sich auch in der hohen Klagebereitschaft ablesen. So planen mehr als ein Viertel der befragten Bekleidungshändler, gegen die Schließung des eigenen Geschäfts vor Gericht zu ziehen.

Ein weiterer Grund für die verbreiteten Pläne, vor Gericht zu ziehen, ist auch die Enttäuschung über die mangelnde Anerkennung der Politik für die hervorragend funktionierenden Hygienekonzepte der Branche. Michael Busch, Geschäftsführender Gesellschafter der Thalia Bücher GmbH:

"Wer davon spricht, dass die Krise so groß ist wie nach dem Zweiten Weltkrieg, muss auch so handeln ? das Wirtschaftswunder wurde nicht im Lockdown erarbeitet. Wir wollen an einer Öffnung teilhaben. Es muss jetzt in Lösungen gedacht werden. Einkaufen ist auch in Pandemiezeiten eine sichere Sache."

https://de.rt.com/inland/113627-halfte-aller-durch-corona-massnahmen/

Ergo, wir haben keine Corona-Krise - wir haben eine Lockdown-Krise.
Diese berliner Mischpoke wird das natürlich bis zu den Wahlen verschleiern und dem heftigst widersprechen.
Aber danach, bei einer linksgrünen Koalition Grüninnenen/CDU wird es richtig krachen. Da kann sich der tumbe Wahlmichel auf eine wahre Steuerexplosion und noch mehr, gefasst machen.

 

25.02.21 20:26

2418 Postings, 6255 Tage sue.vi-.

Alle Menschen muessen nun aktiv vor der toedlichen NATUR geschuetzt werden  .      
 
-AUFFRISCHUNGSIMPFUNGEN ...   in alle Ewigkeit   ...

Das Immunsystem hat ausgedient.

Die  Pharmaindustrie  hat das System  <    uebernommen  >





 

25.02.21 20:38

6205 Postings, 2869 Tage gnomonantworten auf armi's fragen #294

-- Bist Du neidisch?
neid kenne ich nicht, neidisch bin ich schon, allerdings nur auf nicht käufliches,  wie gesundheit, glück und verschiedene talente und begabungen.

-- Ein SUV sorgt da schon für Begehren?
nein, auch ein bleistift nicht. unerfüllte begehrlichkeiten waren noch nie meine begleiter. was ich begehre besitze ich, was ich nicht besitzen kann, begehre ich nicht.

-- Läufst Du nachts durch die Straßen und verkratzt de n Lack mit Deinem Opel-Schlüssel?
nein, vor allem nicht, weil ich mich nicht in gegenden aufhalte wo dies mode zu sein scheint. auto mit schlüssel, niemals. eher schon aorta mit amexcard, wenn's umbedingt sein muß  -:)

 

25.02.21 20:50

6205 Postings, 2869 Tage gnomonDenkanstoß für Al

Latenter Antisemitismus

Kein Begriff ist in der Beschreibung des Antisemitismus seit 1945 so häufig gebraucht und doch nie richtig geklärt worden wie der des ?latenten Antisemitismus?. Er wird seit Mitte der 50er Jahre benutzt (Pross 1956) und reflektiert eine neue Erscheinungsweise des Antisemitismus, die sich von dem offenen, politisch instrumentalisierten Gebrauch der vorherigen Jahrzehnte unterscheidet. Harry Pross und andere beobachteten das Verschwinden des Antisemitismus aus der Öffentlichkeit, stellten aber sein Fortleben in der privaten Meinung fest. Hier wurde der Begriff der Latenz auf der Ebene des Sozialsystems angesiedelt und meinte den Ausschluß bestimmter Themen und Anschauungen aus der öffentlichen Kommunikation. Sehr viel öfter aber wird der Latenzbegriff im Sinne von unbekannt, unbewußt oder verdrängt benutzt Damit soll angedeutet werden, daß viele Menschen von sich gar nicht wüßten, daß sie antijüdisch eingestellt sind und daß die relative Beruhigung auf der gesellschaftlichen Oberfläche über das wahre Ausmaß an Antisemitismus hinwegtäuschte. Die Tabuisierung des Antisemitismus in der Öffentlichkeit hat in dieser Sicht keinen Rückgang der antijüdischen Einstellung in der Bevölkerung bewirkt, diese bestehe vielmehr in Form latenter Dispositionen weiter. Folgt man dieser These, dann ist eine realistische Schätzung der Verbreitung von Antisemitismus in der Bevölkerung kaum möglich, da empirische Forschung schwer an latente psychische Inhalte herankommen kann, von denen die Befragten ja selbst nichts wissen sollen ? es sei denn auf dem Wege einer bevölkerungsweiten Tiefenanalyse. Von dieser Position her, die sich selbst gegen eine empirische Widerlegung immunisiert hat (vgl. zu dieser Strategie Luhmann/Fuchs 1989, S. 178ff.), stellen Meinungsbefragungen ein völlig unzureichendes Instrument dar, um das wahre Ausmaß des latenten Antisemitismus zu erfassen.

 

25.02.21 20:55

2418 Postings, 6255 Tage sue.vinicht käufliches, wie gesundheit.


Gesundheit ist  < käuflich >
 

25.02.21 20:55

6205 Postings, 2869 Tage gnomon@sue.vi:

können wir eigentlich darauf hoffen, daß du irgendwann zu der erkenntnis kommen könntest "alles was zu sagen war wurde gesagt"?  

25.02.21 20:59
1

6205 Postings, 2869 Tage gnomonGesundheit ist " käuflich "

dann geh doch bitte endlich shoppen, bevor es zu spät ist.    

25.02.21 21:15

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingMich interessieren weder Semitimus

noch Antisemitismus, noch sonstiger religiöser Quatsch.  

25.02.21 21:17
1

66951 Postings, 6140 Tage Anti LemmingUSA impfen schnell, aber ungerecht

https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-02/...d-soziale-ungleichheit

Schnell, aber ungerecht

Die USA impfen schneller als Deutschland und die EU. Das ist auch ein Verdienst der Trump-Regierung. Doch bei der Verteilung kommen vor allem wohlhabende Weiße zum Zug.  

25.02.21 22:06

2418 Postings, 6255 Tage sue.vinicht der geeignete Goldstandard

Published:February 17, 2021
.........
Es ist ein Nettoverlust für das gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Wohlbefinden von Gemeinschaften, wenn postinfektiöse Personen 10 Tage lang positiv getestet und isoliert werden
   Aus unserer Sicht sind aktuelle PCR-Tests daher nicht der geeignete Goldstandard für die Bewertung eines SARS-CoV-2-Tests für die öffentliche Gesundheit.

In our view, current PCR testing is therefore not the appropriate gold standard for evaluating a SARS-CoV-2 public health test.
.........
https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/...00425-6/fulltext  

25.02.21 22:43

2418 Postings, 6255 Tage sue.vi-

Der ?Zerfall? des globalen Kapitalismus könnte den dritten Weltkrieg auslösen, warnt
führender EU-Ökonom
https://medium.com/insurge-intelligence/...-eu-economist-769487210e8f  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5055 | 5056 | 5057 | 5057  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben