Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 2302
neuester Beitrag: 24.07.24 23:20
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 57530
neuester Beitrag: 24.07.24 23:20 von: 0815trader3. Leser gesamt: 17610948
davon Heute: 7795
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302  Weiter  

18.10.19 14:15
71

890 Postings, 1910 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302  Weiter  
57504 Postings ausgeblendet.

14.07.24 15:51
1

12121 Postings, 3829 Tage eintracht67Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.07.24 14:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

15.07.24 17:14
3

16511 Postings, 1582 Tage 0815trader33BNTX

Krebs: Jeder soll seinen eigenen Krebs-Impfstoff bekommen | Leben & Wissen | BILD.de
Der Chef von Biontech Uğur Şahin verrät, wie KI bei der Herstellung von mRNA-Impfstoffen hilft und jede Krebszelle aufgespürt und eliminiert werden soll.
 

15.07.24 17:26
1

16511 Postings, 1582 Tage 0815trader33dazu der BNTX Chart

es zählen nur harte Fakten und Ergebnisse,  kann ja noch kommen....
Geduld + Hoffnung stirbt zuletzt

oder besser in Moderna einsteigen ?  mmmh
screenshot BNTX chart logaritmisch NASDAQ in $
nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_zu_2024-07-15_17-25-38.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
bildschirmfoto_zu_2024-07-15_17-25-38.png

15.07.24 20:43

2468 Postings, 1397 Tage BalkonienBntx Chart #57508

Ein schöner bntx Kurs Chart
Leider durch die Skalierung der y-Achse nicht transparent und verzerrend kenne mich leider mit den Charts also Erstellung überhaupt nicht aus vielleicht ist es möglich zum einen die x-Achse mit Jan 2022 zu beginnen zum anderen die y-Achse mit gleichbleibenden Wertabständen anzuzeigen also Veränderung zum Beispiel  in 20 € Abständen damit man den Unterschied des tieferen Tiefs zum nächsten tieferen Hoch erkennen kann Das ist doch was Trader interessiert ansonsten hat man den Eindruck Skalierung wurde manipulativ ausgesucht das ist doch nicht in unserem Interesse oder ?danke!
 

15.07.24 22:13

2468 Postings, 1397 Tage BalkonienZusatz #57509

Gleichbleibenden 20 € Abständen  

15.07.24 23:33

2468 Postings, 1397 Tage BalkonienSchon merkwürdig

Da wird dieser thread 9000 mal aufgerufen und keiner stört sich an dem manipulativen Chart ? Y-Achse ist leider nicht linear je höher der Kurs umso kleiner die Abstände
Warum gibt es hierzu keine Reaktion der Forumsteilnehmer?klare Manipulation mMnach  

16.07.24 06:29

545 Postings, 991 Tage BärenhungerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.07.24 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

16.07.24 07:20

10068 Postings, 6534 Tage VermeerNoch Fragen? Ja: Was soll das nun?

Wenn eine Aktie "sich jedes Jahr verzehnfacht", dann sieht das in einer logarithmischen Skala ganz normal und gleichmäßig aus. Ja, aber ist das nützlich? Wäre es denn normal? Kann man nach der Optik extrapolieren, dass es genauso immer weitergehen würde?
Ist natürlich ein extremes Beispiel. Man weiß, was schon dann rauskommt, wenn man auf jedes Feld des Schachbretts auch nur die doppelte Menge Reiskörner legen soll wie auf das Feld davor... https://www.geogebra.org/m/vjmqnx9c

In logarithmischer Darstellung hat BNTX seit dem Corona-Hoch einen sanften Rückgang, empfindet ihr das auch so? Der beiläufige Satz in dem Video "wir empfinden logarithmisch" kommt mir unplausibel vor.  
Angehängte Grafik:
chart_5yearslog_biontechseadr.png (verkleinert auf 22%) vergrößern
chart_5yearslog_biontechseadr.png

16.07.24 08:56
1

545 Postings, 991 Tage Bärenhunger""wir empfinden logarithmisch""

@Mods: Evtl. off topic, aber zur Veranschaulichung geeignet (da Physik etc.)

@Vermeer #57513
"unplausibel"
Empfindung des Hörvermögens ist auch nicht linear.
Google-Suche mit "ist das hörvermögen linear?"
1. Eintrag

Darstellung extrapolieren bei log. Darstellung: Ja, man kann das.
Extrapolation ist ja immer ein Blick in die Zukunft unter der Annahme, dass es so weitergeht.
Wenn die Zukunft dann eingetreten ist, kann man dan retrospektiv beurteilen, ob die Annahme (!) richtig war.

 

16.07.24 09:01
1

10068 Postings, 6534 Tage Vermeerich empfinde

den Kursverlauf bei BNTX so wie auf dieser zweiten Zeichnung hier, nicht wie oben (mit Empfinden meinte ich intuitiv urteilen und so).  
Angehängte Grafik:
chart_5yearslin_biontechseadr.png (verkleinert auf 22%) vergrößern
chart_5yearslin_biontechseadr.png

16.07.24 09:03
2

17415 Postings, 5120 Tage duftpapst2nix mehr für mich hier

nur noch Geplänkel einzelner.

Die Aktie ist seit dem Corona hoch stetig am fallen.
Von neuen Medis keine Spur.

Meine größte Fehlinvestition seit langem.    

16.07.24 09:10
1

10068 Postings, 6534 Tage VermeerNe andere Sache ist folgendes Beispiel

Die Wochenschlusskurs-Spitze im zweiten Chart von der ersten Augustwoche 2021: Die läuft etwa drei Fünftel in das markierte Intervall [300; 350] hinein, du kannst es auf 330 schätzen. Wenn du auf den ersten Chart schaust, ist das Hoch bei knapp der Hälfte des Intervalls [200; 400], und ich wette, niemand kann vom Hinschauen schätzen, was für eine Zahl das wäre, wenn das ja nun eine logarithmische Skala ist.  

16.07.24 09:15
2

10068 Postings, 6534 Tage Vermeer@duftpapst

Wie sollte man mit Investieren je Gewinn machen können, wenn es keine Phasen gäbe, wo bei interessanten Firmen die Kurse schlapp machen? Diese Phasen braucht man als Investor. Zunächst mal ist das Timing dein Problem, dann erst die Firma.  Man muss hier halt warten und mit einem Teil der Position traden. Ich hab hier zwar Buchverluste, aber keine akuten Sorgen.  

16.07.24 09:34
1

17415 Postings, 5120 Tage duftpapst2Vermeer:

mag sein ,
deshalb hab ich noch nicht verkauft und versuche den fetten Buchverlust aus zu sitzen. Bin damals bei Infineon bei 5 raus gegangen und ärgere mich darüber noch heute  

16.07.24 14:35
2

378 Postings, 4846 Tage windhopeAb und Auf...

.....ist doch ok.
Ich sehe es wie Vermeer, mit ca. einem Drittel der Position auch mal ein Swingtrade alle paar Tage, hat noch nie geschadet, 2-3 € spread sind schon drin und dann freut sich die Mami über ein Blumenstrauß. Ist generell gut.

Zurück zum Thema, ich denke bntx hat gezeigt dass Linie bei 73 € hält, keiner will die Perlen den Schweinen zum Frass vorwerfen!!!
Ausserdem KI Phantasie inklusive bei bntx!  

16.07.24 16:09
2

16511 Postings, 1582 Tage 0815trader33normale vs logarithmische #57509 $BNTX

da unterscheiden sich halt Profis und andere  von sogenanntne Experten ....  wenn man eine  Diskussion darüber anfängt  ohne sich vorher überdie Thematik zu erkundigen..... zu #57509ffffff  posts  ....... einfach mal googlen vor- und nachteile logarithmische Skala...
ui ui ui  

18.07.24 22:47
1

2468 Postings, 1397 Tage BalkonienBntx

der Gewinn liegt im Einkauf  

19.07.24 23:46

2468 Postings, 1397 Tage BalkonienLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.07.24 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.07.24 08:22
2

12121 Postings, 3829 Tage eintracht6757523: Haha balkon...wenn du mir einen reinreichen

willst, dann musst du schon früher aufstehen....Im Verkauf liegt der Gewinn:))  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-20_081215.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
screenshot_2024-07-20_081215.png

22.07.24 17:05
2

199 Postings, 1402 Tage Dictusduftpapst

Von neuen Medikamenten keine Spur? Hier zeigt sich fast schon freches Unwissen.

https://www.biontech.com/content/dam/corporate/...eline_GER_final.pdf

Biontech ist und bleibt massiv unterbewertet. Jedes der Krebsmedikamente kann locker einen Umsatz von mehreren Milliarden € einbringen, kombiniert mit dem Zukauf des wohl vielversprechendsten KI-Unternehmen im Pharma-Bereich sind die Aussichten auf hohe Margen und folglich auch Gewinne sehr, sehr gut. Aktuell befindet sich Biontech in einer Übergangsphase, die mit dem massiven Cash-Bestand aber sehr gut überbrückt werden kann. Auch hier hat man wieder große Vorteile gegenüber der Konkurrenz, die sich mit teuren Krediten über Wasser halten muss.  

23.07.24 13:34
2

913 Postings, 3992 Tage Lao-Tse#57525

Biontech ist nicht massiv unterbewertet. Vorteilsnahme durch politisch motivierte Entscheidungen und durch Coronabetrug am Leben gehalten, was mit der ursprünglichen Ausrichtung nicht viel gemein hat, kann nur noch mehr down gehen. Cashbestand ist wohl war, aber wo kam die Kohle her? Alles klar?  

24.07.24 15:41
2

199 Postings, 1402 Tage DictusMir ist vollkommen egal

wo der Cash-Bestand von Biontech herkommt, alle Klagen zu vermeintlichen Impfschäden wurden gerichtlich abgewiesen. Sollte Biontech weiter sinken, kaufe ich weiter zu. Hier wird gerade Gold- zum Eisenpreis verkauft, anders kann man das nicht betiteln. Bei der derzeitigen Marktkapitalisierung kriegt man das Unternehmen Biontech mit all seinen Patenten, Human Ressources und Medikamenten in der Pipeline umsonst. Medikamente die alle einen Umsatz von mehreren Milliarden € abwerfen, wenn sie es bis zur Zulassung schaffen. Selbst wenn das nur bei einem Drittel der Medikamente bewahrheiten sollte, würde sich Biontechs fairer Wert mal locker verfünffachen. Und klar nervt es mich derweil rot zu stehen. Aber wir sprechen hier nicht von Bayer mit einer erdrückenden Schuldenlast und einer unklaren Zukunft, sondern von einem hoch innovativen Pharmakonzern mit perfekter finanzieller Lage und rosigsten Aussichten. Der Kurs preist hingegen ein Unternehmen im Niedergang ein. Genau an solchen Diskrepanzen verdient man Geld. Aber wir werden sehen wo wir in einem Jahr stehen.  

24.07.24 16:47

16511 Postings, 1582 Tage 0815trader33Bntx. Chart

Was denkt Ihr,neues 3 Jahrestief im Anmarsch ? Aber volle Pipeline und Cash ohne Ende ? Komisch müsste doch Chart anders aussehen ? Was sagen die Experten? August ist schwacher Aktienmarkt generell ?
Fragen über Fragen, nur ne Meinung , keine Handelsempfehlung  

24.07.24 18:04
2

1401 Postings, 4891 Tage KleinerInvestorBierdeckel-Bewertung

Schauen wir uns eine Bierdeckel-Bewertung an:

Es gibt 26 Bewerber in Phase 1, statistisch gesehen schaffen es etwa 2,4 in die Zulassung.
Es gibt 11 Bewerber in Phase 2, statistisch gesehen schaffen es ca. 1,6 in die Zulassung.
Es gibt 4 Kandidaten in Phase 3, statistisch gesehen schaffen es ca. 1,9 in die Zulassung.

Man kann also grob mit etwa 6 Zulassungen rechnen.

Gehen wir von einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 2 Milliarden pro Zulassung aus. Das bedeutet, dass Biontech ca. 12 Mrd. Umsatz pro Jahr erwirtschaften würde. Die Nettogewinnmarge lag im Jahr 2021/22 bei über 54 %. Rechnen wir einfach mal mit 50%. Biontech würde einen Gewinn von ca. 6 Mrd. pro Jahr erwirtschaften. Bei einer Peer-Bewertung von 20x Gewinn läge die Marktkapitalisierung bei ca. 120 Mrd. oder 500 Euro/Aktie.

Prost!  

24.07.24 23:20
1

16511 Postings, 1582 Tage 0815trader33Moderation erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben