Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3360
neuester Beitrag: 07.02.23 09:41
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 83982
neuester Beitrag: 07.02.23 09:41 von: UliTs Leser gesamt: 12722171
davon Heute: 1185
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3358 | 3359 | 3360 | 3360  Weiter  

24.05.12 10:29
78

6872 Postings, 5040 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3358 | 3359 | 3360 | 3360  Weiter  
83956 Postings ausgeblendet.

04.02.23 14:02
1

17252 Postings, 3685 Tage börsianer1@Keykey

besser du verkaufst den irrational überbewertete TSLA  Bestand in deinem Depot.

Niemand hier hasst Tesla oder den psychopathischen Guru on Top, alle sehen und beobachten nur, was ist.


 

04.02.23 14:02

3817 Postings, 5036 Tage KeyKeyDiesel

Manche behaupten ja, dass die Politik damals zum Diesel aufgerufen hätte als umweltfreundliches Auto etc etc .. Aber dass die Käufer dem geglaubt haben und vor dem Kauf nicht gewusst haben wie ein Diesel riecht, das kann ich wohl nie begreifen .. Mag ja sein dass Geruch und Umweltbelastung 2 Paar Stiefel sind .. aber man hätte eben doch ein wenig weiter denken können, vor allem wenn man keine Langstrecken fährt .. naja, zum Glück werden die Diesel weniger und weniger ..
Und das ist u.a. auch das Ziel von Tesla .. wurde damals doch auch mal erwähnt .. es geht nicht nur darum Tesla voran zu bringen, sondern generel die Elektromobilität, egal welcher Marke .. so erinnere mich in änlichen Worten von Elon Musk .. Schon eine ganze Weile her ..
 

04.02.23 14:07

5570 Postings, 2635 Tage Winti Elite BLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

04.02.23 14:39

1013 Postings, 692 Tage Frauke60@Winti Diesel

    >>> Der Diesel vergiftet nicht nur die Mitmenschen sondern der Fahrer
            erliegt früher oder später der Folgen des Diesels. <<<

Das Ihnen vielleicht noch nicht bekannt...
Auch E-Auto Fahrer und Fahrradfahrer werden sterben.

Die Lösung?
Ab nächsten Monat oder nächstes Jahr alle Diesel verbieten?

Hmm, dann sind die Regale leer und die Versandbestellungen kommen auch nicht mehr.
Die PV-Anlage muss selbst abgeholt werden.
Nee, stimmt nicht. Die wäre ja per Schiff nach Europa gekommen.

Und ganz blöd...
TESLA Aktie fällt dann stark ab wenn die Produktion nicht mehr per Diesel/Schweröl-Schiff über die Meere verschifft werden.
Grünheide wird da nichts auffangen können.

Oder vielleicht noch eine Schonfrist bis TESLA mit seinen LKWs wenigstens Europa überschwemmt hat?

Anm.1:
Vielleicht fährt Sie auch jemand mit TESLAs "autonomen fahren" ins Fahrrad.

Anm.2:
Über 20 Jahre alte Diesel haben mind. 10 Jahre Vorsprung beim TÜV gegenüber TESLA.
Wie viel Prozent der ersten z. B. 50.000 TESLAs sind wohl weltweit noch in Betrieb?  

04.02.23 14:42

5570 Postings, 2635 Tage Winti Elite BMaxif davon träumt Daimler !

04.02.23 14:47

5570 Postings, 2635 Tage Winti Elite BTeslafahrer leben länger !

Keine giftige Abgase im Auto !
https://www.youtube.com/watch?v=Dx9wrIfqhjM

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  

04.02.23 17:14

1275 Postings, 3586 Tage NokiafanVerbrenner

wird es weiterhin geben.

Auch mit 100% BEV geht der Klimawandel weiter weil die Herstellung der BEVs sehr klimaschädlich ist.
Tesla Werk Grünheide hat kein Solardach, das sagt viel über die Haltung von Tesla, woanders auch nicht besser.  

04.02.23 18:36
1

6872 Postings, 5040 Tage UliTs@Winti Elite B

"Die Neuzulassungen der Marke waren zwar ebenfalls längst nicht so hoch wie Ende 2022, nahmen gegenüber vorigem Januar aber um bemerkenswerte 912 Prozent auf 4241 Elektroautos zu."

krass, aber sicher nur die Zahlen aus Deutschland? Ich sehe das eher so, dass es zeigt, wie viele Fahrzeuge mehr Tesla ohne die Lieferverzögerungen noch letztes Jahr hätte ausliefern können.

 

05.02.23 18:05
1

538 Postings, 1308 Tage Testthebest@Nokiafan

Kaum ein Produkt kann unsere Gesellschaft zurzeit klimaneutral produzieren.

Haben sie schon einmal daran gedacht, das die Produktion von Verbrennern auch sehr klimaschädlich ist.
Es geht nur noch darum wieviel CO2 ein PKw im Laufe seines Lebenszyklus produziert.

Und da ist der Verbrenner hoffnungslos im hintertreffen.

Wenn man jetzt noch das ganze Gift, welches beim Verbrennungsprozess erzeugt wird, zum CO2 Ausstoß dazu addiert,
dann sind die Verbrenner jetzt schon reineste mobile Krebserzeugungs und Umweltverpestungsmaschinen.
Joggen sie mal in der Stadt an einer Hauptverkehrsstraße und berichten sie uns, wie sich ihre Lunge angefühlt hat nachdem sie als Luftfilter missbraucht wurde.
 

05.02.23 22:22
1

17252 Postings, 3685 Tage börsianer1Je mehr BEVs unterwegs sind

Je mehr BEVs unterwegs sind, desto weniger kann man Verbrennerfahrer als Umweltsünder anfeinden.

Ist wie beim 49,90 Bahn-Ticket. Je mehr es genutzt wird umso besser, schneller und bequemer fahren wir Autofahrer. Keine Staus mehr, dazu schneller und gefahrloser. Win Win.  

05.02.23 23:50

6872 Postings, 5040 Tage UliTsTesla erreicht

In Deutschland laut KBA im Januar mehr als 2% Anteil bei den Zulassungszahlen.

Das ist sicher nicht besonders aussagekräftig, da nur ein Monat, aber ich bin gespannt, wie das erste Quartal 2023 am Ende aussehen wird.

 

05.02.23 23:53

6872 Postings, 5040 Tage UliTs@börsianer

„Je mehr BEVs unterwegs sind, desto weniger kann man Verbrennerfahrer als Umweltsünder anfeinden."

Warum sollte man Verbrennerfahrer anfeinden? Das Problem wird sich doch sowieso auf Dauer in Luft auflösen.

 

05.02.23 23:55

6872 Postings, 5040 Tage UliTsUps,

hatte in #83970 den Link vergessen.
Flensburg, 3. Februar 2023. Im Januar 2023 verzeichneten die Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) mit 179.247 Einheiten einen Rückgang von -2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. 122.431 Neuwagen und damit 68,3 Prozent (+2,5 %) wurden für gewerbliche Halter zugelassen, die Anzahl private ...
 

06.02.23 00:37

6872 Postings, 5040 Tage UliTsIn dem Zusammenhang fällt mir auf,

dass Ford beim KBA als Deutsche Automarke geführt wird. Im Gegensatz dazu gilt Tesla (weiterhin) als ausländische Automarke. Warum eigentlich?  

06.02.23 08:11
1

3380 Postings, 970 Tage Micha01vielleicht die Lange Historie?

"Die Ford-Werke in Köln gehören zu den traditionsreichsten Automobilfabriken in ganz Europa. Ihren Grundstein legten am 2. Oktober 1930 zwei große Männer: der schon damals legendäre Firmengründer Henry Ford und Konrad Adenauer, seiner Zeit Oberbürgermeister von Köln und später erster Kanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Bereits seit August 1925 hatte Ford in Deutschland Autos gebaut. In gemieteten Werkhallen am Berliner Westhafen setzten die ersten deutschen Beschäftigten das legendäre T-Modell („Tin Lizzie“) aus vorgefertigten Teilen zusammen. "

https://media.ford.com/content/fordmedia/feu/de/...im-ueberblick.html

ich glaube auch das Ford Deutschland/Europa auch recht unabhängig ist mit eigener Modellpalette. Ford US ist mehr oder weniger Lighttrucks und ein paar andere Fahrzeuge und hier in Europa eher auch viele Kleinwagen, was es so in US ja nicht gibt. Meine Theorie... oder Fehler KBA;)  

06.02.23 10:00

6872 Postings, 5040 Tage UliTsIch vermute

auch, dass es an der langen Historie liegt.  

06.02.23 12:09
1

17252 Postings, 3685 Tage börsianer1Ford ist

Ford ist amerikanisch, was sonst? Die machen übrigens Saarlouis dicht und verlagern nach Craiova und Valencia, also in Niedriglohn-Länder.

Den Grünen Energiepreistreibern sei Dank.

Ford Autos haben übrigens ein tolles Handling, da kommt keiner mit.  

06.02.23 13:03

6872 Postings, 5040 Tage UliTs@börsianer1

Und warum führt das KBA sie dann als Deutsche Automarke?  

06.02.23 14:13

3614 Postings, 2681 Tage fränki1Hier mal wieder

die Zahlen für Europa im Januar.
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/
Fast 3/4 sind MY, wohl fast alle aus Brandenburg. Nur bei den MY in GB bin ich mir nicht sicher, da ich mal gehört habe, dass in Brandenburg noch keine Rechtslenker gebaut würden?
Bin gespannt, wie die Zahlen im Februar aussehen werden, denn MY dürften ja nun auch in die anderen europäischen Länder auf Reisen sein. Wie sind aktuell eigentlich die Wartezeiten in Deutschland?
Da dürfte bald eine Sättigung eintreten.
Deutlich wichtiger ist allerdings die Entwicklung in China. Kann die Preissenkung den Absatz wirklich nachhaltig ankurbeln? Der neuerliche Absatzeinbruch in den letzten zwei Wochen lässt mich schon etwas zweifeln.
https://teslamag.de/news/...-januar-66501-elektroautos-verkauft-56480
Tesla gibt sich allerdings etwas optimistisch. Naja, auch darauf wird es in den nächsten Wochen eine Antwort geben.
Am schönsten finde ich den Beitrag von "Teslamag" zu Musk und Twitter. Er muss nun wegen Twitter schon 120 Stunden die Woche arbeiten, da sollten wir ihn nun wirklich mal etwas bedauern ( LOL)
Naja , Twitter kommt nun bald in die Gewinnzone und dann wird es wieder etwas ruhiger.
Da sollte er erstmal die Zinslast von Twitter etwas umverteilen, sonst wird das wohl eher nichts.
Aber wenigstens unsere Cathie Wood von ARK Invest hat zu Ihrem alten Optimismus zurückgefunden.
https://www.youtube.com/watch?v=WsYUboVfqrU
Ist ja auch kein Kunststück, denn sie bezieht ja ihre Marge von den Abschlüssen und nicht!! vom Ergebnis und verkaufen kann man natürlich nur mit einer guten Prognose. Kann man für sie nur hoffen, dass sie nach der letzten Pleite weiter genügend Träumer vom großen Geld findet.
Frei nach dem Motto, Wenn sich genügend Goldgräber finden, solltest du lieber die Spaten verkaufen !!!!  

06.02.23 14:37

7780 Postings, 552 Tage Highländer49Tesla

Erst runter, dann rauf: Tesla hebt den Preis für das Model Y wieder an
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...esla-hebt-preis-model-y  

06.02.23 18:46

6872 Postings, 5040 Tage UliTsIch komm an den Link nicht ran

In welchem Land denn?  

06.02.23 21:05

6872 Postings, 5040 Tage UliTsDie 200$

scheinen heute zu halten. Ich hatte größere Schwankungen erwartet.  

06.02.23 22:22

6872 Postings, 5040 Tage UliTsElon Musk hofft

(mal wieder), das die V11-Beta noch diese Woche veröffentlicht wird.  

07.02.23 08:05
1

1386 Postings, 376 Tage Krypto ErwinBörsianer

" Ford Autos haben übrigens ein tolles Handling, da kommt keiner mit.  "

Bitte erkläre dies mal genauer.

Welches Modell von Ford und zu welchem Modell setzt Du diese Aussage ins Verhältniss ?

Hört sich nach Quark an ....... Sorry !  

07.02.23 09:41

6872 Postings, 5040 Tage UliTsEuropas höchst gelegene Staumauer

erhält eine PV-Anlage. Besonders interessant finde ich, dass in solchen Höhen im Winter Fotovoltaikanlagen besonders ertragreich sind.
Europe's highest dam is now covered in nearly 5,000 solar panels
The Lake Muttsee Dam, Switzerland's longest dam, now hosts nearly 5,000 solar panels, making it the country's largest alpine solar system.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3358 | 3359 | 3360 | 3360  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben