Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 3235
neuester Beitrag: 09.08.20 16:43
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 80863
neuester Beitrag: 09.08.20 16:43 von: Pit007 Leser gesamt: 6092567
davon Heute: 2611
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3233 | 3234 | 3235 | 3235  Weiter  

23.12.10 20:26
45

3321 Postings, 3803 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3233 | 3234 | 3235 | 3235  Weiter  
80837 Postings ausgeblendet.

09.08.20 11:23

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

RTL will Beirut großzügig helfen, also bitten sie die Zuschauer zu spenden.
Da ist doch keine RTL Hilfe?
Die Zuschauer (Aktionäre) sind ohne Dividende und im Kursloch selbst
in schwerster Not. Wer sich auf RTL verlassen hat, ist verlassen!:((
Beirut hat es schwer getroffen. Aber dort hin zu fahren um zu helfen ist lebensgefährich.
Die Explosion hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Da sind nicht nur die Fasaden kaputt,
die Risse gehen viel tiefer. Das lässt sich mit Geld leider nicht kitten.  

09.08.20 11:42
3

2427 Postings, 513 Tage GrandlandTemperaturen

PIT ist vom Fach.

Gäbe es das heitere Beruferaten von Robert Lembke noch würde ich mal auf Bosch Mitarbeiter tippen, wenn ich nur eine Wahl hätte.

Schwierige Aufgabe beim Package des Autos (Also wie und wo bringe ich welche Aggregate und Geräte unter) ist die Platzierung der Steuergeräte- eine schwierige Unterscheidung zwischen Underhood oder eben nicht underhood. Underhood, also im Motorraum gibt es gerne mal mehr als 85 Grad - und die Durchströmung des Motorraums ist eine Wissenschaft für sich und wird sorgsam geplant mit Hilfe von Simulationsprogrammen.


Neben den Chips, die ja auch bei mehr als Zimmertemperatur funktionieren müssen, geht es auch um die Displays.
Wenn die Sonne durch die Scheibe mal so richtig auf den Innenraum strahlt, dann sollen die Dinger ja nicht ausfallen- geschweige denn kaputt gehen. Je beliebter und zahlreicher die Flat Screens in den Autos sind, desto mehr muss man da ran. Aber die Industrie entwickelt sich ja.

 

09.08.20 11:52

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Pit ist vom Fach, aber kein Fachidiot! Das ist die Gefahr im Fach.
Immer Zeit für seine Familie und Garten. Das erdet ihn. Unser Goldschatz
im Forum! Der richtige für ein kostenloses  Praktikum bei mir!;))  

09.08.20 12:18
2

3920 Postings, 855 Tage Pit007Dai Grötzi-san nicht schlecht

geraten, aber trotzdem falsch und Sir Danke für die Blumen. Aber bleiben wir beim Thema. Bildschirme sind egal, verursachen sogar noch Unfälle, gell S3300 ;). Sicherheitsrelevante Rechnerknoten brauchen ihr "Wohnzimmerklima". Wenn's zu heiß oder auch zu feucht wird, dürfen die nicht einfach abschalten und degenerieren. Das geht nicht mehr und ein redundant es System, was einspringt ist zu teuer und kostet zu viel Platz. Also bleibt nur, Fahrer bitte übernehmen oder ich kann mich eben noch nicht als selbstfahrend deklarieren. Übrigens, die althergebrachten Knöpfe, Schalter und Schieber auch in modernen Autos machen schon ihren Sinn, auch wenn sie manchen nicht gefallen. Regensensor per Schieberchen etwas nachstellen, find' ok ;)  

09.08.20 12:48
1

3920 Postings, 855 Tage Pit007Dai so Grill brennt!

Schwager mit Kind und Kegel sind im Anmarsch und ich bin der Grillmeister ;)  

09.08.20 12:56
2

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

@Pit Ich werte die Äußerung für das Praktikum als klares Ja!
Wenn ich demnächst nach Fürth komme, ist Redebedarf in unserer Bäckerei seit 1600!
Der beste Regensensor mechanisch aller Zeiten hatte ein alter Nissan.
Sieben Stufen und dann ein Potenziometer (Drehknopf), wo man die Geschwindigkeit
nochmal jede Stufe justieren konnte. Eine Million Möglichkeiten, für jedes Wetter.
Mein Verwanter hat mir das präsentiert, als ob er Sergeys großer Bruder wäre,
mit der Frage, kann das dein Mercedes/Audi auch? Das war vor über 20 Jahren und ich hab
es noch nicht vergessen. Ein Wahnsinnsteil!;))
 

09.08.20 13:32
3

2427 Postings, 513 Tage GrandlandAutonomes Fahren

Autonomes Fahren.

Also es gibt mehrere Gesprächsebenen auf denen sich diejenigen unterhalten die am autonomen fahren arbeiten.

Das eine sind die Möglichkeiten und das was schon prinzipiell möglich wäre- da geht im Prinzip vieles, wahrscheinlich auch das was der Tesla so macht. Alle euphorisch und es braucht die Leute die das vorantreiben.

Dan, meistens erst nach dem 3. Bier – bzw. mehreren Pangalaktischen kommt dann so etwas die nackte Wahrheit raus und zwar, dass alles da nur wundersam funktioniert wenn  es komplett regelgerecht zugeht und keine Abweichung jemals auftritt.

Das fängt mit einfachen Dingen an: Nämlich, dass man gerne 100% Digitalisierte und zu 100% Online upgedatetes Kartenmaterial hätte. Dann hätte man wirklich auch gerne 100% normgerecht ausgestattete und zertifizierte Baustellen zero Toleranz, 100% unterscheidbare Spuren zwischen weiß und gelb, bloß nicht wacklig und auch Gegenspuren bei denen sichergestellt ist dass der entgegenkommende auch durchkommt. Dazu hätte man gerne, dass das Wetter nicht mehr als X% Nebel hat, der Schnee in Normgröße vom Himmel fällt und  eine Dauerheizung vor allen Sensoren.
Am störendsten sind aber diese elenden Human Individualfahrer, denn während man den entgegenkommenden autonomen BMW ja kennt, weil seine Reaktion ja absehbar ist, ist der individuelle Mensch im nicht autonomen Auto ein unkalkulierbares Hochrisiko.
Und überhaupt gehören idealerweise sämtliches Volk von den Straßen, damit die autonomen unter sich sind.
So ungefähr ist etwas überspitzt die Situation. Es funktioniert vieles gut und ist aus dem Labor auf die Straße zu bringen, aber bitte doch soweit noch beim Schönen Wetter und eher wenig gefüllten Straßen- Ideals erweise auf den Autobahnen, aber bitte nicht in Baustellen.

Also: das Thema schreitet langsamer voran als man denkt und wann man an den Zielzustand denkt ist das bisher nur denkbar, wenn es nur noch autonom fahrende Fahrzeuge gibt. Wie gesagt, die autonom Verfechter geben das nur nach erreichen eines gewissen Alkoholpegels zu.

Ich finde: Mit etwas weniger als den totalen Autonom Anspruch könnte man viele Fahrsituationen vereinfachen und Erleichtern- so aal (wer war das Audi) – z.B. Folge dem Vordermann auf der Autobahn im Stau- sogar mit automatischer Rettungsgassenbildung.


 

09.08.20 13:34
1

680 Postings, 1675 Tage 2002W211Der 1. 211er war eine Katastrophe.

Der 1. 211er war eine Katastrophe.  Viel zu viel neue Technik unausgereift, hoffe Du hast die Modellpflege (Mopf) ;)
Meiner ist von 4/2002.  E320 Benziner. Avantgarde ohne Luftfederung.
Irgendwann haben sich Fehler bemerkbar gemacht. Z.B. beim Regensensor, dass der Wischer immer schneller wurde. Einparkhilfe (Mäusekino) mit Fehlfunktion. Abhilfe: Sicherung raus,  kann auch ohne einparken. Als dann auch das Radio komplett ausfiel,  war Werkstatt angesagt.  
Fehlerursache zentrale Steuereinheit defekt.
Letze große Investition war Austausch der SBC Einheit. Verschleiß.
Gestern auf der A5 mit Tempomat bei 100kmh ein Verbrauch von 6,9 l. Fast schon wie bei einem Diesel.
Durchschnitt im Urlaub die letzten 2 Wochen 8,4 auf einer Gesamtstrecke von 2.600km.
Ich habe immer noch nicht herausgefunden ob und wie sich die Aussenspiegel einklappen lassen. Der Knopf für die Spiegel sieht anders aus als im Bordbuch.  

09.08.20 14:24

265 Postings, 97 Tage Sergey BrinGrandland

Genau aus diesem Grund geht es in Deutschland den Bach runter. Solche Menschen mit limitierter Horizont können nicht Unternehmen voranbringen. Ein Mensch ist weit weg von 100% , wenn Alkohol im Spiel ist muss du froh sein wenn du Zuhause ankommst. Autonomes Fahren wird besser als der Mensch sein. Sag das dein Sohn wieviel der Computer schon übernommen hat, der muss das als Pilot am besten wissen.  

09.08.20 14:28
2

2168 Postings, 274 Tage Aktiensammler12Ich freue

mich schon aufs autonome Fahren. Da kann ich dann beim Stammtisch zwei Weissbier mehr trinken ohne Angst um den Schein haben zu müssen.
Falls doch was passiert, ist immer der Hersteller schuld (;  

09.08.20 14:39
2

1306 Postings, 472 Tage HurtSergey

Schaffen wir den Menschen doch einfach ab, der scheint sowieso am meisten zu stören :))  

09.08.20 14:41
1

265 Postings, 97 Tage Sergey BrinHurt

In der Tat. Die Erde würde sich viel mehr wohl fühlen.  

09.08.20 14:57
1

2427 Postings, 513 Tage GrandlandAutonom 2

Das Thema ist ja nicht, dass das autonome fahren nichts bringen würde- Das Thema ist, dass momentan eben für den Mischbetrieb zwischen Autonom fahrenden Autos und individuell gesteuerten unterschieden werden muss.
Und das ver x-facht die Szenarien die abgebildet werden müssen.

Beim Daimler und auch bei Audi sind einig Funktionen (Level 3 Funktionen), die das Auto bei vielen Situationen im warmen und trockenem schon beherrschen würde noch nicht freigegeben, weil die Behördliche Zulassung fehlt.

Wir unterscheiden zwischen US-System und Europa- besonders deutschem System: (ich drücke es mal vereinfacht aus)

US-System: Die hast alle Freiheiten, aber du bekommst gehörig was auf die Mütze, wenn du was falsch machst und die Entschädigungen sind hoch.

EU-Deutsch System: Wir regeln das für euch nach bestem Wissen und Gewissen mit höchstmöglicher Sicherheit (we take care) und erst wenn wir 100% mehrfach überzeugt sind lassen wir das zu- Teil- Situationen wollen wir nicht. Dafür, wenn wir schon zugelassen haben, sind eventuelle Strafen eher gering- denn wir sind ja schuld, weil wir es zugelassen haben, weil wird die Verantwortung übernommen haben.
 

09.08.20 15:01

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

@Sergey Wer Fantasien hat wie keiner, könnte auch ein normaler Spinner sein.
Sieht man doch hier!;))
Eine "dumme" Taube landet auf einer Baumspitze, die vom Wind unregelmäßig
gebogen wird. Das ist eine 8 Mrd. Jahre Entwicklung, mein Freund. Da müssen aber noch viele
Klugscheißer (der Marke, ich weiß auch was) kommen um nur das zu schaffen.
 

09.08.20 15:12

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Wenn jetzt die 1000"Wundermittel" gegen Corona im Schnelldurchlauf kommen,
weiß kein Mensch, was wir anrichten. Wir haben schon oft, gut gemeint  helfen und verdienen
wollen und haben genau das Gegenteil erreicht. Danach zucken alle mit den Schultern,
dass wollten wir nicht. Haben aber genau das gemacht, was man auf keinem Fall hätte
machen dürfen/sollen!  

09.08.20 15:13

265 Postings, 97 Tage Sergey Brindamir

"sieht man auch hier"
Das kann ich unterschreiben.
25k Beiträge in Rekordzeit, davon 99% sinnlose Beiträge sagen alles. Zu viel kosmische Fantasie ist natürlich auch nicht gesund.  

09.08.20 15:21
1

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

@2002 Du warst nicht in Portugal/ Spanien? Da wäre mehr Kilometer auf der Uhr?
Du hast hier gefehlt und ich bin in BMW geraten. Seit dem will keiner mehr mit mir
an der Bar sitzen! Das ist bitter! Wie komme ich zurück in Daimler ohne Kapltalschaden?
Ich hab noch kein Plan. Ab Montag ist mit dir wieder voll zu rechnen?  

09.08.20 15:23
1

1306 Postings, 472 Tage HurtSergey

Für den einen ist es sinnlos, für den anderen die kosmische Erweiterung. Woher nimmst du die Weisheit für alle sprechen zu wollen?

Eine allgemeine Gültigkeit gibt es nu mal nicht  

09.08.20 15:23

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

@Sergey Dein System wäre super, wenn es keine Menschen gäbe.
Du bist der neue Karl Marx!;))  

09.08.20 15:28

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Der Spinner hat Tesla angeblich bei 1000 verkauft und empfiehlt hier bei 1500 zu kaufen.
Das ist ein Fall für weit unter Grundschule!  

09.08.20 15:38
1

265 Postings, 97 Tage Sergey Brindamir

Nicht sauer werden ;))  

09.08.20 15:54

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Ob uns das gefällt oder nicht, ist der Mensch das wichtigste. Alles was gemacht wird,
steht nur im Sinne und der Macht des Homo S.
"Macht euch die Erde untertan" Schon ein Blechschaden würde jede Tötung eines Tieres
rechtfertigen. Ein Vogelschlag, heißt, ein Schwarm Vögel wird in einer tausendstel
Sekunde durch die Triebwerke geschrädert! Das regt die Passagiere auf, die
zwischen Hühnchen und Fisch in der First Class bei gutem Wein wählen.
 

09.08.20 16:02

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Heute morgen hat jemand hier auf freier Strecke ein Igel überfahren. Keine
Feuerwehr, kein Krankenwagen, keine Polizei..... Nur ein Igel!:(((((
Jemand hat ihn von der Straße genommen und auf die Wiese gelegt.
Auf mehr kann man als Igel nicht hoffen. Erste Hilfe ist gar nicht für normale
Igel vorgesehen. Hätte aber das Auto ein Kratzer, wäre das ein 5000 Euro Schaden.
 

09.08.20 16:20

25192 Postings, 1047 Tage damir25 ArDai

Warum musste der Igel sterben? Eine Dame ist mit dem SUV (4 Tonnen)
mit richtig fetten Schlappen morgens frische Öko Brötchen holen.
Da kann sie keine Rücksicht auf Hase und Igel nehmen. :((

Unterhalten sich zwei Kartoffel, Pass auf, da kommt ein BMWäääääää!  

09.08.20 16:43

3920 Postings, 855 Tage Pit007Dai ja, Grötzi-san.

Diese X-fach möglichen Variationen erschweren enorm bis hin zur Unmöglichkeit.
Ab Zeitpunkt x alle Verkehrsmittel miteinander und mit allem, wie Ampeln, etc. verbunden. Die Fahrer selbst sind ruhig im Innenraum,  trinken nach dem Stammtisch ihr letztes Weizen, lassen den Verkehr aber Verkehr sein. Dann könnte es klappen. In der Praxis unmöglich umsetzbar - zumindest die nächsten 100 Jahre nicht. Auf der "grünen Wiese" auf dem Mars vielleicht doch. ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3233 | 3234 | 3235 | 3235  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben