Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 6212 von 6444
neuester Beitrag: 09.12.22 17:15
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 161090
neuester Beitrag: 09.12.22 17:15 von: Bitboy Leser gesamt: 28782646
davon Heute: 14435
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6210 | 6211 |
| 6213 | 6214 | ... | 6444  Weiter  

30.09.22 17:06
2

13785 Postings, 5254 Tage Motox1982bitcoin

wurde e schon fast überall auf der welt reguliert, der ritterschlag für bitcoin.

abwarten und genießen m.m.n. es braucht zeit aber immer mehr werden die vorteile von bitcoin  entdecken.  

30.09.22 17:08

13785 Postings, 5254 Tage Motox1982derzeit

müssen wir uns noch mit diesen extrem niedrigen kursen begnügen, für viele neu investoren ärgerlich, aber das ist nun mal börse.

ist immer so bei werthaltigen assets, irgendwann ist man aber aus der vola heraussen und kann einfach nur genießen :-)

 

30.09.22 17:10

35001 Postings, 6101 Tage minicooperVon mir aus können wir im ersten step jetzt bis 21

Hochlaufen ....:-)
-----------
Schlauer durch Aua

30.09.22 17:35

35001 Postings, 6101 Tage minicooperYep

Während am US-Aktienmarkt am Donnerstag erneut heftige Verluste geschrieben wurden und der S&P 500 auf einem neuen Jahrestief geschlossen hat, hat sich der Kryptomarkt vergleichsweise solide geschlagen. 30.09.2022
-----------
Schlauer durch Aua

30.09.22 17:40

13785 Postings, 5254 Tage Motox1982kritiker

wie weit muss bitcoin steigen damit ihr euch eingesteht, euch geirrt zu haben?

diese frage habe ich schon 100x gestellt, bis jetzt 0 antworten, was tief blicken lässt in doe absichten der kritiker.  

30.09.22 17:42

13785 Postings, 5254 Tage Motox1982nein

doch, in 2018 kamen mal so antworten wie, die 20K werdet ihr nie wieder sehen, geschweige den 10K.

das war damals schon lustig gg

jetzt ws wieder, die 70K werden niemals mehr kommen! gg

 

30.09.22 18:33

35001 Postings, 6101 Tage minicooperBtc hängt alle ab. Medien loben btc....

Bitcoin hängt alle ab – Medien loben BTC im Vergleich zu anderen Währungen
Eigentlich wird Bitcoin im medialen Mainstream oft belächelt, doch dank der momentanen Entwicklungen auf dem Währungsmarkt gibt es an der Kryptowährung kein Vorbeikommen.
Während der starke US-Dollar zurzeit massiven Druck auf den Aktienmarkt, Rohstoffmarkt und Fremdwährungsmarkt ausübt, kann sich Bitcoin (BTC) bei 19.000 – 20.000 US-Dollar halten, weshalb die Medien nicht umhinkommen, über die marktführende Kryptowährung zu sprechen.

So weist die New York Times unter anderem darauf hin, dass der Bitcoin-Kurs in den letzten sieben Tagen ungeachtet dieser Umstände knapp 6,5 % zulegen konnte. Das Fortune Magazine stellt derweil fest, dass BTC im Vergleich mit anderen Währungen wie dem japanischen Yen, dem chinesischen Yuan und Gold in der momentanen Lage deutlich stärker ist, ganz zu schweigen vom schwachen Britischen Pfund und dem Euro.

Fiatwährungen wie der Euro und das Pfund haben zuletzt arge Probleme, gegenüber dem US-Dollar (USD) Schritt zu halten, weshalb die Wirtschaftsjournalisten umso beeindruckter sind, dass Bitcoin sich als einzige relativ gut halten kann.
Das Nachrichtenportal Provokative stellt in einer Überschrift sogar die rhetorische Frage, ob es „Zeit ist, alles auf Bitcoin zu setzen“. Im zugehörigen Artikel wird diese Frage zwar als Sarkasmus aufgelöst, nichtsdestotrotz betont der Autor, dass viele institutionelle Investoren angesichts dieser Entwicklungen gewillt sind, dem Krypto-Winter ein Ende zu setzen.

Die australische Nachrichtenseite news.com.au trägt wiederum Expertenmeinungen zusammen, die positiv über Bitcoin und Blockchain sprechen, darunter neue Prognosen, die für den Bitcoin-Kurs ein baldiges neues Rekordhoch von 100.000 US-Dollar vorhersagen.

Das Britische Pfund ist unterdessen auf ein Rekordtief gegenüber dem US-Dollar abgefallen. Einer der Gründe, warum Bitcoin zurzeit so viel besser dasteht, ist wahrscheinlich die deutlich niedrigere Anstiegsrate der Umlaufmenge des Krypto-Marktführers. Laut Porkopolis Economics ist diese beim Pfund seit 1970 jährlich um 11,2 % gestiegen, während die verfügbare Angebotsmenge bei BTC pro Jahr nur um 1,7 % steigt. Das vorhandene Angebot ist also geringer und steigt weniger schnell, was die Preisbildung positiv beeinflusst.

https://de.cointelegraph.com/news/...-bitcoin-amid-fiat-currency-woes
-----------
Schlauer durch Aua

30.09.22 18:44

3952 Postings, 1997 Tage romanov17Ritterschlag fur btc

Vir langerer zeit haben die pusher hier geschrieben, btc kann man nicht regulieren.
Jetzt machen sie eine 360 grad Wendung.

Nun sind die regulierungen ein ritterschlag geworden.
Welch seltsame welt.
Drehen im wind, immer wie es gerade passt.  

30.09.22 18:49

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.09.22 18:51

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.09.22 18:53

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.09.22 20:19

35001 Postings, 6101 Tage minicooperWichtig für btc Kursentwicklung

-----------
Schlauer durch Aua

30.09.22 20:20

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.09.22 20:20

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.09.22 20:37
1

35001 Postings, 6101 Tage minicooperWichtig für btc kurs

30.09.22 20:38
1

35001 Postings, 6101 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 16:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.09.22 21:52
1

391 Postings, 451 Tage johe8Die Moderation

kannste abhaken, ständig "unbelegte Aussage", was soll das? darf man keine eigene Meinung äußern?
Muß die eigene Meinung durch u.a. fake-news begründet werden?  

30.09.22 22:53

13785 Postings, 5254 Tage Motox1982für

die kritiker gilt etwas nur als belegt wenn jemand fremder als quelle genannt werden kann.

was die investoren sagen ist egal, auch wenn sie immer recht behalten haben, sie hören lieber auf 3. klassigen journalismus.

die investoren haben nur bei einer sache nicht recht gehabt, einige glaubten an kurse über 100K.

da ohnehin keiner kurse vorhersagen kann, ist das wohl auch kein kritikpunkt, wurde ja nix versprochen.  

30.09.22 23:07

3952 Postings, 1997 Tage romanov17Genau motox

Das schreibst gerage du?
Du der definitiv 2x kurse vorausgesagt hast?
Immer was zum schmznzeln hier.  

30.09.22 23:07

391 Postings, 451 Tage johe8Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 16:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.09.22 23:39
1

3834 Postings, 2902 Tage Feodorromanov . . .


. . . warum verdrehst du immer alles und reißt es aus dem Zusammenhang?

So führt man doch keine Diskussionen, was führst du im Schilde?  

30.09.22 23:51

3952 Postings, 1997 Tage romanov17Z. B fedeor

Seite: Zurück 1 | ... | 6210 | 6211 |
| 6213 | 6214 | ... | 6444  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben